Neu angemeldet

  • Hallo Zusammen,


    ich bin 51 Jahre und im vergangenen Jahr an Krebs erkrankt. Ovarialtumor. Danach erfolgten zwei Operationen im Juli und im September und im Anschluss die Chemo mit Docetaxel und Carboplatin bis Mitte März 2014. Bin dann im Anschluss in die Reha.
    Jetzt suche ich noch Anschluss im Lkr. Rosenheim an eine Selbsthilfegruppe. Ich hatte einer Dame schon auf Band gesprochen, jedoch bis heute keine Rückmeldung erhalten. Ferner werde ich mich noch zum Reha-Sport anmelden. Kann mir jemand sagen, ob es
    hier im Lkr. eine Joggingruppe für Frauen gibt.
    Ich bin neu hierher gezogen und komme ursprünglich aus NRW.
    Ich möchte jetzt dringend wieder anfangen zu sporteln und suche ein wenig Unterstützung. Da ich noch nicht wieder am arbeiten bin, bin ich noch flexibel. Wäre schön, wenn sich jemand melden würde.

  • hallo Bergjogger,


    herzlich willkommen hier im Forum. Wir hatten uns ja grad kurz im Chat getroffen. Deshalb gehe ich gleich auf deine Fragen ein. Eine Selbsthilfegruppe in deiner Nähe kannst du hier im Forum unter den Postleitzahlen oder den Namen suchen. Hoffentlich findest du etwas in deiner Nähe. Denn dort ist evtl. auch schon ein Reha-Sport angegliedert, der deinem zweiten Wunsch entgegen kommt.
    Auch kann es sein, dass dein Landratsamt über die Selbsthilfekontaktstelle Informationen für dich hat. Oder auch die Klinik, in der deine Behandlung gewesen ist.


    Ich wünsche dir auf jeden Fall dass du dich hier bei uns wohl fühlst, und dass deine Suche erfolgreich ist.
    liebe Grüße von
    phönix ;)

  • Hallo Bergjogger,


    sei ganz herzlich willkommen hier im Forum.


    Die anstrengenden Therapien liegen mittlerweile hinter Dir und - wie Du schreibst - möchtest Du Dich jetzt mit anderen austauschen und Dich auch (wieder?) sportlich betätigen.


    Wegen der Selbsthilfegruppe warst Du bereits aktiv - vielleicht ist die Dame ja in Urlaub, dass sie deshalb noch nicht mit Dir in Kontakt treten konnte. Auf jeden Fall kannst Du Dich über die Kontaktdaten nochmals auf der Seite der Frauenselbsthilfe nach Krebs informieren. Diese findest Du unter http://www.frauenselbsthilfe.d…n/gruppen-in-ihrer-naehe/ .


    Zum Thema Reha-Sport kann Dir möglicherweise Deine Krankenkasse Auskunft geben. Außerdem habe ich im Netz für Rosenheim eine Information gefunden, wo Du evtl. auch noch nachfragen kannst: http://www.brsv-rosenheim.de/navid.3/rehasport.htm


    Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du Dich hier bei uns wohlfühlst, mitschreibst (wenn Du magst) und den Austausch findest, den Du brauchst.


    Viele Grüssles



    Saphira

  • Hallo Bergjogger,


    herzlich willkommen in unserer Runde.
    Auch wenn ich dir mit Rosenheim nicht behilflich sein kann, möchte ich dir trotzdem sagen, dass ich es toll finde, dass du so motiviert bist!
    Das klingt nach jemandem, der sich nicht unter kriegen lässt und solche Erfahrungen sind wunderbar zu hören, für jemanden wie mich, der noch am Anfang steht


    Ich drücke dir fest die Daumen, dass du scnell findest, was du suchst.


    LG, Sonja

  • Hallo Bergjogger,
    auch von mir ein herzliches Willkommen hier in unserem Forum. Du hast schon viel geschafft und Deine Worte klingen nach einer starken, positiven Frau. Sicher kannst Du vielen hier Mut machen.
    Leider kann auch ich Dir mit Rosenheim nicht weiter helfen. Wünsche Dir aber hier einen guten Austausch.
    Viele Grüße
    Lisa

  • herzlich willkommen, lieber Sportler! Wow, bist du super motiviert, das wünschte ich mir auch, sollte auch mal wieder sporteln :) . Fühl dich wohl bei uns und hab einen guten Austausch.


    Liebe Grüße
    von Wölfin aus dem Norden :)

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Auch ich möchte Dich noch ganz herzlich willkommen heissen, wenn auch verspätet. Aber besser spät als nie. Ich
    sportel auch sehr gerne, dazu gehört auch laufen.der Sport hat mir irgendwie durch die Krebstherapie geholfen. Bin vor 8
    Jahren an BK erkrankt und hatte auch die ganze Packung an Behandlungen, die so üblich ist. Ich durfte dann nicht laufen,
    bin dann gewalkt.Das hat mich meistens aus dem Tief rausgeholt und mir geholfen dass ich alles etwas positiver sehen
    konnte. Das Walken habe ich bis heute beibehalten. Ich laufe zwar auch, aber nicht mehr ganz so weite Strecken, und ich
    mache auch Gymnastik.


    Ich kann Dir auch nicht so weiterhelfen , denn ich komme aus Deinem ehemaligen Bundesland. Aber bestimmt findet
    sich eine Möglichkeit. Der Reha Sport ist schon mal ein Weg, um Kontakt zu bekommen und evtl auch etwas zu erfahren.
    Ich drücke Dir die Daumen dass Du das passende für Dich findest.


    LG und noch einen schönen Tag noch
    :hug: alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Hallo Bergjogger,
    auch ich möchte Dich herzlich willkommen heißen.Lebe in Rheinland -Pfalzund kann Dir auxh nicht helfen.
    Aber ich habe dengleichen Befund, vielleicht können wir mal chatten???


    LG und einen schönen Abend :?:

  • Herzlich Willkommen liebe Bergjogger,
    hoffe so sehr das du dich hier wohl fühlen kannst. Kann dir nur sagen lass dich fallen und es sind immer ganz liebe Mädels da die dich auffangen.


    Fühl dich gedrückt und sag mal ganz schnell gute Nacht und bis ganz bald
    Gaby