Datenschutz

Wir legen großen Wert auf Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen dieses Online-Auftritts informieren. Seit dem 25.5.2018 findet in den EU Mitgliedstaaten unmittelbar die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Anwendung. Darin geht es um die Transparenz bei der Verarbeitung, Nutzung, Aufbewahrung und Löschung Ihrer personenbezogen Daten.

1. Verantwortlicher

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:


Frauenselbsthilfe nach Krebs - Bundesverband e. V.

Thomas-Mann-Str. 40

53111 Bonn

Tel.: 0228 - 33 88 94-00

Fax: 0228 - 33 88 94-01

kontakt (at) frauenselbsthilfe.de

Internet: http://www.frauenselbsthilfe.de


Vertreten durch den geschäftsführenden Bundesvorstand


Dr. Sylvia Brathuhn (Bundesvorsitzende), Burkhard Lebert (stv. Bundesvorsitzender), Prof. Dr. med. Hans-Helge Bartsch, Peter Brünsing, Hedi Kerek-Bodden, Hildegard Kusicka, Dorett Schönrock (Schatzmeisterin), Kathrin Spielvogel


Vereinsregisternr.: VR 9192

Amtsgericht Bonn

2. Verarbeitung von personenbezogener Daten

Besuch der Website/Logfiles

Bei jedem Aufruf /Besuch unserer Website https://forum.frauenselbsthilfe.de werden durch den auf Ihrem Endgerät (z.B. PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.


Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgerätes
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Browsertyp, Version
  • Bildschirmauflösung
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgte (sog. Referrer-URL)
  • Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Anpassung der Website an Nutzerendgeräte und Browser
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.


Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein.

3. Benutzerdaten

Im Ihrem Benutzerkonto sind die Daten gespeichert, die Sie bei der Registrierung eingeben. Es enthält darüber hinaus (sichtbar nur für Moderator/Administrator)

  • User-ID
  • Status (angemeldet, bestätigt, erfolgreich registriert mit Datum, Benutzer, Moderator, Administrator, gesperrt)
  • ggf. Angaben zu Verwarnungen
  • Berechtigungen (wie Zugriff, Themen erstellen, Anhänge hochladen, Beiträge bearbeiten)
  • letzte Aktivität (sichtbar nur für Administrator)
  • Benutzernamen der Benutzer, die gerade online sind


Für Forenbenutzer sichtbar sind:

  • Beitragsverfasser
  • Datum und Uhrzeit jedes Beitrags
  • die Anzahl der geposteten Beiträge des Benutzers
  • Wohnort
  • registriert seit (Datum)

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Website sog. Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine (Text-) Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.


Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Es werden sog. Session-Cookies eingesetzt, um zu erkennen, welche einzelne Seiten unserer Website bereits besucht worden sind. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.


Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.


Weiter setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.


Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.


Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser (im jeweiligen Endgerät) jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Analyse-Tools

Matomo (ehemals PIWIK)


Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.


Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:


  • drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • die aufgerufene Webseite
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite


Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).


6. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Personenbezogene Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

7. Eingebettete YouTube-Videos

Wir betten Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

8. Links zu anderen Webseiten

Unser Online-Auftritt kann Links zu anderen Webseiten enthalten. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob deren Betreiber die jeweiligen Datenschutzbestimmungen einhalten.

9. Rechte der betroffenen Person

Soweit personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, sind Sie Betroffener im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Betroffene haben das Recht:

  • Auskunftsrecht: Die betroffene Person hat gemäß Art. 15 DSGVO das Recht Auskunft über Ihre vom Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen insbesondere bzgl:
    - Verarbeitungszwecke
    - die Kategorie der personenbezogenen Daten
    - Empfängern oder Kategorien der Empfänger, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
    - die geplante Speicherdauer
    - das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
    - das Bestehen eines Beschwerderechts
    - Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
    - Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
    - Garantien bei Übermittlung von Daten in Drittländern
  • Recht auf Berichtigung: Die betroffene Person hat gemäß Art. 16 DSGVO das Recht vom Verantwortlichen die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Die betroffene Person hat gemäß Art. 17 DSGVO das Recht die Löschung Ihrer beim Verantwortlichen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Die betroffene Person hat gemäß Art. 18 DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgende Voraussetzungen gegeben ist: die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird, ,die Verarbeitung unrechtmäßig ist, die betroffene Person deren Löschung ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogen Daten verlangt, die Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigen, die betroffene Person diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Die betroffene Person hat gemäß Art. 20 DSGVO das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Widerrufsrecht: Die betroffene Person hat gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen für die Zukunft widerrufen.
  • Beschwerderecht: Die betroffene Person hat gemäß Art. 77 DSGVO das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Organisationsitzes wenden.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz@frauenselbsthilfe.de

11. Datensicherheit

Unsere Organisation unternimmt alle Anstrengungen um Ihre personenbezogenen Daten durch geeignete technische und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, vor zufälliger oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Dennoch weisen wir Sie darauf hin, dass die Datensicherheit für die Übertragung von Daten innerhalb des Internets nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Andere Benutzer des Internets sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren.

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird (i.d.R. 256 Bit Verschlüsselung). Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, wird stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurückgegriffen. Ob eine aufgerufene Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der Darstellung eines Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste/URL Eingabefeld Ihres jeweiligen Browsers.

Bitte beachten Sie, dass die Übersendung von Daten per E-Mail dagegen grundsätzlich nicht verschlüsselt erfolgt.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig (Stand Mai 2018).