Schnappfinger und andere Probleme an den Fingersehnen

  • Bei den Aromatasehemmern ist bekannt, dass die auch Probleme an den Sehnen (vor allem Daumen) machen können. Ein Schnappdaumen kommt zB auch häufig vor. Welcher Fachrichtung gehört dein Arzt denn an?

    Vor einer OP wäre vielleicht ein Präparatewechsel einen Versuch wert.

    LG, Angi ;)


    Man muss die Schuld auch mal bei anderen suchen.

  • Danke für die Antworten. Ich hab im August noch den Termin in der Klinik zur Besprechung und hoffe auf einen Arzt der nicht gleich operieren will und vielleicht einen Präperatewechsel in Erwägung zieht.

  • Liebe Sausewind,


    ich schreibe hier selten und lese nur noch selten mit, aber dieser Punkt beschäftigt mich auch gerade.

    Ich nehme seit Anfang Juni Letrozol und merke seit Ende Juni immer mal wieder meine Daumensehne. Mal mehr und mal weniger. So schlimm wie bei dir ist es auf keinen Fall. Aber ich habe durch Zufall gelesen, dass gelegentlich eine Sehnenentzündung unter der Einnahme von Letrozol entstehen kann.

    Jetzt bin ich tatsächlich am Überlegen, ob ich mal zum Hausarzt gehe und mir eine Bandage aufschreiben lasse, damit es nicht noch schlimmer wird. Aber wie das immer so ist schiebe ich das immer vor mir her wg keine Lust keine Zeit. 😂😂

    Aber wenn ich das von dir höre, sollte ich doch mal losgehen.....

    LG Unicorn 😃

  • Das mit der Daumenschiene hatte ich damals auch probiert. Geholfen hat die aber gar nicht. Bei mir war es dann der Herstellerwechsel des Letrozol, unter dem die NWs wieder zurück gingen.

    LG, Angi ;)


    Man muss die Schuld auch mal bei anderen suchen.

  • Hallo Jojo2019, hallo Dorca, und alle Schnappfingergequälten,


    ich hatte sehr schnell nach Einnahme von Letro…, später Exem…. an der rechten Hand einen Schnappdaumen. Zuerst schnappen, dann zunehmend schmerzhaft, dann war das vordere Daumengelenk nicht mehr beweglich.

    Ein halbes Jahr später, dann an der linken Hand, ging es mit dem Mittelfinger los.

    Dazu hatte sich auch an beiden Händen mein Karpaltunnelsyndrom total verschlechtert.

    Die rechte Hand (Karpaltunnel und Schnappdaumen) habe ich im April operieren lassen.

    Links steht noch aus, hier spinnt jetzt neben dem Mittelfinger auch noch der Daumen…. (Vielleicht beruhigt sich der Daumen auch wieder… ich hoffe es…).


    Was für die Finger hilfreich ist, sind so kleine Fingerschienen (Splints), gibt es bei ama…. die verhindern nachts, dass man den Finger einkrallt und man am Morgen einen gebeugten Finger hat, den man nur unter Schmerzen gerade kriegt. Habe inzwischen mehrere davon und trage die nur nachts …. Bei Schmerz im Finger helfen sie auch tagsüber.

    Das Problem an sich beseitigen sie leider nicht. Das liegt an / in der Sehne.

    Der Orthopäde hatte für den Schnappdaumen eine hohe Ibudosis für 2 Wochen verschrieben. Ohne Erfolg. Mit Cortisonspritzen wollte ich dann gar nicht anfangen. Hatte bei meiner Kollegin nur 2, 3 Wochen geholfen, dann ging es wieder los….


    Der Hormonentzug scheint sich hier bei mir echt negativ auszuwirken. …. 😒.

    Ich hoffe nicht, dass er mich an allen 10 Fingern erwischt.. 😆…..

    Nun denn, wenn weiter nichts ist… 🤣


    Liebe Grüße

    Christine

  • Hallo Sausewind , Christine6861 , Lunaiko und Unicorn . Bei mir ist es auch bei Hersteller Wechsel von Letr… bei den steifen Mittelfingern (gestreckt) geblieben. Zur Zeit bin ich in Reha und hier gibt es Therapiesand (wie Steine). Das ist ganz angenehm. Doch meine beiden Finger sehen morgens so aus. Mit vorsichtigen bewegen und passiv langsam in Richtung Hand drücken kann ich ein wenig dagegen arbeiten. Aber es ist jeden Morgen und auch im Laufe des Tages immer wieder das gleiche. Und damit muss ich morgens meine Kompression anlegen. 😢 Stehe immer mindestens eine Stunde früher auf, damit ich einigermaßen fertig werde.

    LG Jojo

    Am Ende wird alles gut. Und ist nicht alles gut, dann ist es auch noch nicht das Ende!

    Einmal editiert, zuletzt von Charlottaa ()

  • Hallo Jojo2019,

    oh je, das sieht echt sehr unangenehm aus. Ist aber genau anders rum wie bei mir. Mein Mittlelfinger ist eingekrallt. Vielleicht könntest du mit einer Schiene den Finger nachts in leichte Beugestellung bringen. Manche dieser Splints lassen sich biegen….


    Ein Herstellerwechsel hat bei mir übrigens nichts gebracht.

    Lunaiko, wie bei dir hat die Schiene für den Daumen auch bei mir nichts gebracht.

    Habe gehört, dass man in manchen Fällen bestrahlen kann…. Aber das wollte ich jetzt irgendwie auch nicht 😆…. Davon hatte ich ja schon ziemlich viel abgekriegt.


    Wenn noch aushaltbar ist wahrscheinlich abwarten das Beste. Fingerübungen helfen ggf natürlich auch…. Wobei der Handchirurg wieder ehe von Ruhigstellen gesprochen hat, um die Sehne nicht mehr zu reizen….

    Mit etwas Glück bildet es sich vielleicht wieder zurück. 🤔


    Liebe Grüsse Christine

  • Hallo liebe Christine6861,

    Inzwischen hat sich mein Schnappfinger beruhigt. Durch Taps und Ring und Fingerübungen habe ich den Schnappfinger in den Griff bekommen, ohne Kortison und OP. Hab die Schmerzen und Probleme schon vergessen! Also, bitte nicht gleich aufgeben!

    Gute Nacht

  • hallo bitterlemon , Dorca , Christine6861 Jojo2019 , Lunaiko , Unicorn , Sausewind Sonnenbluemchen

    nach 4-6 monaten letrozole bekamm ich

    zuerst schnappfinger an meine rechter hand mittelfinger , hab mich damit geplagt , übungen gemacht ..... usw , dan kamm noch ein 2 ter schnappfinger dazu , auch rechter hand daumen , habe weiter übungen gemacht und getapt

    SEHR schmerzhaft wurde es , hab mich fast 1 jahr damit geplagt , jetzt bin ich letzte woche damit operiert , OP hat für beide finger 15 min gedauert unter lokalanestesie 😀 jetzt hab ich gar keine schmerzen mehr 😃

    frage mich warum ich das nicht früher habe machen lassen 🤔

    Wunsche euch alles guttes 😃

    gute nacht

  • Liebe ekenna , Du hast eine OP machen lassen? Was wurde denn da gemacht? Prima, dass du nun Ruhe hast. So wie du schreibst, wäre das vielleicht wirklich eine Option.

    LG Jojo

    Am Ende wird alles gut. Und ist nicht alles gut, dann ist es auch noch nicht das Ende!

  • Ich habe das am rechten Ringfinger auch operieren lassen, ein kleiner Schnitt ist zu sehen. Seither kein Problem mehr. Das war keine große Sache. Die Sehne bleibt einfach im Ringband hängen und kann nicht zurückgleiten. Es bildet sich wohl ein Knubbel an der Sehne oder das Ringband verengt sich. Kann man aber googeln. Diese Engstelle wird beseitigt und dann flutscht es wieder🙄. Mit Übungen wird man da wenig erreichen, das Hindernis bleibt ja.

    Gruß Tschetan

  • Hallo ekenna, Jojo2019 , Tschetan, Dorca ,


    Ja genau, habe meinen rechten Daumen auch operieren lassen, nachdem das längere Zeit sehr schmerzhaft war.

    Links warte ich noch ein bisschen. Der Mittelfinger wird sich wahrscheinlich auch nicht mehr von selbst geben, der zwickt schon seit März.

    Hoffe aber auf den Daumen…

    Wenn nicht, dann kann man das zusammen mit dem Kartpaltunnel operieren.

    Sehe das wie @ekenne und Tschetan , wenn es länger nicht weg geht hilft nur die OP….


    Damit ist dann aber Ruhe ( an dem Finger….. 🤣). Theoretisch…. hat man leider 10 davon….

    Und am rechte Daumen war es schon sehr einschränkend. Links finde ich es noch erträglicher….


    Die OP war bei mir auch ambulant mit Armplexus Anästhesie. Ging super schnell. Wurde genäht. Nach 2 Woche Fäden raus und ich musste halt Übungen für die Beweglichkeit machen . Am lästigsten ist die OP Vorbereitung. Blutbild und EKG beim Hausarzt. Und dann auch leider 2 Wochen AU….


    Drücke dir Dorca den Daumen, dass es weg bleibt. Die Chance ist auf jedem Fall da, vor allem wenn du es noch nicht so lange hast……


    Liebe Grüße Christine

  • Liebe Christine6861, Tschetan, Jojo2019 und ekenna,


    Ist ja klar, wenn man sich da längere Zeit mit rumschlägt, muss man was machen. Weil es auch sehr schmerzhaft ist. Manchmal hat man Glück und bekommt es ohne Eingriff wieder hin. Wenn ich gleich alles operieren lassen würde, dann hätte ich so einige Baustellen. Angefangen bei den Augen, Schnappfinger, eingedrückte Wirbelkörper und wasweiss ich noch alles!


    Mit den Augen hab ich auch Probleme, gestern sagte mir der Optiker, dass sie sich gegenüber 2017 nicht verschlechtert hätten. Da war ich doch sehr überrascht, denn ich hatte den Eindruck, immer schlechter zu sehen. Und wollte es gern auf die Chemotherapie schieben. ;)

  • hallo Jojo2019 😃 Tschetan hat das gut beschriebe , rund der sehne der von finger bis ins handgelenk geht , sind um die sehne 'ringen" wrlche die sehnen "festhalten" dieser ringe

    bei mir ringfinger und daumen , zu eng , deshalb bleibt ab und an der finger in gebeugte haltung stecken ...... das wird mit der zeit immer heftiger

    übumgen bringen da nichts ... die "ursache" muss beseitigt werden . Wa keine grosse sache , Unter lokalanestesie bekam ich das letzte wocje gemacjt , hat 15-20 min gedauert für beide fimger , nach die OP soll man so gut es geht die finger bewegen , ich bekomme die stiche am donnerstag heraus genommen , meine finger bewegen sich "fast' normaal .😃 ist durch die fäden noch ein wenig gespannen .... aber die Schmerzen sind ab jetzt VERGANGENHEIT 🥰

    Ich bin jetut frou , das wenigstens 'dieses" probleem behoben werden konte 🤪

    LG

  • hallo liebe Christine6861 der handchirurg der mich operiert hat , hat mich zuerst beim neurologen geschickt um zu sehen ob der karpaltunnel auch betroffen währe , er sagte .... wenn der karpaltunnel auch betroffen währe , wurde er dan die 3 sachen in 1 OP gleichzeitig machen , mein karpaltunnel wa aber nicht mitbezroffen 😅

    LG

  • Liebe ekenna,


    Ja, so war es bei mir auch. Das Karpaltunnelproblem habe ich schon länger, wurde auch beim Neurologen gemessen.

    Rechts bin ich ja schon operiert worden. Der Schnappdaumen ist auch wieder gut, habe ab und zu noch leichte Schmerzen von der Karpaltunnel OP, deshalb warte ich links noch.


    Blöd nur, dass der Daumen links jetzt auch anfängt zu schnappen. Wenn dann muss halt alles zusammen operiert werden.Daumen, Mittelfinger und KTS. Aber ich denke, links ist es nicht ganz so wild, zumal die rechte Hand ja wieder einigermaßen in Form ist.

    Was man nicht alles bekommt… dabei ist das eigentlich nur nur ne Kleinigkeit…. Und nervt doch so sehr. Habe auch die Nase voll von OPs….

    Gut, dass du es jetzt auch überstanden hast. Wenn die Fäden raus sind, ist es fast vorbei. Die Naht muss nur noch ein bisschen weitere heilen…..

    Alles Gute….


    Liebe Grüße Christine

  • liebe Christine6861 😃 ich bin echt frou das dieses probleem gelöst ist , dan geht es nächste woche an die grössere baustelle 🤪

    schnappfinger ist eben auch eine NW vom femara 🤪 dieser nehme ich nicht mehr , bekomme jetzt seit 2 monaten "faslodex" jede 4 wochen 2 spritzen 1 links und 1 rechts in die pobacken 🤮

    wie geht es dir zuzeit ?

    LG 😘

    Anneke

  • Liebe ekenna, liebe Anneke,

    danke dir, soweit o.k….

    Ich hoffe, es kommen nicht mehr Schnappfinger dazu.

    2,5 reichen erst mal.

    Von Letro… hatte ich ja ganz extreme Hautausschläge bekommen. Deshalb nehme ich Exem… aber das Problem ist halt der Hormonentzug….. Bekomme auch noch Trenan…. eine Antihormonspritze die die Eierstöcke lahm legt. Alles zusammen ein ganz schöner Antihormonhammer….


    Alles nicht sooo toll.

    Aber solange jetzt erst mal nichts dazu kommt…. Will ich mal nicht jammern…

    Was steht bei dir nächste Woche denn genau an?

    Damit ich dir die Daumen drücken kann ( rechts geht es auch wieder 😉)….


    Liebe Grüße Christine

  • 😀 Christine6861 😃 ja , so eine antihormoontherapie ist auch nicht ohne , dieser "sollen" sie 10 jahren nehmen 🤪 aber ....

    das geht schon , bleib positiv .... geniesse das leben 😃

    lache , liebe , lebe 😃


    bei mir steht nächste woche 😖 meine 1 ste chemio an , aber ..... das wird schon

    auch ich soll positiv denken

    und

    lache , liebe , leben


    😃 wünsche eine gute nacht 😘