Nierenbeckenkarzinom und Lungenmetastasen

  • Liebe Debo30 ,

    wie werden deine Lungenmetastasen denn jetzt behandelt? Hast du Beschwerden? Bei mir wurden kürzlich ebenfalls Lungenmetastasen festgestellt. Erhalte eine Immuntherapie und hoffe, das diese wirkt. Bin ziemlich kurzatmig und warte täglich auf Besserung. Danke vorab für deine Antwort. Liebe Grüße Mieze66

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Beitrag verschoben

  • Liebe Bellis2509 , Christel,

    wie lieb, dass du an mich denkst. Die allgemeine Schwäche und Kurzatmigkeit sind leider noch vorhanden aber der Appetit kommt langsam zurück.

    Ich hoffe, dass die restlichen Beschwerden auch langsam vorüber gehen. Ich hoffe, es geht Dir gut und das du die schönen Herbsttage noch genießen kannst. Liebe Grüße Elvira 😘😘😘

  • Mieze66 Liebe Elvira,:)

    Danke, mir geht es soweit gut. Die AHT ärgert meine Gelenke etwas aber das ist gut auszuhalten. Wenn es so bleibt, will ich mich nicht beschweren.:)

    Wenn du wieder mehr Appetit hast, dann kommst du langsam wieder zu Kräfte. Das wünsche ich dir.

    Wenn dein Sohn am Wochenende kommt, machte es euch gemütlich:whistling:

    Knuddelgrüße :hug: Christel

  • Liebe Mieze66 ,


    sorry, Ich bin nicht mehr so oft im Forum unterwegs.


    Da Du Niere und ich Brust habe/hatte, kann man es wohl nur bedingt vergleichen.

    Ich hatte Nab Paclitaxel und Immuntherapie. Der Erfolg war mäßig und endete nach wenigen Monaten, was mich frustriert hat. Seit Januar habe ich Progress, wenn auch nur langsam.

    Wurde bei Dir PDL1 getestet?

    Eigentlich ist es eine super Option für die Lunge. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß es wirkt!!!!

    Ich bekomme momentan Antihormone.


    Hast Du eine Mutation?

    "Witzigerweise" habe ich noch an den selben Stellen Lymphknotenmetas wie Du. Aber die scheinen still zu halten und wachsen nicht.


    Liebe Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Beitrag verschoben

  • Hallo Debo30 ,

    das ist allerdings möglich, von welchem Primärtumor die Metastasen kommen. Ja ich wurde getestet. Mein PDL1 ist 10% , ich erhalte die Immuntherapie als Monotherapie und hoffe, dass sie wirkt.

    Wie geht es dir mit deinen Lungenmetastasen? Sei lieb gegrüßt Mieze66

  • Mieze66


    Das klingt doch gut mit 10%!

    Da kannst Du Erfolg haben. Ich hatte nur 2%. Generell kann man da gutes Ansprechen haben in der LUnge mit der Immuntherapie!


    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!


    Ich spüre so gut wie nichts. Das macht die Sache aber auch nervig, weil man sich auf nichts verlassen kann.

    Habe manchmal Schmerzen an der Narbe, wo sie 2 Metas raus operiert haben und hatte danach noch Pneumothorax und bekom nochmal eine Drainage. Und das alles zusammen ist nicht gerade klein als Narbe.

    Ansonsten kann ich mich nicht beklagen, habe noch kein Erguss oder ähnliches. Ich habe multiple aber kleine Metas bisher.


    Liebe Grüße

  • Liebe Debo30 ,

    oh meine Liebe, da hast Du schon viel aushalten müssen und jetzt noch die Drainage. Hoffentlich bleibt mir das alles erspart.. Ich wünsche dir von Herzen, dass noch ein erfolgreicher Weg einer Therapie für dich gefunden wird. Ich würde mich freuen, wenn wir uns öfter einmal austauschen können. Sei lieb gegrüßt 😘😘😘Mieze66

  • Guten Morgen Mieze66 ,

    ich hoffe, dass sich allmählich Deine Kurzatmigkeit etwas bessert, und auch Dein Appetit wieder besser wird, und vor allem natürlich, dass Deine Therapie gut anschlägt! Halte die Ohren steif, und alles Gute, ich drücke die Daumen!

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Liebe gistela ,

    wie lieb, dass du an mich denkst. Mir geht es in winzigen Schritten etwas besser. Der Appetit kommt langsam zurück und die Kurzatmig ist auch mäßig besser geworden. Ich hoffe auch , dass die Therapie gute Arbeit leistet. Hoffentlich geht es dir auch so einigermaßen.

    Hab noch einen schönen Tag. Liebe Grüße Mieze66 😘

  • Bei Dir alles soweit ok, Mieze66 ?

    Konntest Du ein schönes Wochenende mit Deinem Sohn verbringen?

    Appetit und Atem wieder etwas besser? Ich drücke weiterhin die Daumen und wünsche Dir alles Gute, ich hoffe, Du hast keine zu großen Sorgen und Nebenwirkungen, die Dich belasten.

    Komm gut durch diese Woche, halte weiterhin die Ohren steif!

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Mieze66 , liebe Elvira,


    Mir geht es soweit ganz gut. Hatte etwas Stress mit Ämtern, da noch nicht geklärt ist, wie es mit mir weitergeht. Zur Zeit bin ich immer noch arbeitsunfähig aber ausgesteuert, aber eigentlich noch bei meiner Firma angestellt. Die Rentenversicherung kommt nicht so richtig in die Füße. Sehr aufreibend.

    Aber mein CT war super. Alles in Ordnung!

    Ich gucke hier schon noch rein, meist aber nur bei unserer "Malo Crew" und bei denen, deren Geschichte ich schon länger verfolge.

    Ich kann gar nicht so genau sagen, was es ist. Melanies und Beas Schicksal haben mich schwer getroffen. Wir hatten ganz ähnliche Diagnosen und beiden ging es von Anfang an so viel schlechter als mir. Ich habe es erst einmal geschafft. Ich frage mich so oft, wenn ich hier bin warum ich soviel Glück habe. Blöd, ich weiß, aber ist so.

    Ich wünsche Dir von Herzen weiterhin ganz viel Kraft und Zuversicht und dass die Therapie anschlägt.

    Liebe Grüße Melanie

  • Liebe Buchliebhaberin , Melanie,

    ich freue mich sehr, dass es Dir gut geht und das deine Krankheit nicht so tragisch enden musste. Melanie und Beas Verlauf, hat mich ebenfalls stark belastet und sehr traurig gemacht. Umso mehr freue ich mich für dich meine liebe Melanie über dein Glück. Da sieht man wieder, dass es bei gleicher Diagnose so unterschiedliche Verläufe gibt.

    Ja, der Kampf mit den Ämtern ist sehr belastend, hast du wohl die Erwerbsminderungsrente beantragt? Oder möchtest Du wieder arbeiten? Hab noch einen schönen Tag. Bussi Elvira 😘😘😘😘