2. Reha genehmigt

  • Huhu ihr Lieben,


    sagt mal, wie ist das eigentlich?
    Ich weiß zwar, dass einem eine 2. Reha zusteht, aber was ich noch nicht verstanden habe ist, ob ich die innerhalb von 2 Jahren nach Diagnosestellung "nur" beantragen muss oder auch nehmen darf?
    Bei mir geht dieser Zeitraum nur noch bis Anfang Dezember und ich bräuchte die Reha besser Anfang 2016.


    Kennt sich jemand aus?


    LG, Sonja

  • Hallo Sonja. :P
    Die meisten Krankenkassen genehmigen eine zweite Anschluss - Heilbehandlung oder auch Reha. :thumbup: Innerhalb eines Jahres nach der letzten AHB oder Reha kannst du die zweite beantragen. :) So machen das die meisten betroffenen. :thumbup: Sprech mit deinem behandelten Arzt und deiner Krankenkasse. :thumbsup: :thumbsup:
    Sonniges Wochenende


    Lilli aus dem Sauerland :hug:

  • Hallo Sonja,


    bin mir nicht ganz sicher, glaube aber, beim Auftreten eines Rezidivs oder von Metastasen, hat man wieder neu Anspruch auf Reha.
    Vielleicht bringen dir die blöden Kröten wenigstens diesen Vorteil ein ;) .


    Liebe Grüße von der Jo

  • Hallo Ihr Lieben,



    in bin schon Rentnerin und habe meine 2. Reha beantragt. Es gab eigentlich kein Problem. Innerhalb von 14. Tagen hatte ich schon einen positiven Bescheid. Nur leider nicht meine Wunschklinik und sehr kurzfristig. Da habe ich einfach nur eine Mail an die BfA geschickt und ein paar Tage später hatte ich schon einen neuen Bescheid mit meiner Wunschklinik in der Tasche. Fahre also am 15. April in die Berge, so wie ich es mir gewünscht hatte. Die onkologische Beratungsschwester meines Arztes hatte den Antrag ausgefüllt, dazu natürlich einen Arztbericht und schon war alles erledigt. Ich hatte jetzt sogar von einer Klinik ein Schreiben dabei, das kann man direkt an den Antrag anhängen und darin wird ganz klar ausgedrückt, dass ich Anspruch auf eine Wunschklinik habe. Nur wenn sie es begründen, das meine Diagnose dort nicht behandelt werden kann, fährt man woanders hin, aber das kann man dann auch noch absprechen.


    Ich hatte jedenfalls ein sehr nettes Gespräch mit einem Herrn der BfA, es hat alles ohne großen Widerspruch mit der Wunschklinik geklappt. Ich wohne im Land Brandenburg und schreibe immer an den Bund der BfA.


    Vielleicht nutzt euch das etwas. Sie haben natürlich die Möglichkeit, die 2. Reha abzulehnen, aber da sollte man auf jeden Fall Widerspruch einlegen. Es liegt auch immer sehr daran, wie der Arzt den Reha-Antrag begründet.



    Schönen Abend von Eisprinzessin

  • Ich habe vor drei Wochen eine 2. Reha beantragt. Mein Hausarzt sagte, dass die Chancen sehr gering wären.
    Aber ich habe was gelernt von meiner Schulung als Schwerbehindertenvertretung, dass es Menschen sind, die solche Anträge behandelt und dass man deshalb Beiblätter benutzen soll.
    Ich habe dann ein Beiblatt zu allen geeigneten Punkten geschrieben: Wie beinflusst mich das, was macht die Krankheit mit mir, wie fühle ich mich beruflich, warum bin ich beruflich eingeschränkt - solche Fragen hatte ich ausführlich beantwortet.
    Ich hatte dann alles sehr organisiert präsentiert gesamt alle Befunde in der richtigen Reihenfolge und mit einem Hinweis was das war. Jeder Befund war mit meiner Verischerungsnummer markiert (alle Seiten). Ich hatte nicht nur onkologische Befunde dabei, sondern auch andere Krankheiten sowie Herz.


    Ich hatte dazu auch ein Anschreiben gemacht (warum brauche ich die Reha) und ich hatte eine Empfehlung von meinem eigenen Hausarzt für ihn verfasst. Er hatte dann Teile übernommen aber natürlich war es mein Schreiben mit den Punkten, die für mich wichtig waren. Zudem hatte mein Hausarzt eine lange Amamnese für mich gedruckt mit allen bisherigen Krankheiten.


    Es hat geklappt ohne Ablehnung. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es an diese gründliche Vorbereitung liegt. Ich glaube ich habe über acht Stunden dafür gebraucht.


    An meiner Schulung für die Schwerbehindertenvertretung haben sie uns beigebracht wie man einen Antrag auf Schwerbehinderung stellt. Das nicht so einfach wie man denkt. Das hat mir geholfen, zu wissen, was man alles abdecken muss.

  • Hallo Ihr Lieben,


    auch ich habe heute Bescheid bekommen für eine 2. Rhea in meiner Wunschklinik.
    Ich habe den Antrag vor drei Wochen abgeschickt und ohne Probleme eine Genehmigung bekommen.
    Also alle die noch unsicher sind einfach mal einen Antrag stellen. ;)
    Bei uns in NRW ist ja die ARGE Krebs zuständig. Hatte auch Bedenken, ob mir eine zweite Reha zusteht. Freue mich jetzt darauf, ich glaube die zweite Reha wird noch einmal ein Stück besser, da ich jetzt körperlich und auch vom Kopf her viel besser drauf bin als im letzten Jahr. :thumbup:



    Liebe Grüße und allen denen es im Moment nicht so gut geht :hug: Birgit

  • Hallo Mädels,


    hatte heute die Bewilligung für meine Reha, ich denke Anfang nächsten Jahres im Kasten :) :) :) . Den genauen Zeitraum erfahre ich von der Klinik. Es geht wieder auf die schöne Insel Usedom.


    Wäre eigentlich gerne nach B........gen an die Ostsee gefahren, aber egal, ich freue mich.


    Herzliche Grüße von Lexi

  • war heute sehr überrascht


    Hatte heute Post von der Rehaklinik mit meinem Termin, wann es denn losgeht.
    War ja im Januar diesen Jahres für vier Wochen auf Usedom und da geht es ja auch wieder hin. Hatte ja wieder Anfang des neuen Jahres damit gerechnet. Um so erstaunter war ich dann heute als ich meinen Termin zur Anreise bekam - es soll der 15.12 sein und dann bis 05.01.16.


    Das geht natürlich gar nicht. Erstens fahren wir am 15. 12 ein paar Tage ins Erzgebirge (ist schon gebucht und bezahlt) und über Weihnachten - NEIN!
    Auch dachte ich es muß ein Jahr zwischen AHB und Reha liegen.


    Werde morgen dort anrufen und um Terminänderung bitten. Hoffe das ist kein Problem. Hat jemand Erfahrung und hat auch schon mal um Verschiebung der Anreise gebeten?


    Na mal schauen, was die morgen sagen.


    Noch einen schönen Abend wünscht euch Lexi

  • Liebe Lexi, :hug:


    ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass alles nach Deinen Vorstellungen abläuft! :thumbsup:


    Der Termin ist wahrhaftig sehr unpassend, zumal Ihr ja auch eine Resie gebucht.habt! Das kann garnicht anders
    sein, dass er verschoben wird! Da wird es keine Probleme mit der Rehaklinik geben, denke ich. Ich habe zwar nicht
    verschieben brauchen, aber bei Dir sieht es ganz anders aus. Wer mit Familie, will schon über Weihnachten und Silvester
    in die Reha!? ;(


    Viel Glück heute für das Telefonat und ein dicker Drücker! :thumbsup: :hug:


    Lg Miami :hug:

  • Ich hatte vor fast 9 Jahren mit meiner zweiten Reha die gleiche Situation . Da hatte ich auch von Mitte Dezember bis Anfang Januar zur Reha .
    Da es auch wegen meiner Arbeit nicht ging , so schnell frei zu bekommen und ich auch über Weihnachten +Neujahr nicht weg wollte,habe
    ich in der Rehaklinik angerufen und um eine Verschiebung gebeten. Das ging problemlos , hab dann meine Reha ab Mitte Januar antreten dürfen
    Ich denke , wenn Du in der Rehaklinik anrufst , dürfte das ohne grosse Probleme gehen die Reha etwas zu verschieben. Sicher die Rehakliniken
    haben dann mehr Plätze frei , aber wer will schon so ohne weiteres über Weihnachten und Neujahr von zu Hause weg . Das sind doch nur ganz wenige. Ausserdem werden ja weniger Anwendungen gemacht , da hat man dann nicht soo viel von der Reha, so war auch mein denken.
    Ich kann Dich da gut verstehen, dass Du über die Feiertage zu Hause bei Deiner Familie sein möchtest.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass es mit der Verschiebung klappt - wünsche Dir viel Erfolg :thumbup: :thumbup:
    LG und :hug: von
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Liebe Lexi,
    wie Lisa schon schrieb - um die Weihnachstzeit haben die Kliniken viele Zimmer frei und die wollen sie natürlich belegt wissen! Ich selbst war in diesem Zeitraum auch einmal auf AHB. Und da die Klinik in der Nähe lag, bin ich dann über Weihnachten nach Hause gefahren. Natürlich waren die vielen Feiertage nicht so dolle, was die Sport- und Kunsttherapieangebote betraf.
    Aber du hast ja ein gutes Argument um den Termin zu verschieben! :thumbsup:
    Liebe Grüße
    Angie

  • Alles geklärt


    Hallo Mädels,


    mein Anreisetermin wurde ohne Probleme verschoben. Ich fahre nun gleich am 04.01.16 Das ist doch mal ein guter Start ins neue Jahr!


    Das glaube ich, über die Feiertage sind viele Betten leer.......Wenn jemand allein ist, ist das vielleicht eine Alternative. Was mich aber trotzdem stören würde, wären die fehlenden Anwendungen, die ja doch sehr eingeschränkt bzw. gar nicht stattfinden würden. Naja, hat ja super bei mir geklappt und jetzt habe ich schon etwas, wo ich mich drauf freuen kann. Erst der Urlaub ( wollte schon immer mal in der Vorweihnachtszeit ins Erzgebirge- Regin Oberwiesental, Annaberg-Buchholz ) dann die Feiertage mit allen Kindern und Enkeln und dann zur Erholung nach dem Feiertagsstress die Reha. Ist das nicht toll????


    Freudige Grüße von Lexi

  • Oooooooooh ja!!! :thumbsup:


    Liebe Lexi, :hug:


    wie toll ist das denn!??? :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Ich freue mich sehr mit Dir, dass es alles so geklappt hat und es ist Super, wie Du in das
    neue Jahr starten kannst!!!! :thumbsup:
    Da hast Du Recht, am Wochenende und zu den Feiertagen finden keine, bzw. sehr wenige Anwendungen
    statt. Das wäre Schade und es ist im neuen Jahr ein günstigerer Zeitpunkt deshalb!!!


    Super!!!! :D


    Lg Miami :hug: