Frust- Abladestation

  • Liebe Angel12 !


    Ich hoffe, es geht Dir mittlerweile besser! Dass Du frustriert bist, ist absolut verständlich. Aber, wie meine Vorschreiberinnen bereits alles richtig geschrieben haben, es geht vorbei.... Du wirst sehen! :thumbup:

    Ich achte auch ständig, dass ich meinen ohnehin beleidigten Magen schone und auf Schmerzmittel verzichte. Aber das ist nicht immer richtig! Das haben mich die letzten Jahre gelehrt. Immer wieder kam ich in Situationen, die mich zum Heulen brachten. Und dann war der Druck leichter und ich konnte wieder nach vorne schauen. Hatte auch ohne Krebstherapien immer wieder Probleme, aktuell eine Gürtelrose, die wirklich lästig ist! X(

    Laß´Dich gut einstellen; manchmal muss man lästig sein, bis man gehört wird.

    Wünsche Dir ein sehr gutes OP-Ergebnis, und dass sämtliche Narben etc. gut verheilen und weich werden.

    Laß´Dich auch mal verwöhnen...;)


    Hallo, Mogret ,


    ich denke nicht, dass ein verstauchter Knöchel ein Hindernis ist, die Therapie weiterzuführen. :/

    Oder kämpfst Du schon länger mit den Blutwerten?

    Alles Gute für morgen! - dass alles so verläuft, wie es gut ist für Dich!


    LG ML

  • Liebe Marie Louise 😊

    Ja, ich habe seit der zweiten Chemo miese Werte... Jetzt warte ich seit 6(!!!)Wochen auf steigende Leukos und somit auf Zyklus 6. Lange Geschichte.... Sollte sich bis morgen nichts getan haben, dann wird die Therapie abgebrochen. Das hat mit dem Knöchel nichts zu tun.... Passt nur grad in die Serie...!

  • Liebe Mogret ,

    ich kann Dein Dilemma gerade besonders gut nachfühlen.

    Ich bin Anfang August umgeknickt und habe mir "nur" 2 Bänder gezerrt. Ist immer noch sehr druckempfindlich, bei Streckung schmerzempfindlich und nicht dauerbelastbar. (Dabei geht es doch in einer Woche zur Reha.)

    Du wirst also etwas Geduld brauchen, aber dieses Wort ist uns ja nur zu gut bekannt.

    Ich wünsche Dir alles Gute! Immer schön cremen und hoch legen.

    LG Kirsche

    1-2-3-4 diesen Kampf gewinnen wir.
    5-6-7-8 das Schalentier wird platt gemacht!


    Alles wird gut - eine andere Option gibt es nicht!

  • Liebe Kirsche , positiv_denken , giecher71 😊

    Vielen Dank für eure lieben Worte! Meinem Fuß geht es schon wieder besser. Und was noch viel besser ist:

    Es kam heute kein Anruf aus der Onkologie. Ich starte morgen tatsächlich den letzten Zyklus und bin 10 Wochen später als geplant dann damit durch.

    Geduld ist also inzwischen sowas wie mein zweiter Vorname 🙄

    Ich melde mich hiermit für die nächsten Tage ab und hoffe dann alles hinter mir lassen zu können! Beinahe jedenfalls.... Antikörper gehen ja noch weiter... M

  • hallo,

    seit 2 Tage wieder Zuhause, habe vor 1 Woche OP gehabt. Mastektomie und Entnahme von 15 Lymphknoten verlief gut. Auf der Station die Schwestern waren einfach nur super bombig. Dagegen die Ärzte leben auf einen anderen Mond. Wenn die verlangen du sollst springen, dann hast du zu springen. Es wird ignoriert was man sagt, oder die verstehen es nicht. Das allerletzte war, als meine letzte Drainage gezogen wurde und es leider höllisch weh tat. Ich hab geschrien wie ein Stier, mein Arzt der am Fussende stand, hat gelacht. Ich weiss nicht ob der Arzt sich erschrocken hatte und deshalb gelacht hat. Aber auf solche Situationen kann ich verzichten. Andere Themen wie soll ich jetzt mit meinem Arm umgehen, der eine sagt das Risiko ein Lymphoedem bekommen zu können, wäre ja nicht so hoch ( das bei der Entnahme von 15 Lymphdr...). Könnte den Arm normal belasten. Mein Oncologe sagt mit Vorsicht den Arm benutzen und nicht überlasten. So werden hier Erklärungen gegeben und ich darf dann wählen. Einfach nur ...... Geht es euch auch so? LG

  • Hallo ihr Lieben,

    ich muss mal Dampf ablassen, denn die letzten Wochen haben mir echt zugesetzt. Das gute zuerst meine Wunden von der Mastektomie heilen super und sind bald geschlossen, aber die Xelodia Chemo hat mir nach 3 Zyklen echt zugesetzt. Alle Schleimhäute massiv entzündet, jeder Toilettengang wird zur Qual, offene Füße, an 4 Finger Nagelbettentzündungen die operiert werden mussten...

    Zu allem Überfluss hat sich jetzt an meiner Mastektomienarbe ein Knubbel gebildet, der heute biopsiert wurde und ich gerade echt mit den Nerven fertig bin.... wann gibt es endlich mal Erholung für mich..:(

    Ach ja, und dann ist man Spielball der Behörden und wird als Reha-Unwillig eingestuft, weil die Herrschaften nicht lesen können, das man laut Ärzten zu Zeit Reha-Unfähig ist.....

    Sorry ihr Lieben das musst mal raus....?(:cursing:

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten:P ... denn ...der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann! ;):thumbup:

  • Hallo Ronda , SanniKa , Kylie .


    ich danke euch für eure lieben Worte ganz herzlich...:*

    ich muss mich jetzt mal wieder in Geduld üben bis nächste Woche...., was Xelodia betrifft weiß ich nicht wieviele Zyklen ich bekomme, das soll von Zyklus zu Zyklus entschieden werden und evtl auch umgestellt werden, auch hier mal wieder abwaten und in Geduld üben....?(

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten:P ... denn ...der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung wechseln kann! ;):thumbup: