Sonnendeck

  • Oooh, das ist ja edel, LianeK. !

    Sieht nach leckerer Kürbissuppe aus!

    Da war ich leider schon "abgetaucht", aber sehr gerne nehme ich heute Mittag noch einen Teller!

    Für heute Vormittag hier für alle Kaffee und heiße Milch, einen guten Tag und Rutsch ins Wochenende, mit vielen neuen spannenden Folgen der rund-um-die-Uhr-US-Serie "Präsidentenwahl" mit dem diesmal Schwerpunkt: Wann steht der Sieger fest? Wer wird der Sieger sein? Wie reagiert der Unterlegene? etc pp

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Sagt mal, wollen wir hier aus dem Sonnendeck nicht einfach mal wieder einen Thread machen, in dem man über irgendwas anderes schreibt, als Essen? Das war doch mal der ursprüngliche Plan, als Madita dieses Thema eröffnet hat.


    Ich fand die Idee echt gut, man kann hier plaudern, ohne dass die Moderatoren schimpfen, weil man vom Thema abweicht ^^!


    Vielleicht bin ich jetzt auch die Spaßbremse... aber zu lesen, was andere gerade essenstechnisch zubereitet haben, finde ich jetzt nicht sooooo interessant. Ist alles sicher ganz lecker, aber irgendwie auch am ursprünglichen Thema vorbei.


    Sieht das hier noch jemand so, oder habe ich mich mit meinem Beitrag gerade in die Nesseln gesetzt???

  • Huhu Gonzi

    Dein Vorschlag hat was.👍 Wir können uns hier doch wirklich über Gott und die Welt austauschen. Themen wie was man (frau) heute erlebt hat, neue Hobbies, Klatsch und Tratsch, etc... gäbe es glaub ich genügend.

    Essen ist ja auch nicht alles was das Leben ausmacht😂 ... auch wenn es ein angenehmer Zeitvertreib ist.😋

    Unsere "Gerichte-Börse"😉 könnten wir ja auch im Thread: "Rezepte" (🤔oder so ähnlich) trotzdem weiterführen. Das ein oder andere servierte Gericht hat mich hier nämlich auch schon für neue Wege in der Küche inspiriert.

    LG Hanka

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das scheiß Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Lach, ja, gute Idee, Gonzi und Hanka !

    das mit dem Essen sollte ja nur der "Aufhänger" sein, um es sich gemütlich zu machen und zu plaudern,

    nur hat das dann mit dem plaudern nicht so richtig geklappt, nur mit dem Essen :)

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Na dann:

    Hatte gerade eine längere Diskussion über den Ausgang der US-Wahl. Einigkeit hatten meine Tochter und ich aber in einem Thema: Man muss Niederlagen auch akzeptieren können und zwar mit Anstand. Daran fehlt es dem noch-Donald aber gewaltig...


    Ich bin gespannt,wie Biden gerade das aktuelle Corona-Problem angeht...und ob auch er das "Obama-Care" weiter demontieren will oder wieder ins Leben ruft.

  • Schönen Sonntag Razshara ,

    ja, das wird spannend, wie es weitergeht, mit DT.

    Wann er wie reagieren wird.

    Wann seine Anhänger wie reagieren werden.

    Ob er bei der Amtsübergabe-Zeremonie erscheinen wird?

    Die Januar-Feier dürfte normalerweise etwas ganz besonderes werden, aber wie wird es sein mit Corona?

    Wie Corona nun weitergehen wird in Amerika? Hoffentlich nicht zu schlimm.

    Die Feiern jetzt auf den Straßen sind natürlich auch nicht ideal.

    Wie JB + KH den "Job" machen werden?

    Die neue First Lady wird sicher auch anders sein als die jetzige, die sich in ihrer Rolle definitiv nicht wohlgefühlt hat.

    Wird definitiv alles ganz schön spannend-interessant!

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Razshara

    Ja die US-Wahl mutiert mittlerweile fast schon zu einer Kindergarten-Veranstaltung🙈🙈🙈. Bockig Kinder, die nicht ihren Willen bekommen reagieren oft auch so. Der Unterschied ist nur, dass wir es hier eigentlich mit Erwachsenen Menschen zu tun haben müssten. Zudem noch alt und weise ... wobei letzteres zu hinterfragen ist. Eine Demokratie lebt nun mal von Kompromissen ... und das ist auch gut so. Was das Gegenteil von Kompromissen in einer Gesellschaft bewirken kann, dass kann uns das Geschichtsbuch lehren.

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das scheiß Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Naja, ich habe den Prozess mehrfach bei Verwandten miterlebt... nennt sich Altersstarrsinn und zunehmender Realitätsverlust... ich sage nur Pippi-Langstrumpf-Syndrom dazu...."Tralala...ich mache mir die Welt.... wie sie MIR gefällt"


    DT hatte 2 Sachen die heraus ragten: Sein unbestreitbares Charisma (das dann aber mit der Zeit auch nachliess) und der Fakt, dass er so omnipräsent im Social Media war... wobei er mit seinen halbgaren Äußerungen seinen Beraterstab bestimmt regelmäßig an den Rand eines Nervenklappses gebracht haben dürfte.


    Ich meine, dass er nicht wahrhaben will/kann, dass er eben nicht mehr der allseits bewunderte Leithammel ist, auf dessen Wort hin jeder springt... und dass er eben wie alle anderen Menschen auch alt und senil zu werden beginnt! Leider ist er ja körperlich fit genug, dass man ihn nicht wegen "Regierungsunfähigkeit" dezent aus dem Amt hebeln konnte... angedacht und versucht wurde es meines Wissens ja.


    Leider gibt es für die Wählbarkeit des Präsidenten nur ein Mindestalter,kein Höchstalter....was ich persönlich für geboten halten würde schon wegen der doch starken Belastung durch dieses Amt.

  • Ich bin froh, daß er abgewählt wurde, er war unerträglich und wollte/hat der Demokratie großen Schaden zugefügt. Jetzt bin ich auf seinen Abgang gespannt. Am besten wäre einer in Würde, doch das wird er wohl nicht hinbekommen. Es bleibt weiterhin aufregend und spannend.

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.

  • Ich gehe davon aus, dass er mit einem großen Knall gehen wird. Bis zum 20.01. ist er ja noch der Präsident ... mit aller Macht und Befugnissen.

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das scheiß Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Schönen Montag in die Runde,

    ich stelle trotzdem nochmal Kaffee und heiße Milch hin und Ingwer-Stollen, für die die möchten ;)

    Spannend wird das mit den Gerichtsverfahren, denn wenn keine deutlichen Beweise, muss das selber bezahlt werden von den Rep

    Und spanned - leider auch mit sehr hohem menschlichen Leid - wird, wie das mit Corona weitergeht, wenn die Energie nur in die Wahlgeschichte geht. Bis 20.1. ist Corona-mäßig noch lange hin, da kann ja sonst was passieren bis dahin

    Da waren jetzt sicher auch die Freuden-Partys eher suboptimal, die DT-Wahlkampfveranstaltungen ebenfalls, klar

    Viele Grüße, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Guten Morgen in die Runde,

    sorry, wollte vorgestern niemanden verscheuchen, mit dem Kaffee.

    Zu den US-Wahlen... Russland und andere sind sicher super happy, dass die USA sich selber so toll lahmlegen

    Wie das enden wird? Man reibt sich ja die Augen.

    Habe in der Zeitung einen guten Artikel gefunden über Trump und die Evangelikalen... nun, dann wundert einen nichts mehr.

    Und seine "spirituelle Beraterin"... au weia. Von der holden Dame gibt es Videos im Netz, da fallen einen die Augen aus dem Kopp.

    Dem Wahlspuk könnten wohl höchstens noch weiter explodierende Corona-Fallzahlen Einhalt gebieten, zu grausamem Preis.

    Viele Grüße und einen schönen Tag, gistela

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Ach ja, der Donald.... bis 20-01- ist er ja offiziell noch im Amt. Schaun mer mal ob sie den gewaltsam zwangsräumen müssen...

    Da ist Biden von ganz anderem Format, zumindest nach dem, was er so bislang öffentlich geäußert hat.


    Ich lass mal ein paar selbstgemachte Reiberdatschi aus Süsskartoffeln mit Kräuterquarkdip da.

  • Ihr Lieben

    ...ich hätte Lust mit euch bei einem guten Rotwein und etwas zu naschen, in Decken gekuschelt auf dem Sonnendeck zu sitzen - und auch über

    "D.T" zu quatschen ..... auch dies ist ein interessantes Thema, finde ich.

    Über die Evangelisten hatte ich vor so 1-2 Jahren eine interessante DOKU gesehen - ihr Einfluß und die Anwesenheit gewisser Politker.

    Leider kann ich mir nicht immer alles behalten, aber unterm Strich etwas wenigstens. Natürlich, "versuche" ich immer seriöse Quellen zu sehen-ach ja, auch ein eigenes Thema.

    Was ich allerdings bei "D.T" nicht entdeckt habe...sein Charisma;( - aber ja, dafür Millionen andere^^.

    Aber das Thema bleibt in meinen Augen eh weltweit eine "never ending story"...

    ;(:rolleyes:

    Wünsche euch einen schönen Abend;)

  • Ich bin auch gespannt, wie D.T. das Amt übergeben wird. Vielleicht erscheint er ja nicht zur Amtsübergabe. Joe Biden ist für mich das kleinere Übel. Er will der Präsident aller Amerikaner sein, das ist eine gute, präsidiale Einstellung. Er wird es sehr schwer haben, ich denke schwerer als seinerzeit Obama.

    Liebe Grüße

    Jutta


    Ich habe alle Sinne beisammen, Blödsinn, Schwachsinn, Unsinn, Wahnsinn.

  • Übergeben? Im Augenblick sieht es nicht danach aus... aber die gängigste Interpretation ist wohl, dass D.T. als Angreifer, nicht als Unterlegener gehen will. In einer Doku über seinen Werdegang verlautete, er glaube daran, dass man als Sieger oder Verlierer sozusagen geboren werde, und er sei - na was wohl? (Dabei hat er als Immobilienhai schon öfter "verloren"....) Seine Klagestrategie dürfte wenig Chancen auf durchschlagenden Erfolg haben, einige sind von den Gerichten schon abgelehnt worden, und falls irgendwo nachgezählt werden muss, ist höchsten eine leichte Abschwächung, aber keine Änderung des Wahlergebnisses abzusehen. Viele erwarten, dass er entweder ein Medienimperium aufbaut, von dem aus er weiter mit aller Vehemenz die amerikanische Gesellschaft spaltet (immerhin: Fox News scheint ihm von der Fahne zu gehen...), oder aber eine neue Partei gründet, mit der er es in 4 Jahren noch einmal versuchen will. Klingt m.E. plausibel.

    Biden wird es schwer haben. Er gehört zum Establishment, dessen Bekämpfung samt Destruktion etablierter Strukturen diesen riesigen Fanclub hinter D.T. aufgebaut hat; er wird, wie es aussieht, gegen einen weiterhin republikanischen Senat regieren müssen (der hat schon Obama gebremst); und er ist ein sehr alter Mann, dessen Kräfte für eine 2. Amtszeit eher nicht reichen. (Und so schön es wäre - für eine woman of colour als Nachfolgerin scheint das Land nicht reif zu sein.)


    Achso - aufs Sonnendeck (Sonne???) stelle ich mal Feldsalat und Pasta mit selbstgemachtem Pesto Genovese, hilft zumindest mental gegen das feuchte Novembergrau.

    Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.


    Gott gibt die Nüsse, aber er knackt sie nicht auf.