4 x EC, 12 x Pacli

  • Liebe Consi,
    super, alle EC sind geschafft!
    Ja, die Hitzeattacken sind nicht so nett, aber wenn dir schon mal nicht übel war, ist es doch soweit gut.
    Viel Trinken ist extrem wichtig. Machste richtig!
    Ich drücke die Daumen für die nächsten Tage - wird schon werden!
    Alles Gute, Kirsche

  • Hey Consi,
    Großartig, alle EC weg!!!
    Ich drück dir die Daumen, dass du gut durch die nächsten Tage kommst!!!
    Liebste Grüße
    Alena :hug:

  • Hallo Consica,
    Gott sei Dank hast du die 4. EC hinter dir. Du hast ja wirklich fürchterliche Nebenwirkungen. Teilweise kenne ich sie auch. Nichts schmeckt richtig und ich bin nur noch am futtern weil der Geschmack so eklig ist. Ich renne nur noch draußen mit Mundschutz rum, weil sehr viele Mitmenschen stark erkältet und meine Leukos im Keller sind. Werde mal wieder mit Antibiotika abgefüllt und hoffe, dass am 31. meine letzte EC laufen kann. :S :S
    Ich wünsche dir gute Erholung.


    Gruß


    Dagmar

  • Hallo Dagmar,
    Ja so ist das halt bei mir. Ich denke zwar, dass es auch Kopfsache ist bei mir. Aber mit Übelkeit hab ich im Leben schon einige unangenehme Erfahrungen gemacht. Es geht mir gerade einigermaßen, mir ist nicht übel, aber der Appetit und Geschmack lassen auf sich warten. Die Hitzeattacken machen mir zu schaffen, die rauben mir noch die Kraft, hab noch nicht so richtig Antrieb. Gestern hab ich ein schönes Bad genommen und genossen, das tat mir richtig gut. Dann waren auch die unangenehmen Blähungen weg.
    Ich wünsche dir alles Gute für deine nächste EC und danke an alle anderen dafür, dass ihr an mich gedacht habt. Gruß Consi

  • Hallo Consica,
    meine ECs sind überstanden. Bin nur ziemlich platt und habe Magenbrennen. Ich hoffe, dir geht es gut. :hug: :hug: Aber das Beste ist, die Hämmer sind Geschichte. Juchu!! :thumbup: :thumbup: Am 21. Februar geht es mit Paclitaxel weiter. Schaun mer mal.



    Gruß


    Dagmar

  • Hey Dagmar, wie schön, dass du nun auch mit den EC's durch bist! Ein Meilenstein, Großartig!
    Nun erhole dich erstmal gut und genieße die Zeit bis es weiter geht.
    Liebste Grüße
    Alena :hug:

  • Erst einmal Gratulation zu den überstandenen ECs!! :thumbsup:


    Hab jetzt das dritte Mal Pacli hinter mir - bisher Berg- und Talbahn. Beim ersten Mal konnte ich ganz viel Essen nicht mehr riechen und hatte latente Übelkeit, sonst aber ziemlich gut und nicht so ein Monsterdurchhänger. Beim zweiten Mal so richtig Magenprobleme und Schwäche.
    Und nun beim dritten Mal - alles gut (den Umständen entsprechend). Konnte am Abend der Pacli sogar lecker Pizza ohne Probleme essen. Ich glaube, der Körper musste sich auch erst auf das neue Gift umstellen.


    War auch während/nach der ersten Pacli krass kurzsichtig, das hat mir richtig Sorgen gemacht. Stellte sich dann aber als Spätnachwirkung der EC-Begleitmedikamentation heraus und ist jetzt auch wieder weg (Gott sei Dank)


    liebe Grüße und Durchhaltevermögen vom Feinsten!


    Lene

  • Ja, damit wären wir nun erstmal durch mit den EC's!
    Ich habe mir leider eine schlimme Erkältung eingefangen und am Montag Fieber gekriegt. Meine Fä fand das gar nicht prickelnd und schickte mich in die Klinik. Dort habe ich aber nur eine Nacht verbracht, kein Antibiotikum nötig. Jetzt kam nur nach dem Fieber die Erkältung richtig raus und mich quält der Husten sehr. Bin dadurch natürlich isoliert, komm nicht raus und keiner zu mir, das ist schon belastend. Da verträgt man schon die Chemo besser und dann das. Aber gut, das halte ich auch noch aus. Wenigstens schmeckt das Essen, was will man mehr?
    Ansonsten genieße ich das schöne Winterwetter (z.Zt. bei uns) eben nur vom Fenster....
    Seid alle gedrückt von Consi

  • Ach Mensch Consica, du Arme. :hug: :hug:
    Ich wünsche dir gute Besserung, daß du deine Erkältung bald wieder im Griff hast.
    Ich hangle mich gerade durch Magenbrennen und miesem Geschmack. Ansonsten saufe ich wie ein Loch, damit mein Kreislauf nicht schlapp macht. :rolleyes: :rolleyes:


    LG


    Dagmar

  • Hallo Consi,


    Toll die 4. EC hast Du geschafft. Gratuliere. Ich bekomme am Mittwoch die 3. und freue mich immer mit
    Jedem der das Eine oder Andere geschaff hat.
    Wir sind Alle sehr stark und gemeinsam schaffen wir es.


    LG Mogli :thumbsup: :thumbsup: :thumbdown:

  • Hallo Mogli,
    Ja, momentan geht es mir auch ganz gut. Sogar die Erkältung hab ich gut weggesteckt.
    So wie jetzt kann es ruhig weiter gehen! Ich freue mich auch immer für und mit jedem mit!
    Klar, wir schaffen das!
    Consi. :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Size Zeichen

  • Hallo Consi,


    Wie geht es jetzt bei Dir weiter auch mit Paclitaxel? Ich bin ja morgen mit der 3. EC dran und bin auch gerade etwas erkältet.
    Naja mal sehen ob ich dann morgen an die Reihe komme.
    Wie und wann geht es bei Dir nun weiter? Bekommst Du auch Paclitaxel 12 x? Ist für mich sehr interessant, da Du ungefähr
    um eine EC im Vorraus bist. Vielleicht können wir dann janäfters lesen voneinander.


    Ganz liebe Grüße und weiterhin alles Gute
    Mogli :thumbsup:

  • Hallo Mogli,
    bei mir geht es planmäßig am 14.2. mit Pacli weiter, 12 x wöchentlich, ganz richtig.
    Ich habe eine Leidensgenossin, die zur Op-Zeit mit mir im Zimmer lag, sie ist mir 3 Wochen voraus. Wir tauschen uns auch immer aus. Sie sagt, die Pacli sind kein Vergleich zu den 4 EC's. Ich will daran glauben, bisher schreckt mich nur ein bisschen ab, dass ich nun jede Woche muss.
    Aber erstmal Bergfest, die Hälfte der Zeit ist zumindest rum!
    Meine Leukos sind derzeit zwar wieder niedrig, aber nicht so niedrig wie sonst.
    Seit ich mich fühle, bin ich täglich wieder eine halbe Stunde auf meinem Hometrainer. Und jeden Tag an der frischen Luft. Einzig die Hitzewallungen, die hab ich immer noch ständig.
    Alles Gute für morgen, ich drücke die Daumen!
    Consi ;)

  • Hi Consi,


    Das hört sich gut an und motiviert mich tatsächlich sehr für morgen, ich hoffe nur das die Erkältung nicht schadet.
    Ich bin auch froh wenn es morgen klappt dann ist es nur noch eine EC. Und dann geht es auch so weiter wie bei Dir.
    Wäre schön wenn wir da auch ab und an mal schreiben könnten. Ichdrücke Dir ganz dolle die Daumen und vielleicht ist der
    Termin 14.2. ein gutes Vorzeichen.
    Meine Leukos waren jetzt ganz ok, mal sehen wie diese morgen sind,
    Ich gehe auch täglich raus und ab und an walke ich auf dem Trampolin. heute hat es allerdings den ganzen Tag geregnet
    und wegen der Erkältung mache Chemo heute keinen Sport.
    Eine Gute Bekannte meiner Freundin arbeitet auch auf einer Onkologiestation, Sie gab mir den Tip öfters ein alkoholfreies
    Weizen zu trinken, das würde die Blutwerte positiv beeinflussen. Ab und zu tue das ich das dann.


    Gruß und schönen Abend noch. Danke fürs Daumen drücken morgen :)


    Mogli

  • Liebe Consica ,


    Lass dich nicht von den wöchentlichen Chemos abschrecken.Man hat das Gefühl , es geht schneller , da man viel schneller rückwärts zählen kann , obwohl der Zeitraum gleich ist ...


    Liebe Mogli ,
    Drücke dir die Daumen für morgen , dann hast du für EC schon mal die Zielgerade erreicht :thumbsup:

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

  • Hallo Mosicha,


    Schön von Dir zu hören. Ja EC Ziel in Sicht wenn es morgen trotz Erkältung klappt.


    Danke auch für Deinen Daumen...mit all den Daumen muss es ja klappen.


    LG Mogli :)

  • Hallo Ihr Lieben,
    es ist soweit, nächsten Mittwoch reihe ich mich hier ein. Meine erste EC ist dran. War heute zur Vorbesprechung und dann
    auch noch beim Kardiologen. Wenn Montag die Blutwerte o.k. Sind (da habe ich vor der ersten Runde wenig Bedenken)
    geht es endlich weiter. Habe beschlossen, dass mir nun nix mehr auf meinem Kriegspfad dazwischen kommt
    und meine Blutwerte die nächsten 24 Wochen in Ordnung zu sein haben.
    Liebe Grüße
    Heideblüte

  • Hallo Heideblüte,
    willkommen in unserer Runde!
    Meine Güte,für mich fühlt es sich komisch an, schon zum "alten Eisen" hier zu gehören. Und du fängst gerade an! Aber lass mal, die Zeit vergeht wirklich und man wird gut beschäftigt durch die Therapie. Mit den Blutwerten ist das so eine Sache. Die Chemo hat nun mal ihren Einfluss darauf. Ich habe für mich festgestellt, dass Sport ganz gut hilft, auch wenn ich dafür meinen inneren Schweinehund überwinden muss. Ich hoffe für mich, dass das bei den wöchentlichen Chemos auch möglich ist.
    Dir wünsche ich einen guten Start und Durchhaltevermögen!


    Hi Mogli, klar können wir uns weiter lesen oder voneinander hören, du machst das schon!
    LG Consi.

  • hallo Heideblüte,


    Willkommen hier bei uns. Ich war Ende Dezember so eingestiegen wie Du und habe gestern meine 3. also vorletzte EC
    bekommen. Bei mir läuft es ganz gut. Ich muss auf Verstopfung achten und die Haare fielen ab dem 12 Tag. Aber sonst ok.
    Ich gehe täglich mind. 1 Stunde raus oder bei schlechtem Wetter walke ich auf meinem Trampolin.
    Zudem trinke ich öfter mal ein alkoholfreies Weizen, dass soll sehr gut sein fürs Blut ( Geheimtipp einer Krankesschwester
    in der Onkologie).
    Seit Beginn Spritze ich 2 x wöchentlich ein Mistelpräparat in Absprache mit meinem Hausarzt.


    Bei mir blieben bis jetzt schlimme Nebenwirkungen aus. Hatte sogar am Wochenende eine kleine Erkältung und
    trotzdem waren meine Blutwerte gestern zur Chemo super.


    Ich drücke Dir die Daumen, Du schaffst das.


    @Consi...es halt alles super geklappt gestern.


    LG Mogli

  • Schön Mogli, dass es super bei dir geklappt hat.
    Ich gehe nun mit großen Schritten auf die wöchentlichen zu, genieße jede Stunde, da es mir derzeit ganz gut geht.
    Heute hatte ich Post, bei der blieb mir erstmal die Spucke weg. Es war eine Einladung zum Mammographie-Screening, Termin: an meinem Geburtstag....
    Aber na ja...., zwei verschiedene Schuhe, einer weiß nichts vom anderen, obwohl der letzte Befund nochmal angefordert wurde.
    Schönen Sonntag euch, Consi