4 x Ec, 12 x Pacli

  • Hallo liebe kruemelmotte

    Das ist ja eine schöne Idee. Die Schmerzen gut finden. Mach ich jetzt auch. Ich hab gesehen das du auch als Krankenschwester tätig bist. Ich hoffe es geht dir gut du hast ja schon eine ganze Menge hinter dir. Ich bin zur Zeit sehr ungeduldig. Es dauert alles solange und ich darf garnicht daran denken was noch vor mir liegt. Dann die Panik vor rezidiven und metas. Aber das kennst du ja alles. Sei lieb gegrüßt :hug: simone

  • Liebe Hosimo Simone

    Ja mir geht es wieder recht gut 😊 ich erhole mich noch immer von den Therapien aber es wird immer besser 🤗 sogar jetzt nach den Bestrahlungen habe ich noch ein rumpeln und zwicken und zwacken in der betroffen Brust , darf wohl auch so sein ...na dann ist das für mich völlig Ok . Der Busen hat ja auch was durch gemacht , dann darf er auch beleidigt sein 😉 meine Nerven und Sehnen in derAchsel sind auch noch beleidigt ...aber ich lasse mich nicht ärgern 😁hab trotzdem gute Laune 🤣 . Japp Angst vor Rezidiv oder Metastasen habe ich auch ....muß am 28. wieder zur Gyn , im Februar wieder zum Onkologen und Ende Februar / Anfang März wird Mammographie und Mammasono beidseits gemacht ..habe zudem auch noch viele viele Lipome ....das macht mich schon mal echt fertig wenn ich was Taste .....dann denke ich Lipom ode4 doch wieder Karzinom .....na ja dann kommen meine berühmten Special Effects durch 🤷🏻‍♀️..mein armer Mann ....

    .NOCH. Bin ich recht ruhig ....abba frag mich mal so in 10 Tagen ....da möchte ich mir selber nicht begegnen 🤣...noch kann ich drüber lachen .....ich hoffe ich verliere nicht die Fassung und bleibe ruhig 😉 jap Ungedult ist auch etwas woran ich noch arbeiten muss .....

    Aber ich denke das kommt noch 🙏🏽

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽

  • Hallo Anin , dieses pelzige auf der Zunge kommt wohl vom Cortison sagte man mir. Ich hab das bisher nach jeder EC gehabt, aber nach ein paar Tagen war es wieder weg. Meist kam es am 2. Tag nach der Chemo und verschwand wieder ab ca. 7. Tag nach Chemo. 🤔 Da ich sonst kaum NWs habe, hab ich mich damit arrangiert. Mach dir keine Sorgen, es geht bald wieder weg und dann kommt auch der Geschmack wieder 🤗. VLG

    PS: solange ich meinen heißgeliebten Kaffee noch schmecke, bin ich glücklich 🙃 ....und den schmecke ich auch halbwegs mit pelziger Zunge ☺️.

  • Hallo kruemelmotte , uih das mit dem Pfefferminztee wusste ich gar nicht ..... danke für den Hinweis 🤗 ...leider mein Lieblingstee 😔. Egal in ein paar Wochen dann wieder 😊. Aber schön , dass es dir soweit gut geht 🤗. Lipome auch noch - du Arme :hug:!!!! Die Knubbel würden mich dann auch verwirren bzw. sorgen! Aber du hast eine tolle und positive Art mit allem umzugehen ☺️. Auf jeden Fall sind alle Daumen (und Pfötchen meiner 😼😼😼) für alle Untersuchungen feste gedrückt ✊✊✊. VLG

    Hallo Raupi , ja mit irgendwas muss man sich beschäftigen oder? 😉 Nur Haushalt ist da nicht wirklich befriedigend 😉😎. Man kann es anfangs gut machen bei der Chemo, aber nach ca. 2 Std schwindet dann WG der ganzen Medis doch die Konzentration 😎....letztes Mal musste ich doch glatt einige Reihen wieder aufribbeln - voll verhäkelt 🤣. Ich selbst habe aber jetzt genug Mützen. Gott sei Dank gibt's Mützenwünsche von Freunden & Familie - so ist die Beschäftigung weiterhin gesichert 😁. VLG

  • Hallo liebe birka2000 ,


    das ist ja interessant wegen dem Cortison... Ich muss drei Tage nach Chemo noch cortison nehmen und ich hatte immer das Gefühl, dass ich die nicht so gut vertrage...

    Bislang wurde ich auch von heftigen NW verschont, bis auf die extreme Schlappheit und wie du so schön schreibst - das Gehirn ist etwas benebelt und funktioniert irgendwie nur laaaaaangsam... Von Multitasking-Fähigkeit kann Frau da nicht mehr sprechen 🤣🤣...


    Ja, mit dem Pfefferminztee wusste ich auch nicht 😏... Gut dass man das Forum hat 👏👏...


    Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag 🙋🏻‍♀️

  • Liebe kruemelmotte ,


    mir hatte man vorher der Chemo die Wächterlymphen und den TN operiert ...


    Bei Entlassung aus dem KH kam eine Krankenschwester und zeigte mir Übungen ( ich war zugegebenermaßen ironisch erstaunt und nahm sie nicht ernst 🤦🏻‍♀️)...

    Ich sollte täglich mehrmals Übungen machen wie zB Armbewegungen als wenn man sich die Haare kämmt oder den Arm (bzgl der Lymphen) kreisen lassen - alles langsam und keine ruckartigen Bewegungen.

    Da es mir in der ersten Woche gut ging und ich nur etwas Wundschmerzen hatte, nahm ich das leider nicht ernst und bekam ab 2. Woche die Retourkutsche... Die Sehnen verkürzten sich usw ...

    Probiere mal die Übungen ganz vorsichtig - ich war dann nach 4 Wochen komplett beschwerdefrei 😘...


    LG Anin

  • Dankeschön, liebe Sally11 .:*

    Antikörper habe ich nie bekommen, sind diese von den Nebenwirkungen her vergleichbar mit Chemos?

    Ganz liebe Grüße Kylie :hug:

    Nein, Kylie..ein Antikörper ist nicht mit einer Chemotherapie vergleichbar. Einen Antikörper merkt man eigentlich nicht und er wird in der Regel sehr, sehr gut vertragen. Ich hatte nach über einem Jahr der Antikörpergabe null Nebenwirkungen davon. Ich habe vorher ein Antiallergikum bekommen (Fen...), das pfiff eher rein, weil mich das total müde gemacht hat. Aber so habe ich die Antikörpergaben meist verschlafen. Bis ich wieder wach war, war der durch :-D. Antikörper sind äußerst wirksam, aber halt mit wenig bis null Nebenwirkungen. Das macht sie echt zur wirksamen Waffe gegen einen Her2 positiven Tumor.


    Zebralilly

  • Anin , mir gings wie Dir, hab die Bewegungsübungen auch etwas milde belächelt^^, die Quittung bekam ich dann bei den Bestrahlungen, wo ich die Arme übern Kopf machen sollte...ging erstmal nicht wegen Sehnen verkürzt:P

    Gut, war nach ein paar Tagen wieder besser, aber sollte man echt dran bleiben.


    kruemelmotte in meiner Brust zwickts auch noch...beruhigt mich ja, das es bei Dir auch so ist, Du warst ja kurz vor mir dran.

  • birka2000 das ist aber eine coole Sache mit den Mützen. Da kann man eine Menge Geld sparen 😂

    Habe mir so viele gekauft in letzter Zeit 🙄

    Und man ist gut beschäftigt 😂

    das ist schön das die Übelkeit besser ist, mit den neuen Medikamenten geht's bei mir jetzt auch besser.

    Und das man genervt ist weil es nicht so geht wie man möchte kenn ich zu gut... aber das sind zum Glück nur wenige Tage... und dann geht's mit neuer Kraft weiter 😁💪🏻

    lg, Thora

  • Hallo Singdrossel ,

    Bei mir wurde die pacli nach 6 Infusionen abgebrochen wegen der PNP. Am Donnerstag geht’s bei mir mit den Bestrahlungen los. Ich bekommen 28 Stück. Der Aromatasehemmer den ich seit 1.1. nehmen muss verursacht mir heftige Muskel-und Gliederschmerzen . Ich hoffe das wird noch anders . Ist nicht so toll.

    Drück dir die Daumen für den Rest deiner Chemotherapie .

    LG Schaeflein

  • Liebe Schaeflein , mir war das Präparat mit dem Selen und den Enzymen während der Bestrahlung erlaubt. Es soll auch gut gegeh die Knochenschmerzen und Gelenkschmerzen helfen. Ich habe eigentlich nur ein paar Hitzewallungen und Morgensteifigkeit. Deswegen kann ich selber zu dem Mittel wenig sagen.

    Inhaltsstoffe :

    Biotin. Bromelain. Natriumselenit. Linsen-Extrakt, lektinreich. Papain.


    Man bekommt die Inhaltsstoffe auch einzeln in der Apo, dann ist es wohl etwas preiswerter.

    Meine Ärztin meinte, die NWs durch Letrozol hören nach 6 Wochen auf. Ich drück dir die Daumen, dass das bei dir auch so sein wird.

    LG Sonnenglanz

  • Hallo zusammen,


    ich muss heute ein bisschen quengeln. Bisher habe ich meine 4 EC und die ersten Pacli recht gut vertragen. Jetzt habe ich 6 Pacli hinter mir und bin seit zwei Wochen dermaßen platt! Vorher habe ich noch viel unternehmen können. Jetzt finde ich schon das Aufstehen vom Sofa oder vom Stuhl total anstrengend! Bei dem Mistwetter (wir haben Regen und Wind) laufe ich statt draußen im Treppenhaus herum (3. Stock ohne Aufzug ist schon eine echte Herausforderung) und mache Gymnastik, um mich zu bewegen. Ich habe aber den Eindruck, dass das nicht hilft und die Kondition trotzdem immer schlechter wird. Duschen finde ich auch so anstrengend! Kennt das jemand von Euch? Dabei bekomme ich nur die Pacli, kein Carbo oder sonstwas dazu.


    Hallo Schaeflein ,


    mein Onkologe spricht auch schon von Dosisreduktion bei den Pacli wegen der PNP. Will aber noch mal abwarten. Morgen habe ich nochmal Tumorkontrolle. Wünsche Dir alles Gute für die Bestrahlungen! Und dass die Muskel- und Gliederschmerzen verschwinden!


    Liebe Grüße

    Singdrossel

  • Liebe Singdrossel


    Du sprichst mir aus der Seele! Ich bin bei Taxol Nr. 9, mir geht’s wie Dir. Es ist mir ein Rätsel, wie andere es schaffen, arbeiten zu gehen. Schon beim Wocheneinkauf komme ich an meine Grenzen, der Puls steigt, mir ist abwechselnd übel und kaltschweissig.. Ich habe immer Durchfall, also seit 5 Monaten, und sobald ich mit dem Einkauf in der Wohnung bin muss ich mich erstmal hinlegen. Also ein Spaziergang ist das echt nicht.. So, ausgequengelt!!!

    Es wird besser, lass uns durchhalten!!💪

    LG Ringelblume

  • Liebe Singdrossel und Ringelblume ,

    das war bei mir nach der 10. Pacli auch so (außer Durchfall), hatte keine Kraft mehr und war sehr kurzatmig.:( Nach der 17. Chemogabe musste abgebrochen werden, da meine Beschwerden so groß waren, daß ich kaum mehr laufen konnte und mir oft übel war (lt. Onkologe kam das von der zunehmenden Toxizität).;(

    Nach Beendigung der Chemos wurde es etwas besser. Wenn es länger dauert, lasst Eure Blutwerte bestimmen, oft sind diese durch die Chemotherapien im Keller (so war es jedenfalls bei mir).?(

    Ich wünsche Euch viel Kraft für die nächsten Paclis, über die Hälfte habt Ihr ja bereits geschafft. :*

    Ganz liebe Grüße Kylie :hug::hug:

  • Hallo Ihr Lieben!

    Ernie , ich hab von Deinem Ergebnis gelesen – es tut mir so Leid! Ich nehm Dich mal in den Arm wenn ich darf. :hug: Das ist bei uns TN-Mädels ja leider nicht so selten, ich hab auch eine Riesenangst vor meiner Befundbesprechung am 18.2. :(


    Wegen dem Carboplatin: ich bekomm bei jeder Pacli ein Antiemetikum als Infusion dazu, aber in den Carboplatin-Wochen reicht das bei mir nicht, deswegen hab ich seit dem 2. Mal noch Akynzeo vor der Infusion geschluckt, das sind Kapseln. Dieses Mal kam die Übelkeit dann doch so stark durch, daß ich Sonntag auch noch MCP genommen habe. Meine Onkologin meinte aber, daß so starke Übelkeit bei Carboplatin eigentlich sehr selten wäre, von daher hast Du da hoffentlich mehr Glück! :*


    birka2000 , das klingt ja toll mit Deiner Häkelei!


    Hosimo , bei mir zwickt es auch und tut teilweise richtig weh, ich nehm das aber auch als positives Zeichen.


    Raupi , danke Dir, Du Liebe!


    Uhu , alles Gute für den Ultraschall!


    SanniKa , schön, daß die Ärztin Dich da beruhigen konnte!


    Sally11 , herzlichen Glückwunsch zur letzten Chemo und alles Gute für die OP!


    Chorinna , schön, daß Dein Tumor sich auflöst und es Dir so gut geht!


    bijou , das klingt ja bisher gut, ich hoffe es geht so weiter und der Termin am Donnerstag bringt ein gutes Ergebnis!


    Muckel , alles Gute für die Chemo am Mittwoch und vor allem für die Kontrolle! Hoffentlich ist Dein Tumor auch schon geschrumpft! :*


    Schaeflein , Dir alles Gute für die Bestrahlungen!


    Singdrossel , das freut mich riesig, daß Dein Tumor schon so toll geschrumpft ist! Quengeln darf jeder mal. Es tut mir sehr Leid, daß Du und Ringelblume so mit Müdigkeit zu kämpfen habt. :hug:


    Kylie , Du Arme, das klingt ja übel!


    Ich hatte letzte Woche die 7. Pacli und zum dritten Mal Carboplatin dazu und das hat mich auch ziemlich umgehauen. War die letzten drei Tage total platt und habe trotz Zusatzmedikation mit Übelkeit zu kämpfen gehabt. Heute geht es zum Glück wieder besser und ich hab auch wieder gearbeitet. Generell wird meine Kondition inzwischen aber auch tendenziell schlechter – ich gehe, sooft ich kann, morgens auf den Crosstrainer und merke, daß ich immer öfters zwischendrin pausieren und die Intensität runterschalten muss, damit der Puls nicht zu hoch geht. Außerdem hab ich seit ein paar Tagen üble Hitzewallungen. Weiß vielleicht irgendjemand, ob das nach den Paclis wieder besser wird?

    Donnerstag geht's dann wieder weiter weiter mit Nr. 8, diesmal zum Glück ohne Carboplatin.


    Euch allen wünsch ich eine gute Woche -- alles, alles Gute für die bevorstehenden Termine, möglichst keine Nebenwirkungen und nur gute Ergebnisse!


    Alles Liebe,

    Buffy

  • Liebe Singdrossel und liebe Ringelblume und liebe Buffy

    Das ihr jetzt nicht mehr weit kommt und auch luftnötig seid war bei mir auch nach der Hälte der Paclitaxel ...nach ein paar Schritten war ich soweit mich auf den Boden fallen zu lassen und dort liegen zu bleiben ich war fassungslos das ich nach dem Aufstehen um ins Badezimmer zu kommen so viel Kraft aufbringen musste , so lange brauchte und fertig war ...in meine Badewanne zu klettern , duschen und wieder raus kommen zu müssen hat mich so manches mal wirklich zum verzweifeln und zum weinen gebracht weil ich so schwach war ...manchmal überlegt habe ob meine olle Asthmalunge schlapp macht , ich gleich einen Asthmaanfall bekomme oder es von der Chemo kommt ...ob mein krankes Herz muckt oder alles noch im relativ grünen Bereich ist .Herzrasen und Schweißausbrüche waren mein ständiger Begleiter ...Konzentrationsstörungen kamen dann auch noch hinzu ...es war wie ein Teufelskreis . Ich habe mir dann immer gesagt mit jeder weiteren Chemo ist es eine Chemo weniger und mein Ziel kommt immer näher . Es kostet viel viel Kraft und Willen trotzdem zu laufen ...aber es ist wichtig ...bitte haltet durch es sind nicht mehr so viele , ihr habt schon so viel geschafft . Ihr schafft es noch weiter , niemal , wirklich niemals wird aufgegeben .

    Nach den Chemos hatte ich zwei Wochen später meine OP und da hatte ich mich schon etwas erholt ...das sie OP gemacht werden konnte ...danach ging es relativ schnell das es jedesmal etwas besser wurde ...mein Körper hat sich regeneriert und hat gemerkt das keine Chemo mehr kommt ...ich bin wirklich sehr stolz auf meinen alten geschundenen Körper das er mich nicht im Stich gelassen hat ...auch ihr werdet wieder fit werden und stärkt auf euren geschundenen Körper sein ...denn ihr seid großartig 😁😘

    Knuddels :hug:

    Gabi

    🙏🏽 Herr schmeiß Nerven vom Himmel 🙏🏽

    😉 Lieber eine Glatze am Kopf als einen Zettel am großen Zeh 😉

    👍🏽 Wer in den Krieg zieht muß auch Kratzer einstecken können 👍🏽