Augenbrauen und Wimpern

  • Lilli67 , ich habe jetzt auch seit Montag so ein Serum.

    Benutze es einmal abends.

    Ich bin gespannt, ob es was bringt.

    Ich habe aber die Chemo schon seit knapp 4 Wochen hinter mir.

    Frag doch mal bei deinen Ärzten nach, ob man das schon nutzen kann.

    Liebe Grüße

    Cookie

  • Guten Morgen in die Runde.

    Ich habe mich auch über Wimpern und Augenbrauen Ersatz er. Das es so toll ist , hätte ich wirklich nicht gedacht. Heute erstmal die Perücke .Gut , dass wir hier so vielein Erfahrungen austauschen können. Ganz liebe Grüße aus der Eifel.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Beitragsteil, der bereits in einem anderen Thread gepostet wurde, an dieser Stelle gelöscht.

  • Die Augenbrauen und Wimpern sind bei mir erst kurz vor Chemoende ausgegangen und danach auch Recht schnell wieder gewachsen ( die Zeit ganz ohne war so 6 Wochen). Mit einem guten Augenbrauenstift konnte ich das passabel kaschieren.


    Jetzt 4 Monate nach der letzten Chemo, nach OP und 3 Wochen nach Bestrahlungsende hatte ich ein kleines Fotoshooting. Meine Haare wachsen ziemlich anarchaisch in alle Richtungen ^^aber es ist ein sehr schönes Portrait geworden, auf dem ich mir auch gefalle!

  • Ich habe mir als ich erfahren habe, dass ich mich einer Chemotherapie unterziehen muss, auch noch ca 3 Wochen vorher, die Augenbrauen tätowieren lassen.

    Über meine Kosmetikerin wurde zügig ein Termin organisiert. Nachdem ich mich bzgl der Farben erkundigt habe, ging es los. Ich hatte am 4.7 meine 1. EC noch ist alles da. Für mich gab es zwei Beweggründe:

    1. dass wenn ich mich schon schlecht fühle nicht auch noch so aussehen möchte

    2. was das Schminken anbelangt, nicht sonderlich begabt bin


    Es muss jeder für sich selbst entscheiden, welchen Weg man wählt 🤷🏻‍♀️

  • Ich habe mir während der Chemo ein Mikroblading machen lassen das geht man braucht nur ein Attest das keine medizinischen Bedenken bestehen und dann kann es gemacht werden . Was sein kann das die Farbe nicht so gut angenommen wird wie bei anderen die keine Chemo haben aber man macht ja eh eine Nachkorrektur . Ich bin froh das ich es gemacht habe denn die Augenbrauen sind der Rahmen für das Gesicht .

    Ich warte auch darauf das meine Augenbrauen und Wimpern wieder kommen ....heute habe ich eine Wimper am linken Auge im Eck entdeckt ...das war wie Weihnachten 😁🤣😉🤗

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • ja, so ohne Augenbrauen schaut man echt sch….e aus, ich muss momentan auch noch mit einem stift zeichnen. aber ich habe den eindruck es lässt sich langsam wieder was blicken :)… ich muss mal im kosmetikspiegel meiner tochter kontrollieren, dann seh' ich's vielleicht noch ein bissl besser ^^

    glg

    Lilli

  • Hallo ihr Lieben,

    Ich bin momentan auch etwas gefrustet und ungeduldig....

    Habe soweit meine Chemo abgeschlossen. Die letzte war vor zwei Wochen.

    Vor ein paar Wochen haben die Kopfhaare angefangen zu wachsen. Was aber total blöd ist, dass sich die Wimpern und Augenbrauen nun komplett verabschiedet haben..... Und das ist es weswegen ich ziemlich traurig bin und genervt.

    Ich kann mich im Spiegel kaum noch sehen, ich sehe ohne total krank aus..... Furchtbar. Kennt das jemand von euch? Habt ihr euch auch so gefühlt? Wann haben bei euch die wimpern und Augenbrauen angefangen wieder zu wachsen?

    Mag sein, dass es auch Jammern auf hohem Niveau ist aber für mich stellt es im Augenblick ein größeres Problem dar.

    Meine Ungeduld wird damit momentan ziemlich auf die Probe gestellt ;(?(


    Liebe Grüße

    Alma 😘

  • Liebe Alma35 , komm an meine Brust, Leidensschwester:*

    So ein bissi war ich schon froh, das ich die Augenbrauen und Wimpern lange halten konnte und vielleicht sollte man das positiv sehen:S

    Aber es frustriert mich gerade auch etwas, das Brauen und Wimpern zum Ende echt noch ausgefallen sind:cursing:

    Wimpern hab ich noch ein paar und wenn ich die schminke siehts aus, als würde es sich ne Spinne auf meinem Lid gemütlich machen und ihre Beine ausstrecken:rolleyes::rolleyes:, Augenbrauen male ich halt irgendwie nach, aber sieht auch semigut aus und wenn ich mich dann abschminke siehts halt echt gruselig aus.

    Mein Mann ist gaaanz tapfer und tröstet mich immer und ja, er und alle anderen haben Recht - ES WÄCHST WIEDER ( mein Lieblingssatz:D:rolleyes:) ...ich nehme jetzt schon wieder Wimpernserum und hoffe einfach mal, das die Augenwelt in 4 Wochen schon wieder anders aussieht...durchhalten liebe Alma, bald sehen wir wieder super aus:hug:

  • Liebe Alma35

    das Gefühl dieser Verzweiflung kenne ich nur zu gut. Ich fand das verlieren der Wimpern und Augenbrauen auch ganz schrecklich und konnte mich im Spiegel kaum ansehen, weil ich der Meinung war, jetzt sieht mit jeder meine Krankheit an. Aber durch meinen Mann und meine Familie wurde mir immer wieder gesagt, das sieht man durch meine Brille überhaupt nicht. Gut die Augenbrauen habe ich dann etwas nachgemalt und nach 3 Wochen kamen sie auch schon wieder. Bei den Wimpern hat es etwas länger gedauert, aber die kamen auch sehr hell nach und winzig klein nach.

    Jetzt sind die Augenbrauen sehr kräftig da, die Wimpern auch, aber noch immer recht hell. Hab noch ein klein wenig Geduld (Ich hab sie leider auch nicht), es wird wieder, auch wenn es noch ein bischen Zeit brauch. 😉😘

  • Liebe Alma35 , wenn ich einen richtigen Koller kriege, dann fast immer wegen des Nosferatus im Spiegel :evil: Ich darf echt nicht drüber nachdenken, wie lange es noch dauern wird, bis man halbwegs wieder normal und gesund aussehen wird ohne eine ganze Kriegsbemalung auflegen zu müssen. :P Das wird mich noch manchen Tobsuchtsanfall kosten, ich bin sicher.


    Die Wimpern sehen aus, als hätten die Ratten dran gefressen ;( Und die Brauen sind nicht existent. Seit Wochen. Wenn ich sie nachmale, kriege ich sie nie auf eine Höhe. Brille sei Dank sieht man das nicht so furchtbar.


    Aber klar, das Toben ist irgendwie ungerecht. Schließlich muss man eigentlich froh sein, dass es die Therapien gibt. Also Perücke richten und durch halten.


    Alles Gute für dich


    Sonnenglanz

  • Hallo Alma35,

    ich möchte Dir ja keine Angst machen,da ich wahrscheinlich ein Sonderexemplar bin.Meine letzte Chemo war im Dezember 2017 und jetzt 9 Monate später hab ich noch immer ganz wenige Wimpern und Augenbrauen;(

    Ich schmink mich so gut es geht,aber dafür habe ich ganz dichte dunkle Haare bekommen.Ich denke dass es bei jedem unterschiedlich dauert.Und wie andere Foris schon geschrieben haben,Geduld,Geduld

    Hoffe dass es bei Dir/ Euch schneller wächst

    Giecher