Lungenmetastase nach Pankreaskarzinom

  • Hallo liebe nani und Dani1507

    Es freut mich, wenn ihr nach meiner Mama fragt. Am Freitag waren wir alle im Restaurant, Mamas 75. nacheifern.

    14 Leute, es war sehr schön, Mama hat sich wohl gefühlt und auch " gut" gegessen. Manchmal hat sie urplötzlich Übelkeit und Schwindel und oft sehr starke Bauchschmerzen, sie leidet u.a.seit Jahren unter Devertikel im Darm, aber so richtig äußern sich auch die Ärzte nicht woher die starken Bauchschmerzen kommen, sie beschreibt es wie wehen=O.

    Kontroll CT wird nicht gemacht, Termin bei der Onkologin gibt es auch nicht, erst muss sie die komplette Chemo durchziehen. B12 wird auch nicht geprüft, steht nicht auf dem Plan, sagt die Laborschwester, obwohl ich im April mit der Ärztin darüber gesprochen habe:/. Ach...Ich rege mich schon wieder auf....Alle 2 Tage lasse ich bei Nama das Pleuralwasser ab, meist so ca. 300 ml...Ich hoffe, dass es noch lange, wenigstens so läuft, da wären wir alle zufrieden.

    Euch alles liebe und seid gedrückt :hug:<3

    Liebe Grüße von Amy48

  • Amy48 den Vitamin B12 Spiegel ( auch Vitamin D, Folsäure, Selen,…) habe ich auch schon bestimmen lassen - muss man bei uns in Ö selber zahlen. Warum wird denn während der Chemo kein Ct gemacht? Verstehe ich nicht - Grade bei Schmerzen Es freut mich dass deine Mama ihren Geburtstag so schön feiern konnte! Weiterhin alles Gute für Euch!

  • Dani1507 , meine Mama hat einen total besch...Hausarzt, er wendet alles auf die Onkologin ab, die hat zwar gutes fachliches Wissen, ist aber menschlich nicht viel besser wie der Hausarzt. Ich habe schon so oft versucht sie zu einem anderen Hausarzt zu bewegen, will sie nicht...naja mehr kann ich nicht machen...der Hausarzt hat nicht mal die Fäden von der Drainage gezogen, das hat das Brückenteam gemacht. Ich bin wirklich dankbar, dass es sowas wie das Brückenteam gibt.

    L.g.von Amy48

  • Amy48 Eltern und Ärzte ist so eine Sache, kenn das von meiner Mama. Sie geht erst wenn es schon ganz schlimm ist oder ich ihr einen Termin ausmache.. hab ich tatsächlich mal gemacht….( zur Mammo) ist das Brückenteam sowas wie eine medizinische Hauskrankenpflege? Lg Dani

  • Ach, liebe Amy48 ,


    hinsichtlich ihrer Ärztin waren meine Eltern auch stur und ich war froh, dass sie überhaupt mal zum Check gingen. Dabei bin ich fast genauso :S


    Ich hoffe sehr, dass die Chemo wirkt. Und wie schön, dass ihr den Geburtstag nach feiern konntet, das lädt die Batterien doch wieder ein bißchen auf, weil man weiß, wofür man das alles macht.


    Alles, alles Gute!


    LG


    Sonnenglanz

  • Danke liebe Sonnenglanz .

    Das feiern bzw. das zusammen sitzen hat uns allen, nach so langer Zeit sehr gut getan.

    Wir hoffen auch soooo sehr, dass die Chemo anschlägt.

    Will gar nicht drüber nachdenken, wenn nicht.

    L.g.von Amy48

  • Hallo liebe Sunny8812 und liebe Dani1507

    Mama geht es seit der 7. Chemo viel schlechter. Die Hälfte ( 9) hat sie jetzt geschafft. Sie ist so abgemagert, dass schon die Rede von Zwangsernährung war<X. Sie hat starke Schmerzen und starke Übelkeit. Tabletten gegen Schmerzen verursachen auch die Übelkeit und natürlich auch die Chemo. An die Onkologin ist nicht ranzukommen. Aber am Montag möchte sie einen Termin bei ihr, sie wird wahrscheinlich die Chemo abbrechen. Wenn ich mir das so angucke, glaube ich auch fast, dass sie nochmal 9 Chemos nicht schaffen wird.;( Ich weiss auch keinen Rat mehr🤷‍♀️.

    L.g.von Amy48

  • Amy48 🥲🥲🥲 das klingt garnicht gut. Kann sie denn nicht auf eine andere oder schwächere Chemo/ Tablettenchemo umsteigen? Nur Schmerzen Übelkeit ist ja auch keine Lösung. Ich denke diese Zusatznahrung Nahrung habt ihr sicher schon. Das tut mir alles zu irre Leid da kämpft man die ganze Zeit…, ich hoffe die Onko hat eine Lösung für Euch. Fühl dich gedrückt. Lg Dani

  • Dani1507 , ich hoffe dass Mama überhaupt einen Termin bei der Onkologin bekommt. Letztens hat die Schwester gesagt, erst komplette Chemo, dann Termin...das ist eine absolute Frechheit. Sollte es nicht klappen mit dem Termin, werde ich am Montag anrufen.

    Diese Zusatznahrung hat sie, schmeckt ihr aber nicht, dazu muss sie sich zwingen. Ich drück Dich

    L.g.von Amy48

  • Amy48 na das hoffe ich doch dass deine Mama einen Termin bekommt - es kann ja während der Chemo immer was sein. Manche Ärzte sind einfach…… haben diese Erfahrung leider auch machen müssen. Papa wollte die Zusatznahrung auch nicht, hat meine Mama immer irgendwo drunter gemischt. Drücke euch die Daumen!!!!!

  • Ohje liebe Amy48 , es tut mir so sehr leid zu lesen, dass es deiner Mama so schlecht mit der Chemo geht☹️ ich drücke euch die Daumen, dass ihr einen Termin bei der Onkologin bekommt. Das wäre ja ein Unding, wenn man während der Chemo keinen Termin bekommt! Ich kann mir vorstellen, dass du manchmal selbst nicht mehr weiter weißt, aber du kämpfst so toll für seine Mama und bist ihr so eine Stütze ❤️ fühl dich gedrückt

  • Danke, ihr lieben Dani1507  Sunny8812  bluebirdi  nani

    Ja, zum palliativteam gehören mehrere Ärzte u.a. ist meine Psychologin die Leiterin, bei ihr habe ich morgen auch einen Termin und werde mit ihr auch über meine Mama sprechen. Seid alle lieb gedrückt und schönen Sonntag noch😘

    L.g.von Amy48

  • Hallo ihr lieben Dani1507  Sonnenglanz  Sunny8812  nani

    Wir kamen tatsächlich am Donnerstag nicht rein, zur Ärztin, haben 2 Std. gewartet. Aber heute hatten wir Termin. Mamma geht am Mittwoch auf Palliativstation, zum aufpeppeln, sie ist extrem geschwächt und bekommt kaum Luft. Chemo erstmal abgesagt. Blutbild ist total i.O. lt. Onkologin, auch die Tumormarker sind auf 8 gesunken, was sehr gut ist.

    L.g.Amy48