4 x EC, 12 x Pacli

  • Liebe Assi ,


    Das ist echt gemein , das dich die Chemo so im " Griff" hat .Ich hatte das grosse Glück , das ich mit wenig NW da durch bin .Deshalb kann ich dir da leider wenig helfen , wollte dir aber gerne ein wenig Beistand schicken ...
    Du schaffst das :thumbsup: ich drücke dich mal ganz vorsichtig.


    LG von Mosicha

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

  • Ja, zum Glück bin ich mit den EC's durch. Die waren für mich auch die schlimmsten.
    Heute, ein Tag nach der 3. Pacli stelle ich fest, dass die auch nicht ganz ohne NW sind. Ich konnte erstmas nicht schlafen und das, wo ich Schlafprobleme sonst nicht kenne.
    Mein Darm rebelliert auch ständig. Aber bis jetzt alles kein Vergleich zu EC!
    Für den Darm kann ich das Trinken von Aroniasaft empfehlen. Aber bei einer bestehenden Entzündung wäre ich damit vorsichtig.
    LG Consi

  • Hallo Consi,


    Hatte heute auch neben mir eine Frau die Pacli bekommen hat, schon die 10.
    Sie hat wieder Haare und es geht Ihr soweit gut. sie wäre auch nur 2 Tage komplett
    Munter und eher etwas aufgekratzt. Kribbeln der Hände und Füße sind bei Ihr nur minimal
    vorhanden. Sonst geht es Ihr ganz gut.
    Drücke weiter die Daumen das es bei Dir auch gut weiter läuft und die Schafprobleme auch
    Weg gehen.


    LG Mogli :thumbsup:

  • Hallo


    ich hatte gestern endlich meine 1. Chemo, es ist geplant 4 x EC und 12 x Padi, die NW sind bei mir auch erträglich aber sehr unangenehm. Ich habe ein Druck im Kopf und ein Zittern im Daumen und Ringfinger, schlafen kann ich schon seid der Diagnose nicht mehr (Alpträume und Unruhe). Aber was ich bei euch so lese scheint es danach ja besser zu werden. Augen zu und durch.


    LG Petra

  • Hallo Tiffi,


    Willkommen hier im Forum. Ich denke Du kannst hier viel hilfreiches finden. Und die Mitglieder stehen gerne. Ist Rat und Tat
    Zur Seite. denn gemeinsam sind wir stark.



    Ich hatte gerade gestern meine 4. EC und hatte wirklich Glück was die Nebemwirkungen angeht. Bin meist am Chemotag
    sehr müde und habe Watte im Kopf, am 2. und 3. Tag auch. gehe täglich 1 Stunde spazieren oder mache drinnen Sport
    ( Hierzu walke ich auf meinem Trampolin ) Der Geschmack ist in den Tagen auch nicht so toll. koche mir dann immer
    was, was ein bisschen intensiverem Geschmack hat.
    Aber leider ist es bei jedem anders. Versuche die Chemo als Helfer und ni hat als Feind zu sehen, das hat mir geholfen.


    Bekomme jetzt in drei Wochen auch Pacli für 12 Wochen, danach noch Besteahlung Mal sehen wie das wird. Sehe es positiv,
    ich will so schnell wie möglich gesund werden.


    Wünsche Dir das Du bald wieder richtig schlafen kannst.


    Liebe Grüße
    Mogli :thumbsup:

  • Hallo, liebe Foris!
    Ich wünsche euch einen schönen Frühlings-Sonntag!
    Mir geht es bis auf Kleinigkeiten ganz gut, genieße die schönen Tage.
    Das soll so bleiben!!!
    LG, eure Consi

  • Liebe Consi,
    wenn es Auch schon Abend ist: ja dieser Sonntag war schön. Bis auf die Tatsache, dass ich mit meinem Thrombosearm
    Nichts mache kann/darf geht es mir auch gerade gut. Die Schmerzen haben deutlich nachgelassen.
    Ich war sowohl gestern als auch heute lange im Sonnenschein spazieren und
    habe es genossen. Mittwoch steht -hoffentlich- meine 2. EC an, dann werde ich eher nicht so munter sein, da
    musste ich dieses Wochenende einfach nutzen. Nur am Kopf war es trotz Mütze etwas kühl für mich
    "Neuglatzenträgerin"
    Genießen wir weiterhin die schönen Tagen wenn sie gerade da sind.
    Liebe Grüße
    Heideblüte

  • Hallo Heideblüte,


    Das ist ja blöd mit dem Thrombosearm. ist eine schmerzhafte Angelegenheit. hoffe es wird schnell besser.
    Schön das Du trotzdem spazieren gegangen bist, auch wenn es unter der Mütze gezogen hat. Ich kenne das, trage
    Solche Baumwolle-Beanies und habe mir aber für die kalten Tage noch eine Mütze auch Merinowolle gestrickt, die
    trage ich dann darunter.
    Ich drücke Dir die Daumen für die 2. EC, ich hatte letzten Mittwoch meine 4. und warte nun auch meine 1. Pacli.


    Ich wünsche Dir alles Gute


    Liebe Grüße
    Mogli

  • Hi Mogli,
    ja schmerzhaft ist so eine Thrombose, aber es lässt deutlich nach, so dass ich hoffe, dass ich Mittwoch
    die Chemo kriegen kann. wenn der Port nicht läuft, habe ich ein Problem.
    Zum Thema Mütze: ich bin sowieso eine wandelnde Frostbeule und bei sinkendem HB-Wert wird das nicht besser.
    Habe mir also in weiser Voraussicht eine dicke Wollmütze mit Fleecefutter gekauft. Reicht aber leider
    noch nicht. Hab mir dann noch ein Tuch drunter gepackt. Selbst in der Wohnung trage ich Wollmütze.
    Habe es mit Tuch probiert, ist aber viel zu kalt. Ich hoffe mal, dass fortschreitender Frühling einerseits
    und mein Gewöhnungsprozess andererseits schnell dafür sorgen, dass mein Hirn nicht ganz auskühlt.
    Vielleicht hätte ich doch die Kühlhaube probieren sollen, wenn mir jetzt eh so kalt am Kopf ist.
    Liebe Grüße
    Heideblüte

  • Hi Heiseblüte,


    Ich denke wenn Du sowieso eine Frostbeule bist, hätte Dir die Kältehaubebestimmt nicht gut getan. Mit dicker Mütze
    und Tuch scheinst Du ja alles probiert zu haben. Hoffen wir also auf baldiges tolles Wetter
    Echt blöd wenn der Port nicht läuft, ich drücke die Daumen das es diese Woche und auch in der Zukunft klappt.


    Liebe Grüße
    Mogli :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Size Zeichen

  • Hallo Heideblüte,
    ich wollte dir nur kurz alles Gute für die Chemo übermorgen wünschen und dass dein Port ordentlich seinen Dienst tut! Bei mir hat's geklappt, trotz Thrombose sind alle Chemos durch und auch für die restlichen Herceptingaben habe ich ihn (mit Heparinschutz) noch behalten.
    Die Schmerzen und die Armschwellung klingen im Laufe der Wochen ab, mittlerweile ist der Arm schlank und gut belastbar.
    Lg Katzi64

  • Hallo Heideblüte,
    bin mal wieder die letzte, die was mitkriegt hier im Forum...
    Hab das Wetter genossen und im Garten gut mit angepackt. Hat mir viel Freude gemacht, auch wenn sich hinterher die Glieder gemeldet haben.
    Möchte dir für Mittwoch auch die Daumen drücken, dass alles gut geht!
    Bin selbst in Erwartung auf meine morgige 4. Pacli, hoffe auch das Beste für mich. Mache mich nicht verrückt, trotz der Gewichtszunahme und der Wassereinlagerungen in letzter Zeit. Meine Frauenärztin möchte das jetzt abgeklärt haben. Will ausschließen, dass das vom Herzen kommt... seufz. Ich weiß aber, dass die meisten Frauen in meiner Chemo-Runde dieses Problem auch haben.
    Dann toi toi toi! Gruß Consi

  • Danke für Eure Worte.
    Mogli: aber mit Kältehaube würde ich "nur" stundenweise frieren, nun friere ich permanent. Bzw. zumindest bis
    Wir richtig Frühling haben. Aber nun ist es eh zu spät.
    Katzi: ich hatte heute ein Kopf MRT (wegen ner anderen Geschichte) da gab es auch so eine Abdeckung übers
    Gesicht. War recht weit entfernt, aber ich habe spontan dran gedacht, wie es Dir mit Deiner Maske gehen muss,
    Wenn mir schon von diesem Gestell komisch wird. Hut ab vor Deiner Leistung.
    Consi: für morgen alles Gute! Ich drücke die Daumen, dass Deine WSsereinlagerungen eine ganz einfache
    Erklärung haben,und sich nach der Chemo auch bald auflösen.


    Leider hat die Onkologin heute doch nicht angerufen, was bei CT meines Ports rausgekommen ist. Freitag
    war derBefund noch nicht da. Frage mich, was so lange dauert, rauszufinden, wo der Port endet. Ich hoffe
    also weiter, dass ich Mittwoch die Chemo kriegen kann. Immerhin haben die heute das Kontrastmittel fürs
    MRT durch den Theombosearm gejagt und es hat wohl funktioniert. Und hinterher habe ich auch kräftig
    nachgeblutet, Heparin scheint seinen Job zu machen. Der Arm sieht auch schon viel besser aus nur benutzen
    kann ich ihn noch nicht so recht (aber das Problem habe ich, seit ich den Port habe). Bin ich froh, wenn
    ich mit der Chemo durch bin und das Ding wieder rausfliegt. Wenn ich Mittwoch meine 2. EC hatte, habe ich
    ja gut gerechnet schon ein "Viertel" um.
    Liebe Grüße
    Heideblüte

  • Hallo Consi,


    denke heute ganz viel an Dich und drücke die Daumen für die 4. Pacli. Und das Wasser soll weichen und sich nicht einlagern.
    Vielleicht mal etwas Brennesseltee trinken, der entwässert natürlich?


    Hallo Heideblüte,


    auch Dir drücke ich die Daumen, das Dein Port seinen Dienst tut. Und die Onkologin mit dem Ergebnis bald rüberkommt. Hoffe
    der Thrombosearm wird schnell wieder besser.
    Ok, dann hoffen wir das Du, wenn es jetzt endlich mal Frühling gibt, alle Sonnenstrahlen in die aufnehmen kannst, damit
    Du nicht mehr frierst.


    LG Mogli

  • Hallo, die 4. Pacli liegt hinter mir, alles gut gelaufen.
    Sogar die Laborwerte waren gut.
    Jetzt bin ich etwas müde und hungrig, aber das ist immer so.
    Werde alles langsamer angehen, aber nicht ins Bett gehen, lieber frische Luft schnappen. Das ist glaube ich besser für mich.
    Brennesseltee hab ich angefangen zu trinken, mal gucken wie es wirkt.
    Schöne Grüße! Consi

  • Liebe Consi,
    super - wieder eine geschafft! Immerhin hast Du jetzt 1/3 hinter Dir.
    Einen schönen Tag und eine erträgliche Woche wünscht
    Kirsche

  • Liebe Consi,


    Viel Spaß an der frischen Luft. Super, das alles gut gelaufen ist. Du bist mein Vorbild für die nächsten
    Wochen. Bitte berichte ob der Brennesseltee hilft. Ich drücke ganz feste die Daumen.


    Ich muss heute auch noch raus, aber hier mieses Wetter. Außerdem habe ich an der letzten EC etwas mehr
    zu knabbern, bin auch mehr müde wie sonst. Getränke schmecken nicht, insbesondere der Kaffee.


    Es grüßt Dich herzlich


    Mogli

  • Hallo Mogli,
    das mit den Getränken ging mir ebenso, nichts hat mehr geschmeckt. Es musste immer ein neues ausprobiert werden. Kaffee schmeckte mir erst in der letzten Woche wieder. Seit Pacli kann ich ihn wieder genießen.
    Frische Luft tat gut, trotz des besch... Wetters hier im Osten, kalt und Regen. Egal.
    Gegen die Tagesmüdigkeit und die Trägheit hilft es am besten.
    Lg

  • Boah Consi, das geht ja jetzt ratzfatz bei Dir bald hast Du es geschafft. Hast Du eine Lösung für Deine
    Wasseransammlungen gefunden?




    Kaffe mag ich zur Zeit auch gar nicht, dabei war ich eine totale Kaffeetante, mir Tee kann ich mich aber auch
    Nicht anfreunden. Wasser mit einem kleinen Schluck Saft geht derzeit ganz gut.


    Nachdem ich nochmal nachgehakt habe, habe ich nun endlich heute Nachmittag erfahren, dass ich morgen zur
    2. EC antreten darf, trotz Thrombose, die CT Aufnahmen waren wohl in Ordnung, wobei ich immer noch
    keinen Arzt gesprochen habe, bin ziemlich sauer und werde das morgen auch artikulieren.
    Ein bißchen Bammel hab ich schon. Ich würde mich freuen, wenn die Nebenwirkungen zumindest nicht
    schlimmer sind als beim ersten Mal. Am liebsten weniger. Schwindel, Kopfschmerz, Übelkeit, Tinnitus und
    Herzrasen waren doch etwas viel auf einmal und es wurde es im Laufe der Nacht erträglicher.


    War heute übrigens zum Kosmetikseminar, war eine sehr schöne Abwechslung.
    Liebe Grüße
    Heideblüte

  • Hallo Heideblüte,
    Ja frage einfach nach, warum keine Rückmeldung kommt. Sag, dass dich das belastet, wenn du im Unreinen gelassen wirst. Wir sind schließlich diejenigen, die alles aushalten müssen. Ich kämpfe derweil wieder mit Schlafproblemen. Habe auch Bauchschmerzen und Durchfall und versuche gerade, das irgendwie zu dämpfen. Den Brennesseltee trinke ich, ja. Aber wird etwas dauern, bis er wirkt.
    Ich wünsche dir alles Gute für heute!
    LG Consi