Britta54 - Eierstockkrebs - Hallo ihr Lieben

  • Hallo Ihr Lieben,

    Ich bin neu hier und lese schon etwas länger mit :)! Mein Profil habe ich auch erweitert. Leider hat der Text zum Speichern nicht gereicht. Am 31.01.22 hatte ich meine erste Chemotherapie mit Carboplatin und Paclitaxel. 4 habe ich schon geschafft…… Vielleicht denke ich zu blauäugig, aber im Moment glaube ich noch das ich Ende Mai mit der Quälerei durch bin, und alles gut wird.

    Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest im Kreise Eurer Liebsten.

    Liebe Grüße Britta

  • Liebe Britta54.

    Erst einmal möchte ich Dich herzlich hier im Forum begrüßen.

    Es tut mir leid, dass es Dich auch erwischt hat. Du hast ja schon viel geschafft, die große OP und bist mitten in der Chemo

    In Essen warst Du bestens aufgehoben. Ich hatte 2020 meine Rezidiv OP dort.

    Ich finde, Du denkst nicht zu blauäugig, Du hörst Dich sehr positiv an. Und natürlich kann alles wieder gut werden.

    Ich hatte 2011 Brustkrebs, 2012 Eierstockkrebs und 2020 ein Rezidiv, lebe also schon seit 11 Jahren mit diesen Diagnosen. Im Moment ist bei mir alles ok.

    Du kannst hier im Forum immer schreiben, Fragen stellen oder Frust loswerden.

    Ganz liebe Grüße Naticatt

  • Liebe Britta54 , schön, dass du uns gefunden hast. Ich bin schon eine ganze Weile hier und habe hier oft Zuspruch erfahren. Wenn du Fragen hast, gerne ist hier jemand, der dir mit Rat zur Seite steht. Mit Carboplatin und Paclitaxel bekommst du die wirksamste Chemo gegen Eierstockkrebs. Die Meiste hast du ja schon geschafft.

    Ich hatte nach der ersten Chemo vier Jahre Ruhe.

    Bei dir kann es auch sein, dass du geheilt bist.

    Liebe Grüße Silvi

  • Liebe Britta54,

    gut, dass du schon 4 Chemorunden geschafft hast. Und deine Hoffnung dann durch zu sein, ist berechtigt. Und wenn du im Mai alles hinter dir hast, hast du sicherlich einen schönen Sommer vor dir. So soll es sein!!

    LG

  • Dankeschön an alle für eure lieben Worte. Ihr habt schon eine Menge mitgemacht! Silvi123 37 mal Avastin und solche Schmerzen. Das tut mir so leid. I Naticatt: Die Angst vor einem Rezidiv schiebe ich erstmal ganz weit von mir. Es freut mich das alles ok bei Dir ist! Hast Du nach dem ersten Eierstockkrebs -nach der Chemotherapie- auch schon Avastin bekommen?

    Liebe Grüße Britta

  • Liebe Britta54.

    Nein, damals gab es das noch nicht.

    Seit dem Rezidiv bekomme ich es open End, also bis ich es nicht mehr vertrage oder es nicht mehr wirkt. Dann würde auf Niraparib umgestellt.

    Bekommst Du auch Avastin?

    Ich habe, im Gegensatz zu der lieben Silvi123, keine Probleme damit. Am Anfang etwas Muskel und Gelenkschmerzen, aber das hat sich schnell gelegt. LG

  • Liebe Naticatt,

    Nein ich bekomme kein Avastin. Mache mich wohl nur ein bisschen verrückt, da das hier so viele bekommen.

    Ich hab ja auch nur Figo II. Also keine Metastasen, nix gestreut, und die Lymphen waren auch frei🍀!

    Liebe Grüße Britta

  • Liebe Britta54 ,
    herzlich willkommen in unserem netten Forum.
    Auch wenn niemand freiwillig hier wäre - schön, dass Du den Weg zu uns gefunden hast, der Austausch hilft uns allen ungemein.

    Die schlimme Zeit bis zur vollständigen Diagnose und Therapiestart hast Du ja zum Glück schon hinter Dir. :)

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Ende Mai tatsächlich mit dem Alptraum durch bist!
    Alles Gute,
    Alecto.

  • Liebe Britta54

    ...auch ich heiße dich hier lieb willkommen - tut mir immer wieder leid, dass sich seit meiner Ankunft hier:| so viele eingeloggt haben, mit diesen beschis... Diagnosen.

    Sicher wirst du hier auch einen guten und netten Austausch haben. Ich komme aus der Brustkrebsecke.

    Du hörst dich positiv an, dass freut mich und schön, dass du die OP schon geschafft hast!!!

    Für deine weiteren Chemos wünsche ich dir, dass du sie gut hinter dich bringst und dass dich der M ist nie mehr erwischt.

    Auch dir wünsche ich schöne Ostern.

    LG 18-09-Sonnenschein

  • Hallo, Britta54


    Wie gesagt, schön, dass du hierher gefunden hast! Auch bzw. obwohl keine von uns freiwillig hier ist.

    Das ist echt ein guter Platz zum Austauschen, Infos sammeln, wenn nötig, Dampf ablassen und auch mal lachen.

    Du bist schon fast in der Zielgerade; Bravo! So zielstrebig, wie du dich anhörst, packst du die letzten 2 Chemos auch noch gut!


    Bezüglich Avastin; das wird meiner Information nach ab Stadium III gegeben. GsD gehörst du nicht in diese Gruppe!

    Du hast gute Chancen, dass du wirklich ab Mai wieder "in dein Leben" zurückkehren kannst. Du wirst merken, dass es ein anderes Leben sein wird, weil sich durch die einschneidenden Erfahrungen, die die Krankheit mit sich bringt, der Blickwinkel ändert. In der Regel ist das ein positiver Aspekt. :)

    Dass du in Essen ein zweites Mal operiert wurdest, ist in deiner Situation das beste, das dir "passieren" konnte! Von fachkundigen Händen operiert zu werden, und dann tumorfrei aus dem OP herauszukommen, ist grundlegend für eine erfolgreiche Behandlung.


    Ich wünsche dir einen guten weiteren Verlauf, und dass du dann gesund bleibst!

    Und auch - recht frohe Ostern! ML

  • Hallo Britta54 , auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum, in welches wir alle nicht so ganz "freiwillig" gekommen sind! Es freut mich, dass Du krebsfrei operiert wurdest und ich wünsche Dir, dass Du nach der Chemo auch krebsfrei bleiben wirst!


    Ich war faktisch schon seit meiner ersten OP (Entfernung der Gebärmutter) krebsfrei, bei der mein Eileiterkrebs gefunden und entfernt worden war. Trotzdem liess ich den grossen Bauchschnitt machen, bei dem auch nichts krebsartiges gefunden worden war!!!

    Viele Grüsse

    Obstbaum

    Die Jahre fliehen pfeilgeschwind. (Schiller)

    Nicht das Alter ist das Problem, sondern unsere Einstellung dazu. (Cicero)

  • Liebe Obstbaum,

    das freut mich zu hören das Du nach der OP krebsfrei geblieben bist, das macht mir Hoffnung 🍀, Hast Du trotzdem eine Chemotherapie bekommen? Und danach noch irgendwelche Medikation? Oder lebst Du Dein Leben weiter wie vor der Erkrankung?

    Fragen über Fragen🙈,

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Ostermontag 🐰🐣!

    Liebe Grüße

    Britta

  • Liebe Britta54,


    Auch von mir ein herzliches Willkommen in diesem tollen Forum.

    Du hast bereits viel geschafft🍀😊die letzten zwei Chemos wirst du auch schaffen, ich drücke dir die Daumen🍀✊✊🐞🐞und wünsche dir, dass du danach für immer krebsfrei bleibst🍀🍀🍀✊✊✊🐞🐞🐞🐞

    Ich bin 2018 an EK erkrankt. Im August werden es vier Jahre, seitdem ich die Primärtherapie beendet habe. Mir geht es relativ gut trotz vieler Spätfolgen der ganzen OPs und Chemo. Ich bin zuversichtlich und schaue nach vorne.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Ostermontag 🐇🐣🌷

  • Liebe Astevi,

    Vielen Dank für Deine aufmunternden Worte☺️! Das war ja doof für Dich, das Du die Chemo nicht vertragen hast 😔! Ich vertrage diese eigentlich ganz gut💨! Bist Du weiterhin medikatös in Behandlung?

    Liebe Grüße Britta 💐

  • Liebe Britta54,


    Es freut mich sehr, dass du die Chemo gut verträgst, super! 🍀🍀😊💪💪

    Nein, seit dem Chemoende bekomme ich keine Erhaltungstherapie. Zu damaligen Zeitpunkt (2018) war die Avastingabe in der primären Therapie ab Figo IIIB vorgesehen, und ich habe Figo IIIA1. Soweit ich informiert bin, ist es seit letztem Jahr anders. Patientinnen mit einem fortgeschrittenen EK in Stadien III-IV sollen laut der Leitlinie eine Erhaltungstherapie bereits in der Primärtherapie erhalten.

    Liebe Grüße

    Astevi

  • Liebe Britta54


    Auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Gut, dass du bis jetzt relativ problemlos durch die Therapie gekommen bist. Den Rest schaffst du auch noch und dann soll es Bitteschön so bleiben.


    Ich bin nach nicht ganz direktem Weg jetzt tumorfrei und bekomme auch keine Therapie. Meine Ärztin möchte sich allfällige Möglichkeiten offen halten falls wieder etwas auftaucht.


    LG WinniePooh

  • Liebe Britta54.

    Ich bin froh, dass ich die Antikörpertherapie machen kann. Es gibt mir ein Stück Sicherheit. So wie ich auch nach BK 5 Jahre lang Antihormontherapie gemacht habe

    Natürlich ist es schöner wenn man nach der Akuttherapie fertig ist. Aber ich bin sehr froh, dass es heute auch bei Eierstockkrebs Möglichkeiten gibt, die man früher nicht hatte.

    LG 😊