4 x Ec, 12 x Pacli

  • Guten Morgen Athena

    was für wundervolle Nachrichten am Weihnachtsmorgen, da braucht's heute keine weiteren Geschenke zur Bescherung.🎁

    Ich freue mich riesig mit euch. Deine Mum hat das alles ganz wunderbar und tapfer hinter sich gebracht, mit was für einem tollen Ergebnis.👍


    Ich wünsche euch ein liebevolles, harmonisches Weihnachtsfest🎄 mit Stunden der Ruhe und Besinnung und ein hoffentlich besseres 2019🎆, als 2018, in dem deine Mum wieder ganz gesund wird und Kraft tanken kann.


    Liebste Grüße

    Fighter

  • Hallo Athena : super 👍! Ein besseres Geschenk hätte es gar nicht sein können.Freut mich! Alles Gute weiterhin 🍀


    Hallo birka2000 : Daumen drücken und alkfreies Weizen haben geholfen,Blutwerte ok ,sodass am Do meiner zweiten Sitzung nichts im Wege steht.


    Alles Mitstreitern und deren Angehörigen wünsche ich ein frohes besinnliches Weihnachtsfest und auf das 2019 besser wird als 2018!!!!

  • Liebe Athena ,

    das ist eine tolle Belohnung für all die Strapazen und das schönste Weihnachtsgeschenk, das man sich denken kann. Ich freue mich sehr für Euch. Für die anstehende OP wünsche ich deiner Mutter alles Gute und euch natürlich erstmal ein schönes Weihnachtsfest.

    LG, Moni13

  • Hallo Raupi , super!!!! :thumbup: Und wieder eine Fette Dosis gegen unsere Untermieter!!! 💪 Meine 2. Chemo hab ich gut weggesteckt bis jetzt! Bissel verstopft, aber das werde ich gleich eliminieren^^ - Klistier sei Dank ^^. Alles andere wäre jammern auf hohem Niveau. Attacke, auf ins Weihnachtsfest 🌲🌲🌲

    Athena , das sind tolle Nachrichten!

  • Hallo Janette , meinst du Schwindel? Den habe ich auch manchmal - aber ich glaube das ist eher psychosomatisch und den ganzen Chemomedis geschuldet. Unser Körper muss gerade Höchstleistungen erbringen, irgendwo sucht er halt auch ein Ventil....:rolleyes:. Beobachte es und sprich den Arzt dann darauf an. Denk nicht direkt an das Schlimmste, wenn es nur ab und zu auftritt, beobachte wann es auftritt und notiere es dir, dann kannst du dem Arzt Details liefern. VLG :hug:

  • Liebe Marley , wegen des Kopfkinos versteh ich dich gut. Nur brauchst du auch Kraft, um gegen die Chemo zu bestehen. In der AHB gab es einen Vortrag, der deutlich gemacht hat, dass jede von uns ganz individuell behandelt wird. Also ist das Beste wirklich Vertrauen, gegebenenfalls eine Zweitmeinung oder ein Anruf beim KID.


    Liebe Janette , mir ist immer mal merkwürdig und ich bin auch schon mal fast gestürzt. Ich glaube, das kann ganz normal sein. Viel trinken und wenn jemand bei dir ist, geh mit ihm spazieren.


    Alles Gute


    Sonnenglanz

  • Hallo ihr Lieben, eine Frage in die Runde: hatte eine von euch Mal unter der EC-Chemo Schnupfen? Darf man das "normale" Schnupfenspray benutzen? Ich hab vergessen, das in der Chemoambulanz zu fragen....:rolleyes:. Es ist zwar nicht so schlimm, aber bei mir schlägt das immer auf die Ohren und da hab ich gerade Mal so gar keine Lust zu 8o. Lieben Dank im Voraus:). Habt einen schönen und NWfreien Tag!!!! :S

  • birka2000 , Du kannst normales Schnupfenspray verwenden. Gute Besserung:hug:

    Ich würde aber paralell noch ein Nasenöl verwenden. Das hab ich die ganze Chemo über täglich benutzt, da die Chemo ja eh die Schleimhäute austrocknet.

    Und wenn Du jetzt Schnupfen hast, plus Nasenspray und trockene Heizungsluft wirst Du wahrscheinlich auch noch ordentlich Nasenbluten kriegen. Da hilft so ein Öl super ( gibts in der Apo)

  • oh ja... bin total erkältet und hab einen Taschentücherverbrauch der nicht normal ist 🤧

    Meine Nasenschleimhaut existiert glaube ich nicht mehr 🙄😕

    ich versuche es gerade mit Bep... tencreme.

    Hat jemand einen Tipp bei trockenem Husten? Meine Stimme ist seid ein paar Tagen weg weil ich so viel husten muss 😔🤐

    Ist das normal unter Chemo das das alles so lang dauert mit der Erkältung? Ich bin sonst selten krank u auch nur für wenige Tage... die Erklärung ist seid fast 2 Wochen da 😣

    Lg, Thora

  • Liebe Thora ,


    die Chemo bringt dein Immunsystem durcheinander bzw. fährt dieses in den Keller. Deshalb kann eine Erkältung dann schon mal länger dauern, leider.

    Bzgl. des Hustens und der Heiserkeit hilft bei mir immer Salbeitee. Dieser beruhigt die geschundenen Schleimhäute und wirkt abschwellend im Halsbereich. Dadurch wird das Husten auch weniger, zumindest bei mir :).

    Gute Besserung!


    LG

    Pschureika

  • birka2000   Thora Ich hatte auch einen Infekt vor der 4. EC und habe jetzt noch was davon...nach der 4. Pacli! Die ist ja eh nicht förderlich für die Schleimhäute. Ich brauche immer noch ab und an das richtige Nasenspray, weil ich gerade abends sonst nicht gut atmen kann und somit auch nicht einschlafen. Normalerweise würde ich ungern immer wieder das abschwellende Nasenspray nehmen, aber ich im Moment denke ich, dass muss mein Körper eben mal abkönnen. Nehme auch das Nasenöl zum Sprühen immer wieder zwischendurch und mal Salzspray zum reinigen und befeuchten. Aber möglichst nur das mit Panthenol...sonst danach das Öl. Inhalieren tut echt gut, habe ich aber nur in der starken Krankheitsphase gemacht. Ab und zu mal einen Topf Wasser auf den Herd und mal ordentlich offen kochen und somit verdampfen lassen ist sicher ganz gut für das trockene Raumklima (wenn die Wohnung nicht zu groß ist bzw. die Küche nicht so abseits).


    Also Erkältung während der Chemo ist echt ätzend!! GUTE BESSERUNG EUCH!

  • Hallo ihr lieben. Ich hoffe Ihr geniesst die Weihnachtstage mit euren lieben <3🎄🎁🎅

    Hmm ich hab da mal ne frage... Hatte am DI den 18/12 meine 3. Chemo EC. Seit gestern abend tut mir die betroffene linke Brust weh.... Fühlt sich verspannt an und der Tumor fühlt sich auch riesig an. Grösser als vorher. Wächst der Tumor trotz Chemo 😱 Oder ist es weil der Tumor ein auf dem deckel bekommt dass es sich grösser und geschwollen anfühlt?

    Ultraschall kontrolle soll erst nach der 4. Chemo EC folgen .... mach mir sorgen...

    Knuuutsch und danke :*:*

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Themen zusammengeführt

  • Hallo zusammen,

    ich brauche mal euren Rat. Am 11.12 hatte ich meine 12. Pacli. Seitdem habe ich im Gesicht und an den Unterarmen braune Flecken (Hyperpigmentation).

    Kennt ihr das? Weiß jemand wie lange das anhält?

    Da Pacli phototoxisch ist, habe ich einen hohen LSF verwendet 🤷‍♀️

    Mein nächster Termin im BZ ist am 14.1, da werde ich die Hyperpigmentation auch ansprechen. Bis dahin bin ich gespannt auf eure Antworten.

    Allen die noch Chemo haben wünsche ich möglichst wenig NW und erholsame Weihnachtstage.


    Viele Grüße

    Laluna