Schlafstörungen

  • Jetzt fällt mir Dank Heideblüte ein, dass ich unter Chemo statt TV das Radio gaaaanz leise gedreht habe, so dass das Ohr sich schon anstrengen muss, etwas zu hören, so bin ich dann meisten morgens nochmal zwei Stunden weggeschlummert, kann man sich aber auch nur leisten, wenn man keine Frühtermine/Arbeit hat ;)

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Während der AHB hat mir eine Mitpatientin einen guten Trick verraten: Man soll sich in alphabetischer Reihenfolge zu jedem Buchstaben beispielsweise fünf Dinge ausdenken, die man gerne mag. Und was soll ich sagen, es funktioniert! Ich habe wirklich massive Ein- und Durchschlafstörungen, aber über G bin ich bislang noch nie hinausgekommen. Spätestens bei G war ich vom Nachdenken schließlich so müde, dass ich schlussendlich doch (wieder) eingeschlafen bin.