Mammographie im Rahmen der Nachsorge - kaum noch zu bekommen!

  • Ja genau der Alwine. Ok, aber er hat vorher bei mir auch ganz normal die Vorsorge gemacht und jetzt eben auch die Nachsorge. Dürfte also kein Problem sein. Toi toi toi für einen passenden Termin.

    Mach heute so wunderbar, dass gestern neidisch wird.<3

  • Hallo Alwine,


    ja, genau, das ist der Doc.

    Und er ist echt schwer telefonisch zu erreichen. Kann ich bestätigen. Dafür ist die Dame am Telefon eine echt sehr nette Frau. Vielleicht ist drum öfters mal länger belegt ;-)

    Eine Freundin von mir, auch mit BK, geht immer ins There…KH in Nürnberg und ist da auch zufrieden. Man bekommt dort wohl auch noch (mit bisschen Vorlauf) Termine.


    Alles Gute für dich.


    Liebe Grüße

    Christine

  • Hier bei uns im Westmünsterland hatte ich bisher auch nie Probleme, einen Mammo-Termin zu bekommen. Ich mache meist direkt nach der Mammo einen neuen Termin. Das hat aber eher den Sinn, dass ich es nicht verschludere, mir einen zu holen.


    Eine Einladung zum Mammo-Screening hatte ich nach meiner Diagnose auch noch bekommen. Ein Anruf bei der KV hat dann aber gereicht, mich für die nächsten 5 Jahre aus dem Verteiler zu nehmen.

    LG, Angi ;)


    Man muss die Schuld auch mal bei anderen suchen.

  • Liebe @Christine6861,


    Das Mammografiezentrum im The...ienkrankenhaus bietet M. nicht im Rahmen der Nachsorge an.

    Mal sehen, ob Dr. Gen...s mich als Nachsorgepatientin akzeptiert.

    Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

    Gott gibt die Nüsse, aber er knackt sie nicht auf.

    Aufs Beste hoffen, aufs Schlimmste gefasst sein!

  • Hallo Alwine,

    seltsam mit dem There…kh.

    Meine Freundin lässt da die Nachsorge Mammo machen…? Aber vielleicht hast du aktuellere Infos…?

    Drück dir die Daumen für einen Termin…

    Liebe Grüße Christine

  • Danke!

    Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

    Gott gibt die Nüsse, aber er knackt sie nicht auf.

    Aufs Beste hoffen, aufs Schlimmste gefasst sein!

  • Ich bin aus NRW, habe gar keine Probleme in einem Radiologiezentrum einen Termin zur Mammo zu bekommen.

    Liebe Grüße und euch einen wunderschönen Tag wünscht Sabine.

  • Ich mache meinen nächsten Termin immer gleich, wenn ich da bin. Das klappt bisher gut. Mal schauen, was sie Anfang März dazu sagen. Wobei ich nach meiner Rechnung dann auch in den 1jährigen Rhythmus starte.

    Ich komme aus OWL.

    Wenn ich mal meinen Kopf hängen lasse, dann nur um meine schicken Schuhe zu bewundern.8o

  • Hallo Alwine,


    melde mich mal kurz dazu. Habe erst heute einen Termin zur Nachsorge Mamma im TH Krankenhaus ausgemacht. Dies ist die Praxis

    die am TH Krankenhaus angeschlossen ist. Im letzten Jahr hatten Sie noch nicht gewusst ob es dort weiter möglich ist. Aber seit Januar können dort wieder Untersuchungen angenommen werden.

    Bin dort sehr zufrieden. Es ist dann bereits die 3. dort.

    Gruß Gela


    Evtl. können wir, die Franken-Ladys uns mal auf einen Cafe treffen.

  • Hallo Alwine


    ich weiß nicht, wie gut ich hier an normale Mammographie-Termine kommen könnte, da ich Mammographie und MRT mindestens jährlich über ein intensivierten Vorsorge-Programm (bei mir Nachsorge) an der Uniklinik hier in der Nähe machen lasse. Mir wurde eine Teilnahme an dem Programm angeboten, als mich mein Brustzentrum für die Genanalyse zu denen geschickt hat. Vielleicht gibt es bei dir in der Nähe auch solche Programme, zu deren Teilnahme du berechtigt bist (bei uns eben, dass man die Kriterien für Durchführung der Genanalyse erfüllt, unabhängig von deren Ergebnis, und nicht zu alt/jung ist)?

  • Anne

    Danke für den Hinweis!

    Ich glaube allerdings, dass meine Ärztinnen oder auch die Leute, die in der Uniklinik die Untersuchungen im Dezember durchgeführt haben, mich darauf aufmerksam gemacht hätten, wenn da irgendetwas Geeignetes liefe - und alte Frauen mit "StandardBK" sind selten interessant für Studien.

    Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

    Gott gibt die Nüsse, aber er knackt sie nicht auf.

    Aufs Beste hoffen, aufs Schlimmste gefasst sein!