Frust- Abladestation

  • Es giebt Tage und Monate in denen es mir immer schlechter ging . Seit 14 Tagen geht es mir jeden Tag besser . Letrozol abgesetzt . Ich spühre mich wider mein inneres Ich fängt wider an zu leben . Hurra 🌞🌞🌞

  • hallo,

    muss einfach mal meinen Frust nieder schreiben. Lezte Woche Dienstag beim Gyn wurde in der linken Brust ein Tumor ertastet (vor 26 Jahren schon an der rechten Brust an Krebs erkrankt. Nach OP, Chemo und Hormonbehandlung konnte mir geholfen werden und bis jetzt Krebsfrei.

    Bis zu diesem Dienstag. Donnerstag wurde eiligst Mammographie, Biobsie und Ultraschall gemacht. Erst heute kamen die Resultate an. Befund Tumor 4 cm, Carcinom. Eventuell auch in den Lymphknoten, wegen Vergrösserung bis zu 2,5 cm. Normal wäre ich automatisch weiter geleitet worden für die radiologischen Untersuchungen. Meine Gyn hat mir nach den Resultaten von der Biopsieum 16:00 Uhr, 5 überweisungen für versch. radiologische Untersuchungen in die Hand gedrückt. Sie hat morgen Praxis geschlossen und ich soll möglichst Termine für morgen , spätestens bis Montag im Krankenhaus vereinbaren und erledigen. Zum Teil sind einige Sprechstunden Freitags geschlossen. Abgesehen davon das mich schon die Resultate schwer schockiert haben, ist in mir so eine Wut.

    Einmal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Beitrag hierher verschoben

  • Liebe Juni2019 ,


    Wirklich schlimm, dass es dich jetzt schon zum 2. Mal erwischt hat. Das du sauer bist, so von seinen Ärzten im Regen stehen gelassen zu werden, kann ich absolut verstehen.

    Hast du einen Hausarzt der Dir helfen kann die Termine zu vereinbaren?

    Wünsche dir, dass du ganz bald deine Termine bekommst und das deine Untersuchungen dann alle ohne Befund sind!!

  • An alle Mädels.Ich muss jetzt mal was loswerden.Gerade heute wo es mir so bescheiden geht,bin ich sooooooo froh,das es euch gibt .lg Lissy Katrin <3
    An

  • .. da lichtet sich die Dunkelheit um mich herum

    .. da bin ich stolz auf mich, weil ich endlich Dinge in Gang gesetzt habe, die längst überfällig sind

    .. da spüre ich wie dankbar mein Körper reagiert auf den Sport

    .. da fühl ich mich endlich mal nicht mehr wie 80 +..

    MokoNiara- Dunkelkönigin, Schattenkriegerin.

  • Hallo zusammen,

    gibt es hier jemanden, dem ich meinen Frust anvertrauen kann? Ich bin seit der kürzlichen Debatte so verunsichert! Ich überlege schon seit etwa einer Woche, wo ich mal reden kann. Immer wieder habe ich abgebrochen. Vielleicht gibt es ja jemanden, dem es gerade verhältnismäßig gut geht, der sich mit mir unterhalten kann. Danke für's lesen. Allein das war schon hilfreich 🤗

    Und gleich noch alle beiden :thumbup::thumbup:für Pschureika und @SarahVillipa ,das alles gut gegangen ist. Ich war bisher noch nicht in der Lage, das zu posten. Euch allen einen schönen Abend 🤗 😘 😘

  • Oh je, das ist so lieb...

    Aber ich möchte mit meinen Problemchen niemandem belasten. Es ist gerade so schwer zu entscheiden, was schlucke ich einfach und was kann ich posten.


    Erstmal lieben Dank für das Angebot. Jetzt rollen erstmal die Tränen und da kann ich schlecht erkennen, was ich schreibe :rolleyes:

  • Liebe Heike967 ehrlich gesagt glaube ich, dass du hier alles posten kannst. Du bist etwas verunsichert wegen einer Sache, die sich letzten Endes als Missverständnis herausgestellt hat, also trau dich, hier sind viele für dich da und wenn du dich nicht öffentlich traust, hast du ja auch noch einige andere Optionen wie man sieht. Wir sind doch alle in einem Ausnahmezustand, da weiß man oft nicht, wo vorne und hinten ist und ich glaube, das kann hier jeder verstehen.

    LG Patricia

  • wo wenn nicht hier solltest du schreiben "dürfen"? Wir sind kein häkelkränzchen sondern uns hat eine blöde Krankheit hier zusammen geführt. Egal welcher Krebs, Angst haben wir alle mal mehr mal weniger. Klar freuen wir uns über gute Nachrichten, aber wir sind auch hier um unseren Frust oder unser leid zu teilen.

    Mir geht es derzeit übrigens auch recht gut und hätte etwas Trost übrig. Aber bitte: hier muss du nicht fragen ob du schreiben darfst wenn es dir nicht.gut geht. Wem es selbst nicht gut geht, braucht es,nicht lesen.

  • Liebe Heike967


    Ich weiß zwar nicht was dich so aus der Bahn geworfen hat, aber dieses Olle Koppkino kenne ich leider auch zu gut! :-(



    Gerade gehts mir auch ganz komisch, Vlt is es die Aufregung vor Montag, wieder ins Berufsleben zu starten?!

    Aber meine Gedanken fahren grad echt Karussell!


    Wie geht ihr damit um Mädels?

    Wenn der Kopp so rotiert oder die Angst empor steigt?

  • Ablenkung oder Sport

    Und wenn das nix nützt: sofa, wolkdecke, heulen, Vanilleeis mit Sahne und schokoraspel direkt aus dem großen Becher. Wohne allein, da kriegt das keiner mit. Manchmal muss das sein. Hinterher ist mir schlecht, aber das wiederum lenkt dann so richtig ab.

  • Liebe Heike967 ,

    Du bist hier in der Frust-Abladestation. Hier kannst Du alles schreiben, was Dich bedrückt. Allein schon das Schreiben hat mir immer sehr gut getan und vielleicht hat auch jemand eine Antwort, eine Lösung des Problems oder ein Hilfsangebot für Dich.

    Also, los geht's :hug: