Lungenmetastase nach Pankreaskarzinom

  • Liebe Dani1507

    es geht ihr "relativ" gut. Aber wahrscheinlich füllt sich der Brustkorb wieder langsam mit Wasser. Sie hat immer Angst die Treppen nicht mehr zu schaffen. Sie wohnen in einem Mehrfamilienhaus in der 2.Etage . Die Beine um die Knöchel sind stark geschwollen, aber kein Wasser.

    Ab und zu Übelkeit, aber weitaus besser wie kurz nach der 1.Chemo.

    Ich wünsche Dir und deiner Familie schöne Pfingsten und drücke Dich.

    L.g.von Amy48

  • Hallo liebe Dani1507

    Mama hat jetzt eine Drainage liegen, wo das Toraxwasser abgelassen werden kann. Ich mache das " erstmal" alle 2 Tage.

    Im Moment ist Chemopause, die Leukos sind sehr niedrig, morgen muss sie zum Blut nehmen, dann wird entschieden wie und ob es weitergeht. Sie geht viel raus, in Garten oder auch kurz einkaufen, natürlich mit meinen Papa, er fährt Auto.

    Mich belastet das ganz extrem, mein Papa baut sehr stark ab und mir wird Angst. Ich habe kreisrunden Haarausfall, was mich jetzt noch zusätzlich belastet....es hört nicht auf. Mama und ich, wir sagen immer: die Migräne, die uns schon ein Leben lang belastet, hätte uns voll und ganz gereicht...

    L.g.von Amy48

  • Amy48 diese Drainage darfst du ablassen? Ich kenn mich da nicht aus. Ich hoffe dass das deiner Mama etwas Erleichterung bringt. Die viele Bewegung ist auf jeden Fall gut! Warum baut dein Papa so stark ab? Durch die Sorgen um deine Mama? Ach das tut mir alles so Leid 😢😢. Kann man was gegen dem kreisrunden Haarausfall machen?? Lg Dani

  • Liebe Amy48,

    ist Dein Papa auch krank, weshalb er so abbaut? Oder ist es die Sorge um seine Frau?

    Ich hoffe dass es Schritt für Schritt voran geht und die Chemo weitergehen kann.

    Wegen des Haarausfalls kenne ich mich nicht aus? Warst Du diesbezüglich beim Arzt.

    LG Nani

  • Guten Morgen liebe Dani1507 und nani

    Mein Papa hatte 2017 Prostatakrebs, nach der OP hatte er plötzlich Bakterien an seinen künstliches Kniegelenk, konnte aber nicht sofort operiert werden weil die Bestrahlungen vor gingen. Es stand dann auf der Kippe ob das Bein abgenommen werden muss, oder ein Spezialgelenk vom Oberschenkel bis fast Knöchel funktioniert. Das hat zum Glück funktioniert, aber er hat starke Schmerzen und muss damit leben, was ihn sehr belastet. Seit dem hat er schon sehr abgebaut und jetzt kommt noch das mit meiner Mama dazu, für ihn alles unbegreiflich, kann sich auf nichts mehr konzentrieren, sitz teilweise teilnahmslos da....schlimm für mich, meine Eltern so zu sehen. Ja, Dani ich darf/ kann das Wasser bei meiner Mama ablassen, geht ganz gut, ist alles steril verpackt, mit Handschuhen, Desinfektionstüchern und alles was man dazu braucht, wird immer im 10-er Pack per Post geliefert. Ich finde es übrigens ganz toll, dass Du als nicht selbst betroffene den Foris Mut machst und so aktiv schreibst,..... so 🤭das musste ich mal loswerden👍.

    Ich drücke Euch:hug:<3schönen sonnigen 8)Tag.

    L.g.von Amy48

  • Liebe Amy48 ich kann mich sehr gut in dich hineinversetzen- als das mit meinem Papa los ging hab ich viel gegoogelt.. ich hab dieses Forum erst kurz vor seinem Ende gefunden. Viele von Euch haben mir sehr viel Kraft gegeben und das möchte ich natürlich auch zurück geben. Ihr seid alle so wahnsinnig stark- ich weiß nicht ob ich damit so gut umgehen könnte, wenn ich persönlich betroffen wäre. ich wusste nicht, dass dein Papa auch nicht so fit ist 😢. Meine Mama hat *nur* weißen Hautkrebs, der letztes Jahr zu Weihnachten festgestellt wurde. Ich hoffe dass es bei deinen Eltern bald bergauf geht!!! Lg Dani

  • Liebe Dani1507

    das tut mir sehr leid, dass auch Deine Mama betroffen ist. Ich hoffe sie bekommt eine Therapie die gut anschlägt und es ihr nicht so schlecht geht. Ich finde auch, dass das Forum bzw. die Foris eine sehr große Hilfe sind und hier gibt es so einen liebevollen, netten Umgang.

    L.g.von Amy48

  • Amy48 danke es geht ihr gut. Die Stelle am Dekolleté wurde ein paar mal *vereist*, damit ist die Behandlung abgeschlossen. Sie war immer viel in der Sonne - ohne eingecremt zu sein. Ich bin da ganz heikel, bei meinen Kids auch.

    Schönen Feiertag morgen. Lg Dani

  • Dani1507 mit der Haut passe ich auch sehr auf, hatte vor Jahren starke Sonnenallergie, wenn ich mich nicht eincreme kommt das zurück, das will ich natürlich nicht, bin auch eher der helle Hauttyp.

    Bei uns im " Osten" ist morgen leider kein Feiertag, trotzdem danke und schönen Abend noch.

    L.g.von Amy48

  • Hallo liebe Dani1507

    es geht ihr " relativ" gut. Klar, sie baut schon ab, vergisst einiges und erzählt manches doppelt.....aber das ist halt so, nicht schlimm. Ihre Haare fallen alle aus, obwohl die Onkologin vor der Chemo sagte, dass es nicht der Fall sein wird, ist aber so und zum Glück hat sie auch eine Perücke, man sieht es kaum. Sie hat sehr geschwollene Knöchel, legt sie halt die Beine hoch. Sie plant ihren 75. Geburtstag nachzufeiern, dass wir alle nochmal zusammen sitzen, falls es das letztemal sein wird. Alle 2 Tage lasse ich das Toraxwasser ab, sind meistens so ca. 300 ml, bloß gut, dass man das selbst machen kann.

    Sei lieb umarmt:hug:

    L.g.aus dem sonnigen8) Vogtland von Amy48