Impfung Corona

  • Heute ist meine erste Impfung (Bi....ch) bei meiner Onkologin, ich bin gespannt und hoffe natürlich auf keine bis möglichst wenig Nebenwirkungen... Mein Mann wird unabhängig von mir heute im Impfzentrum geimpft. Mal gucken, was das so bei uns wird.

    Es gibt nichts, was nur gut oder nur schlecht ist. :)

  • Danke, Loraine - dir alles Gute für die zweite! Ich guck dann mal, was du für Erfahrungen damit machst.

    Es gibt nichts, was nur gut oder nur schlecht ist. :)

  • Hey Tinki ,


    die Seite aus Niedersachsen ist nicht richtig .


    Ich war eben auf der Seite Landkreis Osterholz

    Dort gehst du auf Lupe und gibst Schwangere ein .

    Dann auf Dokumente und da erscheint dann das Formular, was du benötigst .

    Ist genau das gleiche wie für Landkreis Verden .

  • Hi Jess

    ich danke dir für deine Mühe. Hatte das Formular aber auf der anderen Seite schon gefunden.

    Es steht aber klar unten darunter: „Nachweis des Pflegegrades/der Pflegebedürftigkeit“ oder „Mutterpass“.

    Diesen Nachweis habe ich ja eben nicht. Was hast du da konkret abgegeben?

    Ich könnte lediglich die Kopie meiner hohen Priorität sowie z.B. Kopie des GdB mitgeben?!

    Lg, Kati

    <3 Wenn dich das Leben umhaut, bleib kurz liegen und beobachte die Sterne! <3

  • Hallo Sonnenschein 23 , ich habe gestern unter AC meine erste Bion...-Impfung erhalten. Die nächste Chemo ist am 06.05.

    Ich habe irgendwo gelesen, dass bis drei Tage vor und ab drei Tage nach der Infusion geimpft werden soll. Bei Dir also genau richtig. 👍

    Mir geht es gut. Habe einen leichten Schmerz (gefühlt wie ein blauer Fleck). Sonst nichts.

  • Ich gehöre seit heute morgen auch zu den Geimpften. Auch hatte auch Glück und hab Bio..ech bekommen. Jetzt merke ich eine leichte Müdigkeit, Bäume werde ich heute keine ausreißen ;)Meine Antikörper sind von morgen auf nächsten Donnerstag verschoben worden. Das war es mir aber wert. Am 9.6. habe ich den Folgetermin.


    Alles gute den frisch geimpften :*

    Liebe Grüße

    Uta

    …………………………………………………………………………………………
    Die besten Menschen sind die, mit den Flausen im Kopf,

    dem Arsch in der Hose und dem Herz am richtigen Fleck. <3

  • Hallo, hat sich schon jemand auf Covid Antikörper nach der ersten AstraZ...Impfung testen lassen? Ich habe nach 6 Wochen kaum nennenswerte Antikörper gegen Covid. Jetzt stellt sich die Frage, welchen Impfstoff für die Zweitimpfung. Nachdem ich unter 60 bin, wäre Bio... angesagt. Steht jemand vor der gleichen Frage oder hat sich schon zweit impfen lassen?

  • Mela86

    Ich bin doch auch in Bayern und habe keinen Pflegegrad. Und Schwiegermutter auch nicht. Und trotzdem wurde mein Mann problemlos geimpft. Die hat, wie gesagt, nicht mal der Nachweis groß interessiert

  • Hey Tinki ,


    ganz oben kommt dein Name rein .

    Dann die Daten der Kontaktperson

    Als „pflegebedürftige Person „ gibst du deine Daten an . ( wird so anerkannt )

    Damit hat es bei uns in Verden funktioniert.

    Wir haben identisch das gleiche Formular.

    Zusätzlich benötigt dein Mann , die Kopie deiner hohen Priorität und eine Kopie von deinem Ausweis.


    Eine Dame vom Impfzentrum hat mir diese Informationen gegeben .


    Liebe Grüße Jess

  • Ich gehöre seit heute morgen auch zu den Geimpften. Auch hatte auch Glück und hab Bio..ech bekommen. Jetzt merke ich eine leichte Müdigkeit, Bäume werde ich heute keine ausreißen ;)Meine Antikörper sind von morgen auf nächsten Donnerstag verschoben worden. Das war es mir aber wert. Am 9.6. habe ich den Folgetermin.


    Alles gute den frisch geimpften :*

    Warum ist dein 2. Termin erst am 9.6.?

    Ich habe am 30.4. Nr. 1 und am 21.5. schon Nr. 2

    3 Wochen Unterschied.

  • Rebecca 68


    Habe keinen Antikörper Test gemacht. Werde ich erst nach der 2. Impfung machen. Mein Termin für die 2. Impfung wurde nicht von 9 auf 12 Wochen verschoben. In der UK Studie: Impfung erst AstraZeneca dann mRNA und umgekehrt werden einmal 42 Tage und einmal 12 Wochen getestet. Ergebnisse werden dazu noch nicht so schnell kommen. Werde mich nach 9 Wochen mit einem mRNA Impfstoff impfen lassen. Das passt auch mit meiner Ibrance Einnahme.


    Mal sehen was beim Antikörper Test nach der „Kreuzimpfung“ rauskommt. Werde berichten. Hab auch gar keinen Nerv mehr mich mit dem Thema zu beschäftigen.


    Tinki


    Einfach Deinen Mann anmelden. Du hast natürlich recht, dass die Impfverordnung eine Pflegestufe vorsieht. Mehr als wegschicken können sie Deinen Mann doch nicht. Kenne auch einige die als Kontaktperson ohne Vorhandensein einer Pflegestufe geimpft wurden. Hier ja auch. Einfach machen.


    Herzlichst

    Isi

  • Zu den Impfabständen beim mRNA Impfstoff:


    Stiko sagt 6 Wochen! Es halten sich aber nicht alle Impfzentren oder Hausärzte daran und bleiben bei 3 Wochen. Darüber würde ich mir keine Gedanken machen. Wirkung ist so oder so gut.

  • Hallo zusammen,


    Dass ist echt interessant dass wohl jedes Bundesland eine andere Bestimmung damit enge Kontaktpersonen mitgeimpft werden können. Ich komme aus Baden Württemberg und muss keinen Pflegegrad nachweisen. Ich habe für meinen Mann das Formular ausgefüllt und das reicht seiner Hausärztin. Auch das Impfzentrum sagte,dass würde ausreichen. Das einzige was in dem Formular steht,dass ich niemanden über 60 angeben kann.

    🤗

  • stefunny Bei mir sind es auch genau 6 Wochen und bei der Terminauswahl im Internet hätte ich auch keinen früheren vereinbaren können. Da dies der aktuellen StiKo-Empfehlung entspricht, finde ich das völlig in Ordnung.

  • Hat bei uns in Bayern im Impfzentrum nicht gereicht, hier wird Pflegegrad verlangt, bzw Schwerbehinderung mit betreuungsbedürftig. Der Hausarzt hat jetzt meinen Mann wegen besonderen häuslicher Umstände geimpft, er sagt, sie können das selbst nach Dringlichkeit entscheiden.