gerade angekommen

  • Hallo zusammen,


    habe mich gerade angemeldet.


    Eigentlich lief und läuft mein Leben immer noch in geordneten Bahnen.


    Am 24.04.14 wurde bei mir ein mamma ca festgestellt, Operation am 07.05.2014,
    ab dem 12.05.2014 die Chemotherapie. :love:


    Ich bin hier um mit Menschen Kontakt aufzunehmen die an Krebs erkrankt sind. Einerseits um anderen Betroffenen Kraft zu geben,
    Mut zu geben, zuzuhören und andererseits Kraft, Mut und ein offenes Ohr zu bekommen wenn man meint nicht mehr weiter zu wissen.


    Ich freue :P mich, mich mit euch auszutauschen.


    Gruß aus der Pfalz
    Kira

  • Hallo Kira,
    herzlich willkommen hier im Forum. Schön das du dich angemeldest hast auch wenn der Anlass wie für uns alle kein schöner ist. Ich wünsche dir einen guten Austausch und Antworten auf alle Fragen die sich um die Erkrankung und die Therapien drehen. Für deine weitere Behandlung alles Gute viel Kraft und Mut.
    Lg Keinohrhase :hug:

  • Hallo Kira,
    herzlich willkommen auch von mir hier in unserem Forum. Auch wenn unsere Behandlungsmethoden und Therapien unterschiedlich sind, unsere Gefühle sind alle sehr ähnlich. Ich wünsche Dir dass Du Dich bei uns wohl fühlst und Antwort auf Deine Fragen erhältst. Ein großes Stück hast Du ja schon geschafft und wenn Du magst gehen wir jetzt ein Stück unseres Weges gemeinsam.
    Ich freu mich auf den Austausch mit Dir.
    Viele Grüße
    Lisa

  • Hallo Kira!


    Herzlich Willkommen im Forum.
    Schön, dass Du Dich angemeldet hast, um Austausch mit anderen Betroffenen zu haben.
    Ich wünsche Dirviel Freude hier und viel Kraft für die nächste Zeit mit der Therapie.


    Liebe Grüße


    Reigenlilie

  • Liebe Kira - ich finde es toll, dass du zu uns gestoßen bist und uns unterstützen und auch unsere Unterstützung bei Bedarf in Anspruch nehmen möchtest!
    Du bist viiiiiiel schneller als ich unterwegs, meine Diagnosen (Mamma-Ca) erhielt ich 6/13 und 12/13, ins Forum fand ich aber erst 3/14.... Aber besser spät als nie - ich fühle mich hier super aufgehoben und hoffe, dir wird es ebenso ergehen.
    Lieben Gruß, Anne

    ***********************************************************************************

    Lebe dein Leben hier und jetzt - und verschiebe nichts auf irgendwann und irgendwo.

  • Sei herzlich willkommen bei den Schalentieren.


    Bin selbst erst neu hier und habe auch schon Beiträge an falscher Stelle geschrieben. Denke wenn wir länger hier sind finden wir uns besser zurecht.
    Mitlerweilen bekomme ich es auch schon gut hin.


    Hier bekommt man Antworten und Hilfe.


    Mein Befund ist cT2. Nächsten Dienstag fang ich mit Strahlen an und danach Tamoxifen.


    Wir alle haben das Ziel gesund zu werden und mit der Gemeinschaft im Rücken schaffen wir das auch.


    Lass dich umärmeln und bis bald
    Gaby

  • Liebe Kira,


    herzlich willkommen im Forum. Ich wünsche dir einen guten Austausch.
    Und du hast völlig recht, hier ist immer jemand zum Zuhören wenn du Probleme hast und wir unterstützen uns gegenseitig und machen uns Mut. Schön, dass du dich beteiligen möchtest.
    Ich wünsche dir, dass du gut durch die Zeit der Chemotherapie kommst und weiter deine positive Einstellung behältst.


    Viele Grüße
    Ally

  • Hallo Ally, Hallo Felie, Hallo Sonnenblümchen, Hallo Reigenlilie


    Danke für den lieben Empfang in diesem Forum. Ich bin eben noch neu und weis so garnicht wie ich hier starten soll.
    Ich denke das kommt noch. Es sind so wiele interressante Themen hier bin noch am lesen und suchen und staunen.


    Ich hatte ein mamma ca, T1, G2, hormonpositiv, Her2 negativ, N1.
    Das ca wurde am 07.05.2014 mit 10 Lymphknoten entfernt.


    Morgen geht es mit der Chemo los. Bin wahnsinig aufgeregt. Das liegt aber ach daran dass ich googlegeschädigt bin und anfänglich alles
    gelesen habe was das Internet hergibt. Ich denke das geht jedem so. Mittlerweile mach ich das nicht mehr weil es nichts bringt ausser
    schlaflose Nächte.


    Felie
    was bedeudet das c?


    Lasst euch auch alle drücken.


    Gruß
    Petra (mein richtiger Name)

  • Gute Frage. Mal sehen ob ich sie beantworten kann.


    Hab mal nachgelesen und da steht in meinem Ordner: pt1c - kleiner Tumor zwischen 1 uns 2 cm Größe.


    G2 - mittlere Tumorgradierung


    Rez. Positiv - positive Hormonrezeptoren


    pNO - fehlende Lymphknotenbeteidigung


    Das ist das erste Mal das ich so genau gelesen habe. Wollte eigentlich gar nicht so genau wissen was ich da in mir hatte.
    Habe auch nichts im Internet nachgelesen. Lass jetzt alles auf mich zukommen. Kann ja eh nicht weglaufen.


    Dir wünsche ich von Herzen einen guten Start mit der Chemo. Meine Bekannte hat sie gut vertragen. Sie war ein bisschen kaputt aber die Übelkeit hilt d
    sich in Grenzen. Sie ist aber auch sehr positiv daran gegangen. Wann geht es morgen los?
    Muss ja morgen zum Vermessen ins KH aber werde ganz doll an dich denken und dir Kraft schicken :hug:


    lass dich drücken und lass von dir hören.

  • Hallo Felie,
    morgen um 11:00 geht´s los.
    Ich bin nicht negativ gestimmt. Hab nur ein wenig Angst.
    Momentan red ich mir ein, dass alles nicht schlimm ist und ich das gut vertrage.


    Ein kleiner Restzweifel bleibt. Buh, ich hab noch 2 Wäschkörbe zum Bügeln rumstehen und keine Lust zum Bügeln.


    Ich denke auch an dich morgen :thumbsup: . Bekommst du Bestrahlung? Ich frag wegen dem Vermessen.
    Da du pN0 hast denke ich das du keine Chemo bekommst.


    Ich lass auf jeden Fall von mir hören. Gleich morgen im Anschluß an die chemo.


    Liebe Grüße aus der Pfalz. Ich drück und knuddle dich ganz doll
    Petra

  • hallo Kira,
    auch von mir ein herzliches Willkommen. Deine Einstellung erinnert mich daran, wie es bei mir damals ( 2002 ) gewesen ist ;)


    Ein Tipp zu deiner Bügelwäsche.... Ich hatte durch das Cortison in der Chemo nachts wenig Ruhe. Da habe ich dann aus Verzweiflung gebügelt, um die überschüssige Energie irgendwie aus mir heraus zu schaffen. Bügeln hat etwas beruhigendes, meditatives, da es im Grund genommen doch sehr eintönig ist.
    Also wenn du etwas warten kannst, lass die Bügelwäsche dein Helferlein sein. ;)
    Ich habe diese ruhige Tätigkeit in der Nacht mit der Zeit sehr genossen, und man glaubt es nicht, seither bügele ich gerne. Ich habe die Erfahrung gemacht, wie sehr es mich von manchen Wahnsinnsorten meines Lebens weg-holt.


    In diesem Sinn wünsche ich allen hier Kraft für den Weg. :hug:
    liebe Grüße von
    phönix

  • Hallo Kira,


    ein herzliches hallo auch noch von mir.
    Du bist ja schon ganz gut hier rein gekommen, das freut michfür dich!
    Ich wünsche dir einen regen Austausch. Wir haben offene Ohren und Arme für dich.


    Ich kann mich noch lebhaft daran erinnern, wie aufgeregt ich vor der ersten Chemo war - und die schlaflose Nacht davor.
    Mach heute nur das, worauf du wirklich Lust hast und hol dir heute Abend noch ein bischen Entspannung - vielleicht ein bischen baden und einen schönen Tee vorm schlafen?
    Morgen wirst du dann merken, dass die Chemoprozedur an sich gar nicht so wild ist und du wahrscheinlich auf viele nette Frauen treffen wirst udn gute Krankenschwestern, die dich da durch führen.


    Ich drücke dir alle Daumen,
    Sonja

  • Hallo zusammen,


    Danke für den herzlichen Empfang im Forum.


    phönix
    ich hab alles weggebügelt und dabei ferngesehen. Der nächste Korb zum Bügeln kommt bestimmt.


    Sonja
    Falls ich nicht schlafen kann öffne ich ein Forum für Nachtschwärmer, falls es das noch nicht gibt.


    Danke für eure Aufbauenden Worte.


    Seid gedrückt und geknuddelt
    Gruß Petra

  • ich möchte dich auch ganz herzlich in unserem Forum Willkommen heißen und wie ich schon gesehen habe, bist du auch schon sehr aktiv dabei ;) . Fühl dich bei uns wohl und habe einen guten Austausch.
    Alles Gute für deine morgige Chemo :thumbup: !


    Und auch dich, liebe Amalie, möchte ich herzlich Willkommen heißen, du bist ja ebenfalls schon sehr aktiv ;) . Dass du so unangenehme Arbeitskollegen hast, tut mir leid, bei mir im Betrieb (meine Abteilung) wird über Krankheiten selten gelästert... --- Es freut mich für dich, dass du zu deinem Glauben zurück gefunden hast. Ich hoffe, dass es dir auch bei uns gefällt.


    Alles Liebe, Kraft und Zuversicht
    von Wölfin :)

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Auch ich möchte Dich herzlich willkommen heissen , auch wenn es schon recht spät ist.
    Es ist schön, dass Du hierhergefunden hast und Dich schon etwas eingelebt hast . Wünsche Dir weiterhin einen guten
    Austausch hier.Alles Gute für die Chemo morgen. Ich hoffe dass Du dort netzen Frauen begegnest und die Ganze Prozedur
    dadurch für Dich erträglicher wird, sowie auch für die nächsten Chemos.
    LG und gute Nacht :)
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Hallo Kira ,


    ganz schnell noch alles Gute wünschen. Denk an dich. Habe 10 Uhr Termin. Wird CT gemacht. Vorbereitung zur Bestrahlung.
    Dann muss meine Mum ins KH. Also da mach ich mir jetzt mehr Sorgen.


    Bis heute Abend drück dich und denk an Dich und liebe Grüße an die Anderen.

  • Hallo Felie, hallo zusammen,


    auch alles gute für Dich und deine Mutter.Viel Kraft für die Bestrahlung und ich weiß du schafft das. Ich wollte ich wäre schon durch.


    Ich wurde wieder nach Hause geschickt. Die konnten die Anstichstelle beim Port nicht finden. Haben siebenmal gestochen und auf dem
    Metall rumgekratzt.
    Der Port sitzt auch blöd, sagt jeder Arzt, ausser die, die ihn setzten.Ich war deswegen schon mal im KH weil ich dachte der sitzt nicht gut.
    Ich weis nicht was die Chirurgen im Krankenhaus gedacht haben als die den Port setzten, der sitzt irgendwie neben der Achsel.
    Ich bin sooooooooooooo entäuscht. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: Ich war seelisch und moralisch vorbereitet, frohen Mutes für die 1. Chemo und nun das.


    Damit ich nicht ganz so entäscht bin wollte die Ärztin mir das Ebirupicin in meine eh so schlechten Venen spritzen. Das wollte ich aber nicht.
    Das haben die verstanden. Soll ja für das Gewebe nicht gut sein wenn was daneben läüft.
    Nun muß ich wieder ins KH und den Port umsetzen lassen. :cursing: :cursing:
    OH MANN!!! Ich könnte schreien vor Wut.


    Jetzt verschiebt sich alles wieder. Ich darf gespannt sein. Den nächsten Termin zum schauen im KH gibt es am Dienstag Nachmittag.
    Morgen müsste ich 100 Stunden warten ;( ,lt. der Arzthelferin. ich hab gesagt dann kann ich auch Dienstag kommen.


    So nun geh ich meine Wut wegputzen. Die gespeicherte Energie muss weg.
    Gruß an alle die das Lesen.


    Petra

  • los, jetzt boxen wir ne Runde, aber mit gaaanz dicken Handschuhen und gepolstertem Anzug, da sehen wir aus wie Raumfahrer :D und dann wirst du deine Energie los...
    Ist schon nen Sch..., das mit den Port :( , mmh, mußte denn das auch sein? Und box und box, raus mit dem Ärger, raus mit der Wut, raus, raus, raus ...


    ... und wenn wir hier fertig sind, gehen wir aufs Sonnendeck und essen ein Vanilleeis mit Erdbeeren und einer kleinen Sahnehaube, jawolllll.


    Alles Liebe für dich,
    Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)