Impfung und Testung Corona

  • Danke Kaku,

    ich hoffe das auch!

    ein bisschen Schwindel und Kopfschmerzen hatte ich nach der Impfung, aber das kann auch von Aufregung sein.

    Sonst ist alles ok, ich hoffe, es bleibt so.

    LG

  • über Kopfschmerzen klagte mein Sohn auch, und schmerzen im Arm, schlimmer als bei der grippeimpfung, aber nach 2 Tagen war alles wieder ok

  • Bonny und Frieda Wie kommst du darauf das man das nicht erfahren soll was man für Medikamente bzw. Impfungen bekommt und von welcher Firma? Das ist und war ja noch nie so, dieses Recht hast du schon immer gehabt! Ob von diesem Recht gebraucht gemacht wurde ist ja wieder eine anderes Thema. Du wirst vielleicht nicht vorher wissen von welcher Firma gerade verimpft wird. Aber momentan hast du doch sowieso nur den Bio... oder Mod... zur Verfügung und auswählen wird man bis dato sicherlich nicht können. Und wenn du mit dem vorhandenen Impstoff bzw Firma nicht einverstanden bist kannst du ja immernoch sagen du willst ihn nicht. Man muss ja sein Einverständnis zur Impfung auch schriftlich geben-zumindest ist das hier in Österreich so. Ich glaube kaum das es in Deutschland anders ist.:/

  • liebe Enola , genau, ich kenne den anmeldebogen für die impfung und da kreuzt der impfende an, welcher impfstoff, chargennummer etc.

    wer sollte sonst wissen, was du als zweite dosis kriegen sollst..

  • Mich interessiert eigentlich nur, ob der zu 95 % wirksame oder der andere verimpft wurde.

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.

  • Bonny und Frieda Wofür spielt das für dich eine Rolle? Momentan wird doch alles verimpft was da ist? Und solange nicht genügend Impfstoff da ist kann man sowieso bis dato auch garnicht wählerisch sein. Ich glaube unterscheiden welcher "besser" oder "hochwirksamer" ist kann man erst wenn insgesamt ausreichend da ist und das wird so schnell ohnehin nicht sein.:/

  • Ich warte auch mal ab, bin ja eh nicht an der Reihe... bin ja fast nur zuhause, wobei mein Sohn natürlich von der Schule immer was heim bringen kann ode rmein Mann von der Arbeit... Lasse erst einmal den Senioren den Vortritt, hab mal gelesen dass von 1 Mio. die mit Corna sterben in meinem Alter es 7 Frauen nur waren, da habe ich einfach mal die Hoffnung, dass es mich nicht shcon mal wieder mit etwas Seltenem trifft. Alle meine Freundinnen die Corona hatten, denen ging es damit gut, also ohne größere Probleme und auch keine bleibenden, also hoffe ich, sollte ich es doch irgendwie bekommen, dass ich es ebensogut wegstecke. Wie gesagt, Schule sehe ich nach wie vor als größte Infektionsquelle...mein Kleiner muss ja leider dann und wann in den Präsenzunterricht, weil Abschlussklasse.

  • Es beginnt jetzt eine Studie wie die Impfung wirkt bei Menschen mit gedrosseltem Immunsystem, das Ergebnis ist sicher auch für uns interessant.

    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen :)

    Einmal editiert, zuletzt von Ally ()

  • Es gab übrigens kürzlich ein Urteil, wonach eine Krebspatientin die frühere Impfung (als gemäß Prioritätenliste) erstritten hat, damit sie vor OP und Chemo, wie es ihr die Ärzte geraten hatten, vollen Impfschutz hat. Ohne Leerzeichen gelangt ihr zum entsprechenden Artikel bei Spiegel online: www . spiegel . de/panorama/gesellschaft/corona-hamburger-krebspatientin-erstreitet-fruehere-impfung-a-66b154e7-0a11-46fc-a411-dada508822ae.

  • na die Studie ist natürlich von höchstem Interesse für uns 😁


    das Urteil im Spiegel hatte ich vorher auch schon gelesen. Da wird es jetzt einige die dem folgen werden


    grad im Radio gehört, dass sich der Impfstart hier für die „Normalbevölkerung“ jetzt schon wieder verschoben hat, also jetzt machen die impfzentren erst ab 8.2. auf. 😕


    ich sag ja, vor Sommer rechne ich nicht mit einer Impfung

  • Ich bin, seit ich die Kinder vom Präsenzunterricht befreit habe, viel entspannter.
    Ich freue mich, wenn ich dran bin, aber meine Angst mich zu infizieren ist nicht mehr so furchtbar groß.

    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen :)

  • Hallo in die Runde,

    habe heute mit meinem Onkologen gesprochen, bei meiner Tumor-Art (GIST) und meinem Medikament (Wirkstoff: Imatinib) ist die Impfung kein Problem. Und weil ich z Zt einen Mini-Mini-Job bei einem Pflegedienst wahrnehme, und die Mitarbeiter vom Pflegedienst jetzt morgen gesammelt alle einen Impftermin bekommen haben, bin ich morgen mit dabei!

    Bin schon gespannt, werde berichten

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.