4 x Ec, 12 x Pacli

  • Liebe Donauente ,

    Farbiger Lack kann helfen, dass deine Nägel weniger leiden. Die Chemomittel können mit UV reagieren und die Nägel und das Gewebe darunter angreifen, so sagte mir das damals mein BZ. Ich habe sogar speziellen Lichtschutzlack in dunklen Farben benutzt. Meine Nägel sind alle dran geblieben, nur unter den Daumennägeln und an den grossen Zehen hatte ich leichte Blutungen, die sich als braune Flecken abzeichneten. Nach einer Weile sind die Stellen hohl geworden. An den Daumen war das nach vier Monaten wieder komplett rausgewachsen, an den Füssen nach elf Monaten. Die Effekte an den Nägeln gingen aber erst bei der 4. Pacli los.

    Alles Gute für morgen! LG Ardnas

  • Flaemmchen Mir wurde gesagt, dass ich allgemein auf Grapefruit verzichten soll während allen Chemos. Da ich sowieso kein Grapefruitfreund bin war das auch kein Problem.


    Meine Nägel habe ich irgendwann gar nicht mehr lackiert. Für mich habe ich da tatsächlich keinen Unterschied feststellen können.

    Das einzige was ich gemacht habe war viel trinken und Aloe Vera Saft.

    Ich glaube ich habe ziemlich Glück gehabt was die Nebenwirkungen angeht, denn gekühlt wurde in meiner onkologischen Praxis auch nicht. Mit Polyneuropathien hatte ich nur kurz nach der Chemo Probleme.

    Leider bekomme ich gerade aber starke Gelenkschmerzen...


    Ölziehen kann ich auch sehr empfehlen, habe erst Sonnenblumenöl benutzt, dann habe ich von Alv...de welches mit Minze gefunden, das ist ganz angenehm!

  • Hallo zusammen,

    nach der ersten Pacli/Carboplatin letzten Freitag freute ich mich, dass es erst mal gut lief.

    Aber: Montag Nachmittag kamen richtige Schmerzen in der Seite dazu; würde sagen von den Nieren. Das ging über Nacht weg und jetzt hab ich richtige Unterleibsgelenkschmerzen. Das Becken fühlt sich an wie nach der Geburt der Kinder.

    Kennt ihr das? Wenn ich überlege dass das jetzt wöchentlich so geht und vor allem am Freitag schon weitergeht bekomme ich dich Bedenken wie das noch 11x gehen soll...

    Liebe Grüße

    Fraubaer

  • Guten Morgen Ihr Lieben,


    heute muss ich euch mitteilen, wie happy ich bin. Gestern hatte ich die erste Pacli und: Keine Übelkeit. Nix!!! :)

    Ein ganz leichtes Ziehen im Rücken, aber das ich nebensächlich.

    Danke für all eure Tipps und den Zuspruch. <3

    Jetzt bin ich wieder zuversichtlich die nächsten 11 Infusionen zu schaffen.


    Fraubaer , die Chemoschwestern haben mir gestern gesagt, dass ich mich auf alle Fälle kurz melden soll, wenn ich starke Schmerzen im unteren Rücken bekomme, da es auch später nach der Infusion noch zu Überreaktionen auf die Pacli kommen kann.

    Auf alle Fälle solltest du es nächste Woche ansprechen.


    Euch allen einen sonnigen Tag:*

  • widder1958 ,


    Du brauchst keine Angst haben. Dass du sie trotzdem hast ist verständlich, man hat ja immer noch das Bild aus Fernsehen und Film vor Augen. aber die Chemotherapie und ihre Begleitmedikamente und super aufeinander abgestimmt. Klar gibt es mal schlechte Tage. Aber die guten überwiegen zu 90%. Bei Paclitaxel habe ich gedacht, dass diese nicht wirkt weil ich fast gar nichts gemerkt habe.

    Die Medizin wird immer moderner und das kommt immer bessere Begleitmedikamente auf den Markt. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.

  • widder1958


    Du solltest keine Angst haben. Die Schwestern kümmern sich sehr gut und du bekommst ja auch schon als Infusion andere Medikamente, die die Pacli etwas erleichtern.

    Ich fand die ersten Pacli im Vergleich zu den EC gut verträglich. Klar, die Knochen habe ich schon gemerkt, aber das ist nicht anders, als wenn man die alterstypischen Knochen - und Gelenkschmerzen hat.


    Außerdem, es gibt Frauen, die vertragen die Chemo recht problemlos und einige haben Probleme.


    Ich hatte auch Schwierigkeiten, aber selbst ich habe es geschafft. Du schaffst das auch. Denn was wäre die Alternative? Ich drücke meine Daumen.

  • widder1958 , versuch mal, die Chemo als Verbündete zu betrachten! Ich hab mir immer vorgestellt, wie die einzelnen Chemomoleküle Jagd machen auf jede Tumorzelle, die sich vorwitzig abgesondert haben könnte - so wie PacMan, kennst Du das alte Spiel noch?

    Ich hab die Pacli+Carbo supergut vertragen, war nur müde vom Antihistaminikum. Und die Mißempfindungen in Händen und Füßen sind längst Vergangenheit. Ich drück Dir die Daumen, dass es Dir auch so gut geht. LG Tiane

  • Hallo zusammen ! Seit gestern weiß ich dass ich nun auch die Chemo mit 4 x EC und 12 x Pacli durchlaufen muss bevor es an die Bestrahlung geht 😑. Jetzt lese ich hier gerade etwas von "Öl ziehen "... könnt ihr mir dazu mehr sagen oder erklären? Ganz lieben Dank ⚘

  • Kennt es jemand mit EC, dass man Schleim öfter spucken muss und was man dagegen tun kann bzw. ob das bedenklich ist?


    LG

    ostern Die EC greift auch die Schleimhäute an. Bei sammelte sich im hinteren Rachenbereich oft vermehrt sehr zäher Schleim an. Aber das war so und ich habe es hingenommen. Ich hatte eher immer alles trocken und den Mund morgens zu öffnen war eher mangels Schleim unangenehm. Ich hoffe, es schreibt dir noch jemand etwas dazu.