Nadine1707 - Brustkrebs mit 29 Jahren

  • Liebe Nadine1991

    Was für eine wunderfeine Nachricht das nichts weiter gefunden wurde damit hast du schon die halbe Miete denn jetzt läuft deine Bahndlung auf Heilung aus und du hast die besten Chancen wieder ganz gesund zu werden. 🤗🤗

    Du wirst die Therapie schaffen . Wann hast du die Besprechung im Brustzentrum oder beim Onkologen ?

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Liebe Nadine1991 ,


    was für tolle Nachrichten und wie wunderbar, dass du gleich die Info bekommen hast. 🍾 Ich freue mich so für dich. Nun wünsche ich dir ein empathisches und kompetentes Therapie-Planungsgespräch am Montag, so dass du danach das absolute Vertrauen hast, wieder vollkommen gesund zu werden. Alles Liebe 🤗

    Ich wünsche euch jeden Morgen etwas, worauf ihr euch freuen und jeden Abend etwas, wofür ihr dankbar sein könnt. :hug:

    "Vertrauensselig — ein schönes Wort, Vertrauen macht selig, den, der es hat, und den, der es einflößt." Marie von Ebner-Eschenbach

  • Liebe Nadine1991 ,


    wie war dein Gespräch am Montag? Mags du berichten?

    Ich wünsche euch jeden Morgen etwas, worauf ihr euch freuen und jeden Abend etwas, wofür ihr dankbar sein könnt. :hug:

    "Vertrauensselig — ein schönes Wort, Vertrauen macht selig, den, der es hat, und den, der es einflößt." Marie von Ebner-Eschenbach

  • Liebe Fiducia2020, liebe Sunny05,


    danke für eure Nachfrage.


    Das Gespräch am Montag war ok. Die empfohlene Therapie ist 4x EC und dann 12x Taxol in Kombination mit Carboplatin AUC5. Keine Ahnung ob das jetzt gut oder schlecht ist 😬

    Heute wurde dann noch der Marker gesetzt, der aber nun überhaupt nicht da sitzt wo er sitzen sollte aber laut Ärzten jetzt nicht so schlimm. Am Montag bekomme ich den Port und vor dieser OP graut es mir ehrlich gesagt echt 😕ansonsten bin ich froh wenn ich nun endlich alle Termine hinter mir habe und ich den Kampf gegen dieses blöde A... beginnen kann 🥊

  • Hallo Nadine1991 ,


    klingt, als wärst du nicht sooo zufrieden mit dem Gespräch ... 🤔


    Wenn du richtig Angst vor der Port-OP hast, sag das bitte den Ärzten vorher. Es ist wirklich belastend, da mega angespannt zu liegen. Da kann man dir vorher wenigstens eine LMAA-Pille geben.


    Auf jeden Fall hast du jetzt schon mal den Zeitplan, das ist ja schon mal was. Werde dir Montag ordentlich die Daumen drücken. ✊ Wann ist denn die erste Chemo geplant?

    Ich wünsche euch jeden Morgen etwas, worauf ihr euch freuen und jeden Abend etwas, wofür ihr dankbar sein könnt. :hug:

    "Vertrauensselig — ein schönes Wort, Vertrauen macht selig, den, der es hat, und den, der es einflößt." Marie von Ebner-Eschenbach

  • Fiducia2020

    Naja irgendwie hatte mir die Ärztin mehr Angst wir mit gemacht. Aber mein Mann hatte das nicht so empfunden und fanden das Gespräch sehr angenehm. Vielleicht bin ich derzeit einfach ein wenig sensibler 😬


    ja also ich habe dem Narkosearzt schon gesagt, dass ich bitte eine LMAA Tablette gerne hätte ☺️Hat er sich auch sofort notiert.


    Also wenn mit der Port OP alles glatt geht, was ich dich sehr hoffe, meinte die Ärztin könnten wir vielleicht kommenden Freitag oder Montag drauf mit der ersten Chemo starten.

  • Nadine1991


    Natürlich bist du im Moment sensibler und das ist gut so. Es bedeutet nämlich, dass dein Körper dir sagt "Pass jetzt besonders gut auf dich auf." Leider fehlen die Antennen für diese besondere Sensibilität einigen Menschen, medizinisches Personal eingeschlossen. Unsere Dünnhäutigkeit kann dann schnell dazu führen, dass wir manches Wort auf die Goldwaage legen, an dem wir uns vor ein paar Wochen noch nicht gestört hätten. Da ist es gut, jemand an unserer Seite zu haben, der oder die hilft, Erlebtes ins richtige Licht zu rücken. Um so schlimmer, dass so viele derzeit so schwierige Gespräche allein führen müssen. 😔 Du hast deinen Mann mitnehmen können, das finde ich schon Mal super von der Ärztin/ deinem BZ. 👍

    Ich wünsche euch jeden Morgen etwas, worauf ihr euch freuen und jeden Abend etwas, wofür ihr dankbar sein könnt. :hug:

    "Vertrauensselig — ein schönes Wort, Vertrauen macht selig, den, der es hat, und den, der es einflößt." Marie von Ebner-Eschenbach

    Einmal editiert, zuletzt von Lieselotte () aus folgendem Grund: kleiner Tippfehler

  • Sehr schön Nadine1991 dass du jetzt erste feste Termine hast. Wenn der Arzt sich das notiert hat kann nix schief gehen und die kriegen das sicher hin mit dem Port.

    Na klar ist man total sensibel, empfindlich - dass ist eine Situation die außergewöhnlich und nicht gewollt ist, da erlebt man vieles anders als in normalen Situationen. Fiducia2020 hat das schön beschrieben. Und manche Ärzte sind da einfach nicht so einfühlsam, für die ist das normal und sie denken oftmals einfach nicht daran wie es auf der anderen Seite ist.


    Da hatte ich echt Glück mit meinem Arzt beim Gespräch, mal sehen wie die anderen so sind... hoffe auch sensibel genugt.


    Alles Liebe und Gute für dich - es geht vorwärts.

    Mach heute so wunderbar, dass gestern neidisch wird.<3

  • Liebe Nadine1991

    es ist gut zu hören, dass du mit deinem Mann bei den Besprechungen sein kannst! Vier Ohren hören immer mehr als 2!

    Vor allem weil man selbst in der Situation einen ganz anderen Focus hat als die Begleitperson. Also kann man sich danach nochmal gut rücksprechen, wie man den Termin empfunden hat.

    Ich wünsche dir alles Gute für die Port-OP! Super, dass du schon bei der Vorbesprechung deine Bedenken gesagt hast. Ich hoffe, es gibt dir ein bisschen mehr Sicherheit und du fühlst dich besser aufgehoben!

  • Hallo ihr Lieben ❤️


    morgen steht meine Port OP an und ich ehrlich gesagt ziemlich Angst davor.


    Ich habe mir eben nochmal meinen Befund durchgelesen und frage mich ob die vorgeschlagene Therapie so gängig ist, da ich im Forum bisher noch niemand mit dieser Therapie gefunden habe 🤦‍♀️🤷‍♀️


    Ich soll 4x EC dosisdicht gefolgt von 12x Taxol weekly in Kombination mit Carboplatin AUC5 erhalten. Hat damit jemand Erfahrung?

  • Hab morgen auch meine Port OP und ziemlich schiss Nadine1991, dir für morgen alles gute🤗👍🏻


    Habe TN und nehme an einer Studie teil, kann zur deiner Therapie leider nichts sagen. Wünsche dir für deine Behandlung aber alles gute. ☺️

  • Nadine1991 vor der Port-OP brauchst du keine Angst zu haben! & ja das Chemo-Schema ist total gängig bei Brustkrebs. Ich hatte es auch so nur anders herum also erst die 12er mit Carbo und dann die 4 (was aber eher untypisch ist)


    Ich wünsche dir alles Gute 🍀

  • Liebe Nadine1991 ,


    Herzlich willkommen in diesem schönen Forum auch wenn der Anlass kein schöner ist.

    Rüstung an, Krönchen richten und auf in den Kampf.


    Vor dem Port legen brauchst du keine Angst haben. Der Pfleger hat sich immer mit mir unterhalten und Witze gemacht. Auch mein Doc war ein richtig lieber. Das wird schon.

  • Liebe Nadine1991 ,


    lehn dich mal kurz bei mir an. Mir geht's zur Zeit richtig gut, da kann ich etwas Kraft und Optimismus abgeben.


    Merkst du, wie ich dir gerade über dein Haar streichle? Du wirst das morgen schaffen. Und dann bist du wieder einen entscheidenden Schritt weiter.


    EC + Pacli ist "Standard". Wenn du noch Carboplatin bekommst dann vermutlich, weil dein Tumor Triple negativ ist? Ich hab jetzt auf die Schnelle keine weiteren Infos zu den Tumoreigenschaften gefunden ...


    Hör dir heute Abend eine Meditation oder ein furchtbar langweiliges Hörspiel oder beruhigende Musik zum Einschlafen an. Werde morgen an dich denken und würde mich freuen, wenn du dich meldest, wie es gelaufen ist. 🤗

    Ich wünsche euch jeden Morgen etwas, worauf ihr euch freuen und jeden Abend etwas, wofür ihr dankbar sein könnt. :hug:

    "Vertrauensselig — ein schönes Wort, Vertrauen macht selig, den, der es hat, und den, der es einflößt." Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hallo in die Runde,

    habt keine Angst vor der Port-OP. Ihr merkt gar nichts. Weder während der kurzen OP noch danach 😘

    Denke morgen an Euch!

    Hatte auch 12x nab-pacli, dann 4 EC und seitdem (2015) alle drei Wochen duale Blockade.
    liebe Grüße Schnupseline

  • liebe Nadine1991

    ich habe auch ein bisschen Angst vor der Port-OP gehabt und ich hoffe, ich kann dich ein bisschen beruhigen und dir virtuell die Hand halten. Es war gar nicht schlimm. Es war in 20-25 Minuten erledigt und ich habe eine lokale Betäubung bekommen.

    Ich hatte nachher keine Schmerzen, es hat nur ein bisschen "gearbeitet". Also ich habe gespürt, dass es heilt. Die Narbe hat ein wenig gejuckt.

    Ich wünsche dir auch so ein liebes Ärzte-Team wie ich es hatte. Ich durfte sogar meine Eule (siehe Profilbild) mit in den OP nehmen als Unterstützung und sie ist während des Eingriffs neben mir gelegen :)

    toi toi toi!!!

  • Liebe Nadine, deine Chemo bekomme ich auch. Das ist die Leitliniengerechte Behandlung für Triple negativen Brustkrebs . Daher gehe ich davon aus, dass du an dieser Art von BK erkrankt bist?


    Viele Grüße

    Anne