Hallo in die Runde :-)

  • Seit dem 23.05.2014 weiß ich, dass ich Brustkrebs habe.
    Wurde auch schon operiert und habe heute um 14 Uhr das Gespräch zum Abschlußbefund bzw. wie die Therapie
    weitergehen soll.


    Dementsprechend bin ich heute schon e bissi von der Rolle!


    Ich erhoffe mir von dem Forum, dass ich mich mit Euch austauschen kann.
    Mit meiner Familie bzw. Freunden zu reden ist nicht immer möglich. Aber das kennt ihr gewiss auch alles.


    In der Hoffnung auf gute "Gespräche"
    Liebe Grüße
    Stephie

  • Hallo Stephie,
    dann möchte ich dich zu allererst einmal recht herzlich hier in unserem Forum begrüßen, auch wenn der Anlass alles andere als gut ist.
    Für dein Abschlussgespräch heute um 14.00 Uhr drücke ich dir alle Daumen, dass es zu deiner Zufriedenheit verläuft und die Ärzte dir alles gut erklären können, du aber auch den Mut zu Nachfragen hast! :D
    Austausch wird hier bei uns groß geschrieben. Meine Erfahrung ist, dass wir hier sehr respektvoll und freundlich miteinander umgehen. Aus diesem Grund schreibe ich hier auch gerne mit.
    In der Hoffnung demnächst wieder einmal etwas von dir zu lesen grüßt dich ganz herzlich die
    Angie

  • Hallo Stephie,
    herzlich willkommen auch von mir hier bei uns im Forum. Sehr oft ist es wirklich einfacher mit Betroffenen "zu reden" als mit der Familie. Angehörige sind mit der Diagnose schnell überfordert und brauchen fast mehr Zeit als wir bis sie damit umgehen können.
    Ich wünsche Dir dass Dir das Forum genauso hilft wie mir und ich freu mich auf den Austausch mit Dir.
    Für Deinen Termin um 14.00 wünsche ich Dir einfühlsame Ärzte. Lass uns wissen welche Therapie sie für Dich vorgesehen haben.
    Alles Gute und viele Grüße
    Lisa

  • Hallo Stephie,
    herzlich willkommen im Club.


    Das mit dem Abschluss Gespräch ist bei gerade mal fünf Wochen her.
    Das erste was der Arzt damals sagte war: Keine Chemo. Bin ihm heulend in die Arme gefallen. Er hat sich sehr mit mir gefreut.


    Irgendwie fiebert man jetzt mit dir. Man weiß genau wie du dich jetzt fühlst.


    Drück dir die Daumen das du gute Informationen zur Therapie bekommst.


    Sei ganz lieb gedrückt von
    Gaby

  • Hallo Stephie


    auch ich möchte Dich hier herzlich Willkommen heißen. Wir alle hätten uns gewünscht, uns nicht unter diesen Umständen "kennenzulernen".


    Fühl Dich in diesem Super-Forum gut aufgehoben. Wenn Du Fragen hast, immer her damit. Hier ist immer jemand für Dich da.


    Gerade jetzt hast Du Dein Gespräch - alle Daumen sind gedrückt :thumbup:


    Ganz lieben Gruß
    von Greta

  • auch ich wünsche dir ein herzliches Willkommen hier bei uns, obwohl du ganz sicher lieber nicht hier gelandet wärst.
    Ich habe ca. 1 Monat vor dir meine Diagnose erhalten. Habe ohne OP meine Chemo angetreten, die folgt danach. Und hinterher noch Bestrahlung.
    Seit ich dieses Forum gefunden habe geht es mir seelisch viel besser. Ich kann mich hier über alle meine Probleme und Fragen sehr gut austauschen.
    Genau dasselbe wünsche ich dir. Ich freue mich über einen regen Austausch mit dir.
    Ich hoffe du hast deinen Termin gut hinter dich gebracht und bist gut informiert und versorgt worden.
    Liebe Grüße Angela


    Habe gesehen das wir kurz hintereinander Geburtstag haben, genauso alt sind und dann auch noch fast zur selben Zeit unsere BK Diagnose bekommen haben.

  • Hallo Stephie,


    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum! Du wirst sehen, dass Du hier immer Ansprechpartnerinnen und ein offenes Ohr findest! Wir sitzen alle im selben Boot und wissen worüber Du redest wenn Du Probleme hast. Also keine Scheu :)


    Ich bin auch erst seit kurzem hier, noch nicht operiert, aber in der Chemo. Ich wünsche Dir viel Kraft für die Zukunft!


    Liebe Grüße


    Carmen

  • hallo Stephie,


    herzlich willkommen in unserem netten Kreis. Ja hier ist ein wertschätzender Umgang untereinander, und die Fragen werden ernst genommen, die uns hier und da mal beschäftigen.
    Es ist verständlich, dass die Familie und die Freunde damit überfordert sind, wenn Krebs zum ersten Mal Thema in der Familie wird. ?(
    Hier triffst du junge und alte Hasen in diesem Thema, die ihr Wissen gerne teilen. Und allem voran, für die Tage die nicht so leicht sind, haben wir ein offenes Ohr, offene Arme und Trost. :hug: Denn es geht weiter. Tricks und Tipps sind inbegriffen. ^^
    liebe Grüße von
    phönix

  • Liebe Stephie,


    ein herzliches Willkommen auch von mir. ich freue mich, dass Du uns gefunden hast - auch wenn der Anlass nicht schön ist.
    Bitte schau Dich in Ruhe um und stelle Deine Fragen, rund um die Uhr kannst Du Deine Sorgen und Erfolge mit uns teilen.

    Liebe Grüße, Alice


    Mitglied des Moderatoren-Teams


    Statt über die Dunkelheit zu klagen, zünde ich lieber ein Licht an.

  • Liebe Stephie,


    sei recht herzlich willkommen bei uns. Schön, dass Du uns gefunden hast, auch wenn sich keine jemals gewünscht hat, in einem Krebsforum mitzuschreiben. Aber uns hat es nun mal "erwischt" und so versuchen wir, das Beste draus zu machen.


    Dass Du vor dem Abschlussgespräch ziemlich aufgeregt warst, kann ich mir gut vorstellen. Meine Nerven haben vor solchen Gesprächen auch immer sehr geflattert. Aber inzwischen weißt Du nun wahrscheinlich, was an Therapien auf Dich zukommen wird und ich hoffe, dass es Dir wieder ein bisschen besser geht.


    Für mich selbst war es auch immer wichtig, mich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Denn zum einen verstehen sie sehr gut, wie man sich nach der Diagnose und während der Therapien "fühlt" (welch ein Gefühlschaos da manchmal herrschen kann :) ) und andererseits wollte ich auch meine Familie nicht mit allem belasten, was mir so durch den Kopf schwirrte. Ich wünsche Dir, dass Du ähnliche Erfahrungen machen kannst. Wir unterstützen Dich gerne - Du musst Dich nur melden :) :) !


    Viele Grüße von Flora

    Habe Augen für die schönen Dinge, die Du jeden Tag erlebst. - Genieße sie und freue Dich darüber, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind.

  • Liebe Stephie,


    auch von mir ein Willkommensgruß an dich. Hoffentlich ist dein Gespräch heute Nachmittag gut gelaufen!


    Kann das gut verstehen, dass man manchmal (so lieb sie auch sind) nicht mit Familie oder Freunden reden möchte,
    es gibt einfach so Situationen... Und genau dafür hast du dieses wunderbare Forum... Schreib einfach auf, was dir
    auf Seele brennt - oder frag in die Runde, wenn du etwas wissen möchtest. Klar können die Antworten hier nicht
    einen Besuch beim Doc ersetzen - aber sie können dich runterbringen, wenn du aufgeregt oder nervös bist - und
    geben auch ganz gute Denkanstösse.


    Also nur Mut - hier findest du immer ein "lesendes" Ohr ...


    Liebe Grüsse
    Kaktus

  • Hallo zusammen,


    Gute Nachricht : Keine Metastasen
    Schlechte Nachricht: ChemoTherapie 2 Zyklen á 4 Gaben AC/T


    Hab erstmal nur geheult, dann eine Flasche Weißwein geköpft und telefoniert!


    Heute gehts schon wieder besser, da muss ich nun durch und schaff das auch!
    Jetzt geht mir halt viel durch den Kopf... was alles auf mich zu kommt...
    Nächsten Dienstag wird der Port gelegt ... Am Mittwoch wird dann das Vorgespräch in der ChemoAmbulanz stattfinden und dann
    wird wohl der erste Termin auch in Bälde sein!
    Mal gucken wann die HAare ausgehen... etc .Ach was ein Mist, aber anyway.. .Überleben ist wichtiger.


    .... wie sacht der Kaiser immer so schön.... SCHAUN MER MAL...
    Liebe Grüße aus Mittelhessen
    Stephie

  • Hallo Stephie,


    auch ein liebes Willkommen von mir. Ich wünsche Dir, Kraft für Deine Chemo. Keine Metastasen sind doch schon mal eine richtig gute Nachricht.
    Ob Dir die Haare ausfallen ist nicht gesagt, das kommt auf die Chemo an.Auch muss Dir nicht zwangsläufig übel sein.
    Ich hoffe alles läuft besser , als Du dir jetzt ausmalst. :hug:


    Mit lieben Gruß


    Fidi

    Anfangs wollt ich fast verzagen,

    und ich glaubt, ich trüg es nie,

    und ich hab es doch getragen -

    aber fragt mich nur nicht wie?

    Heinrich Heine

  • hallo Stephie, :hug:
    keine Metastasen, das ist doch super. Das mit der Weisswein-Therapie war bestimmt lustig, denn so wie du schreibst hast du deinen Humor behalten. Und glaub mir, den brauchst du immer wieder, der hilft dir unglaublich viel. Also, bleib am Ball und achte gut auf dich. Und zu überleben ist doch ein wundervolles Ziel, gell. Schön, dass du mit vielen Menschen auch offen umgehen kannst und erzählen darfst, wie es dir grad geht. Mir hat das auch sehr geholfen. Dieses Netzwerk hat mich in der Zeit getragen, und das ist immerhin schon 12 Jahre her :thumbsup:
    liebe Grüße von
    phönix

  • :)
    Hab vor lauter INFOS die ich mitteilen wollte habe meine gute Kinderstube ganz vergessen . ;) SORRY :whistling:


    Vielen lieben Dank für das nette und herzliche WILLKOMMEN, welches ich hier erfahren habe! :)
    Ich denke wir werden hier öfter von einenander lesen!


    D A N K E ^^

  • herzlich Willkommen auch von mir. Interessante Strategie: Wein und telefonieren ;) , mich "hätte" das auch erstmal von den Puschen gehauen, aber ich brauchte keine Chemo. Du weißt dir doch gut zu helfen :thumbup: und ich glaube, du wirst auch gut durch die Chemo kommen, wir unterstützen dich :thumbup: dabei ! Und immer step by step :thumbup: !


    Liebe Grüße, alles Gute für Port und Chemo,
    einen Sack voll Zuversicht,
    Wölfin :)

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Liebe Stephi!


    Herzlich Willkommen im Forum und guten Austasch.
    Dass Du keine Metastasen hast, ist doch schon mal super.
    Chemo ist natürlich nicht so schön, aber das schaffst du auch.
    Hier kannst Du immer schreiben, wie Dir zumute ist.


    Tröstende Grüße


    Reigenlilie