Toscha - Erst Untermieter Knuddel, jetzt Rezidiv

  • Liebe Toscha,

    Propofol ist einfach klasse, man kann auch Vollnarkosen damit machen, und danach geht es einem richtig gut.

    Und Frieda und Du Ihr werdet beste Freundinnen, das Propofol reizt die Venen, und wenn Frieda es bekommt merkst Du das nicht 😉

    Lieben Gruß von Rike

  • Liebe Toscha,


    Frieda heißt meine Hündin und die ist ganz wunderbar! Das wird dein Port sicher auch werden, der Name ist einfach Programm!:):):)

    Freut mich, dass es so gut gelaufen ist mit dem Einbau...


    LG Gonzi:)

    Alles, was keine Miete zahlt, muss raus! 🦀🥊

  • Liebe Toscha , wie schön, dass das Port legen hinter dir hast. Auch ich kenne eine tolle Frieda und daher muss das einfach passen zwischen euch.:thumbup:


    Lieben Gruß

    Am Ende wird alles gut und wenn nicht alles gut ist, ist es nicht das Ende. (Oscar Wilde)

  • Kirsche  Kylie  Rike  Gonzi  Tavollara


    ich danke euch für eure lieben Worte....Ohne euch geht grad bei solch Geschichten nichts....



    Tja nun wieder mal was neues, also Gestern war ich wieder in der Notaufnahme weil ich wieder mal einen Fetten Harnwegsinfekt hab. 7 Tage Antibiotika, ich hoffe natürlich trotzdem das ich Mittwoch in die Chemo kann.:(..Man wirklich...

    Dann heut musste ich zum Tierarzt Herztabletten für meinen Kater holen, na klasse, Türen eingefroren Scheibe ein zentimer Eis drauf und als ich Scheibenwicher anmachte flog erstmal die Siecherung raus....=O


    Morgen muss ich zur Kontrolle ins Kh und Autofahren mit dem Port muss ich mich echt dran gewöhnen, gut das ich Automatik hab, aber morgen soll es mega glatt werden...:rolleyes:8|..


    Und jetzt kommt das Ultimative !!!!!:saint:

    Ich werde ich jetzt todesmutig an das Pflaster vom Port wagen.... Soll das Ding wechseln, möchte ich aber eigentlich nicht....:/

    Mir geht es echt gut, zwisckt zwar etwas aber es geht...

    Jetzt kommt es aber, und vielleicht kennt ihr das.......

    Wenn ich das Pflaster abmache und das darunter sehe wird mein Kleinhirn bestimmt scheis... schreien und sagen : Tut weh tut weh tut weh^^

    Und schwupp Reagieren alle Extremitäten und fallen sofort in Schonhaltung........:hot:

    Naja gut ich warte noch bissel, so kann ich wenigstens noch Wäsche eben aufhängen dann bin ich durch mit der Bude......

    Echt ich hab mal seltsame Probleme.....:saint:


    Berichte euch weiter was hier bei Fussel, Frieda und mir weiter abgeht;)


    Bis dahin

    Toscha

    Ohmmmmmmm,ich bin ein Glückskeks... 8| ....... 8o

  • Liebe Toscha,

    Nachricht an Dein Hirn, Du hast so viele heldenhafte Dinge geleistet, das ging alles mit Frieda, also solltest Du Dich vom Anblick auch nicht schocken lassen, Du schaffst das 💪😉

    Aber falls es von außen gut aussieht kann das Pflaster auch morgen gewechselt werden wenn Du sowieso zur Kontrolle musst.

    Lieben Gruß von Rike

  • Liebe Toscha, du beschreibst das alles immer so humorvoll, dass ich ständig grinsen muss. Aber mit dem Pflaster wechseln beim Port war das genauso bei mir. Warum auch immer, überkam mich anfangs ein ganz komisches Gefühl und ich konnte da kaum drauf gucken, da hatte ich schon ein Ziehen.^^Klar dachte ich auch, dass ich nicht ganz normal bin, aber ich hab mich immer mehr an den Anblick gewöhnt und später hat es mir nichts mehr ausgemacht. Das hatte ich übrigens auch nach meiner Brust OP: solange ich dick verbunden war, war alles ok. Als die Bandage ab kam, traute ich mich kaum, drauf zu schauen, geschweige denn zu berühren. Irgendwie eine totale Blockade, aber auch das verschwand nach der Zeit. Blödes Kopfkino.


    Wünsche dir gute Besserung mit deinem Harnwegsinfekt und dass du regulär mit der Chemo beginnen kannst.:thumbup::thumbup:

    Lieben Gruß

    Am Ende wird alles gut und wenn nicht alles gut ist, ist es nicht das Ende. (Oscar Wilde)

  • Rike  Tavollara


    Hach ja ich danke euch immer wieder für euren so schönen Worte für die ich echt Lebe....


    Todesmutig hab ich das Pflaster natürlich nicht gewechselt sonder meine Nachbarin, die war mal Pflegekraft.....gröhl....:D:D:D

    Sie sagte sieht aus wie geklebt mit zwei stripes drüber..Sehr sauber und nicht entzündet...Ey ich hab da echt noch nicht hingeschaut....8|

    Fragte sie ob sie nen dollen hubbel sieht, sie meinte da musste aber genau hinschauen.....:love:
    Na bin gespannt, morgen riskiere ich dann mal nen Blick, oder auch nicht...^^Bin aber bis jetzt sehr zufrieden mit Frieda sie ist sehr lieb zu mir...Kann gut schlafen ohne Schmerzmittel, bewegen geht auch, aber Schulter kann ich ja eh kaum bewegen weil ich ne Frozen Shoulder hab...

    Und ja ich hofffe ich behalte auch meinen Humor weiter....Brauch den....Sonst bekomm ich noch Falten, hab ich so gar kein bock drauf, also noch nicht....:saint:

    Morgen erfahre ich dann ob Chemo klappt und denke der guckt sicher ob der Port funzt....Na dann noch Zahnarzt Wurzelfüllung und dann hau ich mich ins Bette....

    Ich sag es euch, ich bin nur noch Müde....

    Fühlt euch umarmt

    Toscha:hug::hug::hug:

    Ohmmmmmmm,ich bin ein Glückskeks... 8| ....... 8o

  • Liebe Toscha,


    Du schreibst so klasse, ich lese echt gern bei Dir, lass Dich und Deine Frieda (klasse!) nicht verunsichern, Grüße an den Sehnerv, schau nur in etwa, wo das Pflaster wieder hin muss, einfach nicht ins Detail gehen, ich war auch leicht schwankend unterwegs beim ersten eigenen Pflasterwechsel, Hilfe.........., dann hab ich mich endlich getraut, geblinzelt und eine gezackte Narbe gesehen, cool, wie die Schwester von Harry Potter, doch warum haben sie das nicht gerade geschnitten, dachte ich noch, und das tolle war, dass diese Narbe mit der Zeit zu einem hauchdünnen gerade Strich verheilt ist, die haben sich also dabei was gedacht :D


    Alles Gute, erzähl, wie es war :thumbup:


    Liebe Grüße von daheeme.....;)

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Liebe Toscha,


    ja, du schreibst echt lustig, ich muss auch immer herzhaft lachen!:D:D:D


    Ich hab gleich beim ersten Pflasterwechsel (den haben die im KKH am Tag nach der OP gemacht) ganz genau geschaut, ich war neugierig. Ich war überrascht, wie unspektakulär das aussah... einfach wie ein Schnitt in den Finger (bei mir war der von Anfang an gerade), nur etwas länger und minimal breiter und 5 Strips quer drüber. Voll langweilig...:sleeping:Nix blau, nix geschwollen...Mein Port saß übrigens NEBEN dem eigentlichen Schnitt, den Knubbel konnte ich also sofort nach der OP bewundern, der war nicht beklebt. Da waren auch drei kleine Extra-Knubbel zu sehen, genau auf dem Port. Das sind sowas, wie Tastpunkte, damit die Chemo-Feen wissen, wo die Nadel hin muss. Aber vielleicht ist das bei dir gar nicht zu sehen, mein Port war etwas zu groß (wurde mir gesagt, als ich bei der Besprechung zum Ausbau war...).


    Deinen Zahnarztbesuch finde ich persönlich viel gruseliger, da hätte ich lieber drei Port-OPs! Ich bin Zahnarzt-Schisser, gehe aber trotzdem brav zweimal jährlich hin. Nur während der Chemo und Corona war es seltener, aber meinen Bonus habe ich immer noch!^^


    Ich drücke dir die Daumen, dass alles weiterhin gut läuft und du ganz schnell mit der Chemo starten kannst!


    LG Gonzi:)

    Alles, was keine Miete zahlt, muss raus! 🦀🥊

  • Oh nein, liebe Toscha, erst jetzt lese ich, dass du wieder im Forum bist. Ich kenne dich auch noch gut. Ich hatte 2016 meine Diagnose. Mir hat immer sehr geholfen, dass du immer so positiv warst. Es tut mir so leid, dass du wieder betroffen bist, aber ich bin sicher....du schaffst es wieder. lg Renate

  • liebe Toscha...

    Trotz der traurigen Situation schreibst du Immer so lustig und unterhaltsam..das ich beim Lesen oft lachen:D muss.

    Sehr gut...trotz der schlimmen Krankheit hast du deinen Humor nicht verloren..

    .....

    Ich konnte meine Brust nach Op.und Bestrahlung überhaupt nicht anfassen bzw. anschauen..und auch nicht abtasten.

    Sie war mein FEIND.!!!!!!

    Erst in der AHB habe ich gelernt. das der Feind doch schon längst ausgezogen ist.

    Die Psychologin hat ganz ueberzeugend auf mich eingeredet..

    Heute ist 1 Jahr vergangen und die Brust ist wieder ein Teil von mir..

    Du siehst, liebe Toscha, es geht vielen so..

    Liebe Gruesse Ireen.

  • So ihr meine Zauberfrauen,


    jetzt meld ich mich mal wieder mit den neuensten Neuigkeiten...

    Boah wirklich... Montag rief ich in der Klinik an wegen meiner Nierenwerte, leider konnte der Doc mir noch nicht sagen ob das Antibiotika wirkt auf meinen Harnwegsinfekt....:cursing:Aber klar war das ich wohl wieder Colibakterien hab..:huh:.Also sollte ich bis Dienstag warten...Dann führ ich nach Buch wo der Arzt sich mein Port nochmal ansah...Alles tutti....Er fragte ob ich mir das Ding schon anschaute...Äh nö!!!8|:P:P Ich weiger mich immer noch....:whistling:

    Danach Zahnarzt Wurzelfüllung...Oh man was für ein mist echt...

    Abends dann tat mir so hölle die Niere weh das ich um halb Sieben ins Bett bin und bis morgends 8.30 geschlafen hab....

    Der Doc aus dem Kh rief am Dienstag dann an und sagte das Antibiotika zieht,aber durch meine stetige Einnahme dieser kann es sein das es nicht wirkt und empfahl mir noch ein zweites was auf den Erreger wirkt....Klasse...?(

    Nun hatte ich mir Gedanken gemacht warum schon wieder Colibakterien? :/Also hinter von hinten nach vorn abwischen macht kein Mensch...Also echt...^^

    Also dachte ich mir muss ich jetzt mal was machen.....Da ich ja nach meiner Harnleiter neu Einpflanzung durch die Chicen Schläuche leicht Tropfe....Hab ich mir Teena Ladys geholt..:huh:.Oh man jetzt bin ich soweit...Dann hab ich mir wirklich Sexy Schlüpper aus Baumwolle bestellt....8|

    Traumhaft, Ach ja und nen Nierenwärme Gurt....Auch sehr Sexy....X/

    Ganz ehrlich, da kommt man sich langsam echt Komisch vor.... Dazu jetzt Toilettenfeucht Tücher viellecht bin ich in meinem Alter ja langsam zu doof mir den Hintern zu putzen...8)

    Na das sind ja mal Probleme...

    Vielleicht klappt es ja mit dem Equipment... Wie Peinlich.....8|


    Nun geht es weiter....Das Antibiotik wirkt langsam aber meine Niere ist Zickig, dazu kloppt mich das Antibiotika so weg das mir regelmässig die Augen zufallen....

    Mitwoch dann beim Onkologen wegen der Chemo..Blutwerte gecheckt alles supi....

    Dann meinte er, es wäre ihm lieb wenn wir Anfangen bein Tumor ist zwar klein ihm aber zu agro....

    Ich sag euch, ich hatte mehr Ansgt als Vaterlandsliebe, am iebsten wäre ich Abgehauen...X/.

    Dazu erste Chemogabe auch wenn man sie kennt macht man sich schonmal ins Hemd....

    Dann ging es los...Nicht nur die Niere machten mir zu schaffen, und die erste Chemoeingabe sondern auch Frida (Port)

    Die Schwester merkte das sofort und Beruhigte mich wirklich gut...Sie Stach Frieda an, ich schaute natürlich wieder nicht....^^

    Frieda gab bereitwillig Blut und die Onkoschwester finde die kleine voll toll...Sie meinte die ist ja süss klein...;)

    Hab mir das trotzdem nicht angeschaut.....^^

    Chemo lief dann durch...Eine stunde Pac, halbe Carbo und dann noch 1 Liter flüssigkeit..Also gesamt zwei Stunden....

    Während der Eingabe hab ich beobachtet wie die Chemo in meine Venen floss...Echt interessant wie du nachvollziehen kannst wo die so lang geht....Durch das gekühlte....Dies ganzen Abzweigungen in meinem Körper, rechts links, echt irre...8)

    Fühlte mich wie sonen Navi...in zwei zentimeter bitte rechts Abbiegen....:D

    Danach wurde meine Hände ganz warm sonen leichtes bitzeln im Oberkörper, der Körper fühlte sich schwer an...

    Also alles in allem Ok....

    Heut hab ich bis jetzt nicht, bis auf etwas Durchfall, aber ohne Bauchweh oder Krämpfe....


    Die schlimmste Nebenirklung hab ich festgellt bis dato bei Krebs ist, das warten auf Befunde, die Ungewissheit bei Porteinlagen und der ersten Chemoeingabe´gabe...Da hab ich erbrechen gehabt und mein ganzer Körper zitterte....X/

    Püh mal wieder viel Geschrieben...Aber musste raus....

    Ich hoffe euch allen geht es gut, denn ohne euch wäre ich so oft aufgeschmissen....

    Diese Einheit die wir haben ist sensationell....<3<3

    Fühlt euch umarmt:hug::hug:

    Toscha




    Ohmmmmmmm,ich bin ein Glückskeks... 8| ....... 8o

  • Toscha

    Es macht mir richtig Spaß deine Texte zu lesen. Die sind so fesselnt.

    Das mit den Colibakterien finde ich auch sehr seltsam. Mal kann es vorkommen aber häufiger? 🤔

    Aber gut wenn das Antibiotika hilft. Immerhin etwas. Und ja man sollte nicht zu oft das gleiche Antibiotika nehmen da der Körper Resistenzen dagegen bildet und immun dagegen wird.

    Aber so ein sexy Nierenwärner Gurt macht bestimmt einiges her😉.

    Und das Warten auf die Ergebnisse finde und fand ich auch am schlimmsten bis jetzt sowie die OP der Portlegung. Alles andere kann man ertragen da man weiß wofür es ist.

    Dann mal gute Besserung.

    :hug:

    LG

    Dax

    🍀🍀🍀🍀✊✊✊✊

  • Hallo Toscha ,

    ich drücke dir für alles die Daumen✊✊ und schicke Kraft.

    Aber als ich das mit den Teena Ladys gerade gelesen habe musste ich doch schmunzeln. Die Teena Ladys Schlüppi trage ich auch gezwungener Maßen seit einiger Zeit. Hoffe noch, dass eine OP was richten kann.

    Mein Enkel ärgert mich immer- die Oma die trägt Windeln 🙈.

    Alles Gute!!

  • Dax

    Liebe Dax, naja das mit dem Antibiotika konnte ich mir leider nicht aussuchen, hab von mMai 2019 bis Mai 2020 regelmässig leden monat minimum zweimal a zehn tage Anstibiotika gehabt....Lag an den Doofen schienen die sie mir gelegt haben...Die colis hatte ich jetzt erst zweimal, trotzdem sehr komisch da ich echt aufpasse....Ansonsten hatte ich einfache Harnwegsifekte....

    Aber dasnke für das Kompliment des lesens....

    Und danke für die lieben Wünsche...Ich wünsche dir auch alles Gute....:hug:


    Hausfrau


    Oh ja Teena Lady, das sind ja Kawensmänner...Schon ne andere Hausnumer zu Binden.....Lach weg


    Op? Was für eine Op musst du haben um das Tropfbroblem zu beheben? JA bei mir ging es ja darum das mein Harnleiter durchtrennt wurde. Dann stetig schienen bis der Harnleiter neu eingepfanzt wurde, anstatt sie das sofort machen und mich nicht ein Jahr quälen, aber nein immer drauf auf die kleinen....Naja alles wird nach mies ja auch wieder gut egal wie....:saint:

    Drückrle:hug:

    Ohmmmmmmm,ich bin ein Glückskeks... 8| ....... 8o

  • Toscha

    Die Höschen - naja wenn's hilft😊

    Die Blase hat sich ganz nach unten gesenkt😥, Beckenbodenübungen und so versuche ich zu machen. Habe halt oft auch Entzündungen. Einen schönen Notfallring habe ich auch🙈.

    Bei OP könnte versucht werden die Blase irgendwo zu befestigen. Aber ob und wielange das dann da hält kann kein Arzt genau sagen. Gebärmutter und Eierstöcke sind ja inzwischen auch raus.

    Ich werde wohl die heissen Hösschen weiter tragen müssen. Im Sommer bei grosser Hitze stelle ich es mir ganz schlimm vor. Aber was muss dass muss😉

    Liebe Grüsse!

  • Liebe Hausfrau,


    ah verstehe...Hat meine Schwiegermutter im Juni machen lassen, sie ist 74 und sehr zufrieden mit der Op....Solltest du vielleicht in Angriff nehmen.....Sie hat keine Probleme mehr bis jetzt....

    Alles wird meist gut...Obwohl ich mir heut vorkome als wäre ich gegen einen Bus gelaufen....Antibiotika und Chemo ist glaub keine gute Kombi....Na bald is das Antibiotika weg vielleicht geht es mir dan bissel besser....

    Fühl dich geknuddelt...

    :hug:

    Ohmmmmmmm,ich bin ein Glückskeks... 8| ....... 8o

  • Guten Morgen Viola, wollte Dir schon lange mal schreiben. Wünsche dir für deine Behandlung ein mega Glück. Du wirst das wieder schaffen. Ich drück dich ganz feste. Ich hatte letztes Jahr im Januar die Diagnose TN. Gott sei dank nicht gestreut. Ich hatte auch 4 x EC und dann 12 Pacli/Carbo. Die waren für mich anstrengender. Habe Hände und Füsse gekühlt. Die Füsse haben aber etwas gelitten. Habe jetzt vorne noch leichte Taubheitsgefühle. Freue mich aber das ich stehen und laufen kann und nicht umfalle weil die Zehen taub sind (Lach!!) Danach volles Programm Höhensonne (Bestrahlung). Bin auch gut durch gekommen. Du wohnst in meiner Lieblingsstadt. Ich komme aus Ffm. Ich drück dir dolle die Daumen und bleib wie du bist. Liebe Grüße :):);) Lilobett

  • lilobett


    oh ja es ist eine ordentlich Fahrt bis zum ende...Aber ich gehe davon aus das es alles flott umgeht....

    Dann bist du also durch, och das ist schön.....Geniesse die zeit....Freu mich da auch schon drauf......

    Drückerle:hug::hug::hug:

    Ohmmmmmmm,ich bin ein Glückskeks... 8| ....... 8o

  • Hallo ihr Zauberfrauen,


    heut meld ich mich einfach mal so....

    Mir geht es naja, reden wir nicht drüber....

    Nachdem ich den Harnwegsinfekt weggeschossen hab und nun versuchen muss keinen mehr zu bekommen. Da der mich ja Regelmässig trifft leider, hab ich zur abwechslung einen fiesen Pilz vom Antibiotika bekommen.....

    Ja klar warum auch nicht.....Ich schrei ja gern hierrrrrrrrrrr:evil:

    Seid gestern hab ich nun auch wieder ordentlich Herzstoplern......

    Macht müde und Kopfweh..... Am 2.3 hab ich so ein Stress Mrt vom Herzen. Ganz ehrlich das macht mir mal richtig stress....Hatte das schonmal und hab davor diesmal schon bissel AA in der Buxe......

    Aber da mich die EC noch erwartet komme ich da wohl nicht drumherum....

    Ich sag euch wenn der kram rum ist, dann werd ich zu einem feiern und meine ganze gang ( Kinder/ Freunde) erstmal zu boden Knuddeln und Knutschen...Mir fehlt das so sehr....

    Gut soweit, morgen noch ein Tag frei dann 2 Chemo...Dann hab ich nur noch zehhhhhhhhhhhhhhhhn...Jippiiiiiiiiiiiiiiiiiii

    Fühlt euch umärmelt:hug::hug::hug:

    Toscha

    Ohmmmmmmm,ich bin ein Glückskeks... 8| ....... 8o