Frust- Abladestation

  • Oh man, da wartest du ja auch echt schon lange! Ich habe leider keine Ahnung, was mit den Geweben passiert und was da genau untersucht wird. Aber ich drücke dir ganz Dollar die Daumen und hiffe, dass die Warterei endlich zuende ist.

  • Ach Mensch was ein Mist. Ich kenn mich da leider auch nicht aus. Dafür aber gut mit Ärzten und ja irgendwie müssten die auf der arztschule auch ein Fach für Empathie und Patientengespräche haben . Es tut mir leid das du schon wieder dieses abwarten ertragen musst. Ich drück die Daumen das alles gut ist. 😘

  • Guten Morgen liebe Foris, danke für eure Worte!!! 😘

    Gestern spät am Abend rief mich noch die Brustschwester aus der Klinik an - sie ist auch in der Selbsthilfegruppe sehr aktiv. Jetzt habe ich das Problem verstanden: meine beiden Tumore lagen sehr nah unter der Haut, die bei der subkutanen Mastektomie ja erhalten bleibt. Die kritische Frage ist nun, ob bis zur verbliebenen Haut wirklich genug weggeschnitten werden konnte 😳. Sollte sich das nicht bestätigen, dann .... sieht es nicht gut aus. Jetzt muss ich mal sehen, wie ich mich ablenken und wieder positiv denken kann 😢

    Viele Grüße

    Linde

  • Liebe Linde, hast du das denn auch so empfunden? Also, dass sie oberflächlich unter der Haut lagen?

    Ich drücke dir so fest ich kann, die Daumen. 🍀 🍀 🍀

    Es ist echt ein elender Krimi. 😐

  • Meinen "großen" Tumor habe ich auch ganz einfach selbst ertastet.

    Den Kleineren nicht.

    Werde das dann mal ansprechen.

    Ich glaube fest an gute Nachrichten, Linde .

    Hierfür gibt es ein schön fettes, rosa Glücksschwein. 🐖🐽🐷

  • Hallo zusammen,


    Ich muss meinem Unmut mal Luft lassen!

    Ich bin gerade So im Wirrwarr der Gefühle,

    Da war der Befund laut Gen Arzt eher unafällig wiso steht dann im Bericht dass trotzdem zur zur beidseitigen Mastonie geraten werden kann ach ja und plötzlich die Eierstöcke dich mit 35 er hat 50 zu mir gesagt hä was jetzt außerdem war ich heute zur Kontrolle beim Kardioligen der sagt mir beiläufig die eine Herzklappe würde nicht 100 schließen aber das wüsste ich sicher hääää?????? Was soll das jetzt heißen?.., meine 3. Jährige Tochter findet mich doof und spielt nimmer mit mir. mein Mann fragt mich gar net erst wie es war Ich glaube er hat auch nicht mitbekommen dass ich nachdem unsere Kinder schliefen heulend im Bett lag,   ja zu allem übel hab ich mich heute Nachmittag Übergeben und konnte seither auch nix mehr essen dabei ist die letzte Chemo doch 8 Tage her ach ja und heulen könnte ich auch den ganzen Abend echt so en Mist das musste einfach mal raus. Danke fürs Lesen.

    Lg

    Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang und bleibe für immer bei meinem Gott!

  • Lass dich erst mal :hug:wenn du magst.

    Ist schon doof wenn der Arzt plötzlich etwas anderes sagt als vorher.

    Ich drück dir die Daumen das morgen die Welt schon wieder besser aussieht.

    LG Mar K

  • was heisst "eher unauffällig"? Ist dein gentest positiv oder nicht? Beidseitige mastektomie und eierstöcke deutet eigentlich auf positiv.

    Oder haben sie dir vielleicht 2 Therapie-Varianten in den Bericht geschrieben? Je nach Ergebnis des gentest? So war es z.b. bei mir. Da stand Bestrahlung und tamoxifen bzw. Bei brca-nachweis beidseitige mastektomie und eierstöcke raus.

    Du bist derzeit sehr angespannt. Deinem Umfeld geht es ähnlich. So wie du dich um deine Familie sorgst, sorgen sie sich um dich. Ich bin sicher dass deine tochter wieder gern mit dir spielen wird und mit deinem Mann solltest du reden und ihm schildern es du empfindest aber auch zuhören wie er empfindet. Evtl heult ihr dann erst einmal zusammen aber zusammen erträgt sich vieles leichter.

  • Oh je, liebe Josephin, manchmal kommt echt alles auf einmal.

    Lass dich mal umarmen :hug:

    Deine Kleine liebt dich als Mana über alles und morgen ist es sicher schon wieder gut.

    Meine Tochter hatte auch mal so eine Phase, das hat mir sehr weh getan damals. Aber ich hab sie einfach gelassen und sie kam von alleine wieder.

    Kannst du deinem Mann nicht sagen, wie es in dir aussieht?

    Manchmal brauchen Angehörige ein klares Wort, weil sie selbst verunsichert sind.

    Zu deinen offenen Fragen würde ich noch mal den Arzt fragen. Er kann sicher alles beantworten, was dir noch unter den Nägeln brennt.

    Schlaf eine Nacht drüber und morgen geht es dir sicher wieder besser.

    Alles Liebe

    Cookie 🍀 🍀 🍀

  • Hallo Ihr Lieben,

    Danke für euren lieben Worte.


    @Heudeblüte PALB2 Gen wurde nachgewiesen (ohne Aminosäure Austausch)

    Der Humangenetiker hat zu mir gesagt dass dieses Gen eher unrelevat ist und im Bericht steht auch unauffällige Untersuchungsergebnisse. Trotzdem kann ja nie ausgeschlossen werden dass Dieses oder andere Unerforschte Gene mutieren. Deshalb ja auch die Hochrisikoprävention für Brustkrebs oder eine prophylaktische beidseitige Mastektomie und eine beidseitige Adenktomie empfohlen. Ach keine Ahnung was ich gerade damit anfangen soll


    Lg

    Josi

    Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang und bleibe für immer bei meinem Gott!

  • Liebe Josi,

    lass Dich mal ganz fest :hug::hug::hug:

    Diese tiefen Löcher kennen wir alle sehr gut - hier hilft die Zeit wieder heraus ... und wir natürlich!
    Heul Dich aus, hege einen verständlich Groll gegen Deinen empathielosen Mann (kenne ich wirklich sehr gut 8o) und "schleime" Dich bei Deiner Tochter wieder ein. Und dann wird weitergekämpft, am Ende gesiegt und danach sind die Strapazen vergessen. Versprochen!

    Wir sind alle Heldinnen! Tiefe Löcher können uns nicht verschlucken!
    Ich sende Dir eine stabile Hängeleiter und ein leckeres Lunchpaket für den Weg hinauf :*

  • mit palb2 kenne ich mich nicht aus, habe nur drüber gelesen dass es damit evtl. nicht so einfach sein soll die prophylaktischen Ops zu bekommen wie mit brca. Vielleicht meint er mit nicht so relevant nicht das Erkrankungsrisiko sondern die Verteilung nzw. Häufigkeit dieser genmutation. Brca ist eben derzeit das "bekanntere". Nimm dir Zeit das alles zu verarbeiten, Ruf evtl beim KID an und löchere deine Ärzte mit allen Fragen die dich bewegen. Irgendwann wirst du dann wissen, was für dich die relevanten Informationen sind und was für dich die richtige Entscheidung ist.

    Ich hoffe, dir geht das heute wieder etwas besser und auch deine Tochter hat heute wieder Lust mit dir zu spielen.

  • ...was für Idioten, eigentlich müsste ich mich freuen, schließlich sind die 16 Chemos geschafft- und heute im Café überkommt mich so eine Hitzewelle- dazu die Rösterei Maschinen auf Hochtouren- nehme ich endlich die Wollmütze ab- und mit ihr ziehe ich die Blicke auf mich wie die *Sch... die Fliegen* aber seien wir mal ehrlich- ich habe keine Lust & Kraft mehr mich mit der Mütze zu quälen! Endlich bekomme ich Luft, aber diese Blicke...fürchterlich!

    Meine Begleitung hat alle angelacht und gewunken- aber ich hätte am liebsten geflucht bzw. die Gaffer verflucht!!!

    Diese Kojak Nummer nervt mich, ich will meine Haare wieder- Augenbrauen und Wimpern!


    Dazu kommen bescheidene Blutwerte- fünf Tage vor OP Termin stehen die Leukos wieder bei 1400|| reagieren nicht mal mehr auf Spritzen!


    Muss einfach mal kotzen <X - die letzen sechs Monate positiv denken gehen mir gewaltig auf die Nerven!

  • Hallo TheGoodLife,


    Durchhänger hat sicher jede von uns während der Therapie, also k... dich ruhig aus.

    Meine Haare haben sich leider auch viel Zeit nach der Chemo gelassen. Die letzte war im März, das Haare wieder kamen war im Mai und das ich ohne Kopfbedeckung rumgelaufen bin war erst im Juli. Relativ schnell kamen aber Wimpern und Augenbrauen.

    LG Mar K

  • Hallo The good live,

    ausk.... ist manchmal das was es sein muss: OK.

    Deine Begleitung hat vielleicht ganz gut reagiert, lass sie doch glotzen! (sie meinen es sicher nicht böse).

    Was mir geholfen hat gegen die unangenehmen Momente mit den Zeitgenossen ist, dass ich irgendwann anfangen konnte auf mich selbst zu schauen. Wie geht es Dir, was ist Dir wichtig? Wut und Ängste wahrnehmen und akzeptieren. Und das Wichtigste ist, herausfinden was Dir jetzt gerade gut tut. Und es zu tun.

    Ich wünsche Dir alles Gute - mit oder ohne Wimpern und Haare :hug:

    .... die kommen bald wieder :)

  • Als meine Leukos mit Spritzen nicht hoch geschnellt sind, haben meine Ärzte gemeint, ohne Spritze wäre es noch schlimmer :) Daher, einfach annehmen es läuft doch positiv :) Und in einer Woche kann sich da so einiges ändern.


    Kojak Nummer :)

  • Hallo TheGoodLife!

    Ich kann dich sehr gut verstehen, irgendwann hat man einfach den Papp auf.

    Ich war neulich mit Mundschutz einkaufen, da wurde ich auch zum Alien.

    Die Frau an der Kasse sagte beim kassieren "Sie machen alles richtig, ich wünschte, ich dürfte mich so ebenfalls vor der Grippe schützen"..

    Als ich ihr sagte, dass einen leider jeder anstarrt, meinte sie nur "was interessieren mich die anderen Leute".

    Das fand ich ganz gut, denn sie hat ja recht.

    Wenn du dich das nächste Mal entscheidest, die Mütze anzunehmen, mach es und schaue nicht auf dein Umfeld.

    Schaue auf deine Begleitung und konzentriere dich auf euch.

    Ich habe die Leute im Supermarkt gar nicht mehr angeschaut, sondern mich stoisch auf meinen Einkauf konzentriert.

    Und wenn man mal einen ganz ganz ehrlichen Moment hat, dann muss man zugeben, dass man selbst auch hingeschaut hätte, wenn eine Frau ihre Mütze ab nimmt und darunter keine Haare hat.

    Man hätte sicher dann auch wieder weg geschaut, aber es ist halt ein kleiner "Auftritt", da es eben nicht gewöhnlich ist.

    Und oft denkt irgendwer sich, dass es sogar cool aussieht.

    Zumindest hört man das doch oft "hab neulich auch ne Frau ohne Haare gesehen, das sah richtig gut aus".


    Also, Kopf hoch, denn es ist zum einen ja bald Geschichte und zum anderen auch eine natürliche und selten böse gemeinte Reaktion.

    Liebe Grüße

    Cookie, die noch viel länger eine Glatze haben wird, als du :hug:

  • Guten Morgen 🤗

    Ich schließe mich da Cookie an ... was interessieren mich andere Leute ... ich denke, dass die meisten im ersten Moment verwirrt sind, im zweiten Gang denken Sie - gut, dass ich nicht betroffen bin - im dritten denken kommt dann ... Respekt, wie sie damit umgeht - mutig 👍

    Überlege mal, wie du reagiert oder was du gedacht hättest, als du noch gesund warst, wenn dir im Café das passiert wäre ...

    Kopf hoch - du hast schon so viel geschafft des Weges ... und gehst das letzte Stück hoch erhobenen Hauptes ...

    meinen Respekt hast du 👍

    Wolke65