Impfung Corona

  • Hallo zusammen,

    Ich wäre jetzt eigentlich mit der 3. Impfung dran. Wären dann genau 6 Monate.

    Ich habe aber das erste mal in meinem Leben die Grippe Impfung bekommen.

    Und mein Titer für Corona stand im August bei 205.

    Nun habe ich einen Termin zur Corona Impfung am 09.12.

    Ich bekomme ja auch noch den Antikörper Trastuzumab und das eine Woche vor der Impfung und dann wieder zwei Wochen danach.

    Bei der zweiten Impfung hatte ich etwas Schüttelfrost und Fieber. Mal sehen was die dritte macht 😨

    Erste Impfung war Astra und zweite bio… und die dritte wird auch bio… sein.

    Habt ihr die dritte gut vertragen?

    Liebe Grüße

  • Hallo Maila


    ich habe alle drei Impfen von BioNTech gut überstanden :thumbup:

    Schüttelfrost und Fieber zählen zu den normalen Impfreaktionen:thumbup:


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • Hallo zusammen,


    ich hatte vorgestern Nachmittag meine dritte Biontech- Impfung. 6,5 Monate nach der zweiten.. Anfang Oktober hatte ich bei meiner Hausarztpraxis nach der dritten Impfung gefragt. Die Arzthelferin meinte, sie hätten wenige Patienten bisher zum dritten mal geimpft und gäben die dritte Impfung nur nach vorheriger Titerbestimmung.

    2 Wochen später hat der Lungenfacharzt mir direkt einen zeitnahen Termin zur dritten Impfung gegeben. Die Titerbestimmung hält er für unnötig. Für die Grippeimpfung sollte ich einfach rein kommen. Aber in 14 tägigem Abstand zur Coronaimpfung.

    paetzi Ich hatte noch mal in der Pneumologen-Praxis angerufen, weil ich 10 Tage vor der Coronaimpfung Zeit gehabt hätte, mich gegen Grippe impfenzu lassen. Da war der MItarbeiterin, der Abstand zu knapp.

    Wenn die StIko, wie Crapcrab zitiert hat, die gleichzeitige Impfung zwar billigt, aber darauf hinweist, dass es häufiger zu Nebenwirkungen kommt, ist das aus meiner Sicht Grund genug, sich nicht gleichzeitig mit beiden Impfstoffen impfen zu lassen.

    Ich hatte nach der dritten Biontech- Impfung etwas Schwindel und starke Müdigkeit, wie schon bei der zweiten Impfung und heute (gut 1,5 Tage nach der Impfung) leichte Kopfschmerzen und einen etwas niedrigen Blutdruck. Letzteres kann ja davon kommen, dass ich gestern so schlapp rumgelegen hab´...


    LG Esma

    Wer nichts weiß, muss alles glauben. (Marie von Ebner-Eschenbach)

  • Hallo zusammen,


    paetzi ich hatte an einem Montag mein Grippeschutzimfpung und konnte am Freitag (in Thüringen unkompliziert) zur Booster-Impfung. Die Impfärztin meinte, es sei sogar besser, wenn beide Impfungen auf einmal verabreicht werden, da dann das Immunsystem - von mir jetzt laienhaft ausgedrückt - dann gleichzeitig anspringen könne.

    Da ich von der Grippeimpfung keine Nebenwirkungen hatte/schilderte, hat die Impfärztin hier keinen Grund gesehen, mir nur 3 Tage nach Grippeimpfung die Booster BT zu verabreichen. Ich hatte wieder keine Nebenwirkungen.


    Ich wollte die Auffrischung, da ich im September nach privater Titer-Bestimmung bei 200 lag und der zeitliche Abstand zur Erstimpfung gegeben war.


    LG an alle.

  • @carol Prima!


    Ich hab mir die Grippe beim Betriebsarzt geholt. Auf dem Bogen stand drauf: zwischen Corona und Grippe müsse 14 Tage liegen. Ich bin auch nicht der Freund von "rein was reingeht". Aber wenn das möglich ist? Die Viren sind so ähnlich.


    Mich macht Corona gerade echt Sorgen. Es ist wie letztes Jahr. Der ganze Sommer über passierte nichts. Corona war weit, weit weg. Nun steigen die Zahlen wieder. Ich bin ja "Risiko". Ich muss nächstes Jahr überlegen wegen der 3. Impfung. Hausärzte sind überlaufen, und noch Coronaöffnungszeiten.

  • Habe Freitag meine 3. Impfung um 9.30 Uhr bekommen. Am Nachmittag war ich sehr müde und habe knapp 3 Stunden geschlafen. Dann ging es mir gut. Die Nacht war auch okay. Samstag hatte ich Fieber und war auch super müde. War gestern vielleicht insgesamt 2 Stunden wach. Hab sogar nach so viel Schlaf die Nacht auch noch durchgeschlafen. Heute habe ich kein Fieber mehr aber leichte Kopfschmerzen. Morgen ist hoffentlich alles wieder gut.


    Mein Arzt hat mir zur Grippeschutzimpfung auch 2 Wochen Abstand empfohlen.


    Euch allen ein schönes Wochenende.


    Herzlichst

    Isi

  • Auch hier: gestern die 3. Impfung bekommen. Gestern Mittag bin ich etwas müde gewesen, nach kurzem Mittagsschläfchens habe ich bis jetzt aber gar nichts gemerkt. Dafür war ich nach der 2. Impfung zwei Tage komplett außer Gefecht.


    Meine Grippeimpfung bekam ich zwei Wochen davor und war am Folgetag zu nichts zu gebrauchen.

  • Mir wurde mal gesagt, dass es unter anderem stärkere Nebenwirkungen gibt, wenn man noch einen hohen Antikörper Titer hat. Zum Beispiel durch eine vorausgegangene Infektion. :/ Vielleicht auch durch die Impfung?

    2 Tage flach zu liegen ist alle mal besser als den Infekt durchzumachen.

    Ich hatte die ersten beiden male nur einen Schmerzen am Oberarm. Bin echt gespannt. Aber erstmal muss ich mich um den Termin kümmern...

    Nächste Woche erstmal Grippeimpfung. Glaube nicht, dass spontan auch Corona geht.

    Ich schulde meinem Leben noch Träume und meinen Träumen Leben!

  • Bekomme am 15.11. meine Boosterimpfung beim Hausarzt, war kein Problem, den Termin zu bekommen in NRW.

    Liebe Grüße und euch einen wunderschönen Tag wünscht Sabine.

  • Ich lese gerade, dass hier schon viele von euch die 3.Coronaimpfung bekommen haben.


    Als ich im Oktober meine Hausärztin darauf ansprach, meinte sie momentan seien nur Ü70, Risikopatienten sowie Personen aus Gesundheitsberufen "impfberechtigt". Da ich nun schon ein Jahr mit der Therapie durch bin kann sie mich nicht mehr als Risikopatientin behandeln.


    Da ich aber im Kindergarten arbeite und zu Hause regelmäßig Kontakt mit meinen Eltern (Ü80) habe würde ich mich wohler fühlen die dritte Impfung auch zu bekommen.

    Die aktuelle Lage (4.Welle?🤔) macht mir nämlich auch Sorge. Es ist doch irgendwie unheimlich ... so viele sind schon geimpft und trotzdem explodieren gerade überall wieder die Zahlen.


    Seit ihr alle noch in Therapien? Oder wie seit ihr zur 3.Impfung gekommen?


    Meine 2.Impfung war Mitte Mai. Rein theoretisch wäre ich also wieder ab Mitte November auch mit der 3. Impfung dran.

    Vier Wochen nach meiner 2. Impfung (1. As...eca, 2. Bio...ec.) hatte ich meinen Titer bestimmen lassen. Dieser lag damals bei 205 (laut meiner Ärztin angeblich sehr gut) und wird nun mit Sicherheit im Keller sein.


    Meine Hausärztin hat mir dagegen eher zur Grippeschutzimpfung geraten wenn ich aus der Reha zurück bin.


    Beide Impfungen zeitlich zu erhalten sehe ich auch eher mit Bedenken.

    Nun ist guter Rat teuer. Welche Impfung wäre wichtiger? Corona oder Grippe?

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Guten Morgen Hanka ,

    Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube die Bundesländer handhaben es unterschiedlich.

    Am 24.5 hatte ich meine 2.impfung.

    Hier in Bayern ist es kein Problem die 3. Impfung zubekommen.

    Ich bin seit September 2019 mit der Therapie durch und sicherlich kein risikopatient mehr.

    Ich habe am 10.11 Termin.

    Mein Mann , kerngesund,hat hier im impfzentrum angerufen und 3 Tage später einen Termin gehabt.

    Aber von meinen Eltern in Ostwestfalen habe ich es auch anders gehört.

    Mein Gefühl sagt mir, das ich mich mit der 3. Impfung sicherer fühle.

    Schönen Sonntag und

    Herzliche Grüße Narja

  • Hallo ihr Lieben

    Ich hatte meine 3. Coronaimpfung und die Grippeschutzimpfung am selben Tag im selben Arm , nur die Eistichstellen waren etwas ersetzt . Und ich hatte keine Nebenwirkungen. In den selben Arm geht auch , auch laut meiner Gyn denn wenn man nur einen Arm hat kommen auch beide Impfungen in denselben Arm

    Die Einstichstellen waren einen Tag etwas , aber nur etwas unangenehm .

    Ich finde es gut alles an einem Tag bei einem Arzt erledigen zu können 😁👍

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Hallo,

    ich habe auch meine dritte Impfung hinter mir, die Grippeimpfung bekomme ich am 1. Dezember.

    Ich arbeite mit Senioren und hatte die zweite Impfung Ende Februar.


    Schönen Sonntag

    Doro_thee

  • Hanka In Baden-Württemberg bekommt jeder die 3. Impfung, der will. Es gibt Ärzte, die priorisieren oder es nicht wissen.

    Ich habe bei uns in der Stadt bei einer Aktion mitgemacht und musste gar nichts angeben. Auch dass ich die 6 Monate noch nicht hatte, war gar kein Problem.

    Bei meinem Hausarzt hätte ich auch ohne Probleme einen Termin bekommen.

  • Hallo,


    ich habe eine Frage: ich habe im Februar die zweite Impfung bekommen, Bi/Pf.

    Jetzt wurde mir die dritte angeboten, Moderna, meine Ärztin meint, es ist sogar besser, dann produziert der Körper mehr Antikörper.


    Stimmt das?

  • yyulia Grundsätzlich ist es wohl egal, ob Moderna oder Biontech. Es gibt wohl Studien, die besagen, dass durch Kreuzimpfung mehr Antikörper produziert werden. Es gibt auch Studien, dass Moderna ein kleines bisschen besser sei. Und es ist wohl so, dass in Skandinavien Moderna an junge Leute unter 30 (?) nicht verimpft wird. In der Zwischenzeit hat Moderna aber die Wirkstoffmenge reduziert und somit Biontech absolut gleichzustellen, sowohl in Bezug auf Risiken als auch Nutzen. Durch die Kreuzimpfung könnten jedoch tatsächlich mehr Antikörper entstehen.

  • Kreuzimpfungen gelten oft im Ausland nicht. Wollte ich hinzufügen. Falls Geschäftsreisen oder Familienbesuche anstünden.


    Ich hab gehört, ab 70 wird empfohlen. Demnächst ab 60, die Auffrischung. Jetzt weiß ich auch nicht, doch bei mir ist etwas dahin. Dann wird es wieder anders sein.