Alphabet - Alles auf Anfang - es geht wieder los

  • Guter Plan...Du siehst, das Vorwärts schauen immer richtig ist....genauso machst Du es :-)

  • Liebe Alphabet

    ...ach man....😌

    Aber, du hörst dich wirklich so was von stark an, schreibst auch mit einem gewissen Humor, könntest definitiv eine Selbsthilfegruppe leiten 👍👍👍Gibst vielen Kraft und positive Gedanken.

    Machte mich besonders der lieben Kiko62

    anschließen. Ich drücke dir für eine lange Zeit feste die Daumen, hoffe und wünsche Dir, dass diese Ergebnisse für dich positiv ausfallen werden🍀🍀🍀

    Ganz liebe Grüße :hug:

  • Liebe Alphabet , alles Gute für die Untersuchungen und erhol Dich und tanke Kraft auf Sylt, ein prima Plan.


    Und ein entzückendes Foto, das solltest Du im Haustier Thread einstellen, wie habt Ihr die 6 süßen Fellnasen dazu bekommen, so brav still zu sitzen.
    VG, Tina

  • Ich komme auch in deine Selbsthilfegruppe. Alles Gute für Deine Untersuchungen.Halt die Ohren steif :-)

  • hallo KatzenMom 64, wir haben alle mit unseren Hunden fleißig trainiert. Das steht jetzt auch auf meiner Liste. Kunststücke mit meiner Fellnase trainieren. Das Lieben wir beide.


    Liebe @Toyota und Kiko62, ich danke euch von Herzen für Vertrauen. Ich fühle mich sehr wertgeschätzt!!


    Liebe Bina_63 , hatte ich schon vermutet nach deinem Profilbild. Mein Rüde darf auch Babys machen. Erst letzte Woche hat er ein Mädchen gedeckt.

    Liebe 18-09-Sonnenschein auch Dir herzlichen Dank für Deine lieben Worte.


    Ich hatte 2005 unmittelbar nach meiner Diagnose eine Ausbildung zum Coach gemacht. Hatte ich vorher so geplant und dann auch durchgezogen. Das fand ich für mich genau richtig. Bin immer mit Freuden zur Ausbildung, weil ich dabei mal für Tage nicht Patientin war, sondern Lernende. Passte auch immer zum Therapieplan. Und all die Methoden und Instrumente, die ich da gelernt und geübt habe, waren für mich ein Segen, weil ich dadurch mit professioneller Begleitung einige sehr wertvolle Reflexionsschleifen gedreht habe. Einige andere in der AusBildung konnten damit sehr schlecht umgehen. Mein Lernziel war, mich davon abzugrenzen. Normalerweise bin ich in solchen Gruppen immer diejenige, die den Laden zusammenhält. In dieser Gruppe habe ich überhaupt nichts, aber auch wirklich Null,null für andere gemacht. Das war schwierig, aber für mich sehr heilsam.


    Und ein bisschen was von der Ausbildung scheint hängengeblieben zu sein 😉

  • Ja Dein Talent ist also an-studiert.Was hier im Forum fehlt,sind Psychologen, die helfend mit bei den Threads einwirken können.Du hast das Zeug dazu...

  • Was ich kann, bring ich ein. Und wenn es passt, auch mal eine Methode oder ein Instrument, das hilfreich sein könnte. Aber es sind hier sehr viele kluge Leute mit hohem Sachverstand. Tolle Mischung

  • Bitte mal schnell Daumen drücken. CT sieht gut aus bzgl der Stabilität der Wirbelkörper. Nur ein Wirbelkörper könnte möglicherweise mehr angeschlagen sein, da ich aber momentan keine Schmerzen habe eher keine Intervention. Gerade versucht der Chirurg ein Doppelbiopsie möglich zu machen und telefoniert wie ein Wilder mit der Brustabteilung. Die müssen nämlich dazu kommen. Muss jetzt 15 Min warten bis die sich abgesprochen haben


    😘