Pinke Handschuhe Witziges Solidaritätsprojekt

  • Hallo ihr Lieben,


    schaut mal hier kennt ihr das:
    http://www.pinkglovedance.com/
    http://www.pinkglovedance.eu/


    Eine witzige Solidaritätsaktion, in der Ärzte und Klinikteams rund um die Welt lustige Tänze mit pinken Handschuhen aufführen. Es ist nett gemacht, und ich muss schon sagen, dass nimmt dem ganzen wirklich ein wenig den Schrecken. Es ist mal ein schöner JKontrast zud dem was sonst immer an "Krebs-Bildern durch die Medien geistert. NAtürlich ist Krebs OP und Chemo nicht nur Jubel, Trubel, Heiterkeit, aber ein wenig albern zwischendurch, wieso nicht? Finde die Vorstellung irgendwie beruhigend, dass man auch mal albern sein kann und über die ganze Sache lacht. Gegen so eine kleine Tanzeinlage in der Chemoambulanz hätte ich nichts gegen gehabt ;) . Nur nicht während der Op, da bitte erst nachher, wenn Patient wieder zugenäht ist. :D :D :D


    Was denkt denn ihr so über diese Aktion


    viele liebe Grüße
    madita

    „Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.“ Franz von Assisi

  • ich finde die Aktion schon witzig und habe mir gleich vorgestellt, wie das medizinisches Personal in unserer altehrwürdigen Klinik hier in Pink durch die Flure danced :D :D :D .


    Bei deinen Links hatte ich mich auf ein kleines Video mit rosa Dancer gefreut, hab aber nur Bilder gesehen, gabs keine Filmchen, oder hab ich "geschlafen" ;) ?


    Also Daumen hoch, ich finde so einen Spass und natürlich die SOLIDARITÄT toll - wider dem tierischen Ernst! Und Lachen erhält und fördert die Gesundheit :thumbsup: .


    Liebe Grüße
    Wölfin :D

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Hallo Madita,
    das Projekt ist eine wunderbare Idee. Danke, dass du uns darauf aufmerksam gemacht hast. Wenn ich es richtig verstanden habe, erhält dann der Gewinner einen Preis, der dann in die BK Forschung gesteckt wird!
    Leider kann ich die Videos der ersten Adresse, die zu den Kliniken in den USA führt, überhaupt nicht anschauen, sondern wie Angelina schon schrieb, nur die Fotos betrachten.
    Die Videos des Bristol Breast Care Centre und des Hospital Universidad de La Paz konnte ich zum Laufen bringen: Auf das geweünschte KH (z.B.) La Paz klicken, dann view all, runterrscrollen und den Film starten! :D
    Liebe Grüße
    Angie