Unabhängige Patientenberatung (UPD)

  • Vielleicht habt Ihr es auch schon in der Presse gelesen: bei der Unabhängigen Patientenberatung, die im gesetzlichen Auftrag rund um das Thema Gesundheit berät (s. Homepage der UPD unter http://www.patientenberatung.de/), sind gravierende Veränderungen geplant.


    Um uns als Patientinnen und Patienten näher über die laufenden Planungen zu informieren, hat die Frauenselbsthilfe nach Krebs auf ihrer Homepage Artikel zu dieser Thematik veröffentlicht. Schaut doch mal unter http://www.frauenselbsthilfe.de/aktuelles/petition-upd.html.


    Ich meine, für uns alle ist es manchmal wichtig, dass wir uns mit unseren Anliegen an eine Beratungsstelle wenden können, wo unsere Fragen neutral beantwortet werden und keine Rücksicht auf mögliche Eigeninteressen eines der "Player" im Gesundheitswesen genommen werden muss.


    Viele Grüssles



    Saphira

  • Auf der Homepage der Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. könnt Ihr nun einen Schriftwechsel zu diesem Thema zwischen dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und dem Beauftragten der Bundesregierung für Belange der Patientinnen und Patienten, Karl-Josef Laumann, einsehen.


    Der Link lautet: http://www.frauenselbsthilfe.d…petition-upd-antwort.html



    Grüssles



    Saphira