• Bin vor 10 Jahren an Brustkrebs erkrankt, habe das volle Programm absolviert mit Chemo, Bestrahlung und Tamoxifen. Letzte Woche erneuter Befund bei Mammografie. Die Stanzbiopsie war am Freitag und nun warte ich auf das Ergebnis. Kann mir irgend jemand Mut machen, dass das Ergebnis auch gut ausgehen kann. Ich sitze im Büro und kann keinen klaren Gedanken fassen.

  • Hallo Marie,
    herzlich Willkommen hier im Forum der FSH.
    Ich kann deine Ängste sehr gut verstehen. Was ich machen kann, ist dir ganz fest die Daumen zu drücken, dass da nichts ist! Und natürlich wünsche ich dir, dass die Wartezeit schnell vorüber ist.
    Liebe Grüße
    Angie :)

  • Hallo Marie,
    herzlich willkommen hier bei uns, auch wenn der Anlass schöner sein könnte. Es ist immer wieder ein Schock und ich kann Dich gut verstehen, dass deine Gedanken Karussell fahren. Mut machen........dass ist manches mal sehr schwer, natürlich kann das Ergebnis auch gut ausfallen. Es gibt viele Beispiele dafür. Du hast schon vieles geschafft,.... und Du schaffst das. Ich wünsche Dir alles Gute.

  • Hallo Marie,
    herzlich willkommen auch wenn der Grund kein schöner ist.


    Es ist immer ein Schock wenn es einen trifft oder wieder trifft, hier hast du aber ganz viele Gleichgesinnte mit denen du dich austauschen kannst.
    Habe auch Brustkrebs zum 2 mal.


    Hoffe für dich auf ein gutes Ergebnis der Stanzbiopsie gut ausgeht. Wenn es so ist dass es es wieder Krebs ist dann wirst du es auch diesmal angehen, Es gibt schon viel Fortschritte in der MEdizin und es ist nicht mehr wie vor 10 Jahren.
    Ich wünsche dir alles gute.
    LG Nicky1967

    LG Nicky1967


    Ich versuche alles was geschieht positiv zu sehen, auch wenn ich den Sinn dabei, nicht immer erkenne! :)

  • Hallo Marie,
    versuch dich abzulenken....


    Noch weißt du ja nichts, geh nicht vom Schlimmsten aus! Und selbst wenn... du hast es einmal geschafft, du schaffst es wieder!


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen für Entwarnung!


    Diana

  • Liebe Marie,


    ich begrüße Dich recht herzlich bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs.


    Es ist für mich so gut nachvollziehbar, dass Du gerade keinen klaren Gedanken fassen kannst. Aber noch ist es ein "Verdacht", der durch die Biopsie entweder erhärtet oder zerstreut wird. Es kann also noch immer in beide Richtungen gehen. Und es ist ja auch gut, dass die Ärzte genau nachschauen wollen, was sich da in Deiner Brust tut, egal wie das Ergebnis aussieht.


    Das sind die Fakten :) . Aber die helfen wenig, wenn die Gefühle verrückt spielen. Das weißt Du vermutlich noch vom "ersten Mal". Mir hat immer nur der Versuch einer Ablenkung geholfen, das sich endlos drehende Gedankenkarussell anzuhalten. Was zu einer Ablenkung beitragen kann, sei es sich auf knifflige Aufgaben bei der Arbeit zu konzentrieren, seien Kreuzworträtsel oder Treffen mit Freunden etc., das muss jeder von uns für sich selbst herausfinden. Probiere einfach aus, was Dir am besten hilft!


    Ich wünsche Dir natürlich, dass sich alles als falscher Alarm herausstellt. Dann freuen wir uns mit Dir zusammen. Und falls da doch wieder etwas sein sollte, kannst Du - wenn Du das magst - darauf zählen, dass wir Dich unterstützen, so gut wir können.


    Herzliche Grüssles



    Saphira

  • Hallo Marie,


    Ich begrüße dich herzlich hier im Forum.
    Ich gehöre auch zu den Wiedererkrankten. 2001 und 2014 auch mit allen Behandlungsschritten. Diesmal blieb mir eine Chemotherapie erspart. GSD.
    Mir geht es jetzt wieder gut und ich geniesse das Leben.
    Du wirst sehen auch im schlimmsten Fall wirst du das schaffen. Wir sitzen alle im selben Boot und unterstützen uns gegenseitig.
    Dir drücke ich die Daumen für einen guten Befund.
    Lg Keinohrhase :hug:

  • Herzlich willkommen hier im Forum. Im Moment kannst Du nichts anderes tun , als das Ergebnis der Stanze abwarten. Ich kann mir gut vorstellen dass Dir allerhand Gedanken im Kopf rumspuken , zumal Du das Ganze schon mal hinter Dir hast. Das glaube ich dass man sich vorstellt - nun geht das wieder von vorne los.
    Aber warte ab , noch ist ja nichts bewiesen . Und selbst wenn, dann heisst das nicht unbedingt , dass die Behandlung wieder so aussieht wie beim erstenmal. Vielleicht brauchst Du z. B keine Chemo oder so. Lass es auf Dich zukommen. Du hast es schon einmal geschafft und jetzt wirst Du es auch wieder schaffen. Und wir unterstützen Dich so, gut es geht und wenn Du magst.
    Es gibt ja auch gutartige Tumore in der Brust z. B Fibrome ,Cysten usw. Es muss ja nicht unbedingt was bösartiges sein.
    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, dass der Befund was gutartiges ergibt.
    Liebe Grüsse und :hug: von
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Ärztin hat gerade angerufen - ist alles gut, nur ein Fibroadenom :thumbsup:. Vielen vielen Dank für den lieben Zuspruch. Hat doch wieder einen anderen Tiefgang wenn man persönlich betroffen ist. Wünsche allen die noch mittendrin sind ganz viel Kraft.

  • Liebe Marie,
    mensch das ist doch der hammer,so kurz vor weihnachten so ein geschenk zu bekommen du glückskind,ich freu mich total für dich,wollte grad schon schreiben aber dann bekommt man dies zu lesen,man ist cool....Nun kann das jahr 2016 einreiten....
    Glüüüüüüüüüüüückwunsch zu einem wirklich mal schönem ergbniss.......
    Bis dahin
    Toscha

  • Was für eine tolle Nachricht, liebe Marie! :thumbsup:
    Ich freu mich so für dich! :hug:
    Ja, das wohl das schönste Weihnachtsgeschenk für dich!


    Genieße den Tag und gönn dir was Schönes!


    Alles Gute weiterhin
    wünscht dir
    Mohnblume

    Eine Tür ist selten ganz verschlossen.
    Manchmal muss man nur den passenden Zeitpunkt zum Anklopfen finden!

  • Wunderbar, ich freue mich mit dir :hug:


    Ja, eine Entwarnung oder ein o.B. wie bei mir gestern ist schöner als jedes Geschenk, das man kaufen kann :D


    Wir hier verstehen das! Und ich freue mich so, dass es gerade im Forum gute Nachrichten regnet :rolleyes:


    LG
    Diana :love:

  • Hallo Marie :thumbsup:


    auch ich möchte Dir schreiben, wie sehr ich mich über die
    gute Nachricht freue!!!!!! :thumbsup:
    Ich kann mich nur Toschas und Mohnblumes Zeilen
    anschließen! Genieße diesen Augenblick und jede von uns
    kann sich vorstellen, wie es Dir jetzt geht! :thumbsup:


    JA! UND UNS ZEIGT ES MAL WIEDER, DASS NICHTS SO
    HEISS GEGESSEN WIRD, WIE ES GEKOCHT WIRD!!!! :thumbsup:


    Lg Miami :hug:

  • Halli :P Hallo marie2006 ,


    das ist ja wunderbar… :thumbsup: ...was für eine tolle Nachricht!!!
    Ja….das war wieder eine Erfahrung die wir nicht haben möchten, aber man weiß wieder zu schätzen…..
    Liebe Marie, ich lebe jetzt mein halbes Leben mit BK und Rezidiven, also das ist auch zu schaffen :thumbup:
    bin total froh, dass dieser Kelch an dir vorüber gegangen ist :thumbsup: :thumbup: :thumbsup:


    Ich wünsche dir noch eine schöne Adventszeit und genieße die Zeit, das Leben :thumbsup:


    Grüßle :) ika :)

  • Wie schön zu lesen, von Deiner guten Nachricht . Etwas Gutartiges - ich freue mich mit Dir und für Dich darüber .
    Da hat unser Daumendrücken doch wieder was Gutes vollbracht. :P
    Alles Liebe und Gute noch für Dich , sowie eine schöne Adventszeit :P :hug:
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • HalloMaire,


    ich scliesse mich allen anderen hier an. Ich freu mich so für dich! :hug:
    Ja, jetzt kann Weihnacht kommen!

    LG Nicky1967


    Ich versuche alles was geschieht positiv zu sehen, auch wenn ich den Sinn dabei, nicht immer erkenne! :)