Es gibt sie doch...kleine Wunder

  • Liebe Foris..,

    nachdem ich bei der Reha Frauen mit dem strahlenbedingten Angiosarkom traf, meine Nichte, eine Radiologie-Assistentin solche Fälle bestätigte und ich hier die Geschichte von Viviane1968 las, die mich sehr bewegte, sprach ich meine Gynäkologin gezielt auf das Angiosarkom an.


    Da sagte sie mir, das sie eine Patientin mit Angiosarkom nach Brustkrebs-Bestrahlung schon viele Jahre behandelt...das Angiosarkom wurde vor 10 Jahren diagnostiziert, schnell behandelt und bisher gab es nie ein Rezidiv und auch kein Fortschreiten der Erkrankung, die Patientin gilt nach 10 Jahren als geheilt, geheilt vom Angiosarkom!!!!


    Sie erzählte auch von 2 Patientinnen mit Eierstockkrebs, die nach 7 und 10 Jahren ein normales Leben führen.Eine mit 2 Rezidiven im Lymphknoten ( keine FM ) und die andere mit 1 Lymphknoten-Rezidiv...aber sie leben wieder ihr normales Leben.


    Ich hoffe, das das ein wenig Lichtblicke bringt, es gibt sie doch...die Frauen, die Statistiken brechen....bleibt zu hoffen, das die moderne Medizin weitere Fortschritte macht.