Nierenbeckenkarzinom und Lungenmetastasen

  • Mieze66 liebe Elvira,:)

    wie geht es dir? Hast du wieder mehr Appetit und fühlst dich etwas gestärkt? Hoffe, dass du die Immuntherapie etwas besser verträgst und du nicht mehr so kurzatmig und schwach bist.

    Wünsche dir, auch wenn das Wetter trübe ist, eine schöne Woche.

    Lieben Knuddelgrüße Christel:hug:

  • Liebe Bellis2509 , Christel,

    danke der Nachfrage, es geht mir besser. Ich hatte bis jetzt 3 Infusionen, der Appetit ist wieder normal, die Schwäche und Kurzatmigkeit tritt meist in der ersten Woche nach der Infusion auf und wird dann im laufe der Zeit besser. Ich bin froh über diese Entwicklung und hoffe, dass die Therapie auch wirkt. Im Januar ist Kontroll CT.

    Wie geht es dir? Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir ebenfalls eine gute Woche. Viele Knuddelgrüße :hug: zurück. Elvira

  • Schönen Abend Mieze66 ,

    ich hoffe, es geht Dir (den Umständen entsprechend) relativ gut und die Therapie wirkt gut!

    Kommt dieses Wochenende Dein Sohn wieder zu Dir?

    Ich wünsche Dir alles Gute, halte die Ohren steif!

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Liebe gistela ,

    du bist eine liebe treue Seele.❤❤❤ Ja, es geht mir relativ gut und mein Sohn ist wieder bei mir. Am Montag erhalte ich die 4. Immuntherapie, auch ich habe das Gefühl, dass sie gute Arbeit leistet.

    Wie geht es dir?

    Hab auch ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Mieze66

  • Mieze66 Liebe Evelin,:)

    mir geht es soweit gut. Ich warte auf einen Rückruf vom BZ, Eventuell muss ich noch eine kleine Nach-Op machen lassen. Nichte wildes, nur eine Korrektur der Narbe.

    Ich freue mich, dass es dir einigermaßen gut geht und du dich dadurch um deinen Sohn kümmern kannst. Für deine 4. Immuntherapie

    am Montag drücke ich dir ganz fest meine Daumen :thumbup::thumbup:. Das du keine Nebenwirkungen ertragen musst.

    Liebe Knuddelgrüße Christel:hug:

  • Hallo liebe Einhorn007 ,

    danke der Nachfrage, das ist aber sehr lieb von dir. Die Immuntherapie ist nicht schlimm, es ist eine Infusion mit 200ml, das läuft eine halbe Stunde, anschließend kommt noch NACL. Nach einer Stunde bin ich fertig und die NW werden immer weniger, weil sich mein Körper bereits daran gewöhnt hat.

    Wie geht es dir und deiner Schwester?

    Ich freue mich von dir zu hören. Sei ganz lieb gegrüßt. Mieze66 ❤❤❤❤

  • Hallo ihr Lieben hier imForum 😊


    Ich brauche dringend euren Rat und eure Erfahrungen. Nach einem Vaginalkarzinom 2018 haben sich jetzt multiple Metastasen in der Lunge gezeigt. Weitere Diagnostik erfolgt noch. Ich stehe total unter Schock, gehe arbeiten und merke nichts von Metastasen. Der Befund war ein Zufall und hat sich bei einer Röntgenaufnahme meines rechten Arms gezeigt. Es wurde von Verkalkungen gesprochen, dann wieder nicht. Nun bin ich mit einer Überweisung zum Röntgen der Lunge ausgestattet und traue mich nicht hin, weil ich riesige Angst habe. ;( könnt ihr mir helfen ich weiß nicht mehr weiter...;(;( Mieze66 , BiggiL   BiggiL , Pschureika , Erna66 .

    Ich danke euch von Herzen.

  • Liebe Astrid71 ,

    leider kann ich dir überhaupt nicht weiterhelfen. Ich möchte dir aber sagen, dass es mir für dich wirklich sehr leid tut. Dass du unter Schock stehst, ist mehr als verständlich...besonders da es ein Zufallsbefund war. Es wird für dich bestimmt eine gute Therapie gefunden.

    Ganz liebe Gruesse,

    Nicole

  • Liebe Astrid71 ,

    das tut mir sehr leid, eine solche Diagnose zieht einem wirklich den Boden unter den Füßen weg, genauso ging es mir vor 2 Monaten. Ich möchte dir ein wenig von meinem Optimismus und meiner Hoffnung abgeben. Bei mir hat mein Nierenbeckenkarzinom in die Lunge gestreut, ebenfalls multiple Lungenmetastasen. Ich bekomme eine Immuntherapie, die bei Lungenmetastasen sehr gut ansprechen soll. Alle 3 Wochen erhalte ich eine Infusion und die NW sind gut erträglich.

    Gebe die Hoffnung nicht auf, auch für dich wird es eine Therapie geben.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und Zuversicht. Du kannst mich zu jeder Zeit anschreiben, dann können wir uns gegenseitig etwas stärken. Außerdem gibt es hier im Forum noch weitere Betroffene die dir sicher auch zur Seite stehen.

    Kopf hoch und ganz liebe Grüße. Mieze66 ❤❤❤

  • Liebe Astrid71 ,


    leider kann ich dir in Bezug auf Lungenmetas gar nicht helfen, aber wenn ich deinen Text so lese, dann ist es momentan „nur“ ein Verdacht??
    Und soll durch das Röntgen bestätigt werden??


    Dann würde ich das ganz schnell machen wollen, ich finde Ungewissheit das allerschlimmste.


    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und drücke die Daumen, dass sich der Verdacht nicht bestätigt 🍀✊🍀✊🍀

  • Liebe Nic46 , liebe @Mieze,


    ganz herzlichen Dank für euren Zuspruch. Wenn ich euch nicht hätte hier im Forum würde ich überhaupt nicht klarkommen. Zuspruch tut so gut. ..was ist eigentlich genau diese Inmuntherapie? Kann man sich bestimmt auch hier belesen. Ich komm nicht drum herum zum Röntgen zu gehen oder was sagt ihr? 😔

  • Liebe Astrid71 ,

    Ja, mach es ganz schnell, damit du Gewissheit hast, sonst quälst du dich zu sehr. Vielleicht sind es ja doch keine Metastasen, ich wünsche es Dir von Herzen, dass es etwas harmloses ist.

    Die Wirkungsweise der Immuntherapie ist schwer zu erklären aber du kannst es ja googeln. Ich drücke dir die Daumen 👍👍👍👍🐞🐞🐞🐞Mieze66