Frust- Abladestation

  • hauptsache es regnet da nicht rein und macht uns das Holz ganz nass. ;)
    Ich werf mal gleich meinen Frust von gestern hier rein. Da ist er vielleicht ganz schnell "verraucht". Liebe Dany, ich hoffe es geht dir ein wenig besser, das blöde Wetter geht auch vorbei.
    Liebe Grüße Angelina :hug:

  • Hallo Mimi,
    ich hoffe dein Gespräch läuft wie gewünscht.


    So, nun weiß ich, warum das Epitesending zu groß war
    Ich habe mir heute früh 300 ml Wundwasser abziehen lassen.
    Da ich nicht an das Wunder des Nachwachsens von Nichts glaube bin ich lieber in die Klink gefahren.
    Das war auch gut so. Und plötzlich muss ich auch zur Nachkontrolle - davon hatte bei der Entlassung niemand was gesagt. Vermutlich muss noch einmal punktiert werden.


    Wenn ich sauer bin und was tun kann geht's mir immer besser. - Das wünsche ich euch allen auch.
    Liebe Grüße, Suse

  • Es macht mich ganz blöd im Kopf das sich meine Stimmung einfach nicht bessern will. Bin jeden Tag sehr zurückgezogen und traurig. Alles macht mir Mühe und kostet mich Überwindung. Noch kann ich mich, dank meiner Schwester, überwinden und erlebe dadurch auch jeden Tag schöne Dinge. Aber der Zustand macht mir Angst, zumal ich hier keinerlei psychologische Hilfe finden kann. Ich müsste ca.70km(einfache Fahrt)nach Hannover fahren, das kann ich im Moment gar nicht schaffen.


    Bin ja schon seit langer Zeit wegen der schweren Depressionen berentet und hatte die Situation (auch mit Hilfe meiner Medis) gut im Griff. Mit diesem blöden Krebs hat sich die Situation aber noch mal verändert. Schlafen ist auch so ´ne Sache, puh ;(


    LOSSI findet das sehr blöd :thumbdown:

  • Lass Dich mal umarmen :hug: .Ich denke ein bisschen hat das alles auch noch mit der Umstellung von der Reha und auch
    dem Krebs zu tun. In der Reha und bei der Krebsbehandlung da gab es immer irgendwelche Termine , und jetzt gibt es
    nicht mehr so viele. Man muss sich den Tag wieder selbst strukturieren , sich selbst einteilen. Daran muss man sich
    Erstmal gewöhnen. Da fällt man erstmal in ein Loch . Ich reiche Dir die Hände dass Du da bald wieder rauskommst. :)
    Das braucht Zeit undDu musst Geduld mit Dir selbst haben. Vielleicht kann Dich Deine Schwester da
    ein bisschen unterstützen. Dass ihr vielleicht zusammen einen plan aufstellt was ihr an den Tagen machen müsst , und was
    ihr machen wollt. Es ist schön dass Du mit Deiner Schwester zusammen in die Muckibude geht. Das ist schon mal was.
    Wenn alles nichts hilft , kannst Du nicht zu dem Arzt gehen , der Dir die Medikamente verschreibt ?
    Sei lieb gegrüsst drücke Dir die Daumen :thumbup: dass es Dir in dieser Richtung auch bald wieder besser geht.
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Hallo liebe Lossi,


    genieß die Sonne, laß sie in Dein Herz und Deine Seele!!! Das Wetter zur Zeit tut uns seelisch angeschlagenen Menschen doch sooooo gut. Ich hoffe, dass Du eine Dauermedikation hast. Ich habe auch lange gebraucht, bis ich begriffen hatte, dass eine Depression nie ausgeheilt ist und ich deshalb dauernd Medis nehmen muß. Bei einem Bluthochdruck z.B. nimmt man ja auch nicht nur Tabletten, wenn der Blutdruck nicht gut ist!!!


    Auch ich bin heute gefrustet. Jetzt habe ich die Nebenwirkungen dank Exe.. gut im Griff und was passiert dann?? Beim Hundespazierzgang auf unebnem Boden habe ich mir das Knie verdreht!! :cursing: Bei der Untersuchung kam raus, dass das Innenband überdehnt und der Innenmeniskus angerissen ist :cursing: . Hab ziemliche Schmerzen und das Ganze soll 6-12 Wochen dauern. Und ich hatte so schöne Pläne für die nähsten Wochen.


    Gefrustet, traurig und grummelnd


    Grüßle
    rose55

  • Liebe Rose,
    so ein Pech! Einen Riss des Miniskus braucht niemand. :( Bestimmt hast du eine Schiene, damit dein Bein ruhig gestellt ist und wahrscheinlich auch Gehhilfen um es nicht zu belasten.
    Ich habe mir 2012 und 2013 gleich zweimal die gleiche Stelle am Fuß gebrochen. So weiß ich also sehr wohl, wie das ist, mit Schiene und Gehhilfen für eine längere Zeit herumzulaufen und dann auch noch Gassi zu gehen. Es war schwierig, aber irgendwann lief es prima zwischen mir und meiner Hündin. Mir ist das alles passiert, weil ich extrem weitsichtig geworden war und so eine Treppenstufe glatt übersehen hatte.
    Vielleicht hast du ja einen Garten oder eine Terasse um es dir gemütlich zu machen. Das hat mir damals geholfen. Und Physiotherapie sobald das möglich war.
    Ich schicke dir mal ein bisschen positive Kraft. Bestimmt kann dich deine Hündin am besten trösten.
    Also, liebe Lossi und Rose - es kommen ganz sicherlich bessere Tage. Ich habe gelernt mit den miesen umzugehen - im Winter bin ich auch sehr viel anfälliger für Stimmungstiefs.
    Ganz liebe Grüße
    Angie

  • Heute hab ich auch frust,
    nicht nur das es dir ja eh nich so prall geht,gestern sah ich schon wie meine füsse anschwollen und die zehen ganz rot wurden,meine ober und unterschenkel schwellen auch so an,ich hab satte 70 kilo gestern auf die waage gebracht.....Von 60 kilo hoch,na da fühlt frau sich gleich noch mehr als frau,meine hosen sind ne nummer grösser und werden auch schon eng...Meine schuhe die ich mir vor zwei wochen kaufte passen auch nich mehr,ahhhhhhhhhhhhhh
    Dann das schärfste,kauf mir nen schicken bh 85B und jetzt sitzt das ding auch noch eng....Das sieht aus als würden meine teile oben rausspringen wollen, gestern war ich dann mit meiner kleinen shoppen,da hatten die so schöne ringe,aber meine finger schwellen ja auch so an.......
    Ich schrei gleich....lach
    Das ist der wahnsinn wie mein körper sich in so kurzer zeit verändert.....Und ich stehe doch erst am anfang......
    Was macht man daraus,na also hol ich mir heut mal nochmal schuhe vielleicht gleich zwei nummern grösser und hosen dann auch...kicher....
    Aber das ist natürlich für ne frau echt niederschmetternd.....Jetzt muss man da auch noch schauen was man sich holt.......
    Gut das ich mich auch bissel mehr bepackt klasse finde,aber komisch sieht es trotzdem aus wenn du so aufgehst wie ein michelinmänchen,die im krankenhaus sagten mir ja ich werde gut zunehmen,aber gleich so flott und soviel......
    Mein ego is angekratz.....
    Ach ja und immer öfter will ich zur bürste greifen um meine haare zu kämmen aber da sind ja keine grad,boah,ich hätte mal nich gedacht das die struppeln mir so fehlen wenn auch nur zum kämmen......
    Also heute oberzickentag für mich.......NA zumindest ist mir nicht mehr schlecht,is ja ein kleiner sieg...grins
    Ich wünsch euch einen wundervollen tag....

  • Muss heute auch mal Frust abladen...
    Hab die Nacht schlecht und wenig geschlafen, meine 13-jährige Tochter konnte, wie in letzter Zeit öfter, nicht schlafen und hat mich wachgehalten. Heute Morgen total übermüdet zur Arbeit gefahren, einen blöden großen Stein in der Einfahrt übersehen bzw. Kurve zu eng genommen, dicke Kratzer in der Beifahrerseite. Wie kann man nur so dämlich sein!


    Mache mir Gedanken um meine Tochter, außerdem nagt in mir der Gedanke, dass sich meine Diagnose Ende des Monats zum ersten Mal jährt.
    Irgendwie ist mir einfach zum Heulen.


    Danke, dass ich meinen Frust hier loswerden kann!


    Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Abend


    Hannah

  • Auch ich möchte hier mal wieder jammern - dann bin ich den Frust los und weiter gehts, vorwärts, aufwärts :thumbup:
    Seit 3 Tagen leide ich mal wieder unter Schmerzen - Daumensattel, Schnappfinger und - neu - auch noch Knie X(
    Ich weiß, es muss nicht mit Tam zusammenhängen, kann auch einfach Alter oder Verschleiß sein (Schwägerin, 4 Jahre älter, hat auch das Prob mit dem Daumen) - aber es nervt!!!
    Ok - Frust hier abgeladen - auf geht´s - besser wird´s :thumbsup:

    ***********************************************************************************

    Lebe dein Leben hier und jetzt - und verschiebe nichts auf irgendwann und irgendwo.

  • So ich nenne es nicht grad frust aber lust hab ich dennoch keine,muss nun zum belastungs ekg da mein herzmuskel nich ganz im takt is, na da bin ich gespannt wie weit ich komme bevor ich vom rad falle....lach
    Dazu hat mir die chemo nen dicken tennisarm ausgelöst,so laut meines arztes,der arm dick und blau,super,man hat ja auch sonst nichts......
    Jeden tag was neues,wird ja nicht langweilig hier.......
    Schauen wir was dieser sonnige schöne tag noch so bringt.....
    Bis dahin.....

  • Hallo Mädels,


    möchte hier heute auch mal ein bischen jammern, denn Frust wäre etwas übertrieben.


    Ich bin ja in einer Studie und bekomme das Tdm1 ( Herceptin und Emtansin-Chemo ) insgesamt 14 mal alle 3 Wochen. 6 hab ich noch vor mir.
    Seit letzten Montag geht es mir ziemlich bescheiden, mir ist übel und ich bin ziemlich saft- und kraftlos, schlafen kann ich auch ganz schlecht und habe ganz schöne Muskel- und Gelenschmerzen (hab das zuerst aufs Tam geschoben, soll aber eher davon kommen)Auch bin ich ziemlich gereizt und schnell total überfordert. Wenn ich daran denke, das ich noch 18 Wochen vor mir habe, habe ich so meine Bedenken das zu schaffen. Möchte es aber auch gerne zu Ende bringen, aber ich glaube mein Körper fängt an zu streiken. Ist ja auch kein Wunder.


    Morgen muß ich wieder zur Blutbildkontrolle( habe ich auch jede Woche) und könnte mir vorstellen, dass es ziemlich mausig aussieht, so wie ich mich fühle. Wäre das erste mal schlecht, bis jetzt war immer alles im grünen Bereich. Na mal sehen.


    Wollte das hier einfach mal loswerden. Hoffe ja, das es bald wieder besser wird.


    Wünsche allen einen schönen Sonntagabend. LG Lexi

  • Heut möchte ich mal jammern,ich fühl mich wie matsch,mein bein tut mir weh,hab das gefühl meine venen haben nen knacks,mein arm wird immer schlimmer die schmerzen sind hölle,tennisarm halt,mein kopf dröhnt...Ich bin so genervt.....
    Ich stosse mich und es wird immer gleich derb schlimm,momentan hab ich dazu auch noch so super talend irgendwo gegenzurennen,weiss gar nicht genau warum...Argh ich glaub ich geh in den wald und schrei mal laut schei............lach

  • Ich bin heute auch etwas gefrustet.
    Endlich bin ich die Drainage los, ein bisschen Wundwasser ist normal. Aber wie viel ist ein bisschen? Also bin ich heut hin. Kein Wundwasser aber alles andere wollte ich auch nicht wissen. Große Wunde, auch wenn außen alles schick ist u.s.w.
    Und dann hat meine Kosmetikerin auch noch meine Nase schwarz gemacht. Nun ist sie rot vom Rubbeln.
    Morgen wird besser , Suse

  • Auch ich muß heute jammern: habe bis letzte Woche gedacht, ich habe eine Neuropathie im linken Fuß.
    Nun hat sich herausgestellt (nach einem Besuch beim Orthopäden und Neurologen) ich habe eine Morton
    Neuralgie . Ich kann kaum noch laufen und kann in keinen Schuh - nur barfuß bin ich ohne Schmerzen.
    Es gibt 3 Alternativen: Einlagen, Cortisonspritzen oder Operation. Ich versuchs mal mit Einlagen, muß mir
    dann auch Schuhe dazu kaufen, da die Einlagen nur in orthopädische Schuhe passen.
    Nun kann ich noch nicht einmal spazierengehen, was mir immer sehr gut getan hat.
    Eure Barbara

  • Heut scheint es uns allen so zu gehen,suse sorry aber über deine nase musste ich jetzt ein wenig lachen.......Wieso macht sie deine nase schwarz????????
    Meine würde beim rubbeln momentan grad abfallen da meine haut grad ne nummer zu klein ist......
    Und barbara du hast ja wohl auch in die vollen gegriffen.....Krasser tag heut......Morgen wird es sicher besser,ich drück euch die daumen......