4 x EC, 12 x Pacli

  • Teafriend


    Ich bekomme auch erst 12x Pacli und danach nur evtl. Noch 4xEC... und ich habe heute bei der Chemo schon wieder vergessen, zu fragen, warum das so ist! Wenn ich mir nicht alles aufschreibe, bin ich verloren...🙄🙄🙄 Habe ich jetzt aber gemacht und frage nächsten Freitag. Vielleicht kann Bine72 aber schon was dazu sagen.


    Ich weiß nicht, ob ich mich wirklich darüber freuen soll, dass ich EC vielleicht gar nicht bekomme, ich bin da manchmal im Zwiespalt. Einerseits sollen die NW da mehr sein (unter Pacli kann ich bisher wirklich von einem Spaziergang sprechen, aber ich hatte heute erst die 5. Ich fühle mich sehr gut, ich verschlafe lediglich freitags den Nachmittag. Liegt vielleicht am frühen Aufstehen, das bin ich nach zwei Monaten zu Hause echt nicht mehr gewöhnt...😞).

    Andererseits ist EC ja die „Keule“ und ich weiß nicht, ob ich mich damit anfreunden kann, nicht ALLES gemacht zu haben.

    Den einen Tag drücke ich mir die Daumen, dass ich es nicht brauche, am nächsten will ich dann doch gerne diesen Cocktail auch noch!


    Mein Tumor ist auf dem US nicht zu erkennen und auf der Mammographie auch nicht wirklich gut, da wurden dann Schichtaufnahmen aus einer anderen Perspektive gemacht. Da sah man dann ein bisschen was...


    Bei der ersten Kontrolle war lediglich zu erkennen, dass der Nippel nichts mehr abgesondert hat und komplett verheilt ist. Dieses Siffen war der einzige Hinweis auf das Schalentier, ich hätte sonst nichts gemerkt! Der Tumor ist auch nicht tastbar und bei der normalen KVS, wie eben auch der zweijährlichen Mammographie wäre er unerkannt geblieben!😳😳😳


    Die Ärztin (OÄ im BZ) sah den verheilten Nippel als eindeutigen Hinweis, dass die Chemo gut anschlägt, es wurde nach der 3. Pacli das erste Mal kontrolliert. Ich vertraue da auf deren Erfahrung...

    Die nächste Kontrolle wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, man sieht ja eh nicht wirklich was. Finde ich ok, es wird ja was gemacht und wenn am Ende nicht der gewünschte Erfolg da ist (es wird dann ja wohl eine Möglichkeit geben, auch bei mir was eindeutiges zu erkennen), habe ich ja noch das EC.


    Ach, alle nicht so einfach manchmal....


    Es tut mir sehr leid, dass du heute diesen Affentanz mitmachen müsstest, ich hoffe, du konntets dich inzwischen etwas erholen. Ich drücke die Daumen, dass es nächstes Mal besser läuft (im wahrsten Sinne des Wortes!)


    LG Gonzi🍀🍀🍀

    Alles, was keine Miete zahlt, muss raus! 🦀🥊

  • Hallo Teafriend


    Mein Tumor wurde damals sogar weit im guten entfernt. Zusätzlich noch 2 Lymphknoten. Einer o.b. einer mit Mikrozelle.

    Aber ich muss sagen, das die Größe des Tumors nicht kleiner wurde durch die Chemo. Da das meiste davon eohl die Vorstufe war und die chemo nur im Kern, wo die eigentlichen Krebszellen waren wirken konnte.

    Sprich der Tumor blieb bei 3,5 cm würde aber weicher.

    Und heute weiß ich nicht ob da was wirkt,... gibt ja nix mehr,...

    :/

  • Teafriend Na, das war ja schon wieder ein Ritt ! Hoffentlich kannst du dich die Tage gut davon erholen !


    Leandrababy Mannometer, da hast du aber auch schon einiges hinter dir ! Und das macht mich auch für mich selbst kribbelig... Mein Mistding ist bei der EC ein ganzes Stück kleiner geworden, bei den Pacli bisher nur weicher bzw flüssig geworden. Wobei ich noch nicht weiss, was das Docetaxel 'angerichtet' hat, das wird erst in 10 Tagen geschaut.

    Was ist denn eine Mikrozelle ? Wird darauf immer untersucht ?


    Gonzi  Bine72 Ich habe mal irgendwo gelesen, dass bei bestimmten Tumoren gerne erst Pacli und dann EC gegeben wird, dass beachtet wurde, dass es dann besser wirkt. Das gilt aber nicht für alle Tumore und ist wohl auch nicht in Stein gemeisselt. Ich bin neugierig, was sie euch sagen. Das ist interessant 🙂

  • Hallo Teafriend

    ich tippe jetzt einfach mal ab was in dem Bericht steht, muss dazu sagen das mein Onko jedes Jahr 7-8 Wochen auf Kongressen, Seminaren und Schulungen unterwegs ist.


    " In dieser Situation ist eine primäre Systemtherapie, Anthrazyklin- und Taxan-haltig gesetzt. Nach neueren Gesichtspunkten wird hier die Taxan-haltige Systemtherapie aus Wirksamkeitsgründen vorangestellt . Danach folgt die dosisdichte ( alle 14 Tage) Anthrzyklin-haltige Chemotherapie unter Zuhilfenahme hämatologischer Wachstumsfaktoren"


    Aber wie gesagt, EC ist noch nicht 100 % sicher, aber bei dosisdichter Chemo scheinen die NW angeblich nicht so heftig zu sein wie bei dreiwöchigem Abstand 8)

  • Hallo! Heute Wende ich mich wieder einmal mit einer frage an euch. Wer hat brusterhaltende op hinter sich und kann mir den Ablauf schildern. Werde am Freitag operiert und habe ziemlich angst davor. Wüsste gerne was mich erwartet wie lange z.b. op dauert, ob das mit den Schläuche sehr schmerzhaft ist ecc ecc. Habe schon büstenhalter für nach op bekommen. Soll man ja 6 wochen tragen. Im moment machen mir meine füsse sehr grosse probleme. Sind taub bis mitte wade. Obwohl letzte chemo mehr als 3 wochen her ist habe ich das gefühl das füsse und finger immer schlimmer werden anstatt besser. Kann ich was machen? Mache Gymnastik mit igelball und täglich fussnäder. Vitamin b 1x am tag. Nimmt jemand mehr? Vielen lieben dank wenn mir jemand antworten kann.

  • Liebe mitbetroffene , vor der OP brauchst du keine Angst zu haben. Ich wurde auch BET operiert. Die Op dauerte ca. eine Stunde. Ich war 2 Nächte im Krankenhaus. Die Schläuche nerven eigentlich nur, da man ja immer aufpassen muss. Das Ziehen der Drainage ist auch nicht schlimm. Im Großen und Ganzen alles überhaupt nicht schlimm. Schmerzen hatte ich keine.

    Also, da kannst du ganz entspannt ran gehen😃

    GLG und gutes Gelingen 🙋🏼‍♀️

  • mitbetroffene für die OP kann ich Dir auch die Angst nehmen. Meine OP hat ca. 45 Minuten gedauert. Ich kam um kurz nach 10 in den OP und kurz vor 12 hat im Zimmer schon mein Mittagessen auf mich gewartet. Also Vorbereitung, OP und Aufwachraum knapp 2 Stunde. Mir ging es danach gut und ich hatte keine Beschwerden. Drainagen wurden nach 2 Tagen gezogen und ich ging nach Hause.

    Bitte nicht lachen, aber ich würde mich lieber noch dreimal operieren lassen wie eine Chemo machen :-)

    Wünsche Dir für die OP alles Gute.

    LG Elke

  • Liebe mitbetroffene ,

    zur OP hat Turbo- Mutze 70 ja schon geantwortet. Ich fand es auch nicht schlimm. Das schlimmste ist, nicht im eigenen Bett zu Hause schlafen zu können und dass einem das Essen vielleicht nicht so schmeckt. ^^


    Zu Füßen und Händen schau am besten mal in die beiden Threads für Tipps:

    Polyneuropathie (und Hand-/Fuss-Syndrom)


    Polyneuropathie-Prophylaxe


    Cipsy , doch, ich muss lachen. ^^ Das war auch schon mehrfach mein Gedanke, lieber noch mal operiert werden, als Chemo. OP war der leichteste Teil.

  • 4 EC und 12 Pacli......das kam mir bekannt vor.

    Ich bin allerdings noch nicht sehr weit. Hatte vor 10 Tagen die erste EC, dann Aufbauspritze Pelgraz, Leukos trotzdem runter auf 0,9 und auch gleich eine Blasenentzündung.

    Nun soll am Dienstag die nächste Chemo folgen, natürlich nur wenn die Leukos hoch genug sind.

    Der Tumor ist 1,4 cm groß und hat zwei kleine Satelliten im gleichen Areal. Triple negativ aber zurzeit ohne Metastasen.

    Vor der nächsten Chemo habe ich natürlich etwas Respekt, hoffe aber, die Nebenwirkungen sind etwas schwächer.

    Oder werden diese stärker?

    Ich habe bisher vermieden mich im Internet zum Thema Brustkrebs zu informieren.

    Das macht mich bei den vielen Äußerungen nur noch mehr fertig.

    Das Forum hat mich aber sofort angesprochen.

    Und sei es nur zum Mut machen:)

  • Hallo liebe Kerstin B.

    Sei lieb Willkommen hier im Forum . Sehr gut das du schon in deiner Therapie bist und das die Staiginguntersuchungen ohne Befund waren 🤗😁😘

    Also ich habe die EC gut vertragen , kleine Nebenwirkungen hatte ich auch und die sind nicht schlimmer geworden ...da hatte sich mein Körper adaptiert denke ich .

    Genau schau nicht im Google nach da steht nur alter überholter Müll herinnen der dich nur in Panik versetzt . Der Krebsinformationsdienst ist gut wenn du Fragen hast und vor allem deine Ärzte . Ich mußte die ganze Chemo durchgehend das Fil gas trim spritzen und dann auch während der Paclitaxel und Carboplatin dann das Ep o ...damit bin ich gut durch die Chemotherapie gekommen mit meinen Blutwerten , die waren dann so das die laufen konnten und nur das hat gezählt . Wenn du Schmerzen von den Spritzen bekommen solltest dann bewege dich sehr sehr viel das hat mir geholfen und ich habe mir eine IBU gegönnt dann wars auszuhalten , ich hatte erst ziehende Rückenschmerzen wie bei einer Nierenkolik ...oder wie Wehen ....dann war klar kommt vom Fil Gas trim und ich hatte kein Kopfkino mehr 😉

    Bitte hab immer eine positive Einstellung das hilft ungemein . Ich habe mich immer auf meine Chemotermine gefreut denn da konnte ich es dem Mistkerl so richtig zeigen das er unerwünscht ist . Ich hatte auch ein Triple negatives Mammakarzinom

    Zieh weiter tapfer und mutig in den Krieg und sei siegreich 😘😘😘

    Möge die Kraft in dir sein .

    Du schaffst das 😘:hug:

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Hallo Kerstin B. ,


    willkommen im Forum, wenn auch aus einem unschönen Anlass. Nicht zu googeln und sich lieber hier auszutauschen ist schonmal klug. Viele Infos im www sind veraltet und hier kannst Du Dich immer mit anderen austauschen, die auch mitten in der Therapie stecken oder sie hinter sich haben. Es ist immer jemand da, egal ob zum trösten, Tipps geben, Mut machen oder auch zum Spaß haben. :)


    Ob die zweite EC schlimmer oder weniger schlimm ist, ist bei jedem unterschiedlich. Mein Rat ist eher, lass es auch Dich zukommen und warte nicht auf Nebenwirkungen. Auf jeden Fall hilft Bewegung und viel trinken. Für die Leukos kannst Du z.B. versuchen Moni13 s Tipp zu befolgen und jeden Tag ein alkoholfreies Weizenbier zu trinken.


    Ansonsten immer fragen. :) Wir schaffen das hier gemeinsam. :thumbup:

  • Bine72 sehr interessant, was die Doc da schreibt. Darf ich mal fragen, welche Tumorbiologie du hast? Damit könnte man besser Vergleiche ziehen.


    Gonzi das ist ja auch blöd, wenn der Tumor nicht wirklich erkennbar ist mit den bildgebenden Verfahren. Da bleibt doch für eine weitere Kontrolle nur noch das MRT. Vielleicht wäre das noch eine Möglichkeit?


    Danke KlaroCaro ich habe den Schock von gestern verdaut.


    Hallo Kerstin B. da scheinst du die dosisdichte Variante erwischt zu haben. Nach allem was ich weiß, wird das bei TN häufig gemacht. Bei mir waren die ersten beiden ECs schlimmer als die dritte und vierte. Aber nach der ersten hatte ich mich mit mehreren neuen Medikamenten eingedeckt, da ich sehr mit Übelkeit zu kämpfen hatte, so dass das immerhin besser wurde. Bei der zweiten waren die Geruchs- und Geschmacksprobleme das nervigste. Aber es ist wirklich bei jedem anders. Ich drücke dir die Daumen für möglichst wenige Nebenwirkungen.


    Viele liebe Grüße

  • Vielen Dank für das wunderbare Willkommen😀

    Ich könnte die Nebenwirkungen nach der ersten Chemo auch ganz gut vertragen. Wollte nur am ersten Tag ein wenig Heldin spielen und dachte die Antiübelkeittablette nehme ich erst wenn es überhaupt nicht mehr geht.

    Unangenehmer fand ich dann die Blasenentzündung und zwei Tage Fieber......da fühlte ich mich vorher schon fast nebenwirkungsbefreit.

    Die Bewegung fiel an diesen Tagen auch eher verhalten aus.

    Das mit dem alkoholfreien Weizenbier werde ich doch gleich mal ausprobieren, am Montag müssen die Leukos bitte bei mindestens 3 sein sonst findet die Chemo nicht am Dienstag statt.

    Und ich möchte sie unbedingt haben.

    Ich werde berichten und bin sehr froh im Forum angekommen zu sein.

  • Bine72

    Bist du das auf deinem Avatarbild ? 😍😍

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽