Impfung und Testung Corona

  • Liebe Snoopy79.

    Ich hatte zwar die Boosterimpfung noch nicht, habe aber von mindestens 3 Leuten gehört, dass sie die gleichen Nebenwirkungen haben wie Du. Alle mit Mo...a geimpft. Ich würde also nicht von Fatigue ausgehen.

    LG Naticatt

  • Vielen Dank euch, dann nehme ich, was es gibt, Hauptsache geimpft. Irgendwann kommt sicher die 4. Impfung, wenn die neue Variante da ist…

    Euch noch einen schönen Nikolaustag

    "Und genau wie jeden Tag: Begegne der Welt mit einem Lächeln." ^^ :) :hug:

  • Also seit jetzt die Unikumm Variante 😅😅😅 aufgetaucht ist, warte ich mal ab, da soll ja jetzt was neues kommen, ich harre mal der Dinge.....denn gut Ding will Weile haben.

    Ein Wrack ist ein Ort, an dem ein Schatz schlummert.

  • Die Ärzte sagen, dass Warten auf einen angepassten Impfstoff nicht so gut. Der jetzige Impfstoff mit Boosterung hilft allemal gegen einen schweren Verlauf, auch wenn er nicht perfekt ist.


    Wir hatten letzte Besuch einer Bekannten, die als Ärztin auf einer Covid-Station arbeitet. Es macht einen Unterschied, ob man das Drama aus erster Hand hört oder nur in den Medien sieht.

  • Liebe Snoopy79, deine Beschwerden würde ich auch nicht auf die Fatigue zurückführen, ich sehe da auch einen Zusammenhang mit dem Boostern. Ich hatte alle drei Impfungen mit Biontech und hatte nur den Impfarm. Ich wünsche dir gute Besserung!

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.

  • Bei mir wäre Ende Januar fällig. 6 Monate. Würde noch reichen. Ich hab beim Hausarzt angerufen, ich soll Anfang Januar wegen einem Termin anrufen. Ich hab schon gehört, die Hausärzte sind schon bei Mitte Februar oder keine Termine. Manche Hausärzte impfen gar nicht. Woanders komme ich nicht unter, da werden die eigene Patienten bedient. Das Wort Doktorhobbing ist schon gefallen. Aber ich weiß ja wie es im Frühjahr war. Noch Glück gehabt und 2 Monate gewartet. Aber 2 Monate für eine Booster kann zu spät sein. Nun soll die 2. Impfung nach 6 Monate ungültig werden, obwohl die länger anhalten kann.


    Es ist nur Chaos! G3 in den Öffis oder Arbeit, G2 in den Geschäften. Bücherei, Schwimmbad G2+, es sei denn doch geimpft oder geboostert oder was anderes. Die ihre 1 und 2 Impfung brauchen drängen sich überall rein. Die Boostern wollen bereits nach 5 Monate , die rennen auch. Obwohl so früh sinnlos. Alternativ 3 - 4 Stunden in der Kälte und Nässe anstellen. Vllt. hat man Glück. Ein Impfzentrum gibts , aber kurzfristig Termine. Vllt. wird das wieder abgebaut, weil kein Impfstoff gibt. Wie im Juli Impfzentren abgebaut wurden, obwohl die Leute noch Termine hatten. Aktionen werden Anfang Dezember bereits beendet.


    Ich würde ab Januar gucken wollen, das hätte noch Zeit. Aber weiß mans ??? Soll ich mich auch ins Gewühl stürzen, dem nass-kalten Wetter trutzen? - Wer ist noch im Januar fällig? Wie habt ihr das geplant?

    Mach das Beste draus!

    4 Mal editiert, zuletzt von Sylvie ()

  • Liebe Sylvie ,

    mach dich nicht verrückt. Vor 2 Wochen habe ich mit Mühe einen Termin im Januar bei meinem Hausarzt bekommen. Dann habe ich einen Termin in einem Impfzentrum in einem Nachbarlandkreis im Dezember ergattert. Jetzt hat unser Impfzentrum wiedereröffnet und vergibt zeitnah Termine. Und noch dazu ist unsere Gemeinde plötzlich rührig geworden und am Sonntag kommt der Impfbus (ohne Termine) auf den Marktplatz und zusätzlich impft neuerdings das ganze Wochenende eine ansässige Hautärztin. Dort habe ich jetzt am Freitag einen Termin.


    Das hat sich alles in den letzten 2 Wochen entwickelt und wie du siehst, könnte ich mich also innerhalb der nächsten 5 Wochen 3mal impfen lassen. Natürlich werde ich die anderen Termine wieder absagen, sobald ich am Freitag die Spritze bekommen habe. Die ganze Aufregung, keinen Termin zu bekommen, war umsonst.

    Liebe Grüße

    catchme

  • Liebe Snoopy79 ,


    genau, schone dich noch etwas. Ich habe am Donnerstag nach zwei Mal Astra Zeneca den Booster mit Moderne erhalten, und heute immer noch Impfarm und sehr viel Müdigkeit.


    Solange es aufwärts geht... Wenn es mit den Nachwirkungen der Impfung besser wird, kannst du bestimmt auch wieder vom Sofa hoch.


    Alles Gute für dich


    LG Sonnenglanz

  • Naticatt  Sonnenglanz

    Lieben Dank für eure Antworten.

    Ich glaube, Ich habe auch nicht nur Nebenwirkungen von der Impfung. Ich hatte Freitag und Samstag je eine Ibu... genommen.

    Und mir fiel ein, dass ich davon auch schon mal schnelleren Puls und Müdigkeit bekommen habe. Kam dann vielleicht noch on Top.

    Und Donnerstag steht leider auch noch die Beerdigung von meinem Papa an.

    Das liegt mir natürlich auch sehr im Magen...


    Ich wünsche allen möglichst wenig Nebenwirkungen der Impfungen. Und das das alles nächstes Jahr endlich mal besser wird.

    Ganz liebe Grüße Kerstin 🍀❤🍀

  • Ich bin zweimal mit Biontech geimpft und habe die Booster letzte Woche auch mit Moderna bekommen. Der impfende Arzt sagte mir auch, dass die Amis grundsätzlichze kreuzimpfen und Moderna den Vorteil hätte, dass es das Immunsystem nochmal stärker anschiebt. Also Moderna….., Hauptsache mRNA.

    Ich war nur am Freitagabend sehr müde, könnte aber auch die anstrengende Woche gewesen sein. Sonst habe ich keinerlei Probleme gehabt. Der Arzt wollte auch den operierten Arm wählen, aber eben wegen OP gebe ich den nicht mehr her. Also wieder links, wo der Port sitzt, war aber gar kein Problem.


    Und RidingGeli : ja, es ist was anderes, wenn man direktes Pflegepersonal (in meinem Fall ein ehemaliger Schüler) und Ärzte (eine Freundin) an der Front hört.

    Sonst lässt man sich für einen Tropenurlaub jeden Dreck spritzen war die Quintessenz, hier machen einige einen Aufstand und die Argumentation ist immer haarsträubend. Zu verstehen ist das nicht und ich kriege einen Hals, wenn man mitkriegt, dass wichtige geplante OPs dann nicht sein können. Manche leiden dann doppelt unter soviel geballter Unvernunft.

    🌻 It doesn't matter where you go in life, it's who you have beside you! :hug:


  • Ich hatte die ersten 2 Impfungen mit AZ und die dritte mit BNT. Bei der ersten und der dritten hatte ich Frieranfälle und Schüttelfrost aber der Zauber war nach einem Tag vorbei.

    Wenn die Sch...se doch nur bald mal vorüber wäre!


    Kommt gut durch den Winter ! :hug:

  • Ich hab alle drei Impfungen und alle drei Impfstoffe. Die Booster-Impfung war am 30.11. Und heute Mittag habe ich erfahren, dass ich positiv bin. Hab mich wohl in der Klasse angesteckt. Nachdem 8 Kinder erkrankt waren, wurde die Klasse in Quarantäne geschickt. Bis auf ein wenig Schnupfen und Anfang der Woche ein wenig Erkältungsgefühl geht es mir eigentlich gut. Nur der Kopf spinnt sich da so einiges zurecht. Komme noch nicht so ganz damit klar. Nun denn.

    Liebe Grüße

    Jojo

    Am Ende wird alles gut. Und ist nicht alles gut, dann ist es auch noch nicht das Ende!

  • Mir haben inzwischen einige erzählt, dass sie nach dem Booster wie vom Bus überrollt waren für einige Zeit.


    Ich habe meinen Booster am Dienstag erhalten, hatte dann von Dienstagabend bis Mittwochabend leider sehr starke Schmerzen im Impfarm. Die Einstichstelle war rot und heiß und hart, ich konnte kaum schlafen. Inzwischen ist fast wieder alles weg. Bei der ersten Impfung hatte ich auch Schmerzen im Arm, aber definitiv nicht so schlimm.

  • Liebe Jojo2019, das ist ja Mist! Ich wünsche dir einen milden Verlauf und nach Möglichkeit keine Spätfolgen. Ich wünsche dir alles Gute.


    Ich hatte nach dem Boostern nur den typischen Impfarm.

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.

  • Liebe Jojo2019,


    Das wäre für mich auch ein Alptraum.

    Aber es gibt eben nirgends eine 100%ige Sicherheit, aber zumindest die extrem wichtige Prognose, dass es nicht zu einem schweren Verlauf kommt.

    Das ist bei Dir auch so, Du hast ja nur milde Symptome und so wird es bleiben. Basta!!


    Ich wünsche Dir schnelle Genesung und dass du das Kopfkino ausschalten kannst!


    Liebe Winnie,


    Es ist wie überall total unterschiedlich.

    Ich habe bei allen 3 Impfungen null gemerkt.

    Auch mein Mann und meine Schwester wurden diese Woche geboostert und haben nichts gemerkt. Aber das hilft Dir ja auch nichts…

    Hoffe Dir geht es wieder gut und Du und alle anderen lieben Foris können einen schönen dritten Advent begehen. Wobei es bei einigen schwer wird… 😔


    Alles Gute


    Zimtmaus

  • Ich hatte am Dienstag meine booster Impfung. Die 2 vorher waren von Bi.......und die letzte jetzt Mo......Ich hatte für 3 Tage einen Impfarm. Meine Tochter hat immer noch einen dick geschwollenen Lymphknoten und wohl auch Wassereinlagerungen. Temperatur hatte sie und fühlte sich sehr matt.

    Es lebt nur der, der lebend sich am Leben freut. -Menander der Athener


  • Jojo2019


    Ach du Arme! Da tut man alles, was man kann und es erwischt einen doch. Drei verschiedene Impfstoffe habe ich bisher auch noch nicht gehört. Da sollte man ja meinen, du hast auf alle drei eine jeweils verschiedene Immunantwort gehabt und bist vielleicht deshalb grad gut geschützt. Pustekuchen, wie du schreibst.

    Bei welcher Gelegenheit bist du denn „aufgeflogen“ ?

    Ansteckungsmöglichkeiten in der Klasse hat man ja zur Genüge. Ich bin immer froh, wenn unsere Pooltestungen negativ sind. Was mich immer erstaunt ist, dass die Kids das wegstecken wie nix. Neulich hatte eine einen positiven Test und ist am nächsten Tag zuhause rumgehüpft wie ein Gummiflummi. Dafür hing die arme Mama in den Seilen und hatte das Kind dann 14 Tage wegen Quarantäne zuhaus. ;-)


    Ich drück dir die Daumen, dass du auch bald wieder eins auf Gummiflummi machen kannst 😉


    Zebralilly

    🌻 It doesn't matter where you go in life, it's who you have beside you! :hug: