Bisphosphonate bei Knochenmetastasen

  • Tina60

    Ich bekomme Bisphosphonate alle 28 Tage per Infusion,seit fast 2 Jahren.

    Ich hatte auch Vestrahlung an den BWS-Metas. Soll die Frakturgefahr senken.

    Nehme noch Ibrance und Letrozol. Knochen-Meta's sind bis jetzt stabil.

    Liebe Grüße, Karin<3:thumbup:

  • Tina60

    Ich bekomme Bisphosphonate (Zometa) alle 6 Wochen als Infusion. Das erste halbe Jahr bekam ich es alle 3 Wochen.

    Bis jetzt sind alle Knochenmetas stabil.

    Alles Gute für dich.

  • Hallo Kiko62 lieben Dank für deine Zeilen. Dann geht es mir wie dir. Leider habe ich jetzt auch wieder 3 neue Metas an den Knochen bzw.Wirbel.Deine Metas sind stabil...das heisst dass sie so bleiben wie sie sind? Oder hat die Bestrahlung sie auch weggekriegt?

    Liebe Grüsse Tina

  • Hi goldenpaws dankeschön für deine Antwort. Wenn ich sowas lese, dann beruhigt mich das doch schon u.ich hoffe, dass auch meine Knochenmetas gut zu behandeln sind...am liebsten wärs mir wenn sie verschwinden.

    Liebe Grüsse

    Tina

  • Liebe Tina60


    In diesem Strang geht es um die Erfahrungen mit Bisphosphonaten. Bei dir scheinen gerade andere Medikamente wichtiger zu sein, bzw. deine Entscheidung dazu. Ich habe deshalb einige deiner Beiträge und die passenden Antworten in diesen Strang verschoben: RE: Knochenmetasen (Brustkrebs)


    Zu den einzelnen Wirkstoffen gibt es auch passende Stränge.

    XGeva (Denosumab)

    CDK4/6 Inhibitor: Palbociclib (Ibrance) bei fortgeschrittenem HR+, HER2/neu- Brustkrebs

    Letrozol


    Liebe Grüße

    Lieselotte

  • DAS ist ja interessant KatzenMom 64 ich habe mir das Video jetzt 2 x angehört und wenn meine Töchter später da sind werden wirs nochmal hören.Somit ist auch meine Entscheidung endgültig gefallen...ich werde die Chemo ablehnen. Nein...ich habe keine Schmerzen,merke nix von Metastasen und dachte heute bei der Onkologin...bin ich denn so schwer krank dass ich schnell Chemo kriegen muss? Sie wollte für nächste Woche einen Termin machen zum Port legen. Ich frage mich echt, ob ich dort überhaupt in guten Händen bin. Und am liebsten würde ich ihr bzw.der Tumorkonferenz den Film zeigen. Vielen vielen Dank dafür katzenmom. Und Waldmaus52 Ja ich habe gefragt, warum jetzt plötzlich Chemo? Ihre Antwort war, wenn so schnell 3 Metas dazu kommen dann reicht ja die AHT nicht. Die richtige Wirkung kommt doch auch nicht nach 8 Wochen. Morgen kümmere ich mich um einen Termin bei einem anderen Onkologen...meine 3.te Meinung dann mit dem KD.

    Habt einen schönen Abend

    Liebe Grüsse Tina

  • hallo Tina60 ich habe ibrance , femara und 1 x monatlich genommen , meine metas waren nie weg , sie waren "nur" ruhiggestellt

    ich sage immer das sie "schlafen" 😇 im letzten pet-scan haben sie dan gesehen das sie "wieder" aktiv sind "sie sind erwächt" bekomme dan jetzt im platz von femara , faslodex 250 .... gespritz und im platz von ibrance bekomme ich verzenios

    xgeva bleibt . Hoffentlich schaffen diese neue therapie es genau so lange 😇

    Hoffnung stirbt zuletut gell 🤪😃

    Ich wünsche dich alles gute 🤗

  • Huhu ekenna so sage ich auch immer...die Hoffnung stirbt zum Schluss. Ruhige Metas ist auch mein Wunsch...auch ohne Chemo.Du hast also auch gewechselt mit der AHT und ab wann wird dann eine Kontrolle gemacht um zu sehen ob es wirkt.Ich drücke ganz fest die Daumen dass die Therapie lange hilft.

    Liebe Grüsse

    Tina

  • hallo liebe Tina60

    ich habe die erste 2 faslodex spritzen am 11 juni bekommen , jetzt bekomme ich die nächste 2 faslodex am 25 juni 🤔 im juli fangt dan auch die therapie mit verzenios an .... kontrole am 30 juli IRM vom kopf , da ich auch metas auf dem schädel hab 😪 und am 12 oktober IRM vom Rücken und becken

    Fange wieder an zu Arbeiten jetzt am donnerstag 24-6 🤪 bin frou wenn ich meine patienten wiedersehe 😃😃😃😃 auf die arbeit denke ich nicht so viel über meine krankheit nach 😇 sonst werde ich ganz 🤪

    ich drücke dich ganz lieb 🤗 wir schaffen das gell 😇😷

  • Hallo ekenna genauso habe ich es auch vor...endlich wieder arbeiten gehen.Ich arbeite zwar auch nur 3 halbe Tage in der Woche, aber meine Kunden fehlen mir.Ich muss aber erstmal warten was der neue Onkologe morgen sagt...ich hoffe sehr dass er sagt, dass ich die AHT weitermachen soll. Heute war ich beim Radiologen, Anfang Juli geht die Bestrahlung los. Wirbelsäule...Schlüsselbein u.Becken.Ich wünsche dir am Donnerstag viel Spass im Job und mit deinen Patienten.


    Liebe Grüsse

    Tina