4 x Ec, 12 x Pacli

  • Liebe cat58 , liebe Sonnenglanz ,


    vielen lieben Dank Euch beiden, ich werde mein Gewicht heute korrigieren lassen. Habe auch ein bisschen gerechnet:

    Ich bekomme

    Epirubicin 180 mg; das sind 90 pro qm und

    Cyclo 1200 mg; 600 pro qm


    Hatte zu Beginn der Chemo 2,01 qm Körperoberfläche jetzt, nach 4 kg Gewichtsverlust 1,97 - was man alles so lernt bei einer Chemo :D

    das wäre ein Änderung auf

    Epi 177 mg

    Cyclo 1182 mg


    macht das einen großen Unterschied in der Wirkung? Wie hoch waren/sind Eure Dosen?



    Ansonsten war meine Onkologin sehr unnachgiebig, zur letzten EC sagte sie nur, Zähne zusammen beißen und durch, bei Pacli würde es besser.


    Bzgl Pacli und Nab Pacli sagte sie, nur bei jungen Frauen mit Triple Negativ setze sie Himmel und Hölle in Bewegung, dass diese Nab Pacli bekämen - was immer sie mir damit sagen wollte.

    Und ja, bei Nabi Pacli gibt es weniger Cortison und es enthält keine Lösungsmittel. Falls ich Pacli gut vertrage, könnten wir die Cortision/Dexa Dosis an den Tagen nach der Chemo reduzieren. Wenn ich Pacli ganz schlecht vertrage, könnten wir über Nab Pacli diskutieren, es würde aber mehr Neuropathien machen. (was, meiner Meinung nach, nur an der höheren Dosierung liegen kann)


    Soviel zu meinen neuesten pharmazeutischen Erkenntnissen.



    Liebe Grüße und vielen Dank


    Caro

  • Liebe Caro_caro , ohhh, das beantworte ich irgendwie ungern.


    Da meine Blutwerte fast immer top waren, jedenfalls zum Chemotermin, bin ich vom Anfang bis zum Ende mit 120 % durch geprügelt worden. Und das bei einem KI von 25.


    Ich hatte das Gefühl, sie dachten, die kriegen wir mit den Dosierungen garantiert wieder hin, das wäre doch gelacht.


    Und mein Körper hat gesagt : neee, neee, ich lass mich nicht klein kriegen. Wenn ich nachträglich drüber nach denke, muss ich meinem Körper noch richtig danken. Obwohl er mich ja auch im Stich gelassen hat.


    Leider habe ich ziemlich Polyneuropathien, sonst geht es mir (relativ) gut.


    Ich weiß nicht, was es mit diesem nab Pacli auf sich hat, aber das wurde bei uns auch nur selten eingesetzt.


    Alles Gute für dich. Ich fand die Paclis auch besser verträglich als die ECs.


    LG Sonnenglanz

  • Danke, liebe Caro_caro , schauen wir mal. Jedenfalls ist es es offensichtlich trotz heftigster Therapie durchaus möglich, es zu schaffen. Trotzdem muss jede abwarten und die Langzeit NWs sind ja auch noch im Hintergrund.

    Alles Gute für dich

    Vertrau deinen Ärzten, sie wissen, was sie tun. Notfalls hol eine Zweitmeinung ein oder ruf beim KID an LG Sonnenglanz

  • Ganz ganz viele guten Wünsche an alle die heute ihren OP-Tag haben.


    Ich habe eine Frage. Wer bekommt auch Nab-Pagli und warum sind hier die Neuropathien stärker als bei der normalen Pagli? Dachte umgekehrt. Bei mir werden jetzt nach der 7. Nab-Pagli die Zehen etwas taub. Hat jemand Erfahrung mit Thia... oder Kelt...? Habe bis vor 1 Woche Thia... 600 genommen und keine Fußbeschwerden gehabt. Musste aber wegen einem schlimmen Ausschlag am ganzen Körper alle Mittel absetzen. Jetzt weis ich nicht ob ich Thio... wieder nehmen soll. Die Allergie könnte (oder soll) von meinem der 2 Antikörper "Trastuzumab" kommen. Das soll jetzt abgesetzt werden, da ich es vor der OP auch nur noch 2x bekommen hätte ( alle 3 Wochen) und nach einer Woche Pause werde ich nächste Woche (wenn hoffentlich die Allergie sich verringert hat mit Cortison und Cortisonsalbe die letzten 4 xNab-Paglis machen können.

    Wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Bin zimlich verunsichert wegen der Einnahme der Tabletten. Vielleicht hat jemand Erfahrung damit.


    Liebe Grüsse und Danke für die Hilfe.

  • Huhu

    Daumen Drücker dir Simba op schon rum ? Sonnenglanz ich musste eben so lachen mit dem sonderzeh 😂😂ihr seit sooo klasse 😉

    ich hab heute Bergfest 8 Chemo hinter mir 4x Ec 1x pacli 3xnapacli

    also noch 8💪🍀hab da trotzdem mal ne Frage ...die alte Klinik rief meine Schwester heute an ich solle zurück rufen und mich ab melden aber hab ja alle Termine abgesagt ??? Muss ich das wirklich tun 🤔

    mitbetroffene

    mir wurde gesagt nabpacli ist generell verträglicher ,auch bei neurophatien, steht auch im netz ,da ich den Kid angerufen hab ,von daher mach dir da keine Sorgen 💪Gut das deine Allergie nun besser wird🍀


    In der Klinik wo ich nun bin wird seit 3-4 Monaten bei manchen mit nach Op Rest Tumor eine neue bzw alte Chemo gegeben tm1 oder so nur mal als Info es wird immer weiter geforscht 💪💪🍀🍀


    Pschureika Daumen sind gedrückt 🤗


    allen anderen liebe Grüsse 🌸💐

  • mitbetroffene

    hatte ich zwar schon mal darauf geantwortet , 2 antikörper ,aber bei mir geht auch viel unter,

    was hat das aber mit Unterfranken zu tun 🤔leiden muss niemand ... in meiner alten Klinik wäre ich nun schon op ,ohne Chemo wegen Abbruch ,nach dem sie mich erst um die Ecke bringen wollten 🙄🤐Klinik gewechselt Chemo läuft 💪💪


    viel Kraft weiterhin 🍀

  • Simba Meine Daumen zur OP sind auch für dich gedrückt😃👍🏻👍🏻.

    Und natürlich auch allen anderen die OP's haben.😃👍🏻👍🏻



    Ich habe aber auch noch ne Frage:

    Ich hatte am 15.07. meine letzte AC. Seit 17.07. plagen mich Kreislaufprobleme und mein Blutdruck ist total im Keller. Hinzu kommt ein Puls, als wenn ich auf der Flucht wäre. Ich fühle mich total schlapp und liege nur rum. Bis einschließlich Samstag hab ich dazu noch viel geschlafen.

    Meine Hausärztin hat am Do zur Sicherheit ein EKG gemacht, aber da ist zum Glück alles in Ordnung.

    Laut Onko-Praxis sei das alles normal. Wobei... im Telefonat hat sich rausgestellt, dass sie meinen Gewichtsverlust seit Chemobeginn nicht bei der Dosis berücksichtigt haben. Und dass, obwohl ich es am 1.07. im Arztgespräch angesprochen habe.


    Kennt das auch jemand so heftig von euch?

    Wenn dein Leben kein Ponyhof ist, mach nen Zirkus draus!;)


    Eines Tages werde ich sagen: Es war nicht einfach, aber ich habe es GESCHAFFT!:thumbup:

  • Hanka

    das mit dem hohen Puls und niedrigen Blutdruck kenne ich zu genüge 🙄war daraufhin schon 5x beim Kardilogen vor Angst ... ich kann dich VL etwas beruhigen .. seit Ec Ende ist das vorbei hat zwar bis pacli gedauert aber nun ist rum (nur noch am pacli Tag aber da nicht vergleichbar wie bei Ec)💪ach herjeee mit der Dosis ist schon doof aber gut das es nun angekommen ist ... alles gute 🍀

    lg Silke

  • mitbetroffene , sowohl bei Pacli als auch bei nab-Pacli kann es zu Neuropathien kommen. Bei Pacli liegt die Wahrscheinlichkeit von Neuropathien Grad 3 bei 2%, bei nab-Pacli bei 10%.

    Aber: Neuropathien Grad 3 bei Pacli bilden sich im Mittel nach 76 Tagen auf Grad 2 zurück, bei nab-Pacli nach 21 Tagen auf Grad 2.

    Unter nab-Pacli treten Neuropathien außerdem häufig erst später auf, als unter Pacli.


    Woran Du aber immer denken solltest, alles kann, nichts muss. Es gibt hier sehr, sehr viele, die gar keine Neuropathien entwickelt haben. Es ist eben normal, dass jemand der nichts hat das eben auch eher nicht schreibt.


    Zu Deinen Zusatzmedikamenten, Thio..., besprich das bitte unbedingt mit Deinem Arzt.



    Hanka ich hatte unter den EC ja auch sehr mit Übelkeit und Kreislaufproblemen zu kämpfen. Und das auch sehr lange. Viel Bewegung, auch wenn es schwer fällt, und trinken ist wichtig. Und ja, ich denke Deine Onko-Praxis hat recht, das kann schon relativ normal sein. Leider. Gute Besserung, das wird wieder. :hug:

  • eklis73 hallo Silke, gut siehst Du aus. Na ja, da wo ich meine Chemo gemacht habe, da hat sich bis jetzt noch keiner darum gekümmert dass ich nicht mehr kam. Ich wurde per Mail verabschiedet und mir alles Gute gewünscht. Abschlussbericht gab es auch keinen. Wundert mich aber nicht, dort wundert mich nichts mehr. In der Klinik wo ich jetzt meine Bestrahlungen mache, da muss man einmal in der Woche zum Arztgespräch. Und man kann jederzeit fragen. Mir ist das oft unheimlich. Bin ich ja nicht gewöhnt.

    Ich wünsche Dir so sehr, dass Du Deine Chemo gut zu Ende bringen kannst. Und dann irgendwann die OP.

    Apropos OP. Der Arzt, der mich operiert hat, hat meine OP als sog. Schönheits OP betitelt. Ich wurde ja durch die Brustwarze operiert, da der Tumor genau darunter saß. Er hat jetzt als Diagnose für die OP angegeben - Mastopexie (Bruststraffung). Und meine Brustwarze sitzt jetzt 3 cm höher. Ist mir ja alles egal. Sieht ja keiner :D Zum Glück steht ganz oben Mamma Ca links.

    LG Elke