4 x Ec, 12 x Pacli

  • Liebe Wolke,

    Ich bin selbstständig und habe eine eigene Firma. Somit konnte und kann ich mir meine Arbeitszeit in gewissen Grenzen selbst einteilen und bin flexibel. Wir sind in der Firma ein gutes Team und meine Mitarbeiter haben mich unterstützt, wo sie nur konnten. Das hat natuerlich vieles erleichtert. Der Zeitumfang ist ungefähr mit einer Vollzeitstelle vergleichbar. Wobei ich auch einiges von zu Hause aus regeln kann.


    Liebe Chippendale,

    leider waren vor Beginn meiner neoadjuvanten chemo Axillalymphknoten befallen. Dass danach alle entfernten Lymphknoten tumorfrei waren, ist also der Effekt der Chemotherapie. Es gab unterschiedliche Meinungen ueber die Art der OP nach der Chemo. Man haette auch nur den Sentinel Lymphknoten entfernen koennen und je nach Befall weiter entscheiden koennen. Ich wollte das aber nicht. Ich wusste ja, dass meine Lymphknoten zum diagnosezeitpunkt befallen waren und wollte jetzt Gewissheit. Ich habe mich insgesamt im Verlauf der Therapie fuer die radikalere Loesung entschieden. So auch statt brusterhaltende OP Mastektomie. Ich habe damit einfach ein besseres Gefuehl. Aber das muss ja letztlich jeder fuer sich selbst entscheiden. Bei mir ist bisher zumindest alles gut verlaufen.

    Liebe Gruesse Sonnenschein

  • Hallo Ihr Lieben,


    Pacli Nr 11 geschafft und da ist es nur noch eine - nächsten Donnerstag. :)Es war sehr warm unter dem Dach im Chemoraum. Ich habe heute nachmittag geschlafen und fühle mich bissel grippeähnlich. Aber sonst alles okay.

    Ja das Leben geht weiter - bei mir mit Op hoffentlich und Bestrahlung und Reha !


    LG Blume 8)

  • Liebe Blume,

    nur noch eine - ist das schön! Bei mir sinds noch 6 X/

    Sag mal, du hast doch keine Neuropathien.....auch keinen Nageldruck? Bei mir merke ich jeden Zeh und jeden Finger, sind das die Anfänge? An den Zehen fühlt es sich so an, als ob ich den ganzen Tage in zu engen Schuhen gelaufen wäre.

    Ich hatte Neuropathien als NW definitiv nicht mitbestellt :)

    LG

    Ute

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Laotse)

  • Guten Morgen,


    Heute ist schon Freitag! Wieder eine Woche rum und alle sind ihrem Ziel ein Stückchen näher gerückt. Super ! Wir schaffen das.


    Werde jetzt erstmal das Wochenende genießen und Kraft tanken bevor es für mich am Dienstag zu Pacli no 4 weitergeht.


    LG Wolke7

    Liebe Grüße :)

    Wolke7

    ————————————————————————————————————————————————

    Laufe nicht der Vergangenheit nach,

    und verliere dich nicht in der Zukunft.

    Die Vergangenheit ist nicht mehr.

    Die Zukunft ist noch nicht gekommen.

    Das Leben ist hier und jetzt .

    ( Buddha)

  • Pacli Nr. 2 geschafft! Dieses Mal hat man alles schneller eingestellt, und ich war auch viel früher zu Hause. Mir geht es jetzt viel besser, als nach der 1. Pacli. So kann es weitergehen. Euch allen ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße

    Jonna

  • Hallo Foris,

    jawohl wir schaffen das :thumbup::thumbup: ich bin an weitesten vorn - aber ich kann Euch alle sehen und verliere Euch nicht aus dem Blickfeld.


    Liebe Ute, ja es ist richtig, ich habe keine Neuropathien und auch keinerlei Problem mit den Nägeln und das obwohl ich nichts weitergemacht habe als nur etwas Nagelhärter drauf. Ich hoffe dass es auch so bleibt. Ich kann dir da jetzt leider garnicht nicht viel sagen dazu.

    Vom Gefühl her würde ich meinem, versuche Hände und Füße viel zu bewegen. Wenn es möglich wäre, würde ich Dich in unseren großen Garten einladen, hierr gibts viel Finger- und Fußbewegungen, viel Platz zum laufen (ist parkähnlich angelegt) mit vielen Sitzplätzen, Sprinbrunnen. :):)


    Aber im Ernst, ich drück Dir ganz dolle die Daumen, dass es nicht schlimmer wird mit den Neuropahtien. :thumbup::thumbup:


    Lg Blume

  • Liebe Blume,


    mein Garten gibt auch ne Menge für Finger und Füsse her und Massageroller sowie Igelball sind auch ständig im Einsatz.....

    Also daran kanns nicht liegen. Es gibt halt immer wieder mal diesen leichten Druckschmerz (wobei "Schmerz" kann ich das eigentlich nicht nennen). Gestern wars auch schlimmer, jetzt gehts schon wieder besser. Vielleicht kommt das auch nur an bestimmten Tagen wie meine Beinschmerzen, kommen, bleiben 1 - 2 Tage und gehen wieder bis zur nächstn Pacli. Mal beobachten

    Danke fürs Daumendrücken - das hilft immer.:)

    LG

    Ute

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Laotse)

  • Liebe Ute,


    es reagiert ja jeder ein bissel anders auf die "Gifte". Ich hatte vor der Diagnose BK schon mit Arthrose zu tun und da hab ich auch manchmal

    2 Tage Schmerzen (so wie jetzt gerade) und dann gehen die wieder weg bis zum nächsten Mal.


    Also alles Gute!

  • Liebe Jonna,


    Es freut mich das du die 2. Pacli besser vertragen hast. Hoffe die NWs halten sich jetzt am Wochenende auch in grenzen.


    Bei mir ist die 3. Pacli jetzt mit den NWs nicht so schön. Habe seit 2 Tagen Durchfall, was aber laut meinen Onkologen normal ist. Mache mir aber trotzdem etwas Sorgen, versuche mit viel Trinken den Flüssigkeitsverlust aufzufangen. Aber es ist schwer. Hoffentlich habe ich mir keinen Virus eingefangen. Hattet ihr das auch schon mal? Kann das von der Pacli kommen?


    LG Wolke 7


    Liebe Grüße :)

    Wolke7

    ————————————————————————————————————————————————

    Laufe nicht der Vergangenheit nach,

    und verliere dich nicht in der Zukunft.

    Die Vergangenheit ist nicht mehr.

    Die Zukunft ist noch nicht gekommen.

    Das Leben ist hier und jetzt .

    ( Buddha)

  • LIebe Wolke7

    das ist natürlich nicht so schön mit dem Durchfall, aber ich denke, das ist schon recht häufig. Ich bin jetzt mit Pacli Nr. 6 durch und habe auch immer zumindest eine große Tendenz zum Durchfall. Muss auf jeden Fall deutlich öfter als sonst - zwei bis drei Mal in der Früh und auch noch über den Tag. Also mach dir nicht soviel Gedanken, die Darmschleimhaut ist jetzt etwas empfindlich. Denk dran, alles was in den Tagen nach der Infusion den Körper verlässt, nimmt auch die überflüssigen Schadstoffe mit. Warte ein wenig ab, das gibt sich wieder und wenn bis Montag keine Besserung eingetreten ist, würde ich beim Arzt nochmal nachfragen - er hat bestimmt auch Medis dagegen.

    Gute Besserung und

    LG

    Ute

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Laotse)

  • Hallo Wolke7,


    am Tag nach den Paclis habe ich auch immer Durchfall. Ist am Tag danach meistens vorbei - dann fast gar keinen Stuhlgang - und am übernächsten Tag ist wieder alles normal.

    Da das bisher jedes Mal so war, nehme ich es hin und hoffe, dass damit auch immer ein paar Gramm Gewicht verloren gehen ;)

    Bisher waren die Abnehmerfolge aber noch nicht wirklich messbar.


    LG Wally

  • Hallo Wolke,

    mir geht es genauso wie Wally. Leider ist es bei mir auch so mit den nicht messbaren Abnehmerfolgen. Aber zum Glück hatte ich noch keine Essattacken, hält sich alles in Grenzen. Dafür schmeckt fast alles scheußlich, nur Süßes, besonders leckere Torten schmecken gut. Auch nicht so prickelnd, wenn man gerne abnehmen will. Aber darum kümmere ich mich definitiv nach der Chemo.

    Liebe Grüße

    Jonna

  • Vielen Dank für eure Rückmeldung. Mir geht es echt besser. Komisch, das Problem hat sich echt in Luft aufgelöst. Bin mal gespannt, was die nächste Pacli so für mich auf Lager hat.


    Ich habe unter den EC Chemos sehr viel abgenommen, weil mir nichts schmecken wollte und ich mir auch immer übel war. Jetzt habe ich 3 Paclis drin und ich muss sagen, dass ich mein Ausgangsgewicht fast schon wieder erreicht habe. Hoffe, dass wird nicht noch mehr.

    Mir schmeckt zur Zeit auch alles was Süß ist. Leider. Aber Heißhunger habe ich noch nicht.

    Kann seit dieser Pacli mein Lieblingsessen nicht mehr sehen. :/ Hoffe das legt sich wieder.

    Habe nur einen sehr ausgeprägten Geruchssinn entwickelt. Kann manches auch nicht mehr gut riechen. Das Desinfektionsmittel in der Chemopraxis zum Beispiel bereitet mir noch Übelkeit. Aber ich glaube, da berichte ich euch nichts Neues.


    Sonst hab ich noch keine weiteren NWs zu verzeichnen. Bin auch nicht so scharf drauf. Hab ja bei den ECs alles mitgenommen was ging.


    LG wolke7

    Liebe Grüße :)

    Wolke7

    ————————————————————————————————————————————————

    Laufe nicht der Vergangenheit nach,

    und verliere dich nicht in der Zukunft.

    Die Vergangenheit ist nicht mehr.

    Die Zukunft ist noch nicht gekommen.

    Das Leben ist hier und jetzt .

    ( Buddha)

  • Hallo ihr Lieben,


    seit Donnerstag habe ich meine letzte EC intus! Ich bin so froh, dieses Kapitel abgeschlossen zu haben. Am Anfang dachte ich, wie soll ich das nur schaffen, aber jetzt ist es vorbei :). Ich fühle mich heute auch schon recht gut und munter und habe schon tüchtig gegessen. Wahrscheinlich freut sich der Körper genauso wie ich, dass er keine ECs mehr einverleibt kriegt.^^

    Jetzt folgen noch 12 Paclis, die mir unendlich viel vorkommen :rolleyes:. Aber noch will ich nicht daran denken und mich einfach freuen, schon ein Kapitel der Therapie abgeschlossen zu haben.

    Ein herzliches Dank an eure stets vorhandene Unterstützung - ihr habt mir sehr geholfen :):).


    LG

    Pschureika

  • Liebe Pschureika,

    ich glaube, du machst das genau richtig - erst mal freuen, dass ein Kapitel der Therapie vorbei ist. Abgehakt sozusagen. Und dann kann das nächste kommen, und wer weiß schon, wie das wird. Und alles, was einem am Anfang ungeheuer lang vorkommt, geht dann schneller vorbei, als man denkt. Bei mir war es so mit der Bestrahlung, 30 Stück, das kam mir unendlich viel vor. Und dann war es schneller vorbei als ich dachte. ich wünsche dir, dass es dir mit den Paclis genau so geht. Und natürlich, dass du ganz wenig Nebenwirkungen hast.


    LG Nordlicht

    Der Wein ist stark, der König stärker, die Weiber noch stärker, aber die Wahrheit am allerstärksten. (Martin Luther)

  • Liebe Pschureika,

    klasse, der im Allgemeinen schwerere Teil der Chemo bereits hinter dir!

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommenden Paclis und gute Verträglichkeit derselbigen! Mögen deine Paclis super wirksam sein aber möglichst wenig Nebenwirkungen mit sich bringen!

    LG Katzi64

  • Liebe Pschureika,

    das ist ja jetzt doch sehr schnell gegangen. Ich erinnere mich noch an deine Vorstellung. Jetzt hast du ja schon so viel Erfahrung, damit schaffst du die Paclis auch noch, und bestimmt geht auch das schneller als du denkst.

    LG Christina


    Wenn es ein Löwenzahl durch den Asphalt schafft, dann wirst du doch sicher auch einen Weg finden.