elflei72 - Hallo ihr Lieben

  • Hallo elflei72


    es tut mir Leid, dass es dir schlecht geht :(

    Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, zu einem Arzt für Schmerztherapie zu gehen, die könnten die Schmerzmittel genau auf dich einstellen.

    Oh man, ich hoffe, es geht dir bald wieder etwas besser!!!!


    Alles Liebe!

  • Liebe elflei72,


    Wie geht es Dir denn aktuell???

    Du hast auch so ein Riesenpaket aufgebürdet bekommen…

    Ich denke oft an Dich und hoffe, dass es bald mal wieder gute Nachrichten für dich gibt.

    Wie verträgst du denn jetzt die Bestrahlungen?


    Ich wünsche dir alles Glück der Welt für Deine weiteren Behandlungen.


    Liebe Grüße


    Zimtmaus

  • Hallo meine Lieben...sorry,ich war bis freitag im KH,Schmerzklinik und da hatte ich nur meine <fernbrille mit,meine lesebrille vergessen ..naja ohne die sehe ich beim schreiben leider nix...und ich hatte vergessen meinem mann zu sagen ,das er sie mitbringen soll. und gestern musste ich erst einmal viel Schlaf nachholen...Was soll ich sagen: magengeschwür und noch eine verätzte Speiseröhre von der Bestrahlung...und ich habe wirklich nicht HIER gerufen,ich schwöre es... Ich wurde eine Woche davor mit dem Notarzt geholt weil ich hier vor Schmerzen zusammengeklappt bin... ganz eigenartige Sache: ich konnte plötzlich nicht mehr essen,trinken und schlucken ohne extreme Schmerzen...mein ganzer Rücken hat sich so dermaßen verkrampft das die Schmerzen kaum auszuhaten waren..selbst mit einer hohen Dosis Morpium ging das nicht weg...Donnerstag dann PET-CT und hoffentlich findet man was...ja und dann war es plötzlich wieder weg....Wurde die Woche künstlich ernährt und Freitag musste ich gehen weil sie die Betten brauchten...aber soweit geht es mir gut,ausser das ich ne Pflasterallergie bekommen habe und das Blasen geworfen hat...ansonsten gibt es nicht viel neues....ich kämpfe weiter wie ihr seht....und falls ich gestorben bin,hat mein Sohn den Auftrag das hier kund zu tun...also so lange ihr nichts lest,lebe ich noch ;-)...bin jetzt gut eingestellt

  • elflei72


    Es ist gut, dass du nun vernünftig eingestellt bist. Aber deine Nachrichten sind traurig. Magengeschwüre können schon arg ätzend sein. Es tut mir so leid.

    Ich hoffe, dass es für dich durch dein Pet-CT wieder Hoffnung geben wird.

    Es lebt nur der, der lebend sich am Leben freut. -Menander der Athener


  • Liebe elflei72,


    Es ist ganz lieb von Dir, dass Du uns informierst, aber Du musst Dich doch nicht entschuldigen.

    [Ich bin] froh, dass Du nun gut eingestellt bist und die Schmerzen nun erträglich sind.

    Eine verstrahlte Speiseröhre ist wirklich ganz schlimm.

    Nun [hoffe ich], dass es aufwärts geht, da die Ursache gefunden und entsprechend behandelt wurde.

    Für Donnerstag sind ganz fest die Daumen gedrückt ✊

    Du bist wirklich eine starke Frau, der Humor ist wichtig, um das alles zu verarbeiten.

    Hoffe nie von Deinem Sohn zu hören, nur von Dir, wie Du uns berichtest.

    Natürlich [glaube ich] Dir auch, dass Du nicht hier geschrien hast.

    so langsam befürchte ich, dass da oben auch einer Corona hat und die Verteilung deshalb nicht funktioniert.

    Werde mal dem Spahn mal ne Mail schreiben, er möchte die Booster Impfung zuerst an dieDisposition schicken.

    Es ist einfach nicht gerecht !!!!

    Sende Dir ganz viel Kraft und wünsche Dir alles Gute 🍀✊💪🤗

    Einmal editiert, zuletzt von Alecto () aus folgendem Grund: Bitte nicht für andere sprechen.

  • steinach ob das geschwür die Ursache ist oder die Verätzung,wissen sie leider nicht nicht...es ist auch eine Verklebung der Fazien möglich oder das ein Tumor drauf drückt...das erfahre ich dann wenn ich die Auswertung vom Pet CT erhalte...Ja, ich habe nur Sport gemacht ,das wurde sicher nur falls verstanden...irgendjemand dachte bei der Verteilung von Krankheiten ich melde mich..aber dabei waren das nur Streckübungen hihihi...naja ich mache das beste draus,Ich gestehe aber das ich mir tatsächlich manchmal einfachnnur den Tot wünsche..das sind so Momente wo ich einfach nicht mehr kann...aber die sind zum Glück nur kurz... ich habs bis hier her geschafft,also schaffe ich es auch noch weiter..laut den Ärzten sollte ich immerhin schon seid mindestens 7 Monaten tot sein... bin ich aber nicht...trotzdem fehlt mir manchmal echt die Kraft...


    Aenneken man weiß nicht ob das geschwür schuld ist,davon habe ich ja nix gemrkt...eben nur diese extremen Rückenschmerzen....aber wenn ich den Arztbericht lese,muss das Geschwür schuld sein.... da steht nämlich das es 3 Meter groß ist*lacht....Tippfehler,sind nur 3mm...



    sorry hatte mich falsch ausgedrüclkt,das PET-CT war schon am Donnerstag und ich warte jetzt auf die Befunde...also das meinte ich mit hoffentlich finden die was..also was schuld an den schmerzen ist...natürlich hoffe ich die finden nix....was auch irgendwie komisch war am Samstag beim Röntgen..da war echt rein garnichts zu sehen...der Doc meinte(zum Glück einer aus der Onkologie) das man auf dem röntgen ja nicht immer was sieht,aber man hat die tumore ja durchs röntgen enddeckt..und wenigstens ein schatten oder so,aber nix.wäre ja echt ein Ding...aber da mache ichmir jetzt mal keine Hoffnung...gfanden wir nur sehr eigenartig

  • Liebe elflei72,


    Kann es voll verstehen, dass es viel Kraft kostet, ist ja auch krass wald Du mitmachen musst.

    Nun, wenn bei Röntgen nichts zu sehen war, dann kannst Du doch ein klein wenig Hoffnung habe, dass die Bestrahlung geholfen hat?

    Du hast ja schon bewiesen, dass die Ärzte bzw. Statistiken nicht immer richtig liegen.

    Meine Daumen sind auf jeden Fall ganz toll gedrückt.

    Wann ist die Befundbesprechung?

    Und bitte die Arme eng am Körper liegen lassen, nicht dass da oben einer wieder was falsch versteht 😬

    ganz liebe Grüße 🍀💪🤗✊



    Entschuldige bitte liebe Alecto, versuche mich zu bessern, verfalle einfach immer mal in den WirModus, weil ich denke, dass es Viele hier so empfinden, aber Du hast natürlich recht, ich kann und darf nur für mich sprechen/schreiben.

  • Liebe elflei72

    ....tut mir sehr leid, was du alles weiter mitmachen musst😔

    Ich hoffe sehr, dass gaaanz lange immer wieder kleine Piepse von DIR kommen✊✊✊✊

    Ich drücke dir weiter die Daumen für anstehende Untersuchungen und wünsche dir sehr, dass es einfach erfolgreiche Wege für dich geben wird und es verdammt nochmal bergauf für dich geht✊✊✊

    Alles Gute - schicke dir ein großes Kraftpaket dazu

    lG 18-09-Sonnenschein

  • Ihr lieben...ich habe heute den ganzen tag nur geschlafen...und jetzt geister ich hier rum ,weil ich putz munter bin....auch die neuen medikamente sorgen dafür das ich fit bin..aber das ist wirklich das beste Schmerzmittel,was ich je hatte..Palladon..vielleicht kennt es jemand.ist angeblich 7,5 mal stärker als Morphium...bei was genau,mweiß ich nicht mehr...aber ich bekomme davon gut Appetit,naja zwar erst abends aber das ist bei mir egal...ich muss wieder ordentlich Lios drauf bekommen...ich 14 Tagen fast 8 Kg verloren,die müssen wieder rauf.... ja und das palladon macht nicht duselig im Kopf und hat auch keine spürbaren nebenwirkungen...ausser verstopfung..aber damit kann ich leben..Es dauert zwar,bis sich ein Spiegel aufgebaut hat ..aber wenn er erst mal da ist,ist es ein sehr gutes Medikament--- ich bin sehr froh,das man mich in die Schmerzonkologie gebracht hat....

    steinach die befundbesprechung ist am Freitag,vor der Therapie...ich bin zuversichtlich...meine Ärzte sagen immer wieder,das sie sehr stolz auf mich sind,weil ich trotz der heftigen Diagnose so weit schon gekommen bin....und am Mittwoch bekomme ich endlich meinen Traumrollator...den mir die Pflegekasse bewilligt hat,war eine echte Katastrophe...gebraucht,hässlich,zerkratzt .,verbeult...da habe ich das erste mal seit Diagnose geweint...ja ich kam mir irgendwie vor ,als hätte man mich überall abgeschrieben...so ungefähr: die lebt eh nicht mehr lange,da reicht son olles hässliches Ding.... aber da ich demnächst geburstag habe,haben alle zusammen gelegt und mir einen bestellt der mir sehr gut gefällt und den zeige ich euch natürlich....ich möchte mich ja trotzdem gut fühlen...und was sagt ihr zu meinem Flitzer=?

    4 Mal editiert, zuletzt von Charlottaa () aus folgendem Grund: Foto musste leider gelöscht werden - Copyright

  • Liebe elflei72 kann auch nicht schlafen und Lese deine Geschichte immer mit ,daher schreibe ich dir Mal kurz . Übrigens dein Rollator ist wirklich toll,du bringst auch genug rein .Wie du das so meisterst und das ruhig tapfer durch steht's,ohne viel Tam Tam finde ich bewunderswert .Sollst es nur Mal wissen .LG Lissy 😘

  • Liebe elflei72

    ich war in letzter Zeit weniger im Forum, bin auf Urlaub gewesen, hab mir mit mir selbst ein bisschen schwer getan. Jetzt lese ich dein update. Du bist so ungeheuer tapfer! Ich habe ganz ganz hohen Respekt vor dir! Es ist unfassbar, was du ertragen musst und ich bin so tief beeindruckt wie du schreibst, lebst, machst, tust.

    Du bist ein echtes Vorbild!

    Ich wünsche dir von Herzen nur das Beste!

  • Liebe elflei72,


    Das ist ja der BM.. unter den Rollatoren, sieht gut und stabil aus. Er bringt Dich sicher von A nach B.

    Und dass Du ein Schmerzmittel hast, dass so gut wirkt und Dir viel Kraft, Appetit und Lebensfreude zurück gibt, dass ist 💪👍

    Es ist lieb, dass Du uns hier Deine Erfahrungen mitteilst, einige werden ja in die selbe Situation kommen.

    Nun hoffe ich, dass morgen Dein BM. gut ankommt und Du gleich losdüsen kannst.

    Und meine Daumen für Freitag sind ganz toll gedrückt. ✊✊✊🍀🍀🍀

    Einmal editiert, zuletzt von Fenja () aus folgendem Grund: Produktname gekürzt

  • Liebe elflei72 , ich hoffe Du bekommst einen guten Befund vom PET CT und musst nicht zulange warten.

    Das ist ja schlimm was Du mal wieder auf den Teller bekommen hast, ich hoffe das tolle Schmerzmittel hilft ganz lange, und das Magengeschwür kann besänftigt werden - Du musst auch ordentlich wieder was auf die Rippen kriegen.

    Dein Rollator ist allererste Sahne, kannst Dich auch hinsetzen und anlehnen, ich hoffe er trifft bald ein. Alles alles Gute 🍀🍀🍀 und sanfte Umärmelungen :hug::hug::hug:

  • Liebe elflei72

    das freut mich sehr für dich, dass das neue Schmerzmittel so gut wirkt und auch noch Appetit macht. So soll es weitergehen. Dann wünsche ich dir von Herzen noch einen guten Befund und viel Spaß mit dem Mega-Rollator. Der sieht spitze aus und scheint auch sehr funktionell zu sein. LG Blume18

  • Liebe elflei72,


    Wollte einfach mal einen lieben Gruß hier lassen und Dir mitteilen, dass ich an Dich denke, Dir die Daumen drücke und alles Liebe und Gute wünsche!


    Dein Rollatorporsche hat mich schwer beeindruckt. Ich wünsche Dir, dass Du allzeit gute Fahrt damit hast 😁 und viel in der Gegend rumkurven kannst.


    Pass aber auf dich und andere Verkehrsteilnehmer auf… 😉


    Liebe Grüße


    Zimtmaus

  • Zimtmaus *lacht da musst du keine Angst haben..hier kann ich höchstens nur nen Wildunfall verursachen.... Ich wohne im Wald und die Stadt ist weeeiiiit entfernt...das ist sehr schön das du an mich denkst,das gibt mir zusätzlich energie...Leider ist mein Porsche heute nicht angekommen,aber ich hoffe morgen.... Freitag weiß ich hoffentlich mehr und nichts schlechtes.... ich werde euch natürlich sofort informieren



    Liebe Grüße an euch allen

  • Wie versprochen heute mein Bericht.... und ich muss ich vorwarnen,der ist nicht toll....Ich heute zur Therapie,alles war gut.Blut abgenommen und und und...ich in den Therapieraum gegangen tasche abgestellt und wollt noch zum Bäcker gleich im Haus..gehe aus dem Raum ,quatsche noch mit ner Mitpatientin und bums liege ich auf dem Boden....Nicht bewusstlos oder ohnmächtig-.-- da kamen gleich die Schwestern,setzen mich auf,an die Wand und eine reichte mir ein Glas wasser und ich griff danach,nur leider immer daneben... es ging einfach nicht und sprechen konnte ich auch plötzlich nicht..ja und bekam so heftige Kopfschmerzen...nur rechts...mir schoss sofort durch den Kopf: Scheiße,du hast nen Schlaganfall....Ärztin war auch sofort da...und hat natürlich auch auf SA getippt...aber nach 2 Minuten war alles vorbei...trotzdem.CT.EKG und und.... nix....selbst die Hirntumore sind von der bestrahlung weg(kleine nebeninfo)... Dann erfuhr die Onkologin das ich laut KH ne Thrombose habe,das wusste sie auch nicht.allerdings nur ne mini...also der D-Dimmer wert liegt bei 0,9..die haben ja nix gesagt auch nichts mitgegeben...aber sie hat gleich gehandelt und mir auch für eine Woche Heparin mit gegeben.... weil ich Mittwoch nochmal eine Magenspiegelung habe,da kann ich noch kein Marcumar bekommen...Untersuchungen ergaben:kein Schlaganfall,keine Hirnbutungen nix in der Art....Sie wollte mich ins KH einweisen lassen,weil sie mich so nicht nachhause lassen wollte....Und ich fragte sie ob sie noch nicht wüsste was da zur Zeit los ist und sie rief jemanden an und sagte dann: da ist der Notarzt bei ihnen zu hause schneller da... dort ist gerade die Katastrophe..mehrere Stationen geschlossen wegen Corona,Patienten werden wild verteilt,Personal fehlt weil die alle kündigen auch auszubildende gehen... weil Impfzwang..selbst geimpfte gehen....ich glaube nicht das ich dort gut aufgehoben bin..nächste Woche dann nochmal CT wegen der Thrombose...Das PET-CET: nichts dazu gekommen und einige Lymphknoten weg,aber Tumore unverändert...ist ja schon mal gut.... So und da noch niemand weiß wo die Thrombose steckt,absolute bettruhe....sie hatte heute nicht mehr die Möglichkeit..aber mit dem Heparin sollte es nicht schlimmer werden..das war allerdings die Kurzfassung ;-)....das wichtigste habe ich vergessen: das umkippen kam wahrscheinlich von den Palladon,aslso den Schmerzmitteln...das konnte ich der Ärztin nich nicht sagen,weil ich es auch erst seit kurzem vermute...meine ehemalige Bettnachbarin,mit der ich noch Kontakt habe,rief mich nämlich abend an und meinte sie wäre gestern umgefallen,ihr war total schwindelig und ist immer noch----mir ja auch aber nur leicht... und sie bekommt auch palladon und dann habe ich nachgelesen:schwindel,störungen usw.als Nebenwirkung ,die erst tage später auftreten können-.--- schade,das war so gut..aber jetzt jetzte ich es erst einmal ab... dann werde ich ja sehen

  • elflei72


    Meine Güte, du machst aber auch was mit=O. Ein kleiner Nebensatz hat mich aber schon gefreut:). Thrombose ..............und niemand weiß wo................blöde Sache........hoffentlich wirkt Heparin schnell. Halte dich bitte an die Bettruhe, damit ist nicht zu spaßen.


    Aber das ist öde, ich weiß. Alles Liebe für dich.

    Es lebt nur der, der lebend sich am Leben freut. -Menander der Athener