Frust- Abladestation

  • Liebe Amanda68

    ....das hat mich den Mund offen stehen lassen😡☹️ was für ein dummer Mensch ist die denn?

    Gut, dass es dich nur kurz geschockt hat und du gleich diese Antworten geben konntest.

    Für deine Tochter tut mir das sehr leid....so was hören zu müssen😡

    Auch wenn Kinder dabei stehen und sie hören....tut mir leid für deine Kinder😏

    Haben in meinen Augen ihren Verstand verlegt😣sollten sie einen und Gefühle haben...

    LG 18-09-Sonnenschein

  • Ich möchte auch einmal meinen Frust abladen ... Thema ehrenamtliche ambulante Hospizbegleitung. Die erste Dame war sehr zugeknöpft, wollte vor allem besinnliche Gespräche führen, ich dagegen hatte um Jemanden gebeten, der mit mir etwas unternimmt, noch bin ich ja in der Lage dazu, nur nicht mobil genug. Als zweiten Versuch wurde mir jetzt eine männliche Begleitung zugeteilt, der mich zwar gern überall hinfährt aber andererseits keine Grenzen kennt (verbal). Fragt mich am Grab meines Mannes, wie ich mich gerade fühle, ohne respektvoll mir etwas Stille zu gönnen. Fragt mich nach meinem Testament und letzten Willen aus, will Kontakt zu meiner Ärztin, um mit ihr "den Fall zu besprechen". Lädt sich selbst zum Kaffee ein und bleibt jedes Mal bis zu 6 Std., redet pausenlos auf mich ein. Ich empfinde ihn als sehr unangenehm, will jetzt aber nicht als "Zicke" dastehen, die mit keinem auskommt. Was tun? Mir steht der nächste Termin schon wieder bevor.

  • Hallo Kratzekatz , ich würde den Termin absagen. Behaupte, dass Du Dich mit einer weiblichen Hospizbegleiterin einfach besser fühlst, nur sollte es bitte eine „aktivere“ sein.

    Sowas in der Art ... :hug: Das geht ja garnicht, wie dieser Mann sich benimmt.

  • Taima - da ich schon vor vielen Jahren meines Freundeskreis stark reduziert habe, kenne ich das zum Glück nicht.

    Kannte das aber früher mit anderen Dingen...daher habe ich jetzt eigentlich keine Freunde mehr...


    Jetzt habe ich meine Familie, die zuhört und ein paar Bekannte, bei denen ich nicht dann Anspruch habe, und es nicht viel mehr ist als Blabla.. das lenkt ab.


    Perle68 - manchmal ist es schon unfassbar was da so kommt..


    ab und zu aber sicher auch Unsicherheit.


    Selbst ich weiß ab und zu hier bei ein paar Schicksalen nicht wirklich was ich sagen soll..

  • Liebe Kratzekatz !


    Schließe mich KatzenMom 64 an; ich würde den Termin sofort absagen.

    Dieses Verhalten ist massiv grenzüberschreitend und respektlos. Was bildet der sich eigentlich ein? Ich muss mich echt beherrschen, so regt mich derartiges Verhalten aus. Der würde mir nicht mehr über die Schwelle kommen...:/


    Es tut mir leid, dass sich noch keine passendere Person zur Unterstützung gefunden hat. Vielleicht noch einmal mit den Verantwortlichen des Vereines Kontakt aufnehmen? Eine Freundin von mir arbeitet seit längerem in einem deartigen Verein mit. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter müssen Ausbildungen absolvieren, und es gibt regelmäßige Feedback-Runden.


    Ich wünsche Dir, dass es eine sehr gute Lösung gibt! :hug:

    LG ML

  • Liebe Kratzekatz,


    diese Menschen haben sich auf DICH und DEINE Bedürfnisse einzustellen und nicht umgekehrt.
    Ist es nicht völlig schnuppe, ob Dich von der Orga jemand für zickig hält? Derjenige hätte seinen Job eh verfehlt!

    Ich würde um eine andere Begleitung bitten, es geht um dein Leben und das soll doch schöner werden und nicht noch schwieriger ❤️.

    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen :)

  • Das erlebe ich leider auch gerade...Bekam einen Anruf von meinem bruder und der meinte ``ich solle mit meiner schwester nicht mehr über meine Krankheit reden,sie kann nicht mehr schlafen und am besten du rufst sie auch gar nicht mehr an und mit mir musst du darüber auch nicht reden,aber wenn du sterben solltest,soll dein Mann mir bescheid geben.... `` das hat mehr gesessen als die Diagnose selbst... Eine Gute freundin hat mich blockiert in ihrem telefon,kam nur kurz vorher die nachricht: sie kann damit nicht umgehen das ich sterbe und ich schrieb gehe doch damit um das ich lebe.... und dann kam halt nix mehr ....nur die Blockierung.. naja,drauf gesch.......

  • elflei72 das ist unfassbar. Bin beim Lesen regelrecht in mir zusammen gesunken. Das tut mir richtig Leid.

    Ich wollte gerade stefunny antworten das ich so froh bin das ich meine Familie, meine Eltern und Geschwister habe. Auch meine sehr betagten Schwiegereltern sind mega liebevoll. Auch alle Schwager und Schwägerinen. Mit den kann ich über alles reden. Die machen auch alles um mich aufzumuntern usw.

    Und dann lese ich deinen Kommentar.

    Ich hoffe du hast andere für dich wichtige Menschen in deinem Umfeld die dich unterstützen und begleiten.

    Meine Mama hat mir schon vor Monaten gesagt: in schweren Zeiten lernst du deine besten Freunde wirklich kennen.

    Und da sie Recht!

    Sei umarmt und lieb geknuddelt liebe elflei72

  • Kratzekatz

    ich sehe das so wie die Mädels zuvor: völlig wurscht, ob irgendjemand eventuell kurz mal denken sollte, dass du nicht leicht zufrieden zu stellen bist.

    Und wenn? Das ist dein gutes Recht, meine Liebe! Du darfst und sollst sogar Ansprüche haben!

    Es gibt hier keinen Kompromiss. Das ist nicht das ausverkaufte Erdbeer-Joghurt und man nimmt halt stattdessen Himbeere, weil es egal ist.

    Da geht es um dich! Um deine Bedürfnisse!

    Ich denke, sie sollten sich einfach mehr Mühe geben zu verstehen, was dein Anliegen ist und worum es geht, anstatt irgendwen zu dir zu schicken.

    Ich halte dir die Daumen!

  • elflei72 - dann ist ja gut, wenn du damit umgehen kannst. :hug: Und gut, wenn du andere Menschen hast.


    Immerhin besser, wenn man weiß woran man ist, als wenn man wert nachher oder hintenrum erfährt, dass es nicht echt war.

    Das musste ich leider schon oft erleben..

  • elflei72

    ungeheuerlich!! Was ist das bitte für ein Verhalten?!

    Das tut mir echt leid, du Liebe! Es ist schön, dass du eine liebevolle Familie und andere Freunde hast!

    Gut zu wissen, dass du Schultern zum Anlehnen um dich herum hast!

  • Kratzekatz ,


    also das Gebaren dieses äußerst seltsamen "Begleiters" liest sich für mich fast so als würde sich da ein Erbschleicher anwanzen...:cursing:


    Siehbloss zu, dass du den los wirst!

    Was geht den bitte dein Testament an? Und mit dem Arzt hat der schon mal gar nichts zu besprechen.

    Das ist mehr als übergriffig. Und das sollte man auch unbdingt so weiterleiten.

    Schade, dass du keine digitale Aufzeichnung von einer exemplarischen Situation hast. Dann wäre der Herr nämlich umgehend geschasst. Sowas ist ja direkt gefährlich für einsame und hilflose Menschen.

    Ich fass es nicht..:cursing::cursing::cursing:


    Dir alles Liebe <3

    MokoNiara- Dunkelkönigin, Schattenkriegerin.

  • Hallo liebe elflei72 ,

    das ist ja nicht zu glauben! Wenn dein Bruder jetzt nichts von dir wissen will wozu will er denn im Fall der Fälle informiert werden? Um scheinheilig sein Beileid zu bekunden? man muss doch zu Lebzeiten Gutes tun, hinterher hat derjenige nichts mehr davon. Aber schön wenn dein Mann, dein Sohn und du zusammen haltet und es euch schön macht.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Liebe

  • Da habe ich auch ganz Verschiedene Erfahrungen gemacht liebe Taima , ich habe einige ganz tolle Freundinnen mit denen ich über alles reden kann, drei von ihnen hatten Brustkrebs. Anfangs habe ich vielen Bescheid gesagt, von einigen kam mal nichts zurück oder nur, dann wünsche ich dir gute Besserung. Auf die Sorte Freunde kann ich verzichten. Andere wo nur wenig Kontakt besteht lasse ich erst mal links liegen. Und doch ist es ein Unterschied wie ich mich hier austauschen kann, es ist irgend wie anders was zurück kommt und hilft schneller.

    Da kann ich nur immer wieder danke sagen.<3


    Da blieb mir auch die Luft weg liebe Amanda68 , wie konnte diese Person so taktlos sein, mit Kinder hat sie wohl keinerlei Erfahrung

    und emotional scheint ihr einiges zu fehlen. Deine Reaktion finde ich gut und deine Tochter hat eben gelernt dass es einfach blöde Menschen gibt. Euch beiden eine liebe Umarmung:hug:


    Liebe Kratzekatz gibt es bei den Ehrenamtlichen keine Leitung mit der du sagen kannst was du möchtest. Meiner Meinung nach ist der TYP dort fehl am Platz. Ich wünsche dir den Menschen der zu dir passt. Alles Liebe:thumbup::thumbup::hug:

  • Kratzekatz , sag denen das die Chemie nicht stimmt. Der spi...wohl!

    Amanda68 , so ne dumme Nuss, deine Arme Tochter.

    elflei72 , hat deine Schwester nicht den Mumm dir das selbst zu sagen?

    Ich teile gern meine Schwester mit dir.

    Habe nur ich das Gefühl das im Moment viele Spinnen? Oder ist es, weil wir genau wissen, was wir wollen und was nicht? Bzw brauchen.

  • KatzenMom 64, Marie Louise, Lexa67, Taima, MoKo, Amadine, Mama von vier

    ihr Lieben, fühlt Euch bitte ganz herzlich von mir gedrückt :hug:

    Es tat mir so gut Eure Meinungen zu lesen, das hat mir den Rücken gestärkt und ich habe gerade die Leitung des Hospizvereins angerufen und weiteren Besuchen dieses Herrn abgesagt. Habe einige Vorkommnisse geschildert und dann, wie klugerweise von KatzenMom vorgeschlagen, darum gebeten, doch lieber eine weibliche Begleitung zu bekommen.

    Phhh ... ich bin so was von erleichtert :) Danke an Euch :thumbup:

  • Mama von vier meine schwester ist ne Drama Quenn... nein,den Mumm hat sie nicht,aber sei dir sicher,sobald sie etwas braucht hat sie den wieder.... das ist mir nichts neues.Ich hätte lügen sollen,als sie mich neulich anrief und fragte was es neues gibt.. aber egal,das zieht mich jetzt nicht runter...ja,das gefühl habe ich auch... viele drehen gerade bissl am rad... ich nenns einfach mal Pandemiebedingter lagerkollaps