Birgit86 - Thymuskarzinom

  • Hallo,

    Bei mir wurde gestern nach einer Biopsie ein Thymuskarzinom festgestellt. Es hat wohl noch keine anderen Organe Infiltriert. Am Montag wird noch eine Szintigraphie durchgeführt und dann muss ich nochmal warten wie die Behandlung aussehen wird. Würde mich freuen wenn ich hier vielleicht jemanden finde der auch betroffen ist.

    Vielen Dank schonmal

  • Birgit86

    Hallo Birgit,

    dass ist natürlich nicht schön. Wie fühlst du dich?

    In welcher Stadt bist du in Behandlung. Ein Thymuskarzinom kommt ja nicht so häufig vor und aus diesem Grund sehen Ärzte, diese Krebsart manchmal auch zum ersten Mal. Ich habe ja über ein halbes Jahr mit meiner Hausarztpraxis gekämpft, bis ich endlich ins Krankenhaus eingewiesen wurde. Die Hausärztin meinte das wäre Stress und dann habe ich mein Stress schwarz auf weiß gesehen. Das war ein nicht so schöner Moment. Wie hast du bemerkt, dass etwas nicht mit dir stimmt? Ich drück dir die Daumen für Montag. Von mir weißt du ja schon wie es gelaufen ist. Erzähl doch mal, wie es bei dir angefangen hat usw. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und vielleicht lese ich ja bald von dir. Viele liebe Grüße Michaela

  • Miart71

    Hallo schon von Dir zu hören. Ich komme aus dem kleinen beschaulichen Ostfriesland. Bin wegen Reizhusten und in einigen Positionen schlechtem Luft kriegen zu einer Lungenfachärztin gegangen, die dann ein Röntgen Bild veranlasst hat. Und dann ging es eigentlich zügig voran. Am nächsten Tag CT und dann in der Woche darauf wurde ich im Krankenhaus in Oldenburg zur Abklärung aufgenommen, dort wurde auch die Biopsie genommen. Nach Eingang der Untersuchung bekam ich dann den Anruf, der Tumor ist sehr groß mit 15cm. Die Ärzte hier haben sich nun mit den Ärzten aus Berlin in Verbindung gesetzt. Es sieht so aus als sollte zunächst eine Tumorverkleinerung vor OP probiert werden aber ich weiß noch nichts genaues. Ich habe natürlich riesen Angst was da auf mich zu kommt und auch ob das alles gut geht.

    Liebe Grüße

  • Miart71

    Hallo,

    bei meiner Szintigraphie haben Sie erstmal keine weiteren Metastasen gefunden. Ich glaube/hoffe das es eine gute Ausgangsposition ist. Leider habe ich bisher noch nichts wieder gehört von den Ärzten wie es nun weitergeht. 😔 Auch wenn es an sich schon zügig vorangeht fühlt es sich wie eine Ewigkeit an diese Warterei.

    Wäre schön nochmal von Dir zu hören. Einen schönen Abend noch und Liebe Grüße.

  • Liebe Birgit86,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ja. diese Wartereien sind ätzend, da kann man sich alles ausmalen, was die Phantasie nur hergibt. Ich wünsche Dir, dass bald Dein Plan steht und schicke Dir zur Unterstützung ein Paket mit Kraft, Mut und Zuversicht.

    Liebe Grüße, Alice


    Mitglied des

    Moderatoren-Teams


    Statt über die Dunkelheit zu klagen, zünde ich lieber ein Licht an.

  • Birgit86


    Es tut mir leid, das du diese Diagnose erhalten hast.


    Ich habe den Begriff vorher noch nie gehört. Ich selber komme aus der Brustkrebsecke. Steht vielleicht eine Chemo an, um den Tumor vielleicht kleiner zu kriegen? Ich kenne mich aber damit leider nicht aus.

    Ich wünsche dir, das du dich in diesem Forum gut aufgehoben fühlst und den entsprechenden Austausch bekommst. Alles Liebe für dich.

    Es lebt nur der, der lebend sich am Leben freut. -Menander der Athener


  • Aenneken

    Hallo,

    Ja es wurde davon gesprochen das der Tumor zunächst verkleinert werden soll, wohl mittels Medikamentöser Tabletten Therapie. Aber leider habe ich immer noch nichts genaues gehört wie es weitergeht.

    Vielen Dank das du dich gemeldet hat. Wünsche Dir natürlich auch alles gute. Es ist egal was für eine Krebsdiagnose man bekommt, es ist einfach ein großer Einschnitt.

    Liebe Grüße

  • Liebe Birgit, auch von mir herzlich willkommen auch wenn kein schöner Anlass ist, ich komme auch aus der Brustkrebs Ecke u. Habe noch nie davon gehoert. Aber die Thymusdruese gehoert ja zum endokrine System auch wenn sie bei uns Erwachsenen verkümmert .. Ich glaube das auch ein Endokrinologie da mit Rruf schauen könnte. Ich hoffe Du hast bald alle Klarheiten die Du brauchst, und wünsche Dir Mut. Bleib tapfer, alles Liebe. Marianne

  • Hallo Birgit86

    Melde mich auch. Hatte die selbe Diagnose im letzten Jahr. Weißt du schon wie deine Behandlung aussieht? Ich drück dir ganz fest die Daumen :thumbup:. Falls du Fragen hast kannst du gerne schreiben.

    Liebe Grüße

    Gaby