Dax - Hallo zusammen

  • Liebe Dax

    Du wirst sicherlich ausgiebig bei deinem Gespräch in der Humangenetik aufgeklärt worden sein. Ich weiss noch wie ich damals zusammen gebrochen bin und diesen weiteren Schock erst einmal verdauen musste.

    Ich kann dir den Rat geben... lass dir Zeit bei der OP-Entscheidung. Verdaue erst einmal diesen Schock.

    Es gibt bezüglich der OP verschiedene Optionen. Wäge alle mit deinen Ärzten im BZ ab... es ist ja eine Entscheidung für hoffentlich immer.

    Ach ja.... keine Sorge... der Ablauf der Chemo wird davon nicht beeinflusst.

    Wichtiger wird eher der Aspekt der weiteren Vor- bzw. Nachsorge werden.

    LG Hanka

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das scheiß Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Dax , es tut mir so leid dass sich Deine Befürchtung bewahrheitet hat. Aber, Du kannst jetzt frühzeitig reagieren und bist vorgewarnt. Ich hoffe sehr, dass Du trotz allem Dein Leben wieder voll leben wirst, wenn OPs und alle Akutbehandlungen vorbei sind. :hug::hug::hug:

  • Liebe Dax

    Es freut mich sehr das du dieses Kapitel in deinem leben hinter dir lassen kannst. .

    Hast du dein Port mitgenommen ? Als Beweis ?


    So oder so fängt nun ein neuer an. . Und dafür wünsch ich dir nur das beste..

    Das deine narben heilen.. Die äußeren wie die inneren ..Das du viel kraft hast und weiterhin bekommst

    und du das schöne im Leben genießen kannst.

    Ich hoffe du hast vor das zu feiern .. . Gönn dir was .. <3

  • Ihr seid alle so lieb. Perle68 , Mama von vier, Hanka , KatzenMom 64 und DiamondWing lasst euch zurück umarmen :hug:

    Und Hanka, ja ich werde mir Zeit lassen. Die Humangenetikerin meinte, da ich schon mit Narbengewebe bei dem kleinen Port schon so heftig reagiert habe, würde sie mir nicht empfehlen Silikon Brüste machen zu lassen sondern lieber mit Eigengewebe. Ich werde mich trotzdem gut beraten lassen.

    DiamondWing nee, den Port wollte ich nicht. Der hatte mir zu viel Ärger bereitet. 😅

  • Liebe Dax,

    So ein Mist. Das mit dem Ergebnis tut mir sehr leid:(

    Aber Du hattest ja so ein komisches Gefühl, unglaublich wie man immer so eine Vorahnung hat. Bei mir wurde noch kein Gentest gemacht... ich muss morgen mal nachfragen. Bei mir ist es nämlich auch sehr kompliziert.

    Meine Schwester, Mutter, 2 Cousinen, 2 Tanten hatten auch alle Brustkrebs. Meine Schwester, die 10 Jahre älter ist, hat damals einen Gentest bei meiner Mutter veranlasst. Dabei wurde zwar kein BCRA festgestellt, aber ein bisher unerforschtes Gen bzw. eine Mutation, von der nicht ausgeschlossen werden kann, dass sie auch familiären Brustkrebs verursacht. Mmmh...

    Meine Schwester hat sich bei ihrem Brustkrebs dann beide Brüste abnehmen lassen.

    Jetzt stehe ich natürlich auch vor der Entscheidung. Aber ich war ja damals noch im Schockzustand und habe das Thema noch nicht angesprochen.

    Du siehst also, ich kann da seeehr mitfühlen🥰

    Trotzdem ein Mist und Schock und Sch... für dich.

    Ich hab ja auch eine Tochter und werde mich schon wegen ihr in dieses Thema reinhängen.

    Wann und in welchen Fälle wird der Gentest eigentlich veranlasst?

    Ich drück dich ganz doll, so sehr dass du es spüren musst

    :hug:

  • Wieder mal kleine Plan Änderungen. Hatte morgen das Gespräch mit meinem Onkologen haben sollen, aber da die Unterlagen vom Humangenetiker noch nicht da sind, kommt das Gespräch erst nächste Woche. 🤔

  • Hallo Dax ... bin zur Zeit nur stille Leserin, hab natürlich auch deinen Verlauf gelesen. Bin ganz schön schockiert, das du jetzt noch ein weiteren Weg vor dir hast mit den OP's. Erst die unendliche Sache mit dem Port, den du ja Gott sei Dank los bist und nun das schlimme Ergebnis.

    Fühl dich ganz lieb gedrückt :hug: .... ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit. Ist nicht einfach , aber du wirst es schaffen

    L.G.:)

  • Danke Blume56. Es war ein langer beschwerlicher Weg den ich hatte und den ich noch vor mir haben werde. Aber ich bin froh das ich all die lieben Leute hier an meiner Seite weiß und natürlich auch meinen tollen Ehemann und auch meine tollen Kinder die mir den Rücken stärken. Ohne das Gesamtpaket hätte ich es wohl nicht bis hierher geschafft und wäre wohl auf dem Weg eingebrochen und versunken. ❤️

  • Danke Pling.

    Im Moment fühlt es sich noch an wie in einem schlechten Film. Aber das wird schon. Am liebsten hätte ich das Gespräch hinter mir. Aber naja, warten kennen wir ja alle. Das ist nun mal so. Gehört irgendwie dazu. Im Warten sind wir mittlerweile alle Meister 😅

  • Ach, liebe Dax , du bist viel zu jung dafür.


    Es tut mir sehr leid.


    Und trotzdem hast du Möglichkeiten. Aus der Erfahrung derjenigen, die diese Möglichkeiten nicht hatten, ist es eine Chance.


    Es ist jetzt noch einmal eine elende Zeit. Ich wünsche dir Kraft und einen guten Verlauf aller Therapien, OPs und Maßnahmen. Und dass bald wieder Zeiten kommen, in denen du den Kopf wieder leichter oben tragen kannst.


    Grosser Mist ist es trotzdem. Ich wünschte, du wärest da nicht Trendsetterin in Sachen "vier Gene'.


    Alles Gute für dich


    Sonnenglanz

  • Ach liebe Sonnenglanz . Danke für deine lieben Worte.

    Ich denke es braucht wirklich Zeit das zu verarbeiten. Erst das mir dem Port und dann das Ergebnis mit dem Gentest. Muss erstmal wieder zu Ruhe kommen. Aber das wird schon, dank euch allen hier.

    Ich biete mal ein virtuelles Gruppenkuscheln an:hug:

  • Bin dabei, meine liebe Dax :hug:


    Gemeinsam schaffen wir das schon und wie Du sagst, mit Deinem Familienpaket im Schlepptau werdet Ihr zusammen diesen Weg auch hinter Euch bringen.

    Das Leben ist ein Keks, jeden Tag beissen wir ein Stück davon ab