4 x Ec, 12 x Pacli

  • So, jetzt ist es soweit.

    Morgen hab ich meine letzte Pacli - dann ist die Chemo geschafft. :).

    Ich bin irgendwie total aufgewühlt . Klar freu ich mich aber gleichzeitig bin ich so kribbelig.

    Ich bin bereits operiert ( vor Chemo) und bin gespannt wie es weiter geht.

    Morgen nach der Chemo hab ich direkt das Arztgespräch.... Wird da auch nochmal untersucht? Oder nur gesprochen? Ich mein, was soll untersucht werden?

    Kennt das eine von Euch oder ging es jemanden ähnlich?.

    Hab gerade voll das Wirrwarr im Kopf

  • Hallo liebe Foris, ich bekomme morgen meine erste EC und habe Mega Schiss davor. Die 12 x Pacli habe ich einigermaßen überstanden. Ich bin schon ganz wirr im Kopf vor lauter Angst. Hoffentlich kann ich etwas zur Ruhe kommen und schlafen. So genug gejammert, wünsche euch noch einen schönen Restabend.

  • Liebe Carbol,

    ich wünsche Dir alles Gute für morgen und nur wenige Nebenwirkungen. Du schaffst das.:thumbup::thumbup::thumbup:

    Ein grosses Mutmachpaket ist auf dem Weg zu Dir.:*

    Ganz liebe Grüße Kylie:hug::hug::hug:

  • Liebe Carbol :hug:ich wünsche dir auch alles Gute und wird die Daumen ganz fest drücken, für möglichst wenig NW :hug:
    Du schaffst das, du hast schon soviel geschafft!!!


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • Sassenach ,

    Super! Dann hast du es ja schon geschafft. Ich folge dir dann am Freitag, da habe ich meine letzte Pacli. Schon ein komisches Gefühl, oder? 12 Wochen geht man da hin und auf einmal ist es vorbei....!

    Was dann passiert weiß ich eigentlich schon.

    Ich muss ja noch alle 3 Wochen zum Herceptin und am 19.01. habe ich mein Gespräch mit dem Strahlenarzt, bin mal gespannt wann es denn weiter geht.

    Ich drücke dir für morgen alle Daumen und freue mich für dich, dass du es schon einmal geschafft hast.

    Liebe Grüße Anja

  • Kathrin2016 welche Enzyme meinst du denn, die bei der Antikörpertherapie Herceptin helfen? Selen nehme ich bereits. Ich bekomme noch drei mal Herceptin und bin mit meinem Elan und meinen Schmerzen am Ende. LG Gelixy.

  • Hallo Anja,

    Danke Dir jetzt schonmal für das Daumendrücken.

    Ja es ist echt ein komisches Gefühl das nmorgen die Chemo vorbei ist.

    Kann ich auch garnicht richtig beschreiben.

    Ich denke das bei mir auch noch eine Bestrahlung erfolgt. Aber wie gesagt - das erfahre ich morgen.

    Bin aufjedenfall irgendwie ganz schön stolz auf mich

  • Juchu Yippie Yeah,


    Ich habe es geschafft, heute war meine letzte Chemo.

    Endlich, ich bin doch sehr erleichtert.

    Mir geht es gut und die NW der Pacli sind wirklich nicht schlimm für mich.

    Schon wieder eine Etappe geschafft.


    Jetzt kann ich mich mit der Bestrahlung auseinandersetzen.

    Und Herceptin noch für ein Jahr, aber das schaffe ich auch noch.


    Ich bin heute wirklich sehr glücklich und froh!

    Vielen Dank für das viele Daumen drücken und mitfühlen.

    Eure Anja 😙

  • Ich freue mich für alle von euch, die die Chemo schon geschafft haben. Herzlichen Glückwunsch!!! Ihr seid ganz tapfere Mädels. Ich stehe leider noch am Anfang, hab heut meinen Port bekommen und am 11.01. geht's dann mit der ersten EC los. Ich habe richtig Pammel davor. Hab mir heut alles angeschaut und mich ein bißchen über den Ablauf informiert. Die Schwestern sind alle sehr nett. Bitte drückt mir am Donnerstag alle Daumen, dass auch ich das gut überstehe.

  • Liebe Annilein,

    Ich erinnere mich noch sehr genau an die Zeit deiner Anmeldung hier und wie verzweifelt du warst und jetzt hast du schon

    diese große Hürde der Chemo hinter dir! Alles was jetzt noch kommt wird ein Spaziergang!

    Genieß die Zeit und erhole dich von den Strapazen.

    LG

    Ute63

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

  • Liebe SNH17 ,

    Ich kann gut verstehen dass du Angst hast, denn keiner kann sagen was passiert.

    Aber man kann es schaffen. Die ersten Chemos sind nicht so toll, aber mit dem richtigen Medikamenten zu überstehen. Die Paclis sind schon einfacher. Ich mache alkes wie immer. Nur halte ich mich ein wenig von Menschen in geschlossenen Räumen fern. Man soll darauf achten, keine kranken, hustenden, schniefenden Leute um sich zu haben. Das habe ich im Großen und Ganzen versucht.

    Vitamin D habe ich zusätzlich eingenommen, zur Immunstärkung und ich bilde mir ein, dass es geholfen hat. Die Blutwerte waren immer ok!

    Also, auch du schaffst das bestimmt.

    Ganz liebe Grüße und nur Mut

    Anja

  • Glückwunsch, liebe Anja!

    Das Ende Deiner Chemo ist definitiv ein Grund zum Feiern :*:hug:


    Liebe SNH17,

    Deine Ängste sind völlig normal und für uns alle verständlich.

    Aber auch Du wirst da durchkommen - ganz bestimmt!

    Versuch Dich abzulenken und lass Dich ordentlich knuddeln :hug::hug::hug:

  • Danke an euch alle, ihr seid so lieb. Ich werde euch berichten, wie es bei mir lief. Hab durch euch, eure Erfahrungen und Ratschläge etwas mehr Mut gefasst. Ich stelle mich der Herausforderung.

  • Liebe Anja,

    Glückwunsch zum Chemoende, dann hast du ja das Schlimmste hinter dir!

    LG Katzi64


    Hallo liebe SNH17,

    du schaffst das, wie wir alle!

    Mach dir vorher nicht zu viele Gedanken über potentielle Nebenwirkungen. Bitte nicht danach googeln!

    Je unbelasteter und positiver du in die Therapie reingehst, desto besser wirst du sie vertragen.

    Nimm dir was zum Ablenken mit, schöne Musik, ein Hörbuch, ein Spiel oder ein Buch. Und etwas zum Essen und Trinken. Ein Happen essen zwischendurch, damit der Magen zu tun hat, hat mir gut vorbeugend gegen Übelkeit geholfen.

    Und bitte nicht an der Begleitmedikation sparen. Jetzt ist nicht die Situation, mit Medikamenten zu sparen, nimm frühzeitig alle Tabletten, die dir für den Bedarfsfall rezeptiert werden.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommenden Chemos und wenig Nebenwirkungen!

    LG Katzi64

    Einmal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Beiträge zusammengefügt.