Das Zusammenspiel von Körper und Psyche

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich war gestern bei der Psychologin und die fand das gut mit der Vodoo Puppe. Sie musste aber lachen. Jetzt ist klar ich breche den Kontakt ab und das fühlt sich gut an.
    Heute war ich bei meiner Friseurin. Die kümmern sich rührend um mich und begleiten mich durch die Chemo und das dann danach. Sie haben mir die lange
    Haare abgeschnitten und es konnte mir plötzlich nicht mehr kurz genug sein. Hinten sind sie ganz ab und vorne noch etwas länger. Sieht toll aus und ich weine meinen
    langen Haaren nicht nach. Wenn die Haare anfangen auszugehen machen wir sie vorne auch raspelkurz. Sie haben mir empfohlen dass nicht gleich zu machen und das war
    auch gut so. Sobald sie aussgehen kommt der nächste Schritt. Ehrlich gesagt ich freue mich fast auf den nächsten Schritt. Ich weiss nicht was ich sagen soll......
    die langen Haare sind ab und ich fühle mich so viel besser.


    Albert Einstein sagt.....die reinste Form des Wahnsinns ist alles beim alten zu belassen und zu hoffen dass sich etwas ändert.


    Für mich bedeutet die Änderung einen Schritt nach vorne.


    So morgen ist Chemo und ich habe mir vorgenommen keine Nebenwirkungen zu bekommen.


    Bis dahin


    Liebe Grüsse


    Sushi

  • Liebe sushi,


    Ich habe viel in der Krankheit gelernt, das ich niemals in meinem Leben hätte lernen können (Goethe)


    Ach sushi, das machst du toll und ich drücke dir für deine Chemo morgen ganz doll die Daumen und wünsche dir, dass du
    möglichst wenig NWs hast.
    Ich denke an dich!
    :hug:


    Liebe Grüße von mama63

    Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich
    (Afrikanisches Sprichwort)