Bisphosphonate (bei AHT oder postmenopausal) prophylaktisch?

  • Guten Morgen liebe 18-09-Sonnenschein ,

    ich nehme Kalzium/ Vitamin D täglich und mit Selen soll ich jetzt eine Pause machen da es zu hoch ist......von dem Equino....habe ich schon von mehreren Foris gelesen.Vielleicht sollte ich das wirklich mal nehmen:/Danke für den Tipp ;)

    Welches Medikament bekommst Du als AHB ?

    Ich habe ja 2 Jahre Tamoxifen genommen und bin seit Mai 20 auf Anastrozol umgeswitcht.

    Ich wünsche Dir für Deine weitere Behandlung alles Gute

    Liebe Grüße sendet Dir Giecher71 :*

  • Hallo Claudia.s. ,

    ich bekomme heute Mittag im NCT meine erste Infusion mit Zoledronat. In der Empfehlung vom Tumorboard steht: über den off Label use wurde gesprochen. Das stimmt aber nicht und ich musste zu Hause erst mal googeln was das heißt. Als ich dann telefonisch den Termin für heute ausgemacht habe hab ich ganz doof gefragt, ob ich für die Infusionen zahlen muss. Da hieß es nein, ich darf aber vorher nicht die KK um Genehmigung fragen, denn wenn die ablehnen, dann ist abgelehnt und dann müsse ich zahlen.....

    Jetzt hab ich hier mal Eure Kommentaren erlesen und bin gespannt, was mich heute Mittag erwartet und wie das jetzt abgerechnet wird....

    Ich schreib es dann.

    LG Steffi

    Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben aber muss man es vorwärts:S

  • Liebe giecher71 schönen guten Morgen ☀️

    ....ich bin wegen dem Check bei einer Heilpraktikerin, die auch Menschen, die an Krebs erkrankt sind begleiten.

    Ich selbst habe vor und nach der Chemo meine Mikronährstoffe testen lassen.

    Waren auch insgesamt nach der Chemo recht gut.

    Vitamin D nehme ich schon vor dem shite Krebs. Habe auch eine zeitlang B 12 genommen. Seit März eine Zeit Selen. Seit Equi.... nicht mehr. Die Naturheil

  • Hallo Claudia.s. ,

    jetzt hab ich die erste Infusion intus und ich muss nichts bezahlen. Kann natürlich sein, dass das NCT durch seine viele Studien mehr finanzielle Mittel zur Verfügung hat.

    Von einer Bekannten hab ich heute gehört, dass sie auch ein Privatrezept hatte und sie hat mit ihrer KK verhandelt und bekommt es jetzt halbjährlich bezahlt.

    Wünsche Dir viel Erfolg!

    LG, Steffi

    Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben aber muss man es vorwärts:S

  • habe heute die erste biphosponat Infusion erhalten. Ich musste nur 35 € Zuzahlung leisten. Habe mit deutlich mehr gerechnet.

    Habe allerdings erfahren, dass mein vit d nur bei 22 (Norm 33-65) ist. Hatte heute keine Gelegenheit mit meinem onko zu sprechen. Nehmt ihr zusätzlich d3???

  • Hallo Claudia.s. ,


    mein D3 Wert war unter 15 (die Messung musste ich allerdings selbst zahlen), daraufhin hat mir der Arzt auf Kosten der Krankenkasse einmalig eine Packung mit 50x 20000 Einheiten verschrieben, damit kam ich dann auf einen D3 Wert von 35 (Messung auch selbst gezahlt).

    Seither lass ich mir immer ein Privatrezept ausstellen und nehm es auf eigene Kosten weiter.

  • Hallo Claudia.s. ,

    das geht ja noch mit 35.-, aber kostenlos wäre besser.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Dich die NW nicht so heftig erwischen wie mich.

    Alles Gute und liebe Grüße zum Wochenende,

    Steffi

    Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben aber muss man es vorwärts:S

  • Nachtrag zu Claudia.s. , mein Vit D3 ist schon länger zu niedrig. Ich musste die Messung jetzt wieder mit 32,80€ selber zahlen. Ich nehme täglich 2000 I.E.

    Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben aber muss man es vorwärts:S

  • Claudia.s. , die NW waren ab nächsten morgen mit heftigen Gliederschmerzen, Matschbirne und erhöhter Temperatur. Hab dazu noch einen stechenden neuralgischen Schmerz hinterm Ohr, alle paar Sekunden, aber mit Ibu800 komm ich über die Runden. Bin gesternnur zwischen Bett und Sessel gependelt.

    Heute ist die Temperatur wieder normal und die Gliederschmerzen werden besser. Ich hoffe,dass morgen alles vorbei ist. Ich wünsche Dir, dass Du verschont bleibst.

    LG,Steffi

    Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben aber muss man es vorwärts:S

  • Zum Vit. D: Die Messung muss ich auch selbst zahlen, das sind aber immer nur jeweils ca. 21 Euro gewesen (idR, wenn mir ohnehin Blut abgenommen wurde). Meine Onkologin meinte zu Beginn der Chemo, für Krebspatienten sei ein Wert von 50 wünschenswert (ich vergesse immer die Einheit; es gibt zwei Einheiten, ich meine die, bei der ein Minimalwert von 30 angestrebt wird). Ich bin von Chemo-eingangs 29 (aber schon mit Dek ... ol hochgepäppelt) auf 67 gekommen. Hab am Ende aber auch mitunter 2 Kapseln pro Woche dosiert.

  • Liebe Claudia.s.

    Ja, wegen der bisphos nehme ich zusätzlich vit D und tgl calcium. Habe von der kasse die Kostenübernahme für d und bisphos für der Dauer der Antihormontherapie.

    Stand aber auch in zwei Arztbriefen als Empfehlung, onko und osteologin.


    Mir wurde gesagt unbedingt calcium zufütter weil die bisphos dieses in den Knochen binden und es so im Blutkreislauf fehlen würde .


    Hoffe es bekommt dir und euch, die es zum ersten Mal hatten. 🍀🍀🍀🍀

    Lassen-Können ergänzt das Wollen-Können wie die Stille die Musik, das Schweigen das Reden, die Nacht den Tag.

    _______


    Kann nicht ich daraus werden – echter, tiefer, neu?

  • Ich kann berichten: genau 12 h nach Infusion habe ich plötzlich starke knochen und nierenschmerzen sowie Kopfschmerzen bekommen. Dazu noch knapp39 Temperatur. Liege Schach matt im Bett........

  • Liebe Claudia.s. , so ein Mist, ich hatte es doch anders für Dich bestellt.....

    Bei mir gings gestern Nachmittag schon wieder etwas besser und heute war es ganz okay, bis auf starke Müdigkeit. Also hoffe ich, dass es Dir morgen Mittag auch schon etwas besser geht und Du dann schnell wieder auf die Beine kommst. In welchem Abstand bekommst die Infusionen? Die 2. soll ja schon besser verträglich sein....hoffen wirs .

    Gute Besserung und liebe Grüße, Steffi

    Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben aber muss man es vorwärts:S

  • Claudia.s.

    Mir ging es genau wie dir, ich wurde nachts wach u dachte mich hätte mindestens ein Traktor überfahren.


    Ich hatte leider so 3 Tage etwas davon wovon, es wurde aber jeden Tag ein bißchen weniger Knochen u Kopfschmerzen . Auch Fieber war am 3.Tag weg.


    Bei mir wurde es mit jeder Infusion etwas besser. Kriege jetzt die 5.im Halbjahres Rhythmus.


    Gute Besserung.


    LG. Mariechen

  • so langsam wird es besser aber ohne noval... und oder Ibu geht noch gar nix. Hätte nicht gedacht dass mich das so umschmeißt. Hatte noch nie so Schüttelfrost.

  • Hallo Claudia.s.

    Wünsche Dir schnelle Besserung hatte auch ca 2 Tage ordentliche Schmerzen mit Fieber und Schüttelfrost , Mittwoch 14 Uhr Infusion, Donnerstag 12.30 kaum noch laufen können dann Samstag morgen alles wie weggeblasen hatte Aclast..... gleich Zolendronsäure 5 mg , ab der 2. soll es besser werden. Die alles Gute VG SONNE70