Tipps

  • Obwohl ich erst so kurz hier im Forum bin, habe ich schon ein oder zwei sehr wertvolle Tipps bekommen.


    Vielleicht können wir die Tipps hier sammeln, damit sie nicht in den Weiten des Forums verschwinden.


    Ich leide leider auch unter Neuropathie in den Zehen. Mein Schmerztherapeut hat "Sprudelbäder" empfohlen. Die haben bei mir aber leider keine nenneswerte Verbesserung gebracht.
    Aber ich habe hier gelesen, das man die Zehen mit einer elektrischen Zahnbürste massieren soll. Ich habe es ausprobiert und es hat mir gut getan.


    Meine Fingernägel sind weich und reissen ständig bis ins Fleisch ein. Der Tipp von meiner Onkologin Nagelhärter zu benutzen hilft nicht wirklich. Aber ich habe hier gelesen, das man die Fingenägel regelmäßig in Olivenöl baden soll.


    Bei extrem trockener Haut durch die Chemotherapie kann ich den Tipp Lanolin anhydrit geben. Lanolin ist das Wollwachs von Schafen, anhydrit bedeutet nichts anderes als wasserfrei. Lanolin ist angenhemer auf der Haut als Melkfett. Es bleibt nicht so auf der Haut stehen wie Melkfett. Ich kann es nicht besser erklären/beschreiben. Nur soviel- mein Onkologe, der mir eigentlich das Melkfett empfohlen hat, war von Lanolin ganz begeistert.


    Gegen die Übelkeit gibt es Akupressurbänder. Meine Mitpatienten schwören drauf.


    Ich würde mich freuen wenn ihr auch noch viel Tipps beitragen könnt. Vielleicht kann man ja dem ein oder anderen damit helfen.


    Mir ist noch oberwichtig zu sagen, das was dem einen hilft, dem anderen noch lange nicht helfen muss.
    Auch wäre es wichtig, sich die Zustimmung eures behandelnden Arztes zu holen, ehe ihr das ein oder andere ausprobiert.

  • Hallo Chrissie,


    leider verschwinden die Beträge früher oder später immer in den "Untiefen des Forums". Auch mit diesem Tipps-Post wird es nicht anders gehen, denn wenn neue Beträge zu einem anderen Thema kommen stehen die oben, es sei denn jemand ergänzt wieder etwas hier im Beitrag. Da ja das ganze Forum ja im Grunde aus Tipps und Erfahrungen besteht, kannst du auch nach bestimmten Stichworten suchen, die dich interessieren. Je mehr Themen eröffnet werden, desto unübersichtlicher wird es leider - darum verschieben unsere Moderatoren manchmal auch Beiträge in passende, bereits vorhandene Themenstränge. Du kannst dir aber auch Themen und Beiträge, die für dich wichtig sind "abonnieren" und es so einstellen, das du benachrichtigt wirst, wenn ein neuer Beitrag zum Thema kommt. Damit bleibst du immer auf dem laufenden.


    LG
    Kaktus

    "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen."

  • Liebe Chrissie, liebe Foris,


    ich verstehe den Wunsch gut, dass auf einen Blick sichtbar wird, was man tun kann, wenn dieses oder jenes Problem während oder nach den Therapien auftritt. Allerdings wird ein Thread mit gesammelten Tipps nicht übersichtlicher sein als unser Forum es ist. Denn es gibt so viele unterschiedliche Krebserkrankungen, so viele verschiedene Themen, mit denen wir uns als Betroffene beschäftigen, dass es sehr, sehr mühsam wäre, einen Tipps-Thread durchzulesen. Und um alle geposteten Erfahrungswerte zu ordnen, ist sicherlich eine umfangreiche Datenbank nötig, die in einer Forumssoftware nicht vorgesehen und von uns auch nicht gewollt ist.


    Eine Möglichkeit, schnell das zu finden, was Euch unter den Nägeln brennt, ist deshalb die Suchfunktion, die Ihr rechts oben auf der Seite findet. Ihr könnt dort direkt das Schlagwort eingeben (also z.B. "Neuropathie), zu dem Ihr mehr wissen wollt, und seht dann alle Beiträge, in denen dieses Wort erwähnt wird. So ganz übersichtlich ist das aber auch noch nicht.


    Konkreter wird es, wenn Ihr in das Feld klickt, in dem "Suchbegriffe eingeben" steht. Dann werden Euch verschiedene Suchmöglichkeiten angezeigt. Klickt Ihr dann auf "erweitete Suche" (letzter Punkt in der Liste), geht eine Suchmaske auf. Wenn Ihr dort den Euren Suchbegriff in der obersten Zeile eingebt (also z.B. "Neuropathie"), und unter "Ergebnisanzeige" (zweiter Block von unten) bei "anzeigen als" auf den Pfeil neben dem Feld "Vorschau" klickt und "Thema" umstellt, so findet Ihr alle Themen, die sich speziell mit dem eingegebenen Suchbegriff (im Beispielfall also "Neuropathie") beschäftigen. Empfehlenswert ist es dann, mit dem Thread zu beginnen, in dem die meisten Antworten gepostet sind. So ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, schnell passende Tipps zu finden. Oder aber, seine eigene Fragestellung dort zu posten.


    Ich denke, dass durch die Nutzung der Suchfunktion ein Thread mit allen im Forum geposteten Tipps nicht notwendig ist.


    Viele Grüssles



    Saphira



    P.S.: Aufgrund der im Forum per Suchfunktion bestehenden Möglichkeiten, Tipps zu finden, habe ich diesen Thread geschlossen.

    Mitglied des Moderatoren-Teams

    Einmal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Beitrag geändert, da der gepostete LInk "ins Leere" führte.