Impfung Corona

  • Hallo Zusammen,

    war heute auch bei meinem Onkologen und habe mit ihm über die Impfung gesprochen. Er meinte, daß es sein könnte, das die Krebskranken auf der Liste evtl eine Gruppe nach oben rutschen, da sich die Onkologen und andere Ärzte deutlich dafür ausgesprochen haben.

    Also ist die Reihenfolge wohl nicht in Stein gemeißelt und es besteht noch Hoffnung ggf doch etwas früher dran zu sein....

    Hoffen wir mal das Beste !

    BIn aber auch am überlegen, ob man z.B. nicht auch mit einer Unterschriftenaktion vom Forum hier etwas bewegen könnte..??

    Hat Jemand Erfahrung mit solchen Aktionen?

  • Hallo in die Runde,

    hier nun mein Impfbericht:

    Lief super! Und echt Glück gehabt.

    Denn hier in der Gegend ist eigentlich z Zt nicht soviel Impfstoff, und den, den es gibt, bekommen jetzt wohl v.a. auch die ambulanten Pflegedienste.

    Wir sind zusammen hingefahren zum Impfzentrum, und fanden uns im kalten Wind vor den Impfzentrum-Containern wieder.

    Zum Glück hatte ich mir so was schon fast gedacht, und war entsprechend "Eisbär-mäßig" angezogen, sonst wäre ich definitiv krank geworden.

    Denn man hat einen Zeit-Slot, aber man kann die Anfahrtszeit ja nicht gut einschätzen. Wir kamen dann doch vorher dran, weil andere nicht pünktlich aufgetaucht waren. Die Tumor-Erkrankung hatte ich angegeben, hat aber niemanden weiter interessiert.

    Dann bekam man noch ein gut gemachtes, informatives Video zu sehen, und zwar genau dieses:

    https://www.youtube.com/watch?v=0LnkoEOHSiM

    (sehe gerade, gibt noch andere Aufklärungs-Videos mit diesem Sprecher, zB

    https://www.youtube.com/watch?v=Aov3qGYv7ls)

    M.E.G.A. = "Make Europa Gscheit Again" - süß!

    Danach ging es ab zum Impfen.

    Kurzes Arztgespräch, dann die Impf-Schwester mit wirklich goldenen Händen = wirklich nix gespürt! Die Nadel ist wohl sehr dünn.

    Und zu meiner großen Freude war es wirklich mein Wunsch-Impfstoff, Biontech-Pfizer, ich finde das Biontech-Forscher-Ehepaar einfach super toll, und sie investieren das Corona-Impfstoff-Geld sicher zu einem guten Teil wieder in ihre Forschung zu Krebsmedikamenten :).

    Danach noch kurze "Überwachung" falls irgendeine ungute Reaktion.

    Nun, mal sehen, was morgen und übermorgen evtl bei mir sein wird, aber da habe ich zum Glück eh keine anstrengenden Termine.

    Und in ein paar Wochen dann alle gesammelt wieder zur 2. Impfung.

    Werde weiter berichten :)

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Liebe Lexa67 ,


    auf der offiziellen Startseite habe ich jetzt gesehen, daß bereits im Dezember ein Brief vom Bundesverband an Herrn Spahn ging, daß die Krebspatienten höhere Priorität beim Impfen haben sollten!...Das war ja gut!

    Jetzt ist leider schon Ende Januar und es hat sich nichts geändert bisher....


    Liebe Grüße

  • Sehr gerne, freut mich, Taima , das Video war zum Glück leicht zu ergoogeln.

    Wir fanden das Video alle gut und witzig gemacht, und da dachte ich, ist sicher auch im Netz, und so war es.

    Ein fescher Österreicher, obendrein! :):thumbup:

    Heute früh nur ganz leichter "Impfarm", wie ich es auch von anderen Impfungen kenne.

    Viele Grüße und alles Gute, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Hallo in die Runde,


    zur Info:

    Am 4. Februar = Weltkrebstag gibt es eine Online-Veranstaltung zu "Corona-Impfung bei Krebs?"

    https://www.sarkome.de/allgeme…-corona-impfung-bei-krebs

    Man kann jetzt schon Fragen etc hinschicken :)


    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • gistela: Falls Du Dir die online-Veranstaltung anschaust, kannst Du hier berichten? Ausgerechnet da muss ich arbeiten.


    Freu mich, dass das mit der Impfung so gut geklappt hat 💪🏻😊

    Das Leben ist ein Keks, jeden Tag beissen wir ein Stück davon ab

  • Kann ich gerne machen, Claudi209 , hoffentlich vergesse ich den Termin nicht!

    Und bitte alle anderen, die auch schauen, auch mithelfen beim berichten, gemeinsam wird das sicher ein richtig schöner Bericht!

    Vielleicht kommt die Veranstaltung im Nachgang ja dann sogar online? Das wäre ideal!

    Und @alle, nicht vergessen - hierhin Fragen hinschicken im Vorfeld, wenn man etwas speziell auf dem Herzen hat.

    Viele Grüße und alles Gute, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Ich habe mich kundig gemacht weil ich mich unbedingt impfen lassen möchte; auf der Infoseite meines Bundeslandes steht, dass ich erst 6 Monate nach Chemoende geimpft werden darf weil sich das Immunsystem erholen müsse.

    Der Wunsch nach Heilung ist immer schon der erste Schritt zur Genesung!

  • Muss mir den Termin gut notieren, berichte gerne, wenn ich es nicht versemmele =O was ich nicht hoffe


    Heute, Tag 2 nach der Corona-Impfung mit Biontech/Pfizer, alles ok, Arm vielleicht noch minimal spürbar, ansonsten etwas müde, aber das kann auch andere Ursachen haben.

    In den Nachrichten so viele Meldungen über Impfstoff-Mangel, und ich hier nun bereits mit meinem Wunsch-Impfstoff geimpft, und die 2. Impfung ist dann ja auch kein Problem mehr, da bin ich wirklich ein Glückspilz, kann es noch gar nicht glauben!

    Ach ja, ganz vergessen mitzuteilen: Kostet mich nichts, die Impfung(en) :)


    FFP2-Masken-Coupons dagegen noch nicht erhalten.

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Hallo gistela , freut mich, alles gut dann, nur das übliche Impf Wehwehchen.

    Unsere Enkelin bekam gestern ihre 3. MMR Impfung und ist heute leicht quengelig und hat leicht rote Bäckchen ... morgen ist sie sicher wieder fit, und Du sicher auch.

    :*
    Coupons für Masken hab ich auch noch nicht ...

  • Guten Morgen zusammen

    Ich habe gestern meine Impfung bekommen und vertrage sie aktuell gut (bleibt auch so 😊) geimpft würde ich mit biontec. Ich bin Teilnehmerin in der natalee Studie in Erlangen und dort würde mir grünes Licht für die Impfung gegeben, da durch die Medikamente mein Immunsystem nun mal nicht das beste ist 🙈. Meine chemo hab ich im Mai 2020 beendet und war mit OP und Bestrahlung im August durch.

    Ich arbeite im Krankenhaus in der Anästhesie und habe dadurch Kontakt zu positiven Patienten und daher war mir der Schutz sehr wichtig. Ich lasse mich auch meist gegen Grippe impfen und habe das bisher immer gut vertragen.

    Jetzt warte ich auf den 18.2, da kommt sie 2. Impfung.

    Grüße Sabrina

  • Hallo ihr Lieben,


    ist jmd. von Euch aktuell in der Chemo und hat sich schon die Coronaimpfung geben lassen?

    Wie stehen Eure Onkologen dazu, sich während der Chemo die Coronaimpfung geben zu lassen?


    Würde mich über Eure Erfahrungswerte freuen..

    LG

    <3"Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist"<3

  • Hallo Sonnenblume86


    Bei uns in der Schweiz wird die Impfung (auch) während der Chemo empfohlen. Wir werden als Risikopatienten eingestuft und stehen deshalb in der ersten Reihe.


    Ich war mir unsicher. Und da meine Blutwerte aktuell im Normalbereich sind und mein Onkologe jetzt nicht soooo überzeugt von dieser Impfung ist (fehlende Studien zu Krebspatienten unter Therapie, etc.), habe ich mich dagegen entschieden und werde erstmal abwarten.


    Liebe Grüsse

  • Liebe Sonnenblume86


    auf den Seiten des KID wird für BK und für den Corona-Impfstoff empfohlen, erst sechs Monate nach Chemoende zu impfen, damit das Immunsystem angemessen darauf reagieren kann. Bei mir wurde in der Akuttherapie 2019/2020 (Chemo, Bestrahlung) eine Impfung abgelehnt, damals ging es um Grippeschutz, das hab ich dann gleich im Sommer nachgeholt und warte jetzt sehnsüchtig , bis ich endlich mal dran bin (Gruppe 3). Dazu sollte mit dem behandelnden Arzt zusätzlich immer noch die Gesamtsituation der Patienten berücksichtig werden.


    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Ja toll, Sabja39 , dass Du auch schon geimpft bist und ebenfalls Biontech bekommen hast!

    Also bei mir alles bestens, und das war bei mir noch nicht mal als "Wehwehchen" einzustufen, habe die Impfung bestens vertragen und kann sie wirklich empfehlen. Die Wirksamkeit-Raten sind ja auch richtig gut.

    Bei der 2. Impfung ist wohl etwas mehr Reaktion zu erwarten, aber wird auch nicht wer weiß was werden, denke ich, bin da ganz zuversichtlich und bin eh total happy dass ich dieses unglauliche Jackpot-Glück hatte, jetzt schon und noch dazu mit dem Wunsch-Impfstoff dran gekommen zu sein!

    :):):)

    Viele Grüße und alles Gute, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.