Tigerlilly - Hallöchen

  • Hallo Tigerlilly


    schön, dass die Daumen ein bisschen geholfen haben.


    Aber die ganze Geschichte - oh je...und dieses Parp Inhibitor - noch nie gehört, aber da gibt es so etliches was man auch nach längerer Zeit nicht kennt. Das mit der Klinik ist superdoof und eine gute Entscheidung ist wirklich wichtig.

    Gibt es denn eine gute Alternative für dich, also ein BZ in der Nähe außer der in Hannover? Ich hoffe es sehr für dich.


    Und ich kann mich nur Plings Rat anschließen - ruf den Krebsinformationsdienst an - alle Infos dazu findest du hier im Forum. Vielleicht könne die dir helfen die Unklarheiten zu beseitigen und evtl. ja einen guten Kliniktipp.

    Alles gute in der Kinderwunschklinik und überhaupt für alles weitere.


    Fühl dich umärmelt:hug:

    Mach heute so wunderbar, dass gestern neidisch wird.<3

  • Juhu Tigerlilly


    schön von Dir zu hören und es freut mich sehr, dass das Däumchen drücken geholfen hat...

    es ist super, dass mit deinen Lymphknoten alles i.O. ist...

    das mit der Kinderwunschklinik packst Du auch noch und danach kannst du 10 Kreuze machen und es wird dann definitiv etwas ruhiger (so war es auch bei mir, bevor die 1. Chemo los ging hieß es 2 Wochen zuvor Untersuchungsmarathon..wenn ich so zurück blicke weiß ich echt nicht mehr, wie ich das überstanden/überlebt habe?!)


    ich wünsche Dir alles Gute und weiterhin viel Kraft

    LG:hug:

    <3"Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist"<3

  • Tigerlilly Auch ich freue mich mit dir über diese positiven Neuigkeiten! Das mit den Parp-Inhibitoren hat mir meine Onkologin auch empfohlen...das ist wohl das Mittel, wenn man diese Genmutation (🙋🏼‍♀️) hat, wobei meine Onkologin meinte, dass man das vor allem bei metastasiertem BK verschreibt 🤷🏼‍♀️

    Nun bringst du erstmal die Eizellentnahme hinter dich und ich hoffe, dass es möglichst viele sind!!!


    Liebe Grüße und alles Gute

    Papillon

  • Liebe Tigerlilly


    ... ich war eine Weile nicht mehr hier und lese daher erst heute deinen Post, bei dem mir doch glatt die Spucke wegbleibt, wenn man von verschlampten Unterlagen liest und auch sonst davon, wie es dir ergeht und dass du dir eigentlich nur Aufklärung und Informationen wünschst! Hast du es mal über den Krebsinfodienst probiert? Die sind ja relativ unabhängig und gerade zu Beginn der Diagnose / Behandlung kann man sich da ganz gut rückversichern. Die nehmen die Sorgen sehr ernst und es liegt ihnen doch sehr daran, dass man als Patient weiß, womit man es warum zu tun bekommt. :) Vielleicht ist das eine Option? Die kann man elektronisch oder telefonisch erreichen.


    Du hattest in einem anderen Thread noch geschrieben, dass der Gentest diese Woche noch bei dir aussteht? Ich hoffe sehr, dass das herauskommt, was du dir wünschst und du mit vollem Angriff in die Therapie (wofür auch immer du dich letztlich entscheiden magst) gehen kannst? Ich drücke dir die Daumen, halt' die Ohren steif und liebe Grüße!

  • Auch ich war einige Zeit weniger im Forum und in heute auf deine Vorstellung gestoßen liebe Tigerlilly

    Sei lieb Willkommen hier bei uns im Forum , es tut mir ,eid das du dich hier angemeldet hast .

    Weißt du denn deinen Ki67 Wert?

    Ich hatte auch ein Triple negatives Mammakarzinom G3 mit zwei beteiligten Lymphknoten und einem KI67 Wert von 50% , meine Diagnose bekam ich im Februar 2018 und ich bin wieder krebsfrei und mir geht es wieder gut .

    Ich hoffe du kannst schnell deine Therapie beginnen , ich schicke dir ganz viel Kraft , Zuversicht und eine positive Einstellung :hug:

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Guess who´s back?

    hello again von mir in diese liebe runde hier <3

    fühlt sich ein wenig an wie komplett neu anfangen... quasi zurück von der fatigue vor der fatigue ||

    Ein Monat Auszeit von Internet und co... puh es war soviel los.. ich bin so in dieser Mühle gewesen ... da musste ich mich erst einmal unter den Tisch setzen und den ersten Sturm vorüberziehen lassen - kurze Berichterstattung folgt :


    Eizellenentnahme -im US wurden 20 schöne Eier gesehen- ich hab mich wie die tollste Legehenne im Stall gefühl... wow 20 Eizellen.. am Ende überleben vll 15Eier die Absaugung-- Mensch das ist eine Menge Material für eine so spontane Stimulation- mit vor Stolz aufgepustertem Gefieder dann ab zur Entnahme in Kurznarkose-- Ernüchterung folgte sofort- die Eizellen waren leer... leer bis auf 7--- von 20 gesehen auf nur 7 Eier die geerntet werden konnten... puh... habe mich plötzlich wie ein Suppenhuhn gefühlt.. 7 eingefrorene Eier sind mit Glück 1 Kind.. kurz stand im Raum eine weitere Stimulation zu versuchen... ich war nach der Narkose so dödelig ich habe einfach mal ja gesagt :S Zum Glück noch einmal drüber nachgedacht ! Mir ging es die ersten Stunden nach der Entnahme so mies, das ich gar nicht weiß ob ich überhaupt die Eier mal auftauen lassen möchte.. das waren Schmerzen- Holla! Und ganz plötzlich ist mir eingefallen, das ich froh bin, wenn ich morgens zwei passende Socken anziehe und der Schlüpper nicht auf links sitzt... und plötzlich mache ich mir Gedanken zu wenig Eizellen eingefroren zu haben? Ne Moment... Kommando zurück! Für jemanden mit noch keinem konkreten Kinderwunsch war diese ganze Stimulation und Aufregung und Atmosphäre ziemlich viel... ich bin froh es gemacht zu haben für eventuell später.. aber es hat einiges mit mir gemacht sich plötzlich mit so etwas auseinander zusetzen und seinen Körper so mit Hormonen aufzupeitschen !


    Gentest - negativ ! Ich bin keine Trägerin. Testergebnis wollte meine Ärztin aber nicht genauer mit mir besprechen- ich solle mich an die Humangenetik wenden.. die wollen noch weitere Untersuchungsbefunde von meiner Ärztin... meine Ärztin sagt nö... Blutprobe sollte reichen ... ähm ja


    Corona Impfung - 1 Woche vor meiner ersten Chemo hatte ich das große Glück geimpft zu werden. Morgen kommt die zweite Impfung.


    Gepardouze Studie - ich bin in der Studie drin ! Puh! Dafür nehme ich das fürchterliche BZ in Kauf... habe kurz vorher noch vor lauter Verzweiflung versucht zu wechseln.. hätte die Chemo um 2-3 Wochen nach hinten verschoben- das war leider nicht drin- also in den sauren Apfel beißen! Meine Ärztin hat natürlich mitbekommen, dass ich versucht habe zu wechseln.. jetzt ist die Stimmung etwas naja angespannt... sie gibt mir nicht mal mehr meine Blutergebnisse mit


    Chemo - jau erste Gabe hat gleich total reingehauen || Carbo/Pacli und eventuell Atze/Placebo.... ich hatte den Herpes meines LEBENS.... da hält kein Schützenfest Bierkrug mit ... Ohrenschmerzen.. Augenschmerzen... Fieber.. Frost.. Durchfall.. ALLES ... 2/3 Tage absolut den sterbenden Schwan gemacht und mich ordentlich bedienen lassen :D danach wie Phönix aus der Asche :thumbup: Also alles fit und die wöchentlichen Pacli gehen auch in Ordnung ... also habe es mir deutlich schlimmer vorgestellt *auf Holz klopf* Mittwoch habe ich dann wieder die volle 3er Kombi... ich bin gespannt wie diese diesmal wird :/


    weiteres Befinden - jau Haare sind dann mal ab nech... 85cm Haare zunächst auf nen Bob gekürzt (gar nicht mal so übel Schwestern!) 2 Wochen habe ich mir das gegönnt und dann am Montag abrasiert zum Stoppelfeld... puh ich seh aus.. Leute ... na immerhin hab ich hübsche Ohren... na immerhin!


    So ihr Mäuse --- Abendbrot ruft ... erstmal over and out ! ich hab viel nachzulesen im Forum :thumbup:

    Fühlt euch gedrückt und geküsst

    <3<3<3

    Si vis pacem para bellum!

    Nützt ja alles nichts, also .... stößchen Schwestern!

    <3

  • Lieber Tigerlilly,


    willkommen zurück. 🤗

    Viel los ist auch hier im Forum, deshalb haben die Mädels Dich noch gar nicht mitbekommen.

    Ist ja krass was Du in den letzten Wochen mitgemacht hast.

    Hoffentlich wird es jetzt etwas ruhiger und weniger belastend und schmerzhaft.

    Mit der Eizellentnahme hast sicherlich richtig entschieden, das ist für den Körper eine zusätzliche Belastung.

    Deine schönen Haare 😥, das tut bestimmt der Seele weh. Aber sie wachsen wieder und vielleicht hilft es Dir: Ich hätte gern nur einmal im Leben so eine Haarpracht gehabt.

    Hab nur ein wenig dünnes Unkraut auf dem Kopf, die auch noch massig ausgehen und hatte keine Chemo 🙈 Da gibt es auch keine Hoffnung das es wieder wächst.

    Und schöne Ohren hab ich auch nicht wirklich 🤣

    Gut dass Du alles auch mit etwas Humor verarbeitest.

    Mit Ärzten haben wohl viele hier Erfahrungen machen dürfen und

    müssen.

    Bleib weiter so cool.

    Alles Gute für die heutige Impfung, kriegst Du As.... oder Bion.....?

    Und für alle weiteren Behandlungen drücke ich auch ganz sehr die ✊

    Herzlichst 😘🍀🤗

  • Liebe Tigerlilly ,


    💓lich Willkommen in diesem Forum. Als du dazu gekommen bist, habe ich selbst gerade Forumspause gemacht. Meine Güte, ich bin mächtig beeindruckt, wie reflektiert, rational und trotz allem humorvoll du bist. Leider kann man das von deiner Ärztin ja nicht sagen, wenn sie rumbockt wie ein kleines Kind, nur weil du, wie jeder vernünftige Mensch in deiner Situation, die Behandlungseinrichtung wechseln wolltest. Das ist so unprofessionell! Darf ich fragen, weshalb das KH an deinem Wohnort nicht in Frage kam? Die Frau eines Kollegen war dort in Behandlung und sehr zufrieden, sagt er. Ich hatte kurz überlegt nach HH zu fahren, meine Gyn meinte aber, sie selbst würde sich in Rotenburg behandeln lassen. Das hat mir ausgereicht als Empfehlung und bisher habe ich es nicht bereut. (Kleinigkeiten sind ja immer, die verbessert werden könnten.)

    Ich wünsche euch jeden Morgen etwas, worauf ihr euch freuen und jeden Abend etwas, wofür ihr dankbar sein könnt. :hug:

    "Vertrauensselig — ein schönes Wort, Vertrauen macht selig, den, der es hat, und den, der es einflößt." Marie von Ebner-Eschenbach

  • Tigerlilly

    ahhh das bist du wieder!! Das freut mich wieder von dir zu lesen!!

    Ich bin ganz schön beeindruckt, dass du so eine Steh-Auf-Frau bist! Ich mag deinen Humor und du hast ordentlich was mitgemacht in den letzten Wochen: da hab ich gleich umso mehr Respekt wie straight du mit der Situation umgehst!

    Ich gratuliere dir zu soviel Power und zu schönen Ohren! Man hätte nie gedacht, dass man das mal braucht, gell?

  • Liebe Tigerlilly


    hab schon einige Male an dich gedacht - uihuihuih, du hast ja ganz schön was hinter dir, tut mir sehr leid was du so durchmachen musstest. Ich drück dich mal fest. Aber beim lesen strotzt du nur so voll Kraft und Energie, dass finde ich toll - wahrscheinlich deine Jugend, wobei es sehr traurig ist dass du das durchmachen musst.

    Für nächsten Mittwoch wünsche ich dir alles Gute und dass sich die NW in Grenzen halten. Toi toi toi:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    Du rockst das bestimmt.:thumbup:


    LG sunny

    Mach heute so wunderbar, dass gestern neidisch wird.<3

  • Hey Tigerlilly dich lese ich ja tatsächlich zum ersten Mal hier :/ich lege hier aber auch immer wieder mal Pausen ein.

    Deine Kommentare habe ich ja mit einem gewissen Schmunzeln gelesen, ich mag deine coole Art ^^ ach es tut mir immer wieder so besonders arg leid, wenn ich lese, wie jung hier manche schon "mitmachen" müssen bei dem ganzen Käse, den niemand braucht...

    Ich gehöre ebenfalls zur TN Truppe, bin aber schon fertig mit der Chemo und die OP folgt bald.


    Puh die NW klingen ja schon heftig, das tut mir leid für Dich! Aber möglicherweise bedeutet das ja, dass Du im Medikamenten-Arm bist? Das wäre ja nun wieder erfreulich. Ich drücke die Daumen, dass es bei der nächsten Chemo nicht wieder so arg reinhaut! Weiterhin alles Gute!

  • Hey meine Liebe Tigerlilly !

    Gut gemacht! Ich hab unser schreckliches BZ hinter mir gelassen und das schaffst Du auch! Ich bin zu Merian umgezogen. Mir kommt es alles vor wie ein schlechter Film.

    Schön, dass Du wieder hier im Forum bist!


    Liebe Grüße <3

    Pling

  • Hallöchen Tigerlilly !

    Man man man... ich musste auch erstmal über dein Alter schlucken... sooo jung und dann dieser dreifach Negative Wahnsinn! Ich finde es allerdings erfrischend und schmunzelig, wie du dich auf den Weg machst wieder Gesund zu werden! Weiter so! Behalte jeden einzelnen positiven Gedanken in dir- das ist so enorm gut und wichtig!
    ich gehöre auch zu den dreifach negativ getesteten... ich habe natürlich auch erstmal Leere und dann Chaos im Kopf gespürt... aber dann sehr schnell verstanden, das ich Gesund werden möchte und es mir mit einem Lächeln 😃 leichter fällt, als mit dem Kopf down under! Ich werde mich jetzt mal über deine Studie informieren... mir wurde nämlich nüx angeboten... (ich bin jetzt aber auch schon mit den Chemos durch und somit auch aus dem Rennen für eine Studie 🤪)

    Dank deiner Kurzhaarfrise kommen also endlich deine schönen Ohren zur Kenntnis... auch mal ne Erfahrung 🤩😅🤩! Ich war ja in meiner Jugend voll der Sinead O Connor Fan und habe mir aber nie getraut, ihre Frisur zu rasieren... als ich nun mutig sein durfte, war ich echt etwas geflashed und dachte mir... jo , hätte ich wohl doch schon eher mal probieren können😃!

    Aber gut... ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft und kein Herbes mehr...

    alles Liebe von Atlantik

  • Liebe Tigerlilly

    habe eben deinen neuen Post gelesen, schön, dass du uns geschrieben hast.

    Da hast du ja viel hinter dich gebracht, was man sich nicht vorstellen kann, besonders wenn Frau so jung ist.

    Du schreibst alles mit einem gewissen Humor, ich musste da viel grinsen-wie du davon berichtest👍👍👍du bist wirklich stark und wirst es auch bleiben👍👍👍

    Blöd, dass dein BZ so unangenehm ist - braucht niemand.

    Also, weiter wünsche ich dir alles Liebe, bleib so und schmeiß den Mistkerl raus - ich freue mich, wieder von dir zu lesen💕
    LG 18-09-Sonnenschein

  • Hallo Tigerlilly ,

    lange, sehr lange haben wir nichts mehr von Dir gehört?

    Ich hoffe es geht Dir gut soweit? Musste gerade an Deinen Bericht mit dem Kinderwunsch denken und schmunzeln, der Bericht war so gut geschrieben. Meine Freundin ist jetzt in einer ähnlichen Lage… und Dein Bericht hat sie aufgemuntert.

    Wäre schön mal wieder von Dir zu hören.

    Liebe Grüße Augenzuunddurch