4 x Ec, 12 x Pacli

  • Hallo Fiducia2020,


    Nein die Aufbauspritze hatte ich nur bei der EC ,aber jetzt nicht mehr. Ich geh jeden Tag mit meiner Tochter spazieren und bewege mich auch so ziemlich viel. Nur macht es die Kälte nicht besser.

    IBU hab ich auch schon genommen, hilft aber leider nur bedingt. Ist halt grad nachts unschön, da ich da schlecht schlafen kann. Na ja muss ich halt durch und hoffen das es bald besser wird.


    Maila hey ich hatte auch Mal so ein soor. Zumindest war ich der Meinung und es fühlte sich so an. Ich hab da ehrlich gesagt nicht viel gemacht und es Ausgesessen da meine onkologin nicht so wirklich drauf reagiert hat.

    Na ja das einzige was ich halt jetzt noch habe ist ne empfindliche Zunge und trockene Schleimhäute. Das einzige was ich nehme ist halt Vitamin B6 und Vitamin d.


    Lg

  • Liebe Maila,


    ich nehme Equin..um, das soll die Schleimhäute schützen. Meine Freundin hatte 2017 Chemo und schwört darauf.
    In wie weit es bei einer akuten Situation helfen weiß ich nicht, aber es schütz dich vielleicht davor das es stärker wird oder wieder kommt.

    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen :)

  • hallo Yatima , letzte Woche Dienstag hatte ich meine erste Pacli mit Antikörpern. Am Mittwoch fühlte ich mich gut und am Donnerstag hatte ich auch Knochenschmerzen. Gestern hatte ich nun die 2. Pacli und habe den Arzt gefragt woher die Schmerzen kommen und was dagegen hilft. Er meinte, dass das von der Pacli käme und hat mir parace........ 100 empfohlen.

    Bei mir war das einen Tag so schlimm. Viel Bewegung soll auch helfen. :)🙋‍♀️

  • Hallo Lexa67

    Ja die nehme ich auch 😅

    Bin ein bisschen enttäuscht dass der Arzt im Brustzentrum nicht mal drauf geschaut hat. Obwohl die Onko Schwester meinte ich müsste kommen damit sich das einer ansieht. Auf Soor ist der garnicht eingegangen 🙄

    Egal habe mir die Ampho... Lutsch Tabletten beim Hausarzt aufschreiben lassen.

    Ich mache ja auch fleißig das Öl ziehen.

    Habe es aber jetzt nicht gemacht, weil ich nicht weiß wie das mit dem Pilz dann ist?🤔🤷‍♀️
    weisst du das vielleicht?
    vielen Dank

    Alles Liebe 🙋‍♀️

  • Maila na ja ich bin halt auch der Meinung das wir schon genug mit Chemie und Medikamenten vollgestopft werden und will da nicht unbedingt noch mehr. Wie gesagt war halt unangenehm, aber sehr schnell wieder weg.


    Regi1964 ja mein Arzt meinte auch das es von der pacli kommt. Bewegen zu ich mich genug. Schon allein wegen meiner Tochter bleibt mir ja nix anderes übrig. Nur wird es durch die Bewegung nicht besser.

    Hilft das Paracetamol denn?


    Lg

  • Hallo Yatima , diesmal waren die Knochenschmerzen nicht so schlimm, deshalb habe ich auf parac...... verzichtet. Ich versuche auch so wenig wie möglich Medikamente zu nehmen. Ich hoffe, bei dir wird die nächste Pacli auch nicht so schlimm :)🙋‍♀️

  • Ich wollte mal einwerfen, dass ich nach jeder Mahlzeit sofort vorsichtig die Zähne geputzt habe mit E. sensitive und danach mit Kamillen/Salbeitee gespült und gegurgelt habe. Zusätzlich habe ich täglich Therf... genommen. Ich hatte an den Schleimhäuten kaum Probleme.

  • Hallo zusammen,


    ich habe jetzt 4x EC und 9x Pacli mit Carboplatin hinter mir. Nach dem 6. Mal Pacli musste ich wegen schlechter Leukos 2,5 Wochen aussetzen (normalerweise bekomme ich das wöchentlich). Nun soll morgen die 10. Gabe sein....ich fühle mich total unfit und habe die Befürchtung dass die Leukos wieder im Keller sind.


    Tumor ist TN mit Ki67 > 80%.


    Ich habe irgendwo gelesen dass mindestens 10 Pacli Pflicht sind, der Rest Kür. Kann mir jemand sagen woher die Aussage kommt? Ich weiß nicht mehr wo ich das gelesen hatte.


    Würde ein weiteres Aussetzen um jetzt wieder 2 Wochen dann noch Sinn machen? Ich überlege nämlich anzusprechen ob man dann nicht jetzt Schluss macht. Nach der Kontrolle nach Pacli Nr 6 war der Tumor im Ultraschall nicht mehr zu sehen. Daher frage ich mich ob es unbedingt empfehlenswert ist sich nun noch 3x zuzumuten.


    Hat da jemand Erfahrung?


    Liebe Grüße Fraubaer

  • Ich muss mal jammern.
    Ich staune nur was ihr hier alles zum Teil reißt während der Chemotherapie.
    Ich bin nur noch ein Häufchen Elend.
    Bei der ersten AC war es ja schon so, dass ab Tag 4 nach der Chemo nichts mehr ging und das war dieses Mal auch, nur noch schlimmer und noch länger.

    Der Onkologe hat die Begleit Medikation zur Chemo verändert und der Chemotag und die beiden Tage danach sind gut auszuhalten.

    Dann gehts allerdings los, ich liege nur noch im Bett, kann kaum noch essen und trinken und vegetiere so vor mich hin. Die Blase spielt verrückt, Missempfindungen in Händen und Füßen und mir ist speiübel. Das ging jetzt 3 Tage am Stück so.
    Heute ist der erste Tag wo ich mich angezogen hab, aber auch nur weil ich zum Blut abnehmen musste.


    Ging/ Geht es noch jemandem ähnlich, dass die Hauptbeschwerden erst verzögert kamen?
    Auf MCP reagiere ich hochallergisch, Vergent.. und Vom...helfen nur bedingt.


    Hat jemand noch eine ultimative Idee was man machen könnte? Gibt es noch Medikamente die euch geholfen haben? Alle gängigen Tips hier hab ich ausprobiert, ohne Erfolg.

    Ich war in den letzten Tagen schon so weit mich zu fragen, ob das wirklich alles sein muss, wegen eines einzigen befallenen LK, der Tumor ist ja schon weg.

    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen :)

  • Liebe Lexa67 Das was du beschreibst hatte ich ähnlich. Ich war 4 Tage nach der AC kreislaufbedingt kaum in der Lage was zu tun. Dann waren die Blutwerte schlecht und ich musste Tabletten nehmen, die haben meinen Magen-Darm-Trakt zusätzlich platt gemacht und ich konnte nichts mehr essen. Ich habe schwer in den Seilen gegangen und habe mich meist kurz vor der nächsten Chemo erst erholt. Es ist eine schwierige Zeit, sie geht vorbei. Jetzt Blicke ich den 12 Paclitaxel entgegen und hoffe, dass es irgendwie besser läuft.

    Liebe Grüße Wald20

  • Liebe Fraubaer

    mir ging es ähnlich wie dir. Nur hatte ich zwischendrin auch schon Pausen wegen schlechter Leukos. Bei mir wurde die Therapie dann umgestellt auf Pacli/Carbo 3-wöchentlich. Habe also ne ziemlich starke Dosis bekommen und dann eben erst 3 Wochen später wieder. Das soll die Leukos schonen. Vielleicht wäre das was? Kannst ja mal die Onkos fragen. Abbrechen würde ich nur wenn die Ärzte es von sich aus vorschlagen. Bei TN ist die Chemo doch unser einziger Verbündeter und Freund! 💪🏻


    Liebe Lexa67

    Mir fällt da gegen die Übelkeit Antiemetika ein. Weiß nicht, ob eines deiner Medikamente das bereits ist? Das hat mich ordentlich kirre gemacht aber wenigstens war mir nicht schlecht.


    Lg, Kati

    <3 Wenn dich das Leben umhaut, bleib kurz liegen und beobachte die Sterne! <3

  • Also das amph...hab ich profilaktisch bekommen und nehme es hin und wieder! Lass dir das doch besser verschreiben , dann bist du sicher !

    Liebe Grüße

    Einmal editiert, zuletzt von Charlottaa () aus folgendem Grund: Antwort aus Zitat entnommen

  • Hallo Ivonne ,

    Ja, ich habe mir das inzwischen vom Hausarzt verschreiben lassen und es ist schon fast weg.

    Prophylaktisch, ja das ist gut. Wer was was in der „Pacli Zeit „ noch kommt 😥

    Danke für den Tipp

    Alles Gute weiterhin

  • Liebe Wald20,


    stimmt irgendwie muss man da durch, aber die Hoffnung auf DEN ultimativen Tipp oder DAS Medikament bleibt irgendwie ;(, aber so wie wir alle verschieden sind, ist auch das vermutlich verschieden.
    2x noch, dann ist hoffentlich das Schlimmste überstanden.....

    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen :)

  • Hallo Lexa67

    Es tut mir leid dass du so Probleme mit der Übelkeit hast (und noch mehr)

    Mir geht es nach der EC auch erst am dritten Tag nicht gut. Ich habe mir so Akupressur Armbänder besorgt gegen Übelkeit. Die haben die sogar bei uns im Brustzentrum.
    Am Chemo Tag nehme ich die um und lasse die auch mehrere Tage dran. Leichte Übelkeit hatte ich trotzdem. Aber es ging. Ich weiß nicht ob das eine Option für dich ist. Und ich mache frischen Ingwer in jedes Getränk.

    Ich wünsche dir dass alles schnell besser wird mit den NW.

    Ich bekomme die nächste EC nächste Woche 😥

    Die zweite war heftiger als die erste. Deshalb habe ich Angst vor der dritten 😬

    Habe heute erfahren dass mein „Konrad“ enorm geschrumpft ist. 😃

    Also lohnt sich der Kampf.💪🏻
    viel Kraft für dich.🙋‍♀️